Blend-a-med Zahnpasta

(6)
Sortieren nach:  
Blend-a-med 3D white
Blend-a-med 3D white

Whitening

Kariesprophylaxe durch Fluorid: „sehr gut“; Entfernung von Belägen (Reinigungswirkung): „sehr gut“.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 6 Meinungen

 

 
Blend-a-med Pro Expert Zahnschmelzschild
Blend-a-med Pro Expert Zahnschmelzschild

Whitening

Mit dieser Zahncreme schützt man sich sehr gut vor Karies und Zahnbeläge (Plaque) werden überzeugend entfernt. Für einen härteren Zahnschmelz sorgt die Pro Expert jedoch nicht.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 2 Meinungen

 

 
Blendi Gel Himbeere
Blend-a-med Blendi Gel

Kinderzähne

Blend-a-meds Blendi Gel erzielte in der Inhaltsstoffprüfung die Teilnote „gut“. Es gelang der Nachweis des Farbstoffbestandteils Cochenillerot (CI 16255). Dieser muss z.B. in Lebensmittel mit einem Warnhinweis gekennzeichnet werden, da der Stoff auf die Konzentrationsfähigkeit und Aktivität von Kindern Einfluss haben kann. Die weiteren Mängel waren „befriedigend“. Bemängelt wurden die nicht ausreichenden Dosierangaben.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 

Weitere Informationen in: ÖKO-TEST, Heft 3/2014 Völlig unklar! Zahn- und Kinderärzte können sich nicht einigen, wie das gegen Karies wirkende Fluorid aufgenommen werden soll. Was wurde getestet? 24 Kinderzahncremes wurden untersucht, darunter 4 Zahncremes, die als Naturkosmetik zertifiziert sind. Die Testergebnisse reichten von „sehr gut“ bis „ungenügend“. Als Grundlage der Bewertung dienten die Testergebnisse der Inhaltsstoffprüfung. Hier prüfte man insbesondere auf umstrittene Farbstoffbestandteile sowie andere bedenkliche Inhaltsstoffe. Weitere Mängel, wie z.B. fehlende Hinweise zur Dosierung oder zu zusätzlichen Fluoridgaben, konnten zur Abwertung führen. War das Ergebnis in diesem Testbereich „befriedigend“ oder „ausreichend“, wurde das Gesamturteil um eine Note, bei einer noch schlechteren Beurteilung um zwei Noten abgewertet. Die getesteten Produkte wurden im November 2013 im Handel erworben und zudem nicht auf die vom Anbieter versprochene Wirkung geprüft. … zum Test

 
Blend-a-med Pro Expert Zahnfleischschutz
Blend-a-med Pro Expert Zahnfleischschutz

„Im Vergleich zu einer ‚normalen‘ Zahncreme konnte die Wirkstoffkombination dieses Produkts in einer sechsmonatigen US-Studie des Dentalforschers Suru Mankodi Zahnfleischentzündungen um bis zu 21 …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

 
Blend-a-med complete plus extra frisch
Blend-a-med complete plus extra frisch

Kariesschutz

Kariesprophylaxe durch Fluorid (50%): „sehr gut“; Entfernung von Verfärbungen (25%): „durchschnittlich“; mikrobiologische Qualität (5%): „sehr gut“; Verpackung (5%): „gut“; Deklaration und

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 2 Meinungen

 

Weitere Informationen in: test (Stiftung Warentest), Heft 11/2006 „Schwächster Kariesschutz bei aronal“ - Klassische Zahnpasta "Er hat überhaupt nicht gebohrt.“ Das sagen Kinder und Jugendliche immer häufiger nach dem Zahnarztbesuch. Denn sie haben kaum noch Löcher in den Zähnen. Das Kariesniveau ist in dieser Altersklasse in den vergangenen 15 Jahren stark gesunken. Der regelmäßige Gebrauch fluoridhaltiger Zahnpasten dürfte einer der wichtigsten Gründe dafür sein. Fluoride härten den Zahnschmelz und beugen damit Karies vor. Was wurde getestet? Im Test waren 18 klassische Zahnpasten inklusive einer Gleichheit mit den Kariesprophylaxe-Bewertungen 16 x „sehr gut“ und 2 x „gut“. Es wurden die Kriterien Kariesprophylaxe und Abrieb (Abrasivität) beurteilt, aber keine Gesamtnoten vergeben. … zum Test

Blend-a-med Complete Plus Weiss
Blend-a-med Complete Plus Weiss

„Hellt sanft auf.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
 

Produktwissen und weitere Tests

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Blend-a-med Zahnpasta. Ihre E-Mail-Adresse: