Binary Nights Dateimanager

(5)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Dateiverwaltung (4)

Produktwissen und weitere Tests

Christian Ghisler Total Commander 7.55a Computer Bild 18/2010 - Microsofts Windows-Explorer* bietet dafür zu wenige Funktionen. Wie gut der Total Commander für alle Aufgaben rund um die Dateiverwaltung gerüstet ist, zeigt der Test. Ausstattung und Funktionen: Dateien und Ordner stellt der Total Commander in einer praktischen Zwei-Fenster-Ansicht dar. Die sieht zwar ebenso antiquiert aus wie die Diskette als Symbol des Programms, aber mit ihr lassen sich Daten sehr einfach in zwei verschiedenen Ordnern bearbeiten oder zwischen Festplatten verschieben.

„Telefonieren mit dem Mac“ - CTI-Software MAC LIFE 11/2009 - Gleiche Funktionalität und schönere Oberfläche bietet Phlink 4 von Ovolab für 150 US-Dollar. Eine der am flexibelsten einsetzbaren Telefonie-Umgebungen ist Dialectic 1.4.2, der Nachfolger von Jon’s Phone Tool. Es kann Fritz!Box, Ovolab, Parliant, Asterisk, Bluetooth-Telefon und Hard- und Software IP-Telefone aus nahezu allen Programmen nutzen. Wie die letztgenannten ist es allerdings nur in englischer (und französischer) Sprachversion erhältlich.

Master & Commander Computer Bild 3/2009 - Da fragt man sich, wie ein Datei-Manager zweiter Klas se aussehen soll? 8. Platz JMMG Communications Note Operation Center 9.02 ab Pentium 1,0 GHz/1024 Megabyte;

File Configuration Box PC-WELT 6/2008 - Mit dem File Renamer kann man viele Dateien auf einmal umbenennen, wobei sich acht Zusätze oder Ersetzungen vornehmen lassen. Ein al- ter Bekannter ist der File Washer, der in der neuen Version auch ganze Laufwerke und den Papierkorb löschen kann. Mit dem File Configurator können neben Standardattributen (versteckt, schreibgeschützt) auch alle Daten (Erstellungsdatum, letzter Zugriff) geändert werden. Mit Hilfe des File Replacers können schnell und effektiv Dateien ersetzt werden.

Kaleidoscope 2 MAC LIFE 4/2013 - Dateien vergleichen: Die manuelle Suche nach Unterschieden in zwei fast identischen Dateien ist mühsam und aufwendig. Kaleidoscope hilft bei Texten und Bildern. Die Zeitschrift Mac Life hat einen Dateimanager untersucht, welcher die Endnote 2,1 erhielt. Bewertet wurden die Kriterien Umfang, Kompatibilität und Bedienung.

Doppelte Dateien MAC LIFE 1/2010 - In den Einstellungen können Dateinamen und -Endungen eingegeben werden, die das Programm ignorieren soll. Es ist auch möglich, besonders große und kleine Dateien von der Prüfung auszunehmen. Wer nur Wert auf die Prüfung bestimmter Dateitypen legt, verkürzt so die benötigte Zeit zum Vergleich. Diese steigt mit der Anzahl der zu vergleichenden Dateien deutlich an. Schnell ist der Singlemizer, jedoch in seinen Anwendungsgebieten natürlich begrenzt.

Die richtige Wahl HiFi einsnull 1/2009 - Audiodateien im Netzwerk können mit der Zeit ein beachtliches Volumen annehmen. Da hilft natürlich Kompression der Daten, doch bitte nicht auf Kosten der Tonqualität. Erfreulicherwise geht es auch ohne Verluste – mit FLAC. In dem dreiseitgen Workshop erklärt EINSNULL (1/2009), wie man FLAC-Dateien selber erstellt und sie in iTunes importiert.

RMPrepUSB 2.1: Das USB-Multi-Tool com! professional 9/2011 - RMPrepUSB 2.1 findet die tatsächliche Kapazität eines USB-Sticks heraus oder erstellt aus einer ISO-Datei und einem USB-Stick einen bootfähigen Live-Stick. Auf 3 Seiten stellt die Zeitschrift com! (9/2011) das USB-Multitool RMPrepUSB 2.1 ausführlich vor und zeigt unter anderem, wie man damit Image-Datei erstellt, die tatsächlcihe Größe von USB-Sticks ermittelt.

Invisiblix 3.0 Macwelt 4/2011 - Per Drag-and-drop kann man eine sichtbare Datei oder einen Ordner auswählen und unsichtbar machen. Praktisch: Im Auswahldialog „Datei öffnen“ zeigt das Tool alle unsichtbaren Dateien, die man bequem sichtbar machen kann. Das Sperren eines Objektes mit dem Tool ist ebenfalls möglich.

Ordnung ist der halbe Server stereoplay 10/2008 - Nur wenn Sie von Anfang an Ihre CD-Sammlung richtig auf Festplatte überspielen und katalogisieren, werden Sie Freude an den neuen Netzwerk-Playern haben. stereoplay lotst Sie durch die Untiefen der Archivierung. In Ausgabe 10/2008 der stereoplay erhalten Sie auf Vier Seiten alle Informationen, die Sie brauchen um ein gut geordnetes Musikarchiv mit Kompatibiliät zu einem Netzwerkplayer zu erstellen. Fachbegriffe werden verständlich erklärt und Methoden der Titel- und Tagvergabe werden vorgestellt.

Squarebox CatDV 7100 Video Kamera objektiv 11-12/2008 - Größere Projekte über längere Zeit oder mit vielen Kameras geraten schnell zur Materialschlacht. Schön, wenn eine Software Ordnung hineinbringt und gleichzeitig noch Teamarbeit zulässt.

So bleibt Ihre Software frisch MAC LIFE 3/2010 - Viele Softwarehersteller aktualisieren ihre Produkte in immer kürzeren Zeitabständen. Wer da mehr als nur einige (Apple-)Standardprogramme installiert hat, kommt kaum noch hinterher. Mac Life zeigt, wie Sie Ihre Software dennoch aktuell halten können. Die Zeitschrift MAC LIFE (3/2010) erklärt auf folgenden 4 Seiten, wie mit einfachen Mitteln Software aktuell gehalten werden kann.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Binary Nights Dateimanager.