PC-, Xbox 360-Spiele etc.

Die Plattormen Windows-PC und Xbox 360 ähneln sich von der Architektur her stark und Spiele für den Computer gibt es meist auch für die Microsoft-Konsole und umgekehrt. Ausnahmen sind Simulationen und Strategiespiele, die traditions­gemäß eher auf dem PC beheimatet sind. Bei der 360 hat man ebenfalls eine große Genre-Auswahl, mit den Kinect-Titeln gibt es aber ein Alleinstellungs­merkmal. Dem Laien fallen Versionsunterschiede kaum auf und tatsächlich kann die 360 in Sachen Performance in der Regel gut mit dem Desktop-Rechner mithalten. Bei PCs entwickelt sich jedoch die Hardware ständig weiter, weswegen aktuelle Spiele für diese Plattform immer mehr grafische Effekte bieten, welche auf der Microsoft-Konsole nicht möglich sind. 360-Games hingegen bieten mehr Komfort im Hinblick auf Installations- und Registrierungs­vorgänge. Die Spiele der alten Xbox laufen auf der ersten Heimkonsole des Gates-Konzerns und konkurrierten damals ziemlich erfolgreich mit der Playstation 2 und dem Gamecube.