Weiteres Spielzeug

(195)
Sortieren nach:  
Spielzeug-Grill One-Touch Premium
1
Weber Spielzeuggrill One-Touch Premium

„Ausführung wirkt hochwertig; Viele Details wie beim Original; ‚Grillkohle‘ mit coolen Licht- und Soundeffekten.“

1 Testbericht

 

tip-toi - Der Stift
2
Ravensburger tiptoi - Der Stift

Lese- / Lernhilfe

Der tiptoi-Stift von Ravensburger stellt den Einstieg in eine Welt voller spannender interaktiver Spiel- und Lernkonzepte dar. Das Produkt wirkt hochwertig und sehr ausgereift.

2 Testberichte | 228 Meinungen (Gut)

 

Weitere Informationen bei: brettspiele-report.de, 9/2011 tiptoi - Der Stift Bisher waren Brettspiele eine stumme Sache, aber mithilfe des ‚tiptoi-Stifts‘ von Ravensburger werden sie vertont. Der Stift ist ein Hilfsmittel, welcher durch das Antippen bestimmter Elemente eines Spiels die dazugehörige Ton-Datei abspielt. Es müssen somit Informationen nicht mehr vorgelesen werden bzw. durch die Vertonung lassen sich ganz neue Spielprinzipien eröffnen. Der ‚tiptoi-Stift‘ muss nur einmal gekauft werden und funktioniert dann mit allen Spielen, Puzzeln und Büchern aus der tiptpoi-Reihe. … zum Test

tiptoi Stift und Buch Entdecke den Bauernhof
3
Ravensburger tiptoi - Starter-Set mit Stift und Buch (Entdecke den Bauernhof)

Lese- / Lernhilfe

Nicht nur Kinder sind von dem neuartigen Konzept des tiptoi begeistert. Das Gerät leitet Suchspiele, erzählt Geschichten und erweckt die Figuren zum Leben. Zudem gibt es authentische Soundeffekte zu bestaunen. 600 Geräusche sind im Basispaket enthalten, bei Kauf weiterer Bücher ist ein Download der zusätzlichen Klänge erforderlich.

1 Testbericht | 641 Meinungen (Sehr gut)

 

 
tip-toi - Memory: Rekorde im Tier-Reich
4
Ravensburger tiptoi - Memory: Rekorde im Tierreich

Lese- / Lernhilfe

Mit dem tiptoi-Memory kommt endlich neuer Schwung in das angestaubte Spielprinzip, das in der Vergangenheit eher durch neue Motive als durch neue Ideen auffiel. Obwohl der neue technische Aspekt durchaus einen Blick wert ist, bleibt das Spiel jedoch im Kern gleich und dementsprechend nicht jedermanns Sache. Trotzdem ist das Spiel eine schöne Mischung aus Spiel und Wissen für alle Altersgruppen.

1 Testbericht | 46 Meinungen (Sehr gut)

 

Toy-Stick
5
noris Toystick

Lese- / Lernhilfe

„Der Toystick wirkt ausgereift und besitzt gegenüber dem Konkurrenzsystem tiptoi ein paar kleinere Vor- und Nachteile, die individuell beurteilt werden müssen. Wenn Noris nun auch noch die …“

3 Testberichte | 18 Meinungen (Sehr gut)

 

Duktig Frühstücksset (15 Teile)
6
Ikea Duktig Frühstücks-Set

„Kritische Funde: Keine.“

1 Testbericht | 6 Meinungen (Sehr gut)

 

tip toi - Die Englischdetektive
7
Ravensburger tiptoi - Die Englisch-Detektive

Lese- / Lernhilfe

„... Ich finde die Idee sehr gelungen und gut ausgeführt. Die Grafik ist altersgerecht ansprechend und der Spielplan mit Liebe zum Detail gestaltet. So können Parkbänke, Bäume, Mistkübel und …“

2 Testberichte | 38 Meinungen (Sehr gut)

 

Hüpf-Pferd Rody
ledraplastic Hüpfpferd Rody

Beim Hüpfpferd Rody von Ledraplastic handelt es sich um ein Spielzeug in Gestalt eines Springpferdes für Kleinkinder. Das Gummipferd steht für Begeisterung bei Eltern und Kindern, ist aber im …

1 Artikel | 154 Meinungen (Gut)

 

 
Ravensburger Meine erste Zaubershow
Ravensburger Meine erste Zaubershow

Minimale Spieleranzahl: 1; Maximale Spieleranzahl: 1; Grundspiel

„Ein nettes Produkt ... Die Utensilien sind zwar aus Plastik und bringen nicht wirklich viel Neues, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis geht schon in Ordnung, vor allem auch da man eine schicke …“

1 Testbericht | 53 Meinungen (Sehr gut)

 

Ravensburger Die große Zaubershow
Ravensburger Die große Zaubershow

Minimale Spieleranzahl: 1; Maximale Spieleranzahl: 1

„... Ravensburger bietet mit der Zaubershow eine durchaus nette Sammlung für magieinteressierte Einsteiger. Die Tricks sind machbar und teilweise doch verblüffend. Und auf jeden Fall kann die …“

1 Testbericht | 31 Meinungen (Gut)

 

 
LamazePlay & Grow Freddie das Glühwürmchen
Tomy Lamaze Play & Grow Freddie das Glühwürmchen

Beim Freddie, das Glühwürmchen getauften Produkt handelt es sich um ein Lernspielzeug in Gestalt eines Spielzeugtieres aus dem Hause Tomy. Überzeugt hat es die bisherigen Käufer vor allem durch sein …

1 Artikel | 357 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Spiel-Set Bauernhof: Interaktive Spielwelt für die tiptoi® Bauernhof-Tiere
Ravensburger Tiptoi - Tierset Bauernhof

Lese- / Lernhilfe

„... Der tiptoi-Stift ist etwas für Kinder, die alleine mit dem Bauernhof spielen. Sie erhalten dabei Anregungen und lernen ganz nebenbei Wissenswertes über die Tiere und das Leben auf einem “

1 Testbericht | 32 Meinungen (Sehr gut)

 

 

Weitere Informationen in: c't, Heft 3/2014 Tierset Bauernhof Bevor kleine Tierfreunde auf dem Hof von Bauer Fröhlich auf Erkundungstour gehen können, müssen sie Bauernhaus, Hasenstall, Futterkrippe und Weidezäune aus dicken Pappteilen zusammenstecken und auf einem Spielbrett aufbauen. ... Ein Spiel für den tiptoi-Hörstift wurde getestet. Es erhielt keine Benotung. … zum Test

SprechendesKrabbelbaby Winnie the Pooh
Mattel Sprechendes Krabbelbaby Winnie the Pooh

Der Fisher-Price Winnie the Pooh spaltet die Gemüter. Für die einen ist das von der US-Firma Mattel vertriebene Sprechende Krabbelbaby ein Babyspielzeug von hohem Spielwert, das den Nachwuchs zum …

1 Artikel | 299 Meinungen (Gut)

 

 
Tiptoi: Ratespaß auf Reisen (ohne Stift)
Ravensburger tiptoi - Ratespaß auf Reisen

Lese- / Lernhilfe

„... Dank der unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen haben Geschwisterkinder eine gute Chance, fair gegeneinander anzutreten. Wer die Spielanleitung schon kennt, überspringt sie mit dem Pfeilsymbol. …“

1 Testbericht | 40 Meinungen (Gut)

 

 
MusikalischerSoftwürfel
Ravensburger Musikalischer Softwürfel

Spielfreude und Spielwert scheinen beim Musikalischen Softwürfel von Ravensburger ministeps besonders gelungen, wie ausgesprochen positive Kundenbewertungen nahelegen. Das batteriebetriebene …

1 Artikel | 227 Meinungen (Gut)

 

 
tip-toi - Wieso? Weshalb? Warum? Die Welt der Musik
Ravensburger tiptoi - Wieso? Weshalb? Warum? Die Welt der Musik

Lese- / Lernhilfe

„... Alle Audiodateien haben eine gute Qualität und sind angenehm anzuhören. Der tiptoi ersetzt nicht das Vorlesen oder Mitspielen von Eltern oder Großeltern, motiviert Kinder aber zur Beschäftigung …“

1 Testbericht | 190 Meinungen (Sehr gut)

 

 
tip-toi - Magors Lese-Zauber
Ravensburger tiptoi - Magors Lesezauber

Lese- / Lernhilfe

„Magors Lesezauber zeigt, wie der tiptoi-Stift vorbildlich eingesetzt werden kann. Das Spiel ist nicht nur ausgesprochen lehrreich für die Kinder, sondern auch abwechslungsreich und macht zudem Spaß. …“

1 Testbericht | 127 Meinungen (Gut)

 

 
Ravensburger Aqua Doodle XXL
Ravensburger Aqua Doodle XXL

Kinder malen für ihr Leben gern. Unglücklich ist nur, wenn der kleine Picasso es mit der Begrenzung der Malunterlage nicht so ernst nimmt und auf der Tischplatte weitermalt oder seiner Kreativität …

1 Artikel | 123 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Basketball Ständer Chicago
Hudora Basketballständer Chicago

Mit seinem Basketballständer "Chicago" hat Hudora ein begehrtes Outdoor-Spielgerät im Angebot. Der Standfuß wird mit Wasser oder Sand gefüllt und ist im Handumdrehen und ohne weitere …

1 Artikel | 94 Meinungen (Gut)

 

 
1260 - Flüsterräder Set für Bobby Car Classic
Big Bobby Car Flüsterräder Art.-Nr. 1260

160 Meinungen (Gut)

 

 
Neuester Test: 13.01.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


» Alle Tests anzeigen (155)

Tests


Testbericht über 32 Geschenkideen für Babys und Kinder

Gute Geschenke für Kinder zu finden, die Sinn und Spaß machen, ist nicht einfach. Wir haben uns durch das Angebot gewühlt ... Testumfeld: Von der Zeitschrift Öko-Test wurden 32 Geschenkideen für Babys und Kinder aus unterschiedlichen Produktkategorien in Augenschein genommen. Die Benotungen reichten von „sehr … weiterlesen


Testbericht über 24 Geschenke zur Geburt

Womit kann man jungen Eltern eine Freude machen? Wir haben uns auf die Suche nach Geschenken … weiterlesen

selbst ist der Mann

Testbericht über 1 Spielzeug

Testumfeld: Geprüft wurde ein Kinderspielzeug-Grill, den man für „sehr gut“ erachtete. … weiterlesen


» Komplettes Produktwissen anzeigen (8)

Produktwissen

Männerherzen schlagen höher...


...und nicht nur die. Einige Spielzeugprodukte werden niemals langweilig: Vor allem alles, was mit Motorkraft betrieben wird: Autos, Hubschrauber & Co. Aber kann man Spielzeug testen? Wie solide darf bzw. … weiterlesen

Für die Osterdekoration gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder kann diese als Fertigware gekauft … weiterlesen

Torwandschießen ist eine Beschäftigung für Jung und Alt, gerade im WM-Jahr. Doch wohin mit ihr wenn … weiterlesen


Ratgeber zu Weiteres Spielzeug

Sinnvolles Spielzeug

Spielen ist ein wichtiger Treibstoff für die Entwicklung eines Kindes: Es trainiert Fähigkeiten, die der Nachwuchs später ohne nachzudenken abrufen kann. Kinderspielzeug spielt eine große Rolle im Kinderleben. Aber nur von gutem Spielzeug können Kinder wirklich profitieren. Neben den Klassikern unter den Spielzeugen bietet der Markt eine Fülle an weiterem Spielzeug, das Eltern bedenkenlos kaufen können.

Qualität statt Quantität

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Kinder für das Spiel zu begeistern. Für viele Eltern zählt die Masse: Je mehr Spielzeug, desto mehr Lernangebote für die Kleinen, zumindest aber ausreichend Möglichkeiten für Selbstbeschäftigung. Dabei sollte ein Irrtum aufgeklärt werden: Nicht die Quantität zählt, sondern die Qualität. Weniger Spielzeug ist der kindlichen Kreativität förderlicher als ein Kinderzimmer voller Tand. Dabei gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen. Ein Großteil der am Markt erhältlichen Spielzeuge ist sicherlich hochwertig: Altersgerecht, anregungsreich,  phantasievoll – und natürlich frei von Verletzungs- oder Gesundheitsgefahren. Doch während viele Spielzeuge mit dem Prädikat „pädagogisch wertvoll“ beworben werden, hat manch vermeintlich wertvolles Lernspielzeug diese Bezeichnung nicht verdient.

Pädagogisch wertvoll – und ohne Aussagekraft
Da wird schon Babys lärmendes, leuchtendes oder schrilles Spielzeug angeboten, viele Spielzeuge für Kleinkinder werden regelrecht mit (überflüssigen) Features überfrachtet, die es passiv unterhalten, statt es zum aktiven Spiel einzuladen. Andererseits: Niemand schadet seinem Kind, wenn er ihm ein Spielzeugauto kauft, das mit Hupe und Lenkradsound in mehreren Tonhöhen ausgestattet ist. Spielzeug soll den Sprösslingen nicht nur Lernkonzepte unterbreiten, sondern schlicht Spaß machen. Nur sollte dem Kind solches Spielzeug in begrenzter Anzahl angeboten werden, da es der Kreativität nicht unbedingt förderlich ist.

Fördert die Kreativität: Spielzeug in überschaubarer Anzahl
Oft ist der Nachwuchs auch schlicht überfordert: Das Spielzeug ist zwar kurzzeitig interessant, dann aber wird es achtlos liegen gelassen – im besten Fall. Nicht selten gibt es sogar Tränen oder anhaltende Frustration bei den Kleinen, sie fühlen sich abgestumpft und können sich scheinbar keinem ihrer Spielzeuge mehr längere Zeit widmen. Eltern, die solcherlei verhindern wollen, greifen gerne zu immer neuem Spielzeug, um der sich breit machenden Langeweile beim Nachwuchs vorzubeugen. Sinnvoll hingegen wäre das umgekehrte Vorgehen: Nur wenn die Kleinen eine überschaubare Auswahl an Spielsachen haben, gelingt die Bindung der Aufmerksamkeit an ein einziges Spielzeug und damit die konzentrierte Beschäftigung des Kindes.

Kinder profitieren nur von altersgerechtem Spielzeug
Eine große Rolle spielt dabei das Alter. Kinder können sich sehr lange mit einem einzigen Spielzeug beschäftigen – vorausgesetzt, sie sind weder über- noch unterfordert. Für Babys gibt es Mobiles, die wie ein Appell an die visuelle Neugier und das Greifenlernen anmuten. Später folgen Steck- und Motorikspiele, dann folgen Puzzles oder komplexere Systeme wie Jonglierbälle und andere Geschicklichkeitsspiele. Besonders beliebt sind außerdem Beobachtungsspielzeuge, die Eltern meist unbesorgt kaufen können: Etwa Fernrohre oder Becherlupen, mit denen sich zum Beispiel Pflanzen oder Insekten aus nächster Nähe betrachten lassen. Auch Rate- oder Detektivspiele in verschiedenen Schwierigkeitsstufen sind beliebt. Viele Spiele lassen sich außerdem gut nutzen, um individuelle Stärken und Schwächen aufzuspüren und die Kinder gezielt zu fördern.

Spielhäuser und Spielzelte: Eine Hülle für die Phantasie
Einen besonderen Stellenwert nehmen Spielzelte und -häuser ein: Anders als manches Spielzeug, das durch seine Gestaltung selbst zum Spiel einlädt, stellt ein Spielzelt nur eine Hülle dar, die mit passendem Zubehör erst mit Leben gefüllt werden muss. Rollenspiele lassen sich realisieren, Spielzeug kann darin verstaut werden, es kann darin getobt oder schlicht geträumt werden. Achtung: Nicht jedes Spielzelt ist dem Spielansturm der Kleinen dauerhaft gewachsen. Hier lohnt ein Blick auf besonders stabile Ausführungen. Auch sollte ein Spielzelt von Kinderhand selbst aufgebaut werden können und aus einem Material gefertigt sein, das sich Drinnen wie Draußen als gleichermaßen robust erweist.


Produktwissen und weitere Tests zu Spielzeugautos

Seehund im Maßstab 1:35 ModellWerft 2/2012 - Die Geschichte dieses 2-Mann-U-Bootes der Kriegsmarine begann 1943 nach dem Angriff auf das Schlachtschiff Tirpitz. Damals setzte die britische Marine sogenannte X-Crafts gegen deutsche Schiffsverbände ein, so auch gegen das Schwesterschiff der Bismarck. ...

Jurassic Toy trenddokument 1/2012 - Pleo hat schon vor einigen Jahren von sich reden gemacht, als der Gummisaurier den Spielzeugmarkt aufmischte. Nun erlebt er als Pleo rb sein zweites Dasein und weckt wie eh und je Beschützerinstinkte.

Englisch-Stars c't 10/2013 - Die handlichen Stars-Hefte für Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Französisch und Englisch waren schon immer eine lohnenswerte Anschaffung für Grundschüler. Und nun können sie auch noch sprechen! 16 Titel der Reihe lassen sich jetzt mit einem Ting-Hörstift nutzen. ... Testumfeld: Ein Sprach-Lernheft mit Vorlesefunktion befand sich im Es blieb ohne Endnote.

Männerherzen schlagen höher... ...und nicht nur die. Einige Spielzeugprodukte werden niemals langweilig: Vor allem alles, was mit Motorkraft betrieben wird: Autos, Hubschrauber & Co. Aber kann man Spielzeug testen? Wie solide darf bzw. muss Spielzeug wirklich sein? Wie bewertet man das schicke Design oder den Spaßfaktor?

Frohe Ostern Heimwerker Praxis 2/2007 - Für die Osterdekoration gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder kann diese als Fertigware gekauft werden, oder sie wird selbst hergestellt. Immer mehr Heimwerker(innen) gehen letzteren Weg, da er zum Einen kostengünstiger und zum Anderen individuell ist. Heimwerker Praxis gibt Ihnen in der Ausgabe 2/2007 interessante und nette Bauvorschläge für den Ostertisch. Vom ‚Ostereiernest‘ bis zur ‚Lustigen Angelpartie‘ ist sicher für jeden etwas dabei.

Für Groß und Klein SFT-Magazin 5/2012 - Testumfeld: Es gibt viele Sachen, die man eigentlich nicht braucht, aber die doch irgendwie faszinieren. Gerade im Technikbereich gibt es viele Spielereien, über deren Sinn oder Unsinn man streiten kann. Das SFT-Magazin nahm daher zehn unterschiedliche Gadgets näher in Augenschein. Die unabhängig voneinander getesteten Produkte blieben ohne Endnote.

Die Spaßmacher BÜCHER 6/2011 -  Allerdings: Im Vergleich zur Konkurrenz ist der Verkaufspreis etwas zu hoch, und auch die Soundqualität des Lautsprechers könnte besser sein. Himmer AG TING – der Angebotsmeister TING liefert durch Kooperationen mit etwa 20 Verlagen das größte Themen-Angebot. Die Audiodateien werden, nachdem das Aktivierungslogo auf der Buchrückseite berührt wurde, per PC übers Internet auf den Stift geladen.

Entdecke den Bauernhof hörBücher 1/2011 -  Inka Friese / Constanze Schargan Entdecke den Bauernhof Audiodigitales Lernsystem tiptoi – das neue digitale Lernsystem von Ravensburger ist kein Hörbuch im eigentlichen Sinne, aber ein Buch zum Hören. Ein faszinierendes zudem. Um damit entdecken und spielen zu können, benötigt man einen digitalen Stift (Einzelpreis 34,99 Euro), der mit einem optischen Sensor, Lautsprecher und USB-Anschluss ausgestattet ist.

Spielzeug: „Spielen, aber sicher“ test (Stiftung Warentest) 11/2008 -  Geprüft wird, ob deutsche und europäische Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. Bei einigen Spielzeugen gibt es Extraprüfungen, etwa auf Holzschutzmittel in Holzwaren. Tipps Spielzeugberge vermeiden: Bei zu viel Spielzeug verlieren Kinder zuerst den Überblick, dann das Interesse. Besser sind wenige hochwertige Spielwaren. Gut eignen sich Verwandlungskünstler wie Bauklötze. Damit lassen sich Türme bauen, Zäune errichten, Läden ausstatten.

Das beste Spielzeug für Ihr Kind healthy living 1/2006 -  Gemeinsames Drachensteigenlassen oder Fußballspielen hilft ihnen dabei. DER BEWEGUNGS-TYP Diese Kinder begreifen ihre Welt am leichtesten über den Tastsinn und durch konkretes Handeln. Spielzeug, das körperlich herausfordert, mögen sie am liebsten Wie intensiv Lernen durch Bewegung ist, hat jeder von uns schon erfahren: Wer einmal schwimmen oder Rad fahren kann, verlernt es nie mehr. Kein Wunder, dass viele Kinder diese Lernweise bevorzugen.

Preiswert und schnell, eine Torwand für den Garten Heimwerker Praxis 3/2006 -  Gartenbesitzer haben noch eine weitere Möglichkeit: Mit einer mobilen Torwand verwandelt sich der heimische Garten in ein Fußballstadion. Dazu benötigen Sie nur eine Holzplatte 1600 x 1200 mm, Dachlatten, Schrauben, zwei Scharniere sowie weißen und grünen Holzlack. Auch die Anzahl der benötigten Werkzeuge ist gering, mit Akkuschrauber, Stichsäge, Bleistift, Bit, einem 10-mm-Bohrer, Gliedermaßstab, Pinsel oder Rolle und Kordel kommen Sie aus.

Ritt auf dem Besenstiel Heimwerker Praxis 6/2006 -  Wenn nicht, sind Sie im Baumarkt für etwa 10 Euro im Besitz des Materials. Wie es dann weitergeht, erfahren sie hier. Materialbedarf zwei 19-mm-Holzplatten, etwa 30 / 30 cm Rundstab D = 28 mm, 90 cm lang Rundstab D = 15 mm, 22 cm lang Gewindestange D = 8 mm, 10 cm lang zwei Muttern 8 mm, am besten selbstsichernde vier Unterlegscheiben Kopf Die beiden Holzplatten aufeinander leimen und mit Zwingen fixieren. Nach dem Trocknen zeichnen Sie einen Pferdekopf auf eine Seite der Platte.

Lautes Spielzeug: „Krach aus dem Kuscheltier“ test (Stiftung Warentest) 1/2005 -  Eine Belastung mit 105 dB(A) gefährdet das Gehör schon nach knapp fünf Minuten wie acht Stunden Lärm mit 85 dB(A). Hörverlust und Tinnitus drohen Kinder und Jugendliche umgeben sich in ihrer Freizeit mit immer höheren Lärmpegeln. Da sind sich Ärzte längst einig. Die Gefährdung durch Freizeitlärm überschreitet oft jene am Arbeitsplatz. Elektroakustisch verstärkte laute Musik strapaziert das Innenohr von Säuglingen und Kleinkindern.

Allrad und Akrobatik test (Stiftung Warentest) 12/2005 -  Übrigens: Bei Schnee und Regen müssen fast alle in der Garage bleiben. Nur der Lego ist feuchtigkeitsgeschützt – er kann auch mal durch eine Pfütze donnern. Und der Toys R Us Land Sea für 80 Euro kann als Amphibienfahrzeug sogar die Räder einklappen und schwimmen. Die Kinder fanden das cool. Ansonsten ist der Land Sea kein überzeugender Kompromiss – und eines der langsamsten Autos imTest.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Spielzeug-Bauernhöfe. Ihre E-Mailadresse:


Vom legendären Rubrik-Würfel bis zur Actionspielfigur, vom Bastel- und Experimentierbaukasten über Gesellschaftsspiele bis zur Autorennbahn: Jedes Jahr umwerben Spielzeughersteller aufs Neue ihre Kundschaft mit mal mehr, mal weniger originellem Spielzeug. Deshalb stellt diese Kategorie auch eine Fundgrube für neue Spiel- und Geschenkideen dar.


Kinder machen meist keinen Unterschied zwischen Spielen und Lernen. Daher kann man sagen, dass Kinder "spielend lernen" – und das bei jedem Spiel, egal ob ferngesteuertes Auto, Bauernhof oder Puppe. Bei jedem Spiel können die Kleinen Geschicklichkeit, Improvisation, Verhaltensweisen oder Techniken lernen. Eltern sollten daher dafür sorgen, dass ihre Kinder ungezwungen spielen können. So braucht jedes Kind Zeit zum Spielen, damit es entdecken und verarbeiten kann. Zwar ist es wichtig, sich Zeit mit seinem Kind nehmen, aber ab und zu sollte man es auch selbstständig spielen lassen. Neben der Zeit ist auch der Raum wichtig, denn ein Kind braucht Platz, um sich entfalten zu können. Dabei muss dem Nachwuchs nicht gleich das ganze Haus überlassen werden – es genügt, einen Raum zu schaffen, wo das Kind auch mal die Spielsachen liegen lassen und sich ausbreiten kann. Neben dem Kinderzimmer ist zum Beispiel ein Teil des Gartens interessant für Kinder – verschiedene Spielräume ermöglichen unterschiedliche Spielhandlungen. Damit sich das Kind auch im spielerischen Umgang entfalten kann, ist ein Spielpartner ratsam: Das können Geschwister, Gleichaltrige oder Eltern sein. So können neue Formen des Spielens erlernt werden. Je nach Alter und Geschlecht gibt es besonders beliebte Spiele. So mögen viele Jungs im Grundschulalter ferngesteuerten Autos, auch an Modellbauteilen wie Hubschraubern oder Rennautos finden sie besonderen Gefallen. Mädchen spielen dagegen eher mit Bastelkästen oder Arztkoffern zur Behandlung ihrer Puppen. Beim Kauf von Spielzeug sollte man besonders darauf achten, wie weit das Kind entwickelt ist. Merkt man, dass das Kind über- oder unterfordert ist, sollte man dementsprechendes Spielzeug kaufen.