zurück Voriger Test der Kategorie

bike prüft Fahrradreifen (3/2018): „Preiswert?“

bike

2 Schwalbe Rocket Ron Performance vs. Rocket Ron Evolution im Vergleichstest

  • Schwalbe Rocket Ron Evolution Line Snake Skin Addix Speed (29 x 2,25)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    Vielseitig wie der günstige Kontrahent (Rocket Ron Performance), aber schlechterer Durchschlagschutz. Geringerer Rollwiderstand und weniger Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Rocket Ron Evolution Line Snake Skin Addix Speed (29 x 2,25)
  • Schwalbe Rocket Ron Performance Line (29 x 2,25)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    Etwas schwerer als der teure Duellant der Serie (Rocket Ron Evolution mit Snake Skin und Addix Speed-Mischung). Schlägt sich beim Durchschlagtest besser. Haftung, Traktion und Rollwiderstand minimal schlechter als beim Topmodell. Vielseitig, günstig und auch tubeless fahrbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Rocket Ron Performance Line (29 x 2,25)

2 Continental Cross King Performance vs. Cross King Protection im Vergleichstest

  • Continental Cross King Performance (29 x 2,2)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    CC-Reifen mit hervorragender Haftung und bestem Kuvernhalt, auch bei Nässe und in schwierigem Gelände. In beiden Punkten mit der teuren Protection-Variante gleichauf. Besserer Pannenschutz, aber schwerer. Geringer Rollwiderstand, aber im Marktvergleich nicht der allerschnellste. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Cross King Performance (29 x 2,2)
  • Continental Cross King Protection (29 x 2,2)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    Rollt etwas leichter als die günstige Performance-Variante des Cross King, ist ihr beim Pannenschutz aber unterlegen. Traktion, Kurvenhalt und Nässegrip bei beiden Ausführungen top. Auch für schwieriges Gelände geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Cross King Protection (29 x 2,2)

0 Maxxis Ikon Drahtvariante vs. Ikon TR 3C Maxxspeed im Vergleichstest

0 Onza Canis C³ TLR vs. Canis C³ 120 TLR im Vergleichstest

2 Continental Mountain King Performance Faltversiion vs. Mountain King Protection im Vergleichstest

  • Continental Mountain King Performance Faltvariante (27,5 x 2,3)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    Nur minimal schwerer als die teurere Protection-Variante. Traktion und Kurvenhalt auch bei Nässe hervorragend und fast auf Niveau des teureren Modells. Rollt fast genauso schnell. Guter Pannenschutz, schneidet beim Durchstichschutz aber etwas schlechter ab. Top Preis-Leistungs-Verhältnis.


    und fast genauso griffig - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Mountain King Performance Faltvariante (27,5 x 2,3)
  • Continental Mountain King Protection (27,5 x 2,3)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    Etwas leichter und durch Blackchili-Gummi griffiger als die günstigere Performance-Ausführung (Faltvariante). Bester Grip und Traktion im Vergleichstest. Beim Durchstichtest dem günstigeren Modell überlegen, bester Wert im Vergleichstest. Mäßige Werte bei der Durchschlagprüfung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Mountain King Protection (27,5 x 2,3)

2 Schwalbe Nobby Nic Performance Faltversion vs. Nobby Nic Evolution Snake Skin TLE im Vergleichstest

  • Schwalbe Nobby Nic Evolution Line SnakeSkin Tubeless Easy (27,5 x 2,35)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    Traktion und Kurvenhalt merklich besser als beim günstigen Nobby Nic (Performance-Ausführung). Auch im Gesamtvergleich auf den oberen Rängen. Einer der schnellsten Schlappen im Test, Rollwiderstand aber nur minimal geringer als beim günstigeren Modell. Schneidet bei der Durchstichprüfung deutlich besser ab und liefert einen der besten Werte im Test. Beim Durchschlagtest Mittelfeld im Gesamtranking und dem günstigeren unterlegen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nobby Nic Evolution Line SnakeSkin Tubeless Easy (27,5 x 2,35)
  • Schwalbe Nobby Nic Performance Line Faltvariante TLR (27,5 x 2,35)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    Grip im Gesamtvergleich gut, aber etwas schlechter als bei der teuren Evolution-Ausführung mit Addix Speedgrip. Rund 80 Gramm schwerer. Besserer Durchschlagschutz, aber geringerer Durchstichschutz. Leicht höherer Rollwiderstand, folgt den schnellsten Testkontrahenten aber dicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nobby Nic Performance Line Faltvariante TLR (27,5 x 2,35)

0 Vittoria Peyote Draht vs. Peyote TLR-Faltvariante im Vergleichstest

0 WTB Vigilante Comp Tube-Version vs. Vigilante TCS Light/Fast Rolling im Vergleichstest

0 Maxxis Crossmark Draht vs. Crossmark II EXO im Vergleichstest

1 WTB Nano Comp Tube-Version vs. Nano TCS Light/Fast Rolling im Einzeltest

  • WTB Nano TCS Light/Fast Rolling (29 x 2,1)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    Stärken: leicht und schnell; guter Pannenschutz; eignet sich am besten für leichtes Terrain; top bei Anstiegen.
    Schwächen: Kurvenhalt und Bremstraktion dürftig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nano TCS Light/Fast Rolling (29 x 2,1)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradreifen