Beat prüft Audio-Software (1/2012): „Soundsets“

Beat: Soundsets (Ausgabe: 2) Seite 1 /von 1

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Soundsets, die unabhängig voneinander bewertet wurden.

  • Camel Audio Guitar Mutations

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Das facettenreiche Angebot überspannt gespenstische Arpeggios und klagenden Obertönen, Synthesizer-artige Kreationen, atmosphärische Klangwelten und bedrohliche Drones ebenso wie aggressives Shredding und unkonventionelle Spieltechniken. Fantastisch!“

    Guitar Mutations
  • BigTone Stratospheres

    • Typ: Software-Instrument, Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... In Stratospheres entlockt der Sound-Designer BigTone dem modularen Kreativkraftwerk ein bemerkenswertes Klangspektrum. So treffen klassische analoge Bass-, Lead-, Flächen- und Effekt-Sounds auf brillante digitale Klänge, wobei auch einige Überraschungen ... an Bord sind. Dank ihres kraftvollen Sounds sowie ihrer expressiven Spielbarkeit wissen die über 130 Patches zu spannenden musikalischen Ideen zu inspirieren. ...“

  • Loopbased Drawing Circles

    • Typ: Sample-Sammlung, Plug-in;
    • Freeware: Nein

    4 von 6 Punkten

    „... Dank der Verwendung eigener Wavetables setzen sich die 40 Bassund Lead-Sounds klanglich wohltuend von analogen Standards ab. Ein Manko ist hingegen die fehlende Möglichkeit, Klangparameter mithilfe von Mod-Rad oder Velocity zu beeinflussen. Dennoch weiß das Soundset mit durchsetzungsfähigem und eigenständigem Klangfutter für Circle zu überzeugen.“

    Drawing Circles

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software