zoom prüft Multimedia-Software (2/2010): „Großes Kino“

zoom: Großes Kino (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Unbearbeitete Filmdateien sind oft mehrere Gigabyte groß. Für eine Veröffentlichung im Internet müssen Sie komprimiert werden. Aber mit welchem Codec bringe ich sie in welches Format? Und was ist überhaupt ein Codec? zoom schlägt verschiedene Workflows vor und gibt praktische Software-Tipps.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Programme für das komprimieren von Videos. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Erightsoft Super 2010

    • Typ: Konverter / Encoder;
    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Ja

    ohne Endnote

    „SUPER steht für Simplified Universal Player Encoder & Renderer und ist eine grafische Benutzeroberfläche für diverse OpenSource Bibliotheken wie FFmpeg, MEncoder und x264. Die Website des Herstellers ist leider extrem unübersichtlich. Es dauert schon eine Weile, bis man die Download-Möglichkeit findet.“

    Super 2010
  • HandBrake 0.9.3

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Linux, Mac OS, Win;
    • Freeware: Ja

    ohne Endnote

    „Der Franzose ist eigentlich auf das Extrahieren von DVDs spezialisiert. Daher rühren auch die Einschränkungen bei den Importformaten.“

    0.9.3
  • Major Software ffmpegX 0.0.9y

    • Typ: Plug-in, Konverter / Encoder, Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Bei dem Encoder auf Basis der OpenSource-Bibliotheken mencoder, mpeg2enc und ffmpeg müssen aus Lizenzgründen die Bibliotheken manuell nachinstalliert werden. Um das Programm in seinen Möglichkeiten auszureizen, ist Vorwissen erforderlich.“

    ffmpegX 0.0.9y
  • On2 Technologies Flix Standard

    • Typ: Konverter / Encoder;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Die Standalone-Software für den VP6-Codec von On2 ist auch als Plug-in oder QuickTime-Komponente erhältlich. Auf der Herstellerseite kann eine Demo-Version angefordert werden, die nur ein kleines Wasserzeichen in die rechte untere Ecke einblendet. Auch hier ist von Haus aus ein Flash-Player dabei.“

  • Riva Video Experience FLV Encoder 2.0

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Freeware: Ja

    ohne Endnote

    „Der kostenlose Flash-Encoder für Windows enthält zusätzlich einen Flash Player. Das Tool macht einen guten Job und ist sehr einfach zu bedienen.“

    FLV Encoder 2.0
  • Sorenson Squeeze 6

    • Typ: Konverter / Encoder;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Der kommerzielle Stapel-Encoder ist ein umfassendes Werkzeug für vielfältige Encoding-Aufgaben und die Referenz in Sachen Flash. Der VP6-Codec von On2 ist bereits enthalten.“

    Squeeze 6
  • Squared 5 MPEG Streamclip 1.2

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Ja

    ohne Endnote

    „Der Spezialist für MPEG-Dateien ist ein unverzichtbares Werkzeug für jeden, der mit Video arbeitet. Bietet auch eine etwas versteckte Stapelverarbeitung (‚Listen‘) an.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software