c't

Inhalt

Intels Netzwerkspeicher SS4200-E alias Helena Island gibt es mit gleich zwei Betriebssystemen: Intel verkauft das NAS mit vorinstalliertem Linux, Fujitsu Siemens unter eigener Marke mit Windows Home Server. Welche Kombination ist die Bessere?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Netzwerkspeicher, die keine Endnoten erhielten.

  • Fujitsu-Siemens Scaleo Home Server 1900

    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 1000 GB
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    ohne Endnote

    „... Für den WHS sprechen das flottere Tempo, die ausgefeilten Funktionen zur Datensicherung und nachträglichen Speicherplatzerweiterung sowie die ausgereiften Energiesparfunktionen. ...“

    Scaleo Home Server 1900
  • Intel SS4200-E

    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 4096 GB
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    ohne Endnote

    „Sieht man vom klobigen Gehäuse und den nicht Hot-Swap-fähigen Festplatteneinschüben ab, liefert Intel mit dem SS4200-EH einen ordentlichen Hardware-Unterbau für ein leistungsstarkes NAS. ...“

    SS4200-E

Tests

Mehr zum Thema NAS-Server

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf