Zurück

Schneeschuhe im Vergleich:

Trapperware
Seite 1 von 8

Was wurde getestet? Im Vergleichstest waren 13 Schneeschuhe, welche ohne Endnote blieben.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
Spindrift 24

ohne Endnote

„Dank des extrabreiten Rahmens richtet sich das Modell speziell an eher schwerere Personen, die ein sehr auftriebsorientiertes Modell mit ausgezeichnetem Halt auch im schwierigen Gelände suchen. Kleinere Personen sind gezwungen, eher breitbeinig zu gehen.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Fimbulvetr Hikr

ohne Endnote

„Gerade im Tiefschnee zeigte der Norweger seine Stärke, sehr angenehm fiel auch die hohe seitliche Beweglichkeit auf. Die eher kleiner gewachsenen Testpersonen hatten ein wenig Mühe, sich nicht mit dem einen Schneeschuh auf den anderen zu treten, daher ist das Modell für kleinere, zierliche Personen eher ungeeignet, sehr wohl aber ein Tipp für große Personen, nordisch eben.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
LightningAscent 25 und 30

ohne Endnote – Tipp Alpintauglichkeit

„... die im Rahmen integrierten Metallzacken verhinderten sowohl bei steilen Anstiegen als auch beim Traversieren im Gelände jegliches Wegrutschen. Bei steileren Abstiegen auch im eisigen Gelände bot der Ascent Lightning optimale Sicherheit. Bei mehreren Testpersonen fiel die leicht umständliche Bindung etwas negativ auf. Das Deckmaterial zeigte beim Test einige Abschürfungen.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

MSR Men's Revo Ascent

Revo Ascent Herrenmodell

ohne Endnote

„... Dank der Bodenhaftungsblätter aus Stahl in Verbindung mit dem Kunststoffdeck ergibt sich eine optimale Rutschfestigkeit, gepaart mit torsionaler Flexibilität. Die formgepressten Torsion2-Steigeisen bieten besten Halt bei steilen Auf- oder Abstiegen im schwierigen Gelände. Das flexible Bindungssystem ist auch verwendbar für den Einsatz von extrabreiten Schuhen wie Softboots ...“

mehr ... (2 Tests & 1 Meinung)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

MSR Women's Lightning Ascent

W's Lightning Ascent

ohne Endnote – Tipp Alpintauglichkeit

„... Dank der integrierten Metallkrallen bieten sie selbst bei steilsten Auf- und Abstiegen besten Halt und eignen sich speziell auch für Hochtouren. Auf der Unterseite ist der Alurahmen mit zwei gezackten Querverstrebungen verbunden, dadurch ergibt sich eine noch höhere Stabilität und Steifigkeit des Rahmens. Als Zubehör gibt es die ‚Tail‘-Verlängerungen, die bei schwererer Beladung den Auftrieb im Schnee verbessern ...“

mehr ... (6 Tests & 3 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
MSR Women's Revo Ascent 25

ohne Endnote

„Ähnlich wie sein großer Bruder ... überzeugte dieses Modell vor allem im schwierigen Gelände. Die flexible Riemenbindung passt zwar auch für Softboots, ist aber auch etwas umständlich zu bedienen. Durch das robustere Kunststoffdeck erhöht sich zwar das Gewicht um knapp 200 Gramm gegenüber dem Lightning Ascent, allerdings gab es nach den Tests auch kaum Abnützungsspuren auf dem Hartplastik.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Raquettes Inook OXL

ohne Endnote

„... Innerhalb kürzester Zeit ist die Bindung an den Schuh angepasst. Dank der eng zulaufenden Spitze pflügt man regelrecht durch die weiße Pracht, ohne sich den Schnee auf den Schuh zu schaufeln. Bei steileren Anstiegen oder Hangquerungen zeigen sich allerdings auch leichte Schwächen, weshalb das Modell nicht unbedingt für schweres, alpines Gelände geeignet ist.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Raquettes Inook OXM

ohne Endnote

„... Dank der eingebauten Schockabsorber unter der Bindungsplatte gilt dieses Modell als eines der leisesten im ganzen Test, ein Tipp für Tierbeobachter und Fotografen. Es ist auch eines der wenigen Modelle, bei denen sich die Bindung verriegeln lässt, was recht hilfreich beim Springen oder beim Überwinden von Hindernissen sein kann.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
TSL Outdoor Symbioz Hiker

ohne Endnote – Tipp Gehkomfort

„... Die Ristfixierung könnte bei etwas größeren Schuhen mit hohem Rist (Schalenbergschuhe, steigeisenfeste Schuhe) etwas zu kurz sein. Die Steighilfe ist sehr einfach per Stock zu aktivieren bzw. deaktivieren, neigt aber auch bei stärkeren Schlägen dazu, im Gelände zurückzuklappen. Nachteilig kann die flexible Bauweise auf Neuschnee mit Bruchharsch sein, da es hier zeitweise zu leichten Einbrüchen kommen kann. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Tubbs Flex Alp

ohne Endnote – Testsieger

„Der Tubbs Flex Alp bietet ... besten Halt beim Queren von steileren Hängen. Der im Mittelbereich nach innen verjüngte Kunststoffrahmen ermöglicht eine sehr schmale Gehform. Die zusätzlichen Krallen am Ende des Schneeschuhs verbessern noch einmal den Halt bei steilen Abstiegen. Der leicht taillierte und flexible Endteil ermöglicht außerdem ein natürliches Abrollen des Fußes. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Tubbs Men's Flex VRT

Men's Flex VRT Snowshoe

ohne Endnote

„... beim VRT wird mittels Boa-Drehverschlusssystem die Bindung enger gestellt, durch Nach-oben-Ziehen des Einstellknopfes wird die Bindung blitzschnell geöffnet. Die VRT-Bindung ist selbst mit dicksten Fäustlingen einfach zu bedienen und eignet sich daher bestens für Personen, die bei extremsten Temperaturen unterwegs sind. ...“

mehr ... (4 Tests & 9 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Tubbs Xpedition

ohne Endnote

„... Dank der rohrförmigen Auflagefläche gleiten diese besonders sanft durch den Schnee – ideal bei langen, unschwierigen, flachen Touren durch die Schneelandschaft. Bei steileren Anstiegen oder Hangquerungen sorgen die Front- und Fersenzacken für mehr Sicherheit im Gelände. Die Harschkrallen können problemlos selbst ausgetauscht werden, wenn diese nach längerer Benutzung schon etwas in Mitleidenschaft geraten sind. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Tubbs Xpedition 25 Women

ohne Endnote

„Bei steileren Abstiegen oder Querungen im Gelände neigt der Schneeschuh dazu, immer wieder abzurutschen, was an der gerundeten Rahmenform liegt. Dieses Modell ist daher nur bedingt für extremere alpine Unternehmungen zu empfehlen. ...“

Vergleichen
Merken