Games Aktuell prüft Games (3/2012): „Resident Evil: Operation Raccoon City“

Games Aktuell - Heft 4/2012

Was wurde getestet?

Und wieder lässt Capcom die Zombies auf die Menschheit los. Die Resident-Evil-Reihe gehört sicher zu den erfolgreichsten Spielen, insbesondere auf den Konsolen. Der neueste Ableger spielt dabei parallel zum zweiten und dritten Teil. Ob die Serie noch neue Impulse setzen kann, klärte die Zeitschrift Games Aktuell. Es wurden zwei Konsolenversionen des Spiels getestet. Beide Spiele erhielten die Wertung „gut“. Als Testkriterien dienten Grafik, Sound, Steuerung und Mehrspieler. Zudem wurde der Schwierigkeitsgrad beurteilt.

  • Resident Evil: Operation Raccoon City (für PS3)

    • Plattform: PlayStation 3;
    • Genre: Action;
    • Freigabe: ab 18 Jahre;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „gut“ (77% Spielspaß)

    „GUT: Viele unterschiedliche Fähigkeiten; Koop- und Multiplayer-Modus; Gute RE-Atmosphäre.
    SCHLECHT: Leicht hakelige Steuerung; Unspannende Bosskämpfe; Keine wirklich neuen Spielideen.“

    Resident Evil: Operation Raccoon City (für PS3)
  • Resident Evil: Operation Raccoon City (für Xbox 360)

    • Plattform: Xbox 360;
    • Genre: Action;
    • Freigabe: ab 18 Jahre;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „gut“ (77% Spielspaß)

    „... Wer ... noch nie als Jill Valentine oder Leon Kennedy vor Zombies flüchtete, wird in REORC nur einen weiteren Team-Shooter sehen, der spielerisch wenige Highlights offenbart. Der Multiplayer-Part dürfte aber auch Nicht-Fans gefallen. Dann wird zwar nicht ganz das Niveau eines Left 4 Dead erreicht, Spaß macht die Zombie-Koop-Hatz aber auf jeden Fall.“

    Resident Evil: Operation Raccoon City (für Xbox 360)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Games