Medikamente Grippe / Erkältung / Schnupfen

(138)
Sortieren nach:  
MediNait Erkältungssirup für die Nacht
MediNait Erkältungssirup für die Nacht

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Sirup

12 Meinungen (Gut)

 

 
VapoRub Erkältungssalbe
VapoRub Erkältungssalbe

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Salbe

Wick Vapo Rub beinhaltet viele ätherische Öle, wie zum Beispiel Kampfer sowie Eukalyptus- und Virginisches Wacholderholzöl. Des Weiteren verwendete man Paraffin als Konservierungsmittel. Dieser Stoff kann sich jedoch in Nieren, Leber und Lymphknoten anreichern. Somit ergaben sich in beiden Teilkriterien Abwertungen.

5 Testberichte | 3 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Tiger Balm Weiss
Tiger Balm Weiss

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Darreichungsform: Salbe

Der Tiger Balm enthält die Wirkstoffe Nelken-, Cajeput- und Pfefferminzöl sowie Levomenthol und Kampfer. Des Weiteren ließen sich Spuren des Allergens Delta-3-Caren nachweisen. All dies führte im Aspekt der pharmakologischen Begutachtung zur Abwertung um drei Noten. Außerdem kritisierte man die Verwendung von Paraffin.

1 Testbericht | 5 Meinungen (Sehr gut)

 

 
 
NasenSpray PUR ratiopharm
NasenSpray PUR ratiopharm

Nebenhöhlenentzündung, Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Frei verkäuflich; …

„Isotonische Kochsalzlösungen, Meer- oder Mineralsalzlösungen befeuchten und reinigen die Schleimhaut. Sie verflüssigen den Nasenschleim und lösen verkrustete Borken ab.“

1 Testbericht

 

 
NasenSpray E ratiopharm (Dosierspray)
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene

Nebenhöhlenentzündung, Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; …

Zuverlässig sorgt der Wirkstoff Xylometazolin dafür, dass die Nase wieder abschwillt. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass dieser Stoff eine Abhängigkeit verursachen kann. Auch ist er als Auslöser für einen medikamentösen Dauerschnupfen bekannt. Diese Tatsachen ließen die Bewertung der pharmakologischen Begutachtung „befriedigend“ ausfallen.

6 Testberichte | 9 Meinungen (Gut)

 

 
Nasic O.K. Nasen-Spray
Nasic O.K. Nasenspray

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Spray

Für Linderung sorgt der abschwellend wirkende Arzneistoff Xylometazolin im Zusammenspiel mit dem die Wundheilung fördernden Dexpanthenol. Allerdings ist Xylometazolin kritisch zu betrachten. Es kann abhängig machen und einen Dauerschnupfen auf Medikamentenbasis verursachen. Insgesamt eine „befriedigende“ Bewertung der Pharmakologie.

1 Testbericht

 

 
SNUP Schnupfen-Spray 0,1% (4482674)
SNUP Schnupfenspray 0,1%

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Spray

Der Einsatz des Sympathomimetikums Xylometazolin führte zur Abwertung bei der pharmakologischen Begutachtung auf „befriedigend“. Der Stoff ist schnell und zuverlässig bei der Linderung der Beschwerden. Das Manko ist jedoch, dass Sympathomimetika abhängig machen können. Auch ein medikamentöser Dauerschnupfen ist möglich.

2 Testberichte | 2 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Tauwetter neu, Salbe
Tauwetter neu

Husten / Bronchitis / COPD, Grippe / Erkältung / Schnupfen; Apothekenpflichtig; …

Das Produkt Tauwetter wurde in den Bereichen pharmakologische Begutachtung und Hilfsstoffe abgewertet. Dies erfolgte aufgrund der Verwendung von mehr als drei ätherischen Ölen (u.a. Kampfer) und der Zusetzung von Paraffin.

1 Testbericht

 

 
Otrivengegen Schnupfen Dosierspray 0,1 % (ohne Konservierungsmittel)
Otriven gegen Schnupfen Dosierspray 0,1 % (ohne Konservierungsmittel)

Nebenhöhlenentzündung, Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; …

Aufgrund der Risiken in Bezug auf Abhängigkeiten wurde der Wirkstoff Xylometazolin in der pharmakologischen Begutachtung abgewertet. Dennoch hilft der Arzneistoff bei einer angeschwollenen Nase zuverlässig. Das Testergebnis hier somit „befriedigend“. Unter dem Punkt weitere Mängel wurde der Hilfsstoff Natriumedetat kritisiert, da dieser möglicherweise negative Folgen für die Zellmembran haben kann.

3 Testberichte | 1 Meinung (Gut)

 

 
Grippostad Heißgetränk
Grippostad Heißgetränk Pulver

Schmerzen, Fieber; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig

Der Wirkstoff Paracetamol wirkt bei stärkerem Fieber, seine Wirksamkeit ist belegt. Wären nicht noch unnötige Vitamin-C-Zusätze, die zudem noch sehr stark deklariert wurden, vorhanden, hätte das Ergebnis der pharmakologischen Begutachtung „sehr gut“ ausfallen können. So gab es hier eine Abwertung um eine Note.

4 Testberichte | 1 Meinung (Sehr gut)

 

 
 
Angocin Anti-Infect N Filmtabletten
Angocin Anti-Infect N Filmtabletten

Reizblase / Harnweginfektion; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Tabletten

„Wenig geeignet bei Harnweginfektionen. Nicht sinnvolle Kombination, deren therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

2 Testberichte | 4 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Euflux Creme
Euflux

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Darreichungsform: Salbe

Die Creme von Euflux arbeitet mit den Wirkstoffen Kampfer und Latschenkiefernöl. Der erstgenannte Wirkstoff ist jedoch aufgrund seines therapeutischen Nutzens eher zwiespältig zu sehen und führte bei der Begutachtung der Bestandteile zur Abwertung. Des Weiteren wies das Labor Delta-3-Caren nach.

1 Testbericht

 

 
Grippostad C Hartkapseln
Grippostad C Kapseln

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Kapseln

„Wenig geeignet bei Erkältungen und grippalen Infekten, weil das Mittel nicht sinnvoll zusammengesetzt ist. Paracetamol alleine ist ausreichend. ... Coffein soll die müde machende Wirkung von …“

4 Testberichte | 13 Meinungen (Sehr gut)

 

 
DayMed Kombi Erkältungsgetränk
DayMed Kombi Erkältungsgetränk

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Pulver

 

 
Esberitox Tabletten
Esberitox Tabletten

Husten / Bronchitis / COPD, Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; …

„Enthält keine Farb-, Geschmacks- oder Konservierungsstoffe. Für Kinder ab vier Jahren geeignet. Ohne ärztlichen Rat nicht länger als zehn Tage nehmen. In der Schwangerschaft vor der Einnahme den …“

2 Testberichte

 

 
MediNait Erkältungssirup mit Honig- und Kamillenaroma
MediNait Erkältungssirup mit Honig- und Kamillenaroma

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Sirup

 

 
Schwarzwald Tannenblut Erkältungsbalsam mild N
Tannenblut Erkältungsbalsam mild N

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Darreichungsform: Salbe

Hübners Tannenblut-Balsam enthält unter anderem das ätherische Öl Kampfer. Im Bereich der pharmakologischen Begutachtung führte dies zur Abwertung um zwei Noten. Des Weiteren konnte Paraffin nachgewiesen werden, das als bedenklicher Hilfsstoff gilt.

1 Testbericht

 

 
Echinacea-ratiopharm 100 Tabletten

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Tabletten

„Mit Einschränkung geeignet zur unterstützenden Behandlung bei häufig wiederkehrenden Atemwegsinfekten. Die bislang vorliegenden Studien reichen noch nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit …“

2 Testberichte

 

 
BronchofortonSalbe
Bronchoforton Salbe

Husten / Bronchitis / COPD, Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Darreichungsform: Salbe

Die Salbe von Bronchoforton wurde aufgrund des Lösemittels Delta-3-Caren, einem starken Allergen, bei der pharmakologischen Betrachtung um zwei Noten abgewertet. Des Weiteren wurden Paraffine eingesetzt, was sich auf die Note für den Teilaspekt Hilfsstoffe auswirkte und diese verschlechterte.

2 Testberichte | 1 Meinung (Sehr gut)

 

 
Nasivin ohne Konservierungsstoffe für Erwachsene und Schulkinder
Nasivin ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder

Grippe / Erkältung / Schnupfen; Rezeptfrei; Apothekenpflichtig; Darreichungsform: Spray

Beim Nasivin-Schnupfenmittel kommt der abschwellend wirkende Stoff Oxymetazolin zum Einsatz, der zuverlässig die Beschwerden lindert. Dennoch war die Begutachtung der Pharmakologie nur „befriedigend“, da dieser Arzneistoff abhängig machen kann. Daher sollte das Spray auch nicht über einen längeren Zeitraum verwendet werden.

1 Testbericht

 

 
Neuester Test: 27.02.2014
 

1 2 3 4 5 6 7


Produktwissen und weitere Tests zu Grippe

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Husten. Ihre E-Mailadresse:


Bei Erkältung und Schnupfen steht eine große Anzahl rezeptfreier Medikamente in der Apotheke zur Verfügung. Hier bekommt man hilfreiche Schmerzmittel, Schleimlöser für die Bronchien, Nasensprays, Erkältungssalben und Kapseln mit ätherischen Ölen, Hustenblocker und diverse Salze für die Inhalationslösung. Grippe-Präparate sind dagegen generell verschreibungspflichtig.


Bei den Erkältungskrankheiten wie Schnupfen und Husten werden die bakteriellen Erreger durch direkten Kontakt oder durch die Luft als Tröpfcheninfektion übertragen. Häufig auftretende Kopf- und Gliederschmerzen können mit ASS-Präparaten (Acetyl-Salicyl-Säure) gut bekämpft werden – bei Unverträglichkeit sollte auf einen anderen Wirkstoff wie Paracetamol oder Ibuprophen gewechselt werden. Zur lokalen Behandlung der Rachenschmerzen bieten die Apotheken mehrere Geschmacksrichtungen an Lutschtabletten an, die in minutenschnelle Linderung verschaffen. Zur Befreiung der Nebenhöhlen und oberen Atemwege gibt es Kapseln mit ätherischen Ölen und Nasensprays mit Meersalz, die eine schleimlösende Wirkung besitzen – fest sitzender Schleim im Bronchialbereich kann mit Acetylstein (ACC-Präparate) sehr schnell gelöst werden. Ebenfalls lindernd wirken Einreibungen mit kampferhaltigen Salben, Inhalationen mit speziellen Stiften oder Lösungen, sowie bei leichteren Symptomen das Trinken von Hustentees. Gerade im sanften pflanzlichen Behandlungsbereich kann der Apotheker eine Vielzahl an Wirkstoffen anbieten. Bei sehr schlechtem Allgemeinbefinden ist der Gang zum Hausarzt unumgänglich, damit stärker wirkende Arzneien wie Antibiotika verschrieben werden können. Erkältungskrankheiten der oberen Luftwege werden im Volksmund häufig auch als Grippe bezeichnet, was jedoch nicht zutreffend ist. Bei der Grippe handelt es sich nämlich um eine konkrete Viruserkrankung, die sowohl die Luftwege wie auch andere Organbereiche befallen kann. Hier kann generell nur der Arzt mit speziellen Medikamenten, die Viren blockieren, helfen. Symptomatisch können allenfalls zusätzliche, rezeptfreie Medikamente als Unterstützung eingesetzt werden.