Head Ski

(230)
Sortieren nach:  
REV80 Pro (Modell 2012/2013)
1
Head REV 80 Pro (Modell 2012/2013)

All-Mountain; Rocker; Geeignet für: Herren

Wer auch mal auf Touren gehen will und einen zuverlässigen und flexiblen Allmountain für die Piste sucht, ist mit dem REV 80 Pro von Head bestens bedient. Auch schönes Carven ist mit dem Brett ohne Weiteres möglich.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 1 Meinung

 

Mya No. 5 (Modell 12/13)
2
Head Mya No. 5 (Modell 2012/2013)

Allround / Piste, All-Mountain; Geeignet für: Damen

Für alle Skifahrerinnen, die ein Faible für hohe Geschwindigkeiten haben, ist Heads neuestes Modell des Mya No. 5 eine interessante Wahl. In seinen Eigenschaften überzeugt er mit einer klasse Laufruhe, exzellentem Kantengriff sowie sehr guten Werten beim Steuern. Dabei ist es völlig egal, ob lange oder kurze Radien gefahren werden. Er ist drehfreudig und erlaubt agiles Kurvenfahren. Auch in anspruchsvollem Gelände bleibt der Head äußerst zuverlässig.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

REV 90 (Modell 12/13)
3
Head REV 90 (Modell 2012/2013)

All-Mountain; Geeignet für: Herren, Damen

„Der Head bietet Spaß pur. Der breitbandige Allrounder lässt sich lässig dirigieren und bereitet seinem Rider großen Fahrgenuss im Gelände und auf der Piste!“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
Mya No. 9 (Modell 12/13)
4
Head Mya No. 9 (Modell 2012/2013)

Freestyle; Geeignet für: Damen

„Ein ausgezeichnet abgestimmter Lady-Freerider, gleichermaßen tauglich für Top-Fahrerinnen wie für Einsteigerinnen!“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Sacrifice 105 (Modell 12/13)
5
Head Sacrifice 105 (Modell 2012/2013)

Freestyle, Freerider; Geeignet für: Herren

„... Der Ski verlangt von seinem Rider wirklich keine Opfer, ist leicht zu fahren und reagiert sensibel. Die Tester waren überrascht ob des guten Skigefühls, das der Head vermittelt. Er beherrscht …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Head Inferno 104 (Modell 2011/2012)
6
Head Inferno 104 (Modell 2011/2012)

Freestyle, Freerider; Geeignet für: Herren

Das für Freerider konzipierte Modell überzeugt auf verspurtem Gelände genauso wie auf der Piste. Hier läuft er stabil in der Spur und mit großen Radien. Die Rocker-Schaufel sorgt für guten Auftrieb. Mit etwas höherer Geschwindigkeit lässt sich der Inferno sehr gut handhaben. Bei geringen Geschwindigkeiten erfordert er dann etwas mehr Konzentration und Kraft. Das generelle Fahrgefühl ist für ein derart breites Brett überraschend gut.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

The Caddy (Modell 12/13)
7
Head The Caddy (Modell 2012/2013)

Twin-Tips; Twin-Tip; Geeignet für: Herren

„Ein Ski mit großem Spaßfaktor und überzeugenden Allround-Talenten. Auch Einsteigern sehr zu empfehlen!“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

GP84 (Modell 2011/2012)
8
Head GP 84 (Modell 2011/2012)

Twin-Tips; Twin-Tip; Geeignet für: Herren

„Mit dem GP 84 bedient Head moderne Skifahrer, die uneingeschränkte Performance verlangen. Mit seiner TwinTip-Performance ist er komplett auf New School eingestellt. Mit extra langlebigen …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

iPeak 84 PR PRO (Modell 2011/2012)
9
Head i.Peak 84 PR PRO (Modell 2011/2012)

Freerider, All-Mountain; Geeignet für: Herren, Damen

„Allmountainski, perfekt fürs Variantenfahren und Touren mit kurzen Anstiegen. Er ist sicher nicht für die großen Westalpen-Touren konzipiert, dafür ist er deutlich zu schwer. Der i.Peak 84 brilliert …“

Vergleichen
Merken

6 Testberichte

 

iSupershape Magnum (Modell 2011/2012)
10
Head i.Supershape Magnum (Modell 2011/2012)

Allround / Piste; Geeignet für: Herren, Damen

„Trotz der minimal breiteren Skimitte kann der Supershape Magnum seinen Stammbaum nicht verbergen. Die Race-Gene werden ebenso schnell deutlich wie das anspruchsvolle Fahrverhalten. Wer über die …“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

 
Head i.Supershape Speed
11
Head i.Supershape Speed

„... noch laufruhiger, ohne jedoch an Fahrbarkeit und Gutmütigkeit nachzulassen. So genießen besonders sportliche Fahrer ohne Raceambitionen den hohen S-Klasse-Fahrkomfort des gelungenen Racecarvers.“

Vergleichen
Merken

13 Testberichte | 3 Meinungen

 

iPeak 78 PR Pro (Modell 2011/2012)
12
Head i.Peak 78 PR Pro (Modell 2011/2012)

Freerider, All-Mountain; Geeignet für: Herren, Damen

„Unsere Tester empfehlen ihn besonders für Variantenfahrer sowie als Allmountain-Ski für alle Verhältnisse!“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

Mya No. 8 (Modell 12/13)
13
Head Mya No. 8 (Modell 2012/2013)

All-Mountain; Geeignet für: Damen

„Die breiteste Schaufel in dieser Kategorie sorgt für den besten Auftrieb im Gelände – der Ski schwimmt perfekt auf. Sehr wendig und fehlerverzeihend, kaum ein Modell ist so komfortabel zu fahren. In …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Head Mya No. 7 PR Pro (Modell 2011/2012)
14
Head Mya No. 7 PR Pro (Modell 2011/2012)

Geeignet für: Damen

„Mit Bestwerten in den Variablen Komfort und Vielseitigkeit fährt der MYA No 7 auf den zweiten Platz vor. Auch bei der zweiten Key-Variablen Kantengriff konnte ein sehr guter Wert erzielt werden ... …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Worldcup Rebels i.SL RD (Modell 12/13)
15
Head Worldcup Rebels i.SL RD (Modell 2012/2013)

Slalom, Race, Carver; Carver; Geeignet für: Herren, Damen

„In Sachen Tempovermögen macht kein anderer Ski dem Head etwas vor, hier fährt der ‚Rebel‘ den Bestwert ein. Und auch sonst werden von unseren Testern vor allem die sportlichen Eigenschaften des Ski …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Worldcup Rebels i.Speed (Modell 12/13)
16
Head Worldcup Rebels i.Speed (Modell 2012/2013)

Slalom, Race, Carver; Carver; Geeignet für: Herren, Damen

Beweglichkeit: 70%; Kantengriff: 90%; Steuern: 80%; Laufruhe: 90%.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

Head Mya No. 8 (Modell 2011/2012)
17
Head Mya No. 8 (Modell 2011/2012)

All-Mountain; Geeignet für: Damen

„Der Mya N° 8 ist ein moderner und hochleistungsstarker Freeride-Ski für athletische Frauen, der im Pulver richtig aufblüht, sich aber speziell auf Pisten sehr wohl fühlt. Mit FLR Flow Ride, …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Integrale 007 (Modell 12/13)
18
Head Integrale 007 (Modell 2012/2013)

All-Mountain; Geeignet für: Herren, Damen

Beweglichkeit: 80%; Kantengriff: 90%; Steuern: 90%; Laufruhe: 90%.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 1 Meinung

 

i.Supershape Magnum (Modell 12/13)
19
Head i.Supershape Magnum (Modell 2012/2013)

Slalom, Carver, Allround / Piste; Carver; Geeignet für: Herren

„Der i.Supershape Magnum ist flink im Carven und breit in der Taille, was ihn in verschiedenstem Terrain stabil macht. Perfekt für hervorragende Fahrer, die auch auf weichem Schnee und im unebenen …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Mya No. 6 (Modell 13/14)
20
Head Mya No. 6 (Modell 2013/2014)

All-Mountain; Rocker; Geeignet für: Damen

„Der MYA No. 6 punktet mit äußeren und inneren Werten: Bei unserer Design-Befragung wurde er zum schönsten Ski dieser Kategorie gewählt, frau kann sich also auf jeden Fall mit diesem Sportgerät sehen …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12


Produktwissen und weitere Tests zu Head Skiing

Im Dreivierteltakt zum Skating-Glück nordic sports 6/2012 (Dezember/Januar) -  Damit kann sich der Einsteiger mit einer kürzeren Stocklänge das Handling etwas erleichtern und später mit längeren Stöcken Effizienz und technische Anforderungen steigern. Anfangs lassen sich auch ein Paar Stöcke für die klassische und die Skatingtechnik nutzen. AUSRÜSTUNG KENNENLERNEN Die Skatingski werden mit geöffneter Bindung auf einen ebenen, präparierten Bereich am Rande der Spur gelegt, damit sie nicht schon beim Anschnallen weggleiten.

Münchens winterliche Spielplätze nordic sports 2/2012 (März/April) -  Zugegeben: So gut meint es Frau Holle mit Bayerns Hauptstadt nicht jedes Jahr. Doch auch in etwas schneemagereren Wintermonaten hat der Münchner durch das herrliche Umland und das Alpenvorland um Murnau, Bad Tölz und Rosenheim tolle Ausweichmöglichkeiten.

Sieg für die Neuen test (Stiftung Warentest) 1/2012 -  Wenn Sie nur selten Ski fahren, können Leihski praktischer und preisgünstiger sein. Vorteile: Sie fahren immer das neueste Modell, können verschiedene Varianten ausprobieren und müssen die Bretter nicht zum Urlaubsort schleppen. Versicherungsschutz. Wintersportler sollten Rocker-Ski eine private HaftpflichtundKontaktpunkte eine Unfallversicherung haben.

„Kurz und gut“ - Carvingskier für Herren test (Stiftung Warentest) 11/2003 - Sicher im Kantengriff, einfach zu steuern und Kräfte schonend auf der Piste: Der Carving-Ski hat sich durchgesetzt. Die stark taillierten Bretter helfen Anfängern und Profis. Ein guter Teil des Schwungs kommt beim Carving aus Oberkörper und Rumpf. Die Kniegelenke werden entlastet. Die Carvingtechnik reduziert Skilängen und Skikurse auf ein erträgliches Maß, sagen Experten. Testumfeld: Neun Herrencarvingskier im Test mit den Benotungen 8 x „gut“ und 1 x „befriedigend“.

„Freeride-Ski: Fetter Spaß im Gelände“ - Fat Twin-Tip-Damenski Ski Presse Nr. 9 (Dezember 2007/Januar 2008) - Testumfeld: Im Test waren elf Damenskier mit Bewertungen von 79,1 bis 86,3 Prozent. Getestet wurden die Kriterien Stabilität, Drehfreude, Kantengriff, Gutmütigkeit, Energie, Kurzschwung, Langschwung, Vielseitigkeit und Auftrieb.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Head Schier. Ihre E-Mail-Adresse: