Blend-a-med Zahnpasta

(12)
Sortieren nach:  
3-D white vitalize
1
Blend-a-med 3D white vitalize

Kariesschutz, Whitening

Kariesprophylaxe durch Fluorid (50%): „sehr gut“ (1,0); Entfernung von Verfärbungen (25%): „gut“ (2,2); Mikrobiologische Qualität (5%): „sehr gut“ (1,0); Verpackung (5%): „gut“ (1,7); …

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 3 Meinungen

 

Blend-a-med Complete Plus Weiss
Blend-a-med Complete Plus Weiss

Kariesprophylaxe durch Fluorid (50%): „sehr gut“ (1,0); Entfernung von Verfärbungen (25%): „gut“ (2,0); Mikrobiologische Qualität (5%): „sehr gut“ (1,0); Verpackung (5%): „gut“ (1,8); …

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Blend-a-med 3D white
Blend-a-med 3D white

Whitening

Kariesprophylaxe durch Fluorid: „sehr gut“; Entfernung von Belägen (Reinigungswirkung): „sehr gut“.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 6 Meinungen

 

 
 
Blend-a-med Pro Expert Zahnschmelzschild
Blend-a-med Pro Expert Zahnschmelzschild

Whitening

Mit dieser Zahncreme schützt man sich sehr gut vor Karies und Zahnbeläge (Plaque) werden überzeugend entfernt. Für einen härteren Zahnschmelz sorgt die Pro Expert jedoch nicht.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 2 Meinungen

 

 
Blendi Gel Himbeere
Blend-a-med Blendi Gel

Kinderzähne

Blend-a-meds Blendi Gel erzielte in der Inhaltsstoffprüfung die Teilnote „gut“. Es gelang der Nachweis des Farbstoffbestandteils Cochenillerot (CI 16255). Dieser muss z.B. in Lebensmittel mit einem Warnhinweis gekennzeichnet werden, da der Stoff auf die Konzentrationsfähigkeit und Aktivität von Kindern Einfluss haben kann. Die weiteren Mängel waren „befriedigend“. Bemängelt wurden die nicht ausreichenden Dosierangaben.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
Blend-a-med Pro Expert Zahnfleischschutz
Blend-a-med Pro Expert Zahnfleischschutz

„Im Vergleich zu einer ‚normalen‘ Zahncreme konnte die Wirkstoffkombination dieses Produkts in einer sechsmonatigen US-Studie des Dentalforschers Suru Mankodi Zahnfleischentzündungen um bis zu 21 …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

 
Medicnacht
Blend-a-med Medic Nacht

Kariesschutz

„Abrieb (Abrasivität): hoch.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: test (Stiftung Warentest), Heft 11/2006 „Schwächster Kariesschutz bei aronal“ - Zahnpasta für Tag und Nacht "Er hat überhaupt nicht gebohrt.“ Das sagen Kinder und Jugendliche immer häufiger nach dem Zahnarztbesuch. Denn sie haben kaum noch Löcher in den Zähnen. Das Kariesniveau ist in dieser Altersklasse in den vergangenen 15 Jahren stark gesunken. Der regelmäßige Gebrauch fluoridhaltiger Zahnpasten dürfte einer der wichtigsten Gründe dafür sein. Fluoride härten den Zahnschmelz und beugen damit Karies vor. Was wurde getestet? Im Test waren vier Zahnpastapaare für Tag und Nacht mit den Kariesprophylaxe-Bewertungen 3 x „sehr gut“ und 1 x „ausreichend“. Es wurden die Kriterien Kariesprophylaxe und Abrieb (Abrasivität) beurteilt, aber keine Gesamtnoten vergeben. … zum Test

Blend-a-med complete plus extra frisch
Blend-a-med complete plus extra frisch

Kariesschutz

Kariesprophylaxe durch Fluorid (50%): „sehr gut“; Entfernung von Verfärbungen (25%): „durchschnittlich“; mikrobiologische Qualität (5%): „sehr gut“; Verpackung (5%): „gut“; Deklaration und …

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 2 Meinungen

 

White-Strips
Blend-a-med Whitestrips

Whitening

Mit den Zahnweiß-Streifen von Blend-a-med lassen sich die Zähne gut bleichen. Insbesondere die Streifen (aus Kunststoff), die sich an der Vorderseite des Zahns befinden, zeigen das beste Bleichergebnis. Jedoch kann es passieren, dass Zähne und Zahnfleisch temporär gereizt sein können. Der Testsieger der Stiftung Warentest lässt sich das gute Ergebnis ordentlich bezahlen.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Blend-a-med Night Effects
Blend-a-med Night Effects

Whitening

„Das zur Nacht aufzupinselnde Bleichgel erwies sich als besonders schonend zu den Zähnen und zum Zahnfleisch, seine Bleichwirkung war allerdings nur mittelmäßig.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
Medic-Weiss
Blend-a-med Medicweiss

Whitening

„Abrieb (Abrasivität): mittel.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 1 Meinung

 

Blend-a-med complete
Blend-a-med complete

Kariesschutz

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
Neuester Test: 23.10.2014
 

» Alle Tests anzeigen (17)

Tests


Testbericht über 20 Zahnpasten mit Weiß-Auslobung

Zahnpasta: Viele Pasten, die mit einem Weiß-Effekt werben, entfernen Verfärbungen besser als herkömmliche. Den Naturfarbton der Zähne aufhellen können sie nicht. Testumfeld: Die Stiftung Warentest untersuchte 20 Zahnpasten mit Weiß-Auslobung, darunter 14 Pasten mit mittlerem, 5 Zahnpasten mit hohem sowie eine …  


Testbericht über 24 Kinderzahncremes

Zahn- und Kinderärzte können sich nicht einigen, wie das gegen Karies wirkende Fluorid aufgenommen …  

Konsument

Testbericht über 13 Zahnpasten mit Weiß-Auslobung

Testumfeld: Die deutsche Stiftung Warentest untersuchte in Ausgabe 10/2014 insgesamt 20 Zahnpasten …  


Produktwissen und weitere Tests

Eine ganz saubere Sache healthy living 11/2009 -  Ganzheitliche Zahnmedizin Wer Probleme mit seinen Gelenken hat oder wegen familiärer Vorbelastung rheumagefährdet ist, sollte keinen Zahnarzttermin versäumen. Gleich zwei aktuelle Studien weisen auf einen Zusammenhang zwischen Rheuma (Arthritis) und Zahnfleischentzündungen (Parodontitis) hin. So führte eine sechsmonatige Arthritis-Therapie im rumänischen Rehabilitationshospital in Iasi unter der Leitung von Dr.

Weiß? Natürlich test (Stiftung Warentest) 10/2014 -  Wurde ein Zahn wurzelbehandelt oder scheint altersbedingt das gelbliche, im Inneren sitzende Dentin durch, sind die Zähne oft dunkler. Auch in diesen Fällen kann eine Zahnpasta nichts ausrichten.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Blend-a-med Zahnpasta. Ihre E-Mail-Adresse: