1 Software-Syntesizer und 1 Synthesizer-App: Die neue Generation der Wavetable-Synthesizer

SYNmag: Die neue Generation der Wavetable-Synthesizer (Ausgabe: Nr. 43 (März/April 2014)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Einer der Softwaresynthesizer, die zuerst als App für iOS vorhanden waren, ist Wavegenerator. Sie bekam sogar Konkurrenz von dem Hersteller, der die Wavetable-Synthese nach PPG für alle verfügbar machte und auch weiterentwickelte - Waldorf. Aber Wolfgang Palm hat seinen Wavegenerator vorher vorstellen können.

Was wurde getestet?

Ein Software-Synthesizer und eine Synthesizer-App waren im Vergleich. Die Produkte erhielten jeweils keine Endnote.

  • Wolfgang Palm PPG WaveGenerator

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Klassische Analogsynthesizer sind freilich einfacher, aber auch gewöhnlicher. ... Ringmodulatoren sind sehr gute Ergänzungen, wie oben schon erwähnt. So kann ein puristischer Wavetable-Synthesizer metallischer, rauschhafter und mit der Synthese selbst auch komplexer als bisher klingen. Danke für das Update, Herr Palm.“

    PPG WaveGenerator
  • Wolfgang Palm WaveGenerator (für iOS)

    • Art: Musikproduktion;
    • Plattform: iPad;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    ohne Endnote

    „... Die Noise-Erzeuger haben eine Färbungseinstellung. So können verschiedene Rauschfarben eingearbeitet werden, welche die Wavetables unterstützen können. ... Die App ist deutlich günstiger, allerdings ist der Ringmodulator sehr hilfreich bei metallischen Klängen, und der fehlt dort leider. ...“

    WaveGenerator (für iOS)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps