Shampoos

(346)
Sortieren nach:  
Volume Lift Shampoo Silikon-frei
Syoss Volume Lift Shampoo 0% Silikone

Anwendungsgebiet: Feines Haar

Das Shampoo von Syoss ist parfümiert, enthielt jedoch keine problematischen Duftstoffe. Zur Abwertung führten jedoch PEG/PEG-Derivate.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 31 Meinungen

 

 
SP Repairshampoo
Wella SP Repair Shampoo

Anwendungsgebiet: Strapaziertes Haar

Die Produktbezeichnung verspricht natürlich ein bisschen zu viel. Kein Shampoo oder ein anderes Haarpflegemittel kann kaputte Haare reparieren. Sie können bestenfalls dafür sorgen, dass gesundes Haar …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 41 Meinungen

 

 
Vitaminocolor Shampoo
L'Oréal Vitamino Color Shampoo

Anwendungsgebiet: Coloriertes Haar

Das Gute an dem Vitamino Color Shampoo von L'Oréal ist zunächst einmal, dass darin vergleichsweise harmlose Inhaltsstoffe am Werk sind. Damit ist es zwar keine vollwertige Alternative zu reinen …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 28 Meinungen

 

 
Professional Brillianceshampoo feines bis normales Haar
Wella Professional Brilliance Shampoo feines bis normales Haar

Anwendungsgebiet: Feines Haar, Coloriertes Haar, Normales Haar

Haarpflegeprodukte für gefärbte Haare sollen das strapazierte Haar gesund glänzen lassen und die Farbe zum Leuchten bringen. Für feines und normales Haar, das mehr oder weniger regelmäßig gefärbt …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 31 Meinungen

 

 
Extremeshampoo 300ml
Redken Extreme Shampoo 300ml

Anwendungsgebiet: Strapaziertes Haar

Ein bisschen zu dick aufgetragen sind die Versprechen des Herstellers schon. So sollen Ceramide geschädigte Haare gezielt reparieren und Proteine für innere Stärke sorgen. Dass irgendeine Haarpflege …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 50 Meinungen

 

 
Rausch Weidenrinden Spezial-Shampoo gegen Schuppen
Rausch Weidenrinden Spezial-Shampoo gegen Schuppen

Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen

Das in der Apotheke erhältliche Weidenrinden-Spezialshampoo von Rausch enthält als maßgebliche Wirkstoffe Weidenrindenextrakt, Salicylsäure und Thymianöl. Die Prüfung der Inhaltsstoffe ergab den allergieauslösenden Duftstoff Eugenol, PEG-Derivate und das bedenkliche Propylparaben. Letzteres wurde als Konservierungsstoff eingesetzt.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 18 Meinungen

 

 
Pure Pflegeshampoo
Swiss-o-par Pure Pflege Shampoo

Anwendungsgebiet: Lockiges Haar, Fettiges Haar, Trockenes Haar, Strapaziertes Haar, …

Es konnten keine Problemstoffe im parfümierten Pflege-Shampoo von Swiss-o-par nachgewiesen werden.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 11 Meinungen

 

 
Volumen-Shampoo Bio Orange & Bio Grüntee
Lavera Volumen Shampoo Bio-Orange & Bio-Grüntee

Naturprodukt

Das Testergebnis der Inhaltsstoffe erzielte die Bestnote. Nachgewiesen wurde Citronellol, ein Duftstoff, der selten Allergien auslösen kann.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 10 Meinungen

 

 
Nivea For Men Anti-Schuppen Power Shampoo
Nivea For Men Anti-Schuppen Power Shampoo

Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen

Niveas Männer-Antischuppenshampoo beinhaltet die Wirkstoffe Piroctonolamin und Climbazol. Der zweite Wirkstoff gehört der Gruppe der halogenorganischen Verbindungen an. Ein Teil dieser Stoffe kann Krebs und Allergien auslösen. Des Weiteren fanden die Tester sogenannte PEG-Derivate, die als waschaktive Substanzen dienen. Somit ergab sich für die Inhaltsstoffe eine „ausreichende“ Beurteilung.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 65 Meinungen

 

 
Scalprelief Dandruff Control Shampoo
Redken Scalp Relief Dandruff Control Shampoo

Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen

Das Scalp Relief Dandruff Control Shampoo von Redken ist nach Herstellerangaben sanft zur Kopfhaut, während es gleichzeitig lästige Schuppen bekämpft. Glycerin versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, ein …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 25 Meinungen

 

 
 
BC Moisturekick Shampoo 250ml
Schwarzkopf BC Moisture Kick Shampoo 250ml

Anwendungsgebiet: Trockenes Haar

Das BC Moisture Kick Shampoo von Schwarzkopf richtet sich in erster Linie an trockene lockige Haare. Es soll die spröde gewordenen Haare mit Feuchtigkeit versorgen und sie vor erneutem Austrocknen …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 51 Meinungen

 

 
Amla Kräutershampoo
Khadi Amla Kräuter Shampoo

Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen; Naturprodukt

Wer den Inhaltsstoffen synthetischer Haarpflegemittel misstraut, kann auf reine Naturprodukte ausweichen. Zu ihnen gehört das indische Amla Kräuter Shampoo von Khadi, in dem für die Reinigungskraft …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 58 Meinungen

 

 
Hafer Aufbaushampoo
Weleda Hafer Aufbau-Shampoo

Anwendungsgebiet: Trockenes Haar, Strapaziertes Haar; Naturprodukt

Drei Duftstoffe wurden gefunden, die bei sensiblen Menschen Allergien auslösen können. Dennoch blieb das Ergebnis der Inhaltsstoffprüfung davon unbeeinflusst.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 49 Meinungen

 

 
Rasulshampoo Bio 500 ml
Urtekram Rasul Shampoo Bio 500 ml

Naturprodukt

Das Rasul Shampoo von Urtekram gehört zu den Kosmetikprodukten, die die Haare auf natürliche Weise reinigen und pflegen. In diesem Fall stand die traditionelle afrikanische Haarpflege Pate. So ist …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 19 Meinungen

 

 
Honig&Mandelshampoo
Khadi Honig & Mandel Shampoo

Naturprodukt

Wer ein Shampoo mit natürlichen Wirkstoffen sucht, sollte sich nicht von den Werbeausssagen blenden lassen, sondern lieber einen Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe werfen. Nicht selten wird mit …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 39 Meinungen

 

 
Schauma Silikonfrei Pflegeshampoo
Schwarzkopf Schauma Silikonfrei Pflege-Shampoo

Anwendungsgebiet: Feines Haar, Trockenes Haar

Zwei Duftstoffe, die selten allergen wirken, fanden sich ebenso wie PEG/PEG-Derivate, die die Haut gegenüber fremden Stoffen durchlässiger machen. Die Inhaltsstoffe wurden aufgrund des PEG-Nachweises um eine Note abgewertet.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 17 Meinungen

 

 
Alpecin Anti-Schuppen-s
Dr. Kurt Wolff Alpecin Aktiv Shampoo A3

Inhaltsstoffe: „gut“; Weitere Mängel: „sehr gut“.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 4 Meinungen

 

 
Bodyfull Shampoo
Redken Body Full Shampoo

Anwendungsgebiet: Feines Haar

Gleich zweimal mehr Volumen verspricht der Hersteller Redken denjenigen, die seiner Body-Full-Serie vertrauen. Gleichzeitig soll bereits das Shampoo die Haare mit Glanz und Geschmeidigkeit …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 15 Meinungen

 

 
Dr. Kurt Wolff Alpecin Schuppen Killer Shampoo
Dr. Kurt Wolff Alpecin Schuppen Killer Shampoo

Anwendungsgebiet: Anti-Schuppen

Alpecins Killershampoo gegen Schuppen enthält unter anderem den Wirkstoff Zinkpyrithion. Dieser Stoff kann bei sensiblen Menschen die Kopfhaut reizen. PEG-Derivate wurden ebenfalls im Produkt nachgewiesen, wodurch es im Bereich der Inhaltsstoffe insgesamt zu einer „ausreichenden“ Benotung kam.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 15 Meinungen

 

 
Glanz Pflege-Shampoo Diamond Volume
Nivea Glanz Pflegeshampoo Diamond Volume (82193)

Anwendungsgebiet: Normales Haar

Niveas Glanz Pflegeshampoo Diamond Volume reihte sich in die Gruppe der Shampoos ein, bei denen man PEG oder deren Derivate nachweisen konnte. Das bedeutete eine Abwertung im Testkriterium der Inhaltsstoffe. Weitere Mängel gab es nicht.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 52 Meinungen

 

 
Neuester Test: 30.01.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18


» Alle Tests anzeigen (28)

Tests


Testbericht über 29 Shampoos ohne Silikone

Testumfeld: Gegenstand des Vergleichs der Zeitschrift ÖKO-TEST waren 29 Shampoos ohne Silikonzusatz, darunter 9 Produkte, die als Naturkosmetik zertifiziert sind. Die Bewertungen reichten von „sehr gut“ bis „ungenügend“. Diese basierten auf dem Ergebnis der Inhaltsstoffprüfung. Die vom Hersteller versprochene Wirkung wurde jedoch nicht überprüft. Der Einkauf der …  


Testbericht über 36 Kosmetik- und Hygieneartikel von 6 Discountern

Warum soll Mann seinen Rasierschaum eigentlich nicht beim Discounter kaufen? Und Frau ihre …  


Testbericht über 31 Kosmetikartikel aus 6 Supermarktketten

Kosmetik aus dem Supermarkt? Praktisch ist es allemal, wenn man Shampoo, Zahnpasta und Duschgel …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (13)

Produktwissen


Zum Thema Haut- und Haarpflege halten sich viele Irrtümer – sogar solche, die der Gesundheit schaden. Zehn Mythen auf der Spur. Die Stiftung Warentest räumt in diesem 2-seitigen Artikel der Zeitschrift test (5/2015) mit 10 Irrtümern der Haar- und Hautpflege auf, die sich hartnäckig halten. …  

Spezieller Schutz für coloriertes Haar


Mittlerweile färbt sich jede zweite Frau das Haar. Dabei halten sich Umfragen zufolge dunklere Färbungen die Waage mit Blondierungen. Während die einen einfach mal ihren Typ verändern wollen, …  

Preis versus Schadstoff


So groß die Auswahl in den Regalen von Drogerien, Supermärkten, Apotheken oder Friseursalons ist, so groß sind auch die Preisunterschiede. Günstige Produkte gibt es schon für rund einen Euro, …  


Ratgeber zu Shampoos

Das passende Shampoo finden

Ratgeber Shampoos

Will man sein Haarpflegeprodukt wechseln, fällt die Wahl beim Blick in das gut sortierte Drogerieregal sehr schwer. Auf mehreren Metern präsentieren sich die unterschiedlichsten Haarwaschmittel. Wer in Eile ist, greift dann gegebenenfalls einfach zu einem Allround-Shampoo ohne jegliche Spezialisierung. Zwar schadet das dem Haar nicht, verbessert aber auch nicht unbedingt seinen Zustand. Wer hingegen seinen Haartyp kennt, kann mit einer entsprechenden Pflege das Beste aus seiner Kopfbedeckung herausholen.

feines Haar Urtekram Rosmarin-Bio- Shampoo für feines Haar

Normales und feines  Haar
Shampoos für normales Haar müssen eigentlich nur reinigen. Produkte für feines Haar hingegen sollen das Haar fülliger erscheinen lassen. Schließlich sind sie nur ungefähr halb so dick wie normales Haar. Sie erreichen das unter anderem durch spezielle Wirkstoffe, aber auch durch den sparsameren Einsatz von Pflegestoffen, die das Haar schwer machen. In Tests zeigt sich, dass viele Produkte tatsächlich eine gute Wirkung haben, diese allerdings oftmals nur einige Stunden anhält. Eine Frage des Preises ist ­das dabei nicht, teure und günstige Produkte erreichen ähnliche Ergebnisse.

trockenes Haar Garnier Natural Beauty Shampoo für trockenes Haar

Strapaziertes und coloriertes Haar
Eine Extraportion Pflege brauchen sowohl colorierte als auch strapazierte Haare. Shampoos für coloriertes Haar soll das Haar vor dem Verblassen schützen respektive das Verblassen hinauszögern. Das soll durch eine besonders sanfte Reinigung erreicht werden, die den Schmutz zwar entfernt, die Farbpartikel aber auf dem Haar belässt. Zudem enthalten diese Shampoos einen UV-Filter, der vor Verblassen durch Sonneneinstrahlung schützt. Strapaziertem  Haar soll ein Shampoo viel Pflege geben. Dafür enthalten die Produkte Öle, Wachse und Silikone. Sie glätten die Haaroberfläche und lassen das Haar glänzen und gesünder erscheinen.

fettes Haar Crisan Anti-Fett-Shampoo

Trockenes und fettiges Haar
Trockenem Haar fehlt vor allem Feuchtigkeit, die ihm durch ein geeignetes Shampoo zurückgegeben werden kann. Trockenes Haar ist allerdings auch häufig ein Zeichen schlechter Ernährung. Beifettigem Haar sind die Talkdrüsen übereifrig und produzieren zu viel Fett. Das macht die Haare schnell strähnig und platt und lassen sie ungepflegt erscheinen. Shampoos gegen fettende Haare enthalten deshalb besonders viele reinigende Wirkstoffe. Zudem enthalten diese Shampoos Stoffe, die das Nachfetten verzögern sollen. Hierzu gehören Minze oder Fruchtsäuren.


Produktwissen und weitere Tests zu Haarwäschen

Kosmetikmythen: „Von falsch bis gefährlich“ test (Stiftung Warentest) 5/2015 - Zum Thema Haut- und Haarpflege halten sich viele Irrtümer – sogar solche, die der Gesundheit schaden. Zehn Mythen auf der Spur. Die Stiftung Warentest räumt in diesem 2-seitigen Artikel der Zeitschrift test (5/2015) mit 10 Irrtümern der Haar- und Hautpflege auf, die sich hartnäckig halten.

Aus der Traum test (Stiftung Warentest) 4/2012 -  Muten Sie Ihren Haaren nicht allzu häufig die Begegnung mit einem Shampoo zu. Verzichten Sie - zumindest ab und zu - auf die tägliche Kopfwäsche. Wenn es um den Farbschutz geht, können Sie die getesteten Shampoos vergessen. Sie verhindern das Verblassen der Haarfarbe nicht. Auch die Pflegeeigenschaften sind nicht überragend. Am besten schneidet in diesem Punkt Schwarz- kopf Gliss Kur Color Schutz Shampoo ab. Es kostet pro 100 Milliliter 86 Cent.

Zähmung auf die Schnelle test (Stiftung Warentest) 5/2010 -  Und im Anschluss alles wieder gründlich ausspülen. Insgesamt „gut“ und in den Pflegeeigenschaften noch eine Spur besser als die Testkonkurrenten sind die Shampoos Dove Intensive Pflege Therapy für 98 Cent pro 100 Milli- liter, L’Oréal Professionnel expert série für stolze 4,72 Euro und mit 23 Cent pro 100 Milliliter deutlich preiswerter Cien Provitamin Shampoo Repair & Care von Lidl.

„Hairlich!“ - Shampoos gegen fettiges Haar ÖKO-TEST 3/2009 -  Erhobenen Hauptes trägt man in hippen Metropolen jetzt künstliches Haar, auch für den Alltag legen sich immer mehr Frauen passendes Zweit- oder auch Dritthaar zu. (Un)echte Effekte! Extensions sind im Trend. Nur dass das keinem auffällt, denn sie sollen ja als solche nicht zu erkennen sein. Einzelne Strähnen würden oft verlangt, sagt Olaf Krauslach vom Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks.

Schöne Haare für immer healthy living 3/2007 -  Das zahlt die Kasse Erste Untersuchungen Bei Verdacht auf krankhaften Haarausfall erstattet die Kasse die Kosten für Bluttest und Trichogramm (nicht für Trichoscan). Haarsprechstunde Mit fachärztlicher Überweisung zählen Besuche in den Haarsprechstunden der Kliniken als Kassenleistung. Ähnliche Angebote niedergelassener Dermatologen müssen privat bezahlt werden. Therapie und Haarersatz Bei anlagebedingtem Haarausfall wird gelegentlich die Antibabypille bezahlt.

Leise rieselt der Schnee test (Stiftung Warentest) 9/2007 -  Manch einen wird irritieren, dass das Shampoo der Drogeriemarktkette dm – Balea Hair Anti-Schuppen Shampoo Ginkgo – bei uns mit „mangelhaft“ bewertet wurde, die Zeitschrift „Ökotest“ in ihrem Test (Heft 1/2005) hingegen „gut“ vergab, wie ein Label auf der getesteten Flasche zeigt. Hintergrund ist eine unterschiedliche Vorgehensweise bei Tests aus dem Kosmetikbereich: R Die STIFTUNG WARENTEST testet vor allem die Wirksamkeit der Produkte.

Teurer, nicht besser test (Stiftung Warentest) 2/2006 -  Das geben sie jedes Jahr für Produkte zum Waschen, Kuren, Stylen und Färben aus. Vor allem Shampoos sind für den Handel wahre Wertschöpfer. Gut jeder zweite Nutzer stuft die eigene Haarqualität als normal ein und kauft auch ein derart deklariertes Shampoo. Aber auch für haarige Problemfälle findet sich in den Regalen genügend Hilfe, so auch Shampoos für trockenes und strapaziertes Haar. Die haben uns diesmal interessiert.

Kosmetika: „Souvenirs, Souvenirs“ test (Stiftung Warentest) 5/2014 -  Wird diese Mindestanforderung nicht erfüllt, ist das ein deutlicher Hinweis, dass die Produkte die gesetzlichen Anforderungen nicht erfüllen." Zudem gilt: Auch Naturprodukte können die Haut reizen. Vorher ausprobieren ist daher äußerst ratsam. Frankreich Lavendel: Duftet stark Wo kommt er her?

Fülle für Stunden test (Stiftung Warentest) 9/2008 -  Nach dem Waschen soll der Schopf geschmeidig zu greifen sein und glänzen. Das Haar darf sich nicht statisch aufladen, es „fliegt“ also nicht, sondern lässt sich leicht und willig frisieren. Ob die Volumenshampoos diese Hürden nehmen, haben wir im Labor und in der Praxis geprüft. Mehr als 200 Probandinnen wuschen sich an mehreren Tagen die Haare und hielten ihre Erfahrungen in detaillierten Fragebogen fest. Im Anschluss wurden die Ergebnisse statistisch ausgewertet.

„Hairlich!“ - Farbglanzshampoos ÖKO-TEST 3/2009 -  Denn Haare haben Signalfunktion, geben Auskunft über Geschlecht, Alter und sozialen Status, ihre Farbe verrät angeblich sogar einiges über den Charakter eines Menschen. Satte drei Milliarden Euro haben die Deutschen im vergangenen Jahr für Haarpflegemittel ausgegeben – das ist laut Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel der Spitzenposten unter den Körperpflegeprodukten. Fünf bis sechs Mal pro Jahr geht man hierzulande zum Friseur, Männer öfter als Frauen.

„Hairlich!“ - Shampoos für strapaziertes Haar ÖKO-TEST 3/2009 -  Im 19. Jahrhundert traten sie auch auf Jahrmärkten auf. Doppelkopf Britney Spears will eine eigene Perückenkollektion kreieren und demnächst auf den Markt werfen. Wen das interessiert? Nun ja, folgt man den jüngsten Modetrends aus Swinging London, dürften es einige sein. Denn Perücken sind in!

Nachhaltige Kosmetik: „Auf Kosten der Natur“ test (Stiftung Warentest) 4/2013 -  Die Chancen stehen schlecht. Vor allem Produzenten aus Malaysia wollen nicht mitziehen", so Petersen. Sie blieben schon jetzt auf einem Teil des zertifizierten Palmöls sitzen. Die weltweite Nachfrage sei noch nicht groß genug. Weniger Tenside im Shampoo Palmöl wird auch künftig das wichtigste Pflanzenöl bleiben. Weder Raps noch Soja sind so ertragreich und günstig. Zudem hat ihr Öl nicht dieselben Eigenschaften. Verringern lässt sich der Einsatz von Palmöl dennoch.

Schnittlauchhaare statt Wallemähne Der schönste Schmuck einer Frau ist ihr Haar. So verwundert es auch nicht, dass Frauen viel Geld in Shampoos investieren, um eine möglichst dichte, möglichst verführerische Mähne zu bekommen. Die Stiftung Warentest wollte wissen, ob die Shampoos halten, was die Werbung verspricht und testete 15 verschiedenen Produkte. Das Ergebnis: Einige Shampoos brachten Volumen ohne Pflege, andere pflegten, ohne Volumen zu geben. Und zwei Produkte brachten weder Volumen noch Pflege.

Neue Frische TÖFF 9/2010 -  Unschlagbar bei der Anwendung dank spezieller Düse (siehe Bild links). Luftiger Schaum. Nivea «Classic Care»: Schlichtes Shampoo für Fr. 4.95 am Migrol-Tankstellenshop. Beste Reinigungskraft, unschlagbar im Preis.

Salz auf unserer Haut Guter Rat 1/2009 - Wirkung und Glaube: Feuchtigkeitsspendend und beruhigend - Salz aus dem Toten Meer schätzen nicht nur Mediziner, sondern auch Kosmetiker. Testumfeld: Im Test waren fünf Kosmetikprodukte, darunter unter anderem ein Shampoo, ein Badezusatz und eine Handcreme. Sie erhielten keine Endnoten.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Haarwaschmittel. Ihre E-Mail-Adresse:


Bei Shampoos sind häufig Discounterprodukte genauso gut wie Markenprodukte, aber deutlich günstiger. Kosmetische Shampoos sollten auf Konservierungsstoffe, PEG-Derrivate, Erdölprodukte, Paraffine oder Silikone verzichten. Ein hoher Tensidanteil erhöht den Wirkungsgrad. Anti-Schuppen-Shampoos sind frei, wirklich wirksame Haarkuren oder Anti-Neurodermitis-Mittel dagegen nur in der Apotheke erhältlich.


Gerade bei Shampoos gilt, was für viele Kosmetikprodukte mittlerweile bekannt ist: Teurer bedeutet nicht zwangsläufig mehr Qualität. Discounter- und Noname-Produkte bieten oftmals die gleiche Qualität wie Markenprodukte, bieten aber ein ungleich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Wesentlichen wird unterschieden zwischen kosmetischen und medizinischen Shampoos. Kosmetische Shampoos machen die Masse der Produkte aus - sie haben keinerlei medizinische Wirkung, sondern dienen ausschließlich der Körperpflege. Je höher hierbei der Anteil an Tensiden, desto stärker ist die Waschwirkung aber auch die Möglichkeit einer Hautreizung. Kindershampoos sind daher etwas schwächer in der Wirkung, reizen aber auch deutlich weniger die Augen und Schleimhäute. Conditioner wiederum sorgen für Kämmbarkeit, Glanz und Struktur des Haares, während Parfümöle schlicht für einen angenehmen Geruch sorgen. Befinden sich im Produkt aber Konservierungsstoffe, PEG-Derrivate, Erdölprodukte, Paraffine oder Silikone, so wird vom Kauf abgeraten, da diese die Kopfhaut für Schadstoffe durchlässig machen. Auch deshalb sind Produkte mit hohem Tensidanteil vorteilhaft, da sie den Einsatz von Konservierungsmitteln deutlich reduzieren. Bioprodukte bieten den Vorteil, dass sie auf Parfümstoffe und stark reizende Stoffe verzichten - sie sind oftmals sehr teuer, für Allergiker aber unverzichtbar, die auf Parfümstoffe reagieren. In der Grauzone zwischen rein kosmetischen und den medizinischen Shampoos befinden sich Anti-Schuppen-Shampoos. Da Schuppen ein Problem der obersten Hautschichten sind, können viele frei erhältliche Anti-Schuppen-Shampoos in der Tat gut helfen. Produkte, die besonders tief wirken, müssen aber als medizinisches Mittel deklariert werden und werden nur über die Apotheke vertrieben. Hierzu zählen spezielle Haarkuren bei kaputter Haarstruktur und Anti-Neurodermitis-Shampoos. Doch nicht nur die Haut will gepflegt werden, auch die Haare selbst bleiben mit Haarspülungen länger gesund.