MAC easy prüft Apps (12/2010): „Kalender für das iPad“

MAC easy: Kalender für das iPad (Ausgabe: 1) Seite 1 /von 1

Inhalt

iPhone und iPad werden mit einer Kalender-App ausgeliefert, doch Drittanbieter können es besser, gerade wenn es um die Synchronisierung mit Google Calendar geht. Die drei hier vorgestellten Kalender sind Universal-Apps, laufen also sowohl auf iPhone wie auch auf dem iPad.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Apps für Apples iPad.

  • Clean Cut Code Cloud Calendar

    • Art: Office + Business, Dienstprogramm;
    • Plattform: iPad;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    4 von 5 Sternen

    „... Die Synchronisierung mit Google Calendar wird unterstützt, anders als bei Calendars erreichten die vorher mit Google synchronisierten iCal-Kalender aber nicht den Cloud Calender. Interessant sind die Erinnerungsfunktionen, die App kann per Hinweisdialog, E-Mail oder SMS auf Termine aufmerksam machen. ...“

    Cloud Calendar

    1

  • Readdle Calendars 2

    • Art: Office + Business, Dienstprogramm;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    4 von 5 Sternen

    „... Die Calendars-eigenen Optionen sind nicht der Rede wert, aber wer beispielsweise festlegen möchte, ob die Woche an einem Montag oder Sonntag startet, wird mit Calendars glücklicher. ...“

    Calendars 2

    1

  • Muji Calendar

    • Art: Office + Business, Dienstprogramm;
    • Plattform: iPad;
    • Kosten: Kostenloser Download

    3,5 von 5 Sternen

    „Minimalismus ist das Markenzeichen des japanischen Einzelhandelsunternehmens Muji. Auch unter iOS fühlt sich die Firma dem minimalistischem Credo verpflichtet und hat neben einem iPad-Notizblock auch einen Kalender veröffentlicht. Dieser geht mit Farben sparsam um, es lässt sich aber ein Programmsymbol zu jedem Eintrag festlegen. Wiederholende Ereignisse und Benachrichtigungen sind kein Problem ...“

    Calendar

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps