2 Komponentengruppen und 4 Rennräder: Elektro-Offensive

TOUR

Inhalt

Die EPS-Version der Komponentengruppe Athena sieht Hersteller Campagnolo als direkte Konkurrentin zu Shimanos Di2. Unter Strom gesetzt, soll die Athena mit modernster Technik endlich mehr Käufer anlocken als es der mechanischen Gruppe trotz guter Testergebnisse bisher gelang. Tour hat die Athena EPS einer ausführlichen Prüfung unterzogen. Außerdem im Test: vier Räder, die schon mit der neuen Gruppe ausgestattet sind.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Fahrrad-Komponentengruppen und vier Fahrräder. Die Komponentengruppen erreichten die Endnoten 1,8 und 1,9, die Fahrräder wurden zwischen 1,9 und 2,1 bewertet. Die Komponentengruppen wurden unter Berücksichtigung der Kriterien Gewicht, Bedienung, Antrieb, Schaltung und Bremsen geprüft. Bei den Fahrrädern waren die Testkriterien Rahmen-Set (Gewicht Rahmen-Set, Fahrstabilität, Seitensteifigkeit Gabel ...) und Ausstattung (Gewicht Ausstattung, Schaltung, Bremsen ...), des Weiteren wurde zu jedem Modell eine Einschätzung zu Fahrverhalten und Sitzposition gemacht.

Im Test:

mehr...

2 Komponentengruppen im Test

  • Athena EPS Gruppe (Modell 2013)
    1
    Campagnolo Athena EPS Gruppe (Modell 2013)

    Kettenschaltung

  • Athena Schaltgruppe
    2

4 Rennräder im Test

  • Kein Produktbild vorhanden
    1
    Kuota Kharma Evo - Campagnolo Athena EPS (Modell 2013)

    Rennrad; Gewicht: 7,7 kg; Rahmenmaterial: Carbon

  • Kein Produktbild vorhanden
    2
    Gios Endurance EPS (Modell 2013)

    Rennrad; Gewicht: 7,5 kg; Rahmenmaterial: Carbon

  • Scenero G2 - Campagnolo Athena EPS (Modell 2013)
    2
    Storck Bicycle Scenero G2 - Campagnolo Athena EPS (Modell 2013)

    Rennrad; Gewicht: 7,2 kg; Rahmenmaterial: Carbon

  • Kein Produktbild vorhanden
    4
    Cipollini Bond - Campagnolo Athena EPS (Modell 2013)

    Rennrad; Gewicht: 7,4 kg; Rahmenmaterial: Carbon

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradschaltungen (Komplettgruppen)