Octagon TV-Receiver

(10)

  • bis
    Los
  • Kabel (DVB-C) (2)
  • Satellit (Analog) (1)
  • Satellit (DVB-S) (4)
  • Satellit (DVB-S2) (4)
  • HDTV (7)
  • Dolby Digital (1)
  • PVR (Personal Video Recorder) (4)
  • Twin-Tuner (1)
  • Display (2)
  • Timeshift (3)
  • DLNA (1)
  • Pay-TV (4)
  • Media-Player (4)
  • CI (3)
  • CI+ (1)
  • Ethernet (LAN) (5)
  • HDMI (6)
  • USB (7)

Produktwissen und weitere Tests zu Octagon TV-Tuner

Tipps & Tricks CHIP tvtest Nr. 1 (Januar/Februar 2013) - Entertain-Empfänger Zurücksetzen, ohne alle gespeicherten Filme zu verlieren Sie nutzen Entertain und haben hin und wieder Bildstörungen. Beim letzten Mal hat ein Reset des Receivers das Problem gelöst, doch danach waren alle Ihre TV-Aufnahmen gelöscht. Tipp: Beim Entertain-Receiver gibt es zwei Arten des Resets. Die erste Variante (und nur die ist auch in der Dokumentation beschrieben) besteht im Zurücksetzen des Geräts in den Auslieferungszustand.

Platten-Bauweise SAT+KABEL 1-2/2012 - Kurz nach Redaktionsschluss sollte der Lenuss auch fit gemacht werden für die Arbeit im Netzwerk. An Bord befinden sich zwei DVB-S2-Tuner, einer für DVB-T und ein vierter für digitales Kabelfernsehen (DVB-C). Allerdings gestattet der L4 derzeit nur eine Aufnahme, während man ein beliebiges anderes Programm verfolgen kann. In diesem Punkt ist in Zukunft mit Sicherheit noch deutlich mehr möglich. Aufnahmen legt die Box mit Datum, Uhrzeit und Titel ab, der Sender wird verschwiegen.

Illegale Trickserei SAT+KABEL 5-6/2010 - Sky, Kabel Deutschland und jetzt auch ‚HD+‘ – für Pay-TV-Hacker ist das verbotene Umgehen von Verschlüsselungen eine sportliche Herausforderung. Die Zeitschrift SAT+KABEL (5-6/2010) befasst sich auf 3 Seiten mit Pay-TV-Hackern. Es wird erklärt, wie Card-Sharing funktioniert. Außerdem wird der Kampf der Sender gegen die Pay-TV-Piraten beleuchtet.

Netzwerkspezialist Sat Empfang 3/2014 - Praxis Nimmt man den HDTV-Sat-Receiver erstmalig in Betrieb, findet man bereits eine logisch vorprogrammierte Senderliste für die wichtigsten europäischen Satelliten. Neben dem Betrieb an Einzel- und motorgesteuerten Sat-Anlagen unterstützt der Vizyon auch das Unicable-Protokoll. Sämtliche Menüs sind übersichtlich aufgebaut und passwortgeschützt. Gängige Funktionen wie Teletext, ein elektronischer Programmführer oder eine umfangreiche Favoritenliste sind mit an Bord.

Vorgestellt: Octagon SF 1008 HD - Intelligence InfoDigital 4/2010 - Mit dem Modell ‚SF 1008 HD - Intelligence‘ bringt Octagon einen neuen Linux-Receiver auf den Markt, der Blindscan unterstützt und sich für den Empfang von hochauflösendem Fernsehen (HDTV) eignet. INFOSAT stellt den neuen Sat-Receiver im Kurz-Test vor.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Octagon Fernseh-Receiver. Abschicken