Office-Pakete

(184)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Textverarbeitung (5)
  • PDF-Programm (1)
  • Tabellenkalkulation (2)
  • Portalsoftware (2)
  • Office-Groupware (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Officesammlungen

Komplette Office-Suite zum Nulltarif MAC easy 6/2011 - Der Platzhirsch im Bereich der Bürosoftware ist unumstritten Microsofts Office-Suite, auf der Mac-Plattform genießt Apples iWork-Paket hohe Popularität. Doch gute Office-Programme müssen nicht immer Geld kosten. Kostenlose Open-Source-Projekte sind die ideale Lösung für Anwender mit schmalem Geldbeutel.

Office:mac 2008 MAC LIFE 2/2008 - Monate nach dem ursprünglich geplanten Erscheinungsdatum - im Sommer dieses Jahres - liegt nun endlich eine Betaversion des neuen Platzhirsches unter den Office-Suiten am Mac vor. Häme ist dennoch fehl am Platz.

Office 2008 MacUp 3/2008 - Ab der Version 2008 läuft auch Microsofts Office Suite als native Mac-Anwendung, ist stabil, erheblich schneller und unterstützt die neuen XML-Datenformate für den reibungslosen Datenaustausch mit der Windows-Welt.

Zeit ist Geld Business & IT 9/2007 - In betriebswirtschaftlichen Komplettlösungen ist die Arbeitszeit-Erfassung noch immer ein Randthema. Spezielle Lösungen wie TimePanic begrenzen zwar den Arbeitsaufwand, haben aber Defizite.

Eigentum verpflichtet Business & IT 9/2007 - Das Miet- und Immobilienrecht ist schwer zu durchblicken. Ständig kommen neue Vorschriften hinzu; so wurde etwa das Wohnungseigentumsgesetz reformiert. Die Online-Ausgabe des Fachinformationssystems Wohnungseigentum verwalten enthält das notwendige Hintergrundwissen.

Azuro Office 3.0 Basis Macwelt 3/2009 - Beurteilt wurden Leistung, Ausstattung, Bedienung und Dokumentation.

Vorhandenes Wissen nutzen Business & IT 1/2006 - Weil die Dokumentenverwaltung nicht zum Kerngeschäft gehört, übersehen viele Unternehmen schlummerndes Rationalisierungspotenzial. Dabei helfen Dokumenten-Management-Systeme wie ELOoffice, das operative Geschäft effizienter zu gestalten.

Passwörter im Griff PC Professionell 11/2004 - Passwort vergessen? Kein Problem. Die Chipdrive Smartcard Office 2.1 speichert alle Passwoerter, die ein Anwender eingibt, auf einer Chipkarte. Wie sicher das Tool ist, erfahren Sie im Testbericht.

Office 2013 Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2013 - Seit Ende Januar steht das neue Office 2013 von Microsoft in den Geschäften. Grund genug, es einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Redaktion zeigt Ihnen, welche Neuigkeiten in dem Büropaket stecken. Es wurde eine Office-Suite getestet, die jedoch keine abschließende Benotung erhielt.

Schicke Einstiegslösung Business & IT 9/2007 - Die neue Software Lexware mitarbeiter nimmt Firmenchefs und Mitarbeitern in kleineren Unternehmen die Scheu vor dem komplexen Thema Personalmanagement und hilft, eigenes Know-how bis hin zur selbst erstellten Lohnabrechnung aufzubauen.

„Büro-Pakete zwischen Komfort und Kompatibilität“ - Online MAC LIFE 4/2008 - Testumfeld: Getestet wurden vier Online-Office-Suiten, die Gesamtnoten von „befriedigend (+)“ bis „ausreichend“ erhielten. Testkriterien waren Oberfläche, Bedienung, Lokalisation, Funktionsumfang und Geschwindigkeit.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Office-Suites.

Officepakete

Der Griff muss nicht zwangsweise zu den kostenpflichtigen Office-Paketen gehen. OpenSource-Anwendungen bieten mittlerweile fast genauso umfangreiche Pakete an, die zudem noch teilweise Plattform-übergreifend genutzt werden können. Die meisten Pakete enthalten Textverarbeitungsprogramme, Tabellenkalkulationen und Präsentationsprogramme. Umfangreichere Varianten bieten zudem Fotoverwaltungen und Reiseplaner für den multimedialen Heimanwender. Ein Office-Paket ist eine Zusammenstellung gebräuchlicher Bürosoftware. Anfallende Aufgaben im Büro wie beispielsweise Textverarbeitungen, Tabellenkalkulationen oder Präsentationen sollen mit einer Office-Sammlung erleichtert oder unterstützt werden. Oft beinhaltet ein Office-Paket auch Datenbankprogramme zur Speicherung und Verwaltung von Datenmengen sowie Bildbearbeitungsprogramme. Auch im privaten Bereich finden diese Paketangebote zunehmend ihre Anwendung.
Der große Vorteil von Office-Paketen ist die meist konsistente, also widerspruchsfreie, Benutzeroberfläche der einzelnen Programme. So kann man die Anwendungen miteinander verbinden, das heißt: Zwischen den einzelnen Office-Komponenten können etwa Verknüpfungen erstellt, Daten ausgetauscht oder Formate übertragen werden. Das wohl bekannteste Office-Paket ist das marktführende "MS Office" der Firma Microsoft. Die eigenen Dateiformate des Pakets sowie insbesondere die Ex- und Importiermöglichkeiten von Formaten haben sich nahezu zum Standard im Bereich der Büroanwendungen entwickelt. Weitere gängige Office-Pakete auf dem Markt sind zum Beispiel "Apple iWork" für Mac OS X, "Lotus Smartsuite" und "OpenOffice.org". Es empfiehlt sich, das Office-Paket beim Kauf eines PCs verbilligt direkt mitzukaufen, da sie als Einzelkauf sehr teuer sind. Mittlerweile werden auch so genannte Freeware-Programme kostenlos im Internet angeboten, die oft ausreichende Office-Arbeit leisten.