TV-Software

(87)
Sortieren nach:  
Eye TV 3.6
1
Elgato EyeTV 3.6

TV-Software; Betriebssystem: Mac OS X; Kostenpflichtig

„... stellt EyeTV die bei Weitem bessere Lösung dar, wenn es nicht nur darum geht, am Mac nebenbei fernzusehen, sondern auch Aufnahmen zu planen, mitzuschneiden und zu archivieren. Alles in allem …“

1 Testbericht

 

LiveTV (für Mac)
2
Equinux Live TV (für Mac)

Media-Streamer, TV-Software; Betriebssystem: Mac OS X; Kostenpflichtig

„Plus: Einfache Bedienung, gute Übersicht. Minus: Keine Privatsender, begrenzte Vorschau.“

1 Testbericht

 

TheTube 2.11
3
Equinux The Tube 2.11

TV-Software; Betriebssystem: Mac OS X; Kostenpflichtig

„Die Aufgabe, Live-TV-Sendungen auf den Mac zu holen, meistern beide Programme ohne Probleme. The Tube glänzt, wenn es darum geht, aus dem Fernsehen am Mac ein - virtuelles - Gemeinschaftserlebnis zu …“

1 Testbericht

 

 
Ausidals Movie Box 9
RapidSolution Audials Moviebox 9

Media-Streamer, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, TV-Software; Betriebssystem: Win 7, …

„... Was mit Videostreams funktioniert, klappt auch beim Konvertieren und Archivieren eigener DVDs. Das Programm zeichnet jeden Videostream auf, indem es auf den Bildspeicher zugreift. Die Ergebnisse …“

4 Testberichte | 1 Meinung (Mangelhaft)

 

Live TV 1.2.1 (für Mac)
Equinux LiveTV 1.2.1 (für Mac)

Media-Streamer, TV-Software; Betriebssystem: Mac OS X; Kostenpflichtig

„... Nur die Sender, die ohnehin live und kostenlos im Web senden, können in Live TV unter ‚Stream‘ betrachtet werden. Das sind die deutschen und österreichischen öffentlich-rechtlichen Programme, …“

3 Testberichte

 

Live TV 1.2.2 (für Mac)
Equinux LiveTV 1.2.2 (für Mac)

Media-Streamer, TV-Software; Betriebssystem: Mac OS X; Kostenpflichtig

„... Obwohl man die eigene Anwenderbasis heranzieht, um die Live-Quote zu ermitteln, vergibt Equinux leider die Chance, mehr soziale Interaktion zu integrieren. ...“

1 Testbericht

 

 
Apple iTunes 10
Apple iTunes 10

Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player; Betriebssystem: Mac OS X, Win; Freeware

„Stärken: Zusammenspiel mit iPhone und Co.. Schwächen: kein bitgenaues Rippen.“

5 Testberichte

 

RapidSolution Audials Moviebox 9.1
RapidSolution Audials Moviebox 9.1

Media-Streamer, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, TV-Software; Betriebssystem: Win 7, …

„Audials Moviebox ist ein vielseitiges Werkzeug vor allem für Videofreunde, die Sicherheitskopien ihrer DVDs anlegen, Filme von Video-on-Demand-Websites dauerhaft speichern und Aufnahmen in “

1 Testbericht | 1 Meinung (Mangelhaft)

 

Weitere Informationen in: PC-WELT, Heft 7/2012 Audials Moviebox 9.1 Audials Moviebox ist ein Werkzeug zum Aufzeichnen, Kopieren und Konvertieren von Videos aus unterschiedlichen Quellen. Ob kopiergeschützt oder durch DRM-Systeme in ihrer Verwendung eingeschränkt, ist dabei zweitrangig, wie der Hersteller sagt und unser Test bestätigt. ... Getestet wurde ein Videokonverter, der mit „sehr gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Funktionen, Leistung und Zuverlässigkeit sowie Bedienung und Dokumentation. … zum Test

Total Media 3.5
Arcsoft TotalMedia 3.5

TV-Software; Betriebssystem: Win 7, Win 2000, Win Vista, Win XP; Kostenpflichtig

„PLUS: einfache Bedienung, viele Zusatzfunktionen. MINUS: Dateigröße bei Aufnahme nicht frei wählbar.“

1 Testbericht

 

 
TV Center 6.4
PCTV Systems TVCenter 6.4

TV-Software; Betriebssystem: Win 7, Win Vista; Kostenpflichtig

„PLUS: Aufnahmen mit reduzierter Dateigröße möglich. MINUS: ausführliche Programmvorschau kostenpflichtig.“

1 Testbericht

 

 
 
DVB Viewer TE2
Technisat DVBViewer TE2

TV-Software; Betriebssystem: Win 7; Kostenpflichtig

„PLUS: Aufnahmen mit reduzierter Dateigröße möglich. MINUS: Menüführung des Programms ist unübersichtlich und verschachtelt.“

1 Testbericht

 

 
Hauppauge WinTV v7

TV-Software; Betriebssystem: Win; Kostenpflichtig

„PLUS: Aufnahmen mit reduzierter Dateigröße möglich. MINUS: beiliegendes PC-Programm kann keine Video DVD brennen.“

1 Testbericht

 

 
Terratec Home Cinema
Terratec Home Cinema

TV-Software; Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP; Freeware

„PLUS: Aufnahmen mit reduzierter Dateigröße möglich. MINUS: beiliegendes PC-Programm kann keine Video-DVD brennen.“

1 Testbericht

 

 
Corel WinDVD Pro 2010
Corel WinDVD Pro 2010

Multimedia-Suite, TV-Software; Betriebssystem: Win Vista, Win XP; Kostenpflichtig

„Moderner HD-Video Player mit Hardwareunterstützung für HTPC's.“

3 Testberichte | 9 Meinungen (Ausreichend)

 

iTunes 9.0
Apple iTunes 9

Media-Streamer, Webradioprogramm, Media-Player, TV-Software, Brennsoftware, MP3-Programm; …

„Pro: Toller neuer Look, bessere Organisation, Freigabe und App-Verwaltung. Kontra: iTunes Extras sollten mit allen Filmkäufen Standard sein, iTunes LP nutzt man eher nicht.“

5 Testberichte

 

Avermedia AVerTV 6

TV-Software; Betriebssystem: Win; Kostenpflichtig

„PLUS: Aufnahmen mit reduzierter Dateigröße möglich. MINUS: beiliegendes PC-Programm kann keine Video-DVD brennen.“

1 Testbericht

 

 
Hillcrest Labs Kylo 1.0
Hillcrest Labs Kylo 1.0

Plug-in, TV-Software; Betriebssystem: Mac OS X, Win

 

 
Arcsoft TotalMedia Theatre 3 Platinum
Arcsoft TotalMedia Theatre 3 Platinum

Multimedia-Suite, TV-Software; Betriebssystem: Win 7, Win Vista 32 Bit, Win XP; Kostenpflichtig

„Plus: Gute Grafikchipunterstützung bei Upscaling; Benutzerfreundliches Design. Minus: Hoher Preis.“

2 Testberichte

 

Zattoo 4.0.5

TV-Software; Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP; Freeware

„... Die Nutzung von Zattoo ist kostenlos. Man muss man sich nur einmalig mit Email-Adresse und Benutzernamen auf der Zattoo-Homepage registrieren. Beim Start und Senderwechsel gibt es Werbeclips, um …“

2 Testberichte

 

Vestel Black Pearl TV User Interface
Vestel Black Pearl TV User Interface

Media-Player, TV-Software, Media-Center-Software; Kostenpflichtig

„Die User Interfaces von Vestel machen den Fernseher zu einem vollwertigen Multimedia-Center. Die einfache und durchdachte Menüstruktur macht es kinderleicht mit der TV-Fernbedienung auf Mediadateien …“

1 Testbericht

 

 
Neuester Test: 15.04.2014
 

1 2 3 4 5


Produktwissen und weitere Tests zu TV-Computerprogramme

TV-Streaming zu iPhone & Co E-MEDIA 14/2010 - Via ‚TVCenter 6.3‘ TV vom PC mit DVB-T-Stick zu anderen PCs, iPhone oder iPod übertragen.

FreeTV 2 PC Praxis 3/2007 - FreeTV 2 ist ein Programm, mit dem Sie kostenloses Streaming-TV aus dem Internet sehen und aufnehmen können.

Einmal um die Erde SAT+KABEL 7-8/2006 - Mehr als 300 TV-Programme aus aller Welt holt die Gratis-Software TV2 als Internet-Stream auf den Windows-PC. Lohnt sich der Ausflug ins IP-Fernsehen?

TV-Sweeper 1.2.1 PC-WELT 7/2005 - TV-Sweeper entfernt Werbung aus Fernsehaufnahmen und benutzt dafür so genannte TV-Marker.

Blaze Digital TV Recorder 2.1 PC-WELT 5/2007 - Testumfeld: Testkriterien waren unter anderem Leistung, Bedienung und Systemanforderungen.

Konvertier- und Brennmaschine CHIP 8/2005 - Egal ob Sie von Camcorder oder TV-Karte aufnehmen, mit dieser Software brennen Sie alles ohne Umwege und Vorwissen bequem auf eine Video-DVD.

Sender schnell sortiert SATVISION 9/2004 - Schon ein Softwareupdate führte bei vielen Receivern - bis jetzt, zu einer erneuten Sortierorgie. Denn meist gehen die Senderdaten verloren und ein neuer Suchlauf bringt zwar die Sender, aber nicht deren vorherige Reihenfolge zurück. Ein Programmeditor dient dazu, die Programmliste eines Receivers den eigenen Bedürfnissen schnell anzupassen. Bei der Erneuerung oder dem Aufbau einer Satellitenanlage lässt sich mit den Editoren viel Zeit sparen. Die meiste Zeit sparen Sie, wenn Sie nur ein Receivermodell verwenden. Denn eine Übertragung der Daten zwischen verschiedenen Receivermodellen ist nicht möglich. Alle getesteten Editoren sind kostenlos und nur über das Internet downloadbar, wobei wir uns auf die Programme der Receiverhersteller beschränkt haben. Testumfeld: 4 Programmeditoren für Sat-Receiver im Vergleich: 2 x „gut“ und 2 x „befriedigend“.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fernsehsoftware. Ihre E-Mailadresse:


Parallel zur Nachfrage des TV-Empfangs am PC steigt auch der Bedarf an geeigneter TV-Software. Sie bietet zum Teil einen erweiterten Empfang mehrerer TV-Sender sowie Komfortfunktionen wie einen elektronischen Programmguide oder Timeshift. Außerdem enthalten sie Multimedia-Tools zum Aufnehmen, Schneiden und Brennen von TV-Sendungen oder diverser Videoformate.


Das digitale Fernsehen findet bundesweit immer mehr Verbreitung. Neben dem herkömmlichen Fernsehempfang bietet es für PCs und Notebooks neue Nutzungsmöglichkeiten, vorausgesetzt diese Geräte sind mit einer so genannten TV-Karte ausgestattet. Diese wird in der Regel mit einer entsprechenden Software geliefert, die das digitale Fernsehbild per DVB-T, DVB-S oder DVB-C auf das Display oder den Monitor bringt. Kritiker bemängeln jedoch, dass die mitgelieferte TV-Software oftmals nicht den heutigen Standards entspricht. Wer mit dem Produkt nicht zufrieden ist, kann sich mühelos ein zusätzliches Programm besorgen. Diese sind für etwa 40 bis 50 Euro erhältlich.

Qualitativ gute TV-Software beinhaltet verschiedene Funktionen beispielsweise einen elektronischen Programm-Guide (EPG), zeitversetztes Fernsehen (Timeshift), einen digitalen Videorekorder, ein integriertes Schnittstudio und ein Brennmodul zum Archivieren auf CD oder DVD. Einige TV-Softwareprogramme entfernen auch Werbeblöcke aus Fernsehaufnahmen, sodass man später einen durchgängigen Film hat. Ebenso besteht die Möglichkeit, ein variables Videofenster im Hintergrund mitlaufen zu lassen. So kann man während der Arbeit am PC ein interessantes Fußballspiel, Musikvideos oder Nachrichten verfolgen. Die einzelnen Sender können zu einer favorisierten Liste zusammengefasst werden, wobei die Senderreihenfolge beliebig wählbar ist. Selbstverständlich ist mit einer TV-Karte auch der Empfang herkömmlicher Fernsehprogramme mit analogen Signalen möglich.