Beat prüft Audio-Software (8/2013): „Free- und Shareware“

Beat: Free- und Shareware (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich drei unabhängig voneinander geprüfte Audio-Porgramme. Zwei Produkte wurden mit 5,5 und eines mit 6 von jeweils 6 möglichen Punkten beurteilt.

  • Sonimus SonEQ

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 7, Mac OS X;
    • Freeware: Ja

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Wenn Sie einen Equalizer für chirurgische Klangkorrekturen suchen, werden Sie mit SonEQ nicht glücklich. Wie seine Hardware-Vorbilder ist der parametrische Entzerrer vielmehr ein klassischer Schönfärber, der auch bei drastischen Eingriffen einen musikalischen Charakter behält. ... Zweifelsohne einer der besten frei erhältlichen Equalizer.“

    SonEQ
  • Pekka Kauppila MauSynth

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7;
    • Freeware: Ja

    5,5 von 6 Punkten

    „Mit seinem kraft- und charaktervollen Klang und einer expressiven Spielbarkeit reiht sich MauSynth in die erste Liga der freien Synthesizer ein. Das Spektrum des vielseitigen Plug-ins reicht von knackigen Bässen und schneidenden Leads bis hin zu wabernden Flächen und knarzigen Chipsounds. ...“

    MauSynth
  • Sleepy-Time Records Lisp

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7;
    • Freeware: Ja

    5,5 von 6 Punkten

    „Lisp hält auch klanglich, was seine pfiffige Namenswahl und seine schicke und aufgeräumte Benutzeroberfläche versprechen. Mit wenigen Mausklicks lassen sich selbst harsche Zischlaute äußerst effektiv und transparent in den Griff bekommen. Nicht zuletzt dank der erfreulich geringen CPU-Last bietet sich der De-Esser auch für den Live-Einsatz an. ...“

    Lisp

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software