k.A.

Olympus E330 KIT

Unser Fazit

  • kamera_typ
    Digitale Spiegel­re­flex­ka­mera

Unsere Quellen

Testmagazine1

Durchschnittsnote aus 1 Test

Es sind nur Tests ohne Note vorhanden.

  • Augenblicke für die Ewigkeit

    Im Test: 9 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Preiswertes Spiegelreflex-Modell für ambitionierte Hobbyisten.“

Käufermeinungen0

Hinweis: Zu diesem Produkt sind noch keine Käufermeinungen vorhanden

Hinweis: Zu diesem Produkt als Neuware sind noch keine Kaufangebote vorhanden

  • Olympus E-330 Kit, top Zustand, 6000 Auslösungen, extra Zubehörpaket

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

E330 KIT

Zwischen weitem Blickwinkel und Portrait

Die Olympus E330 wird mit dem Standardobjektiv ZUIKO DIGITAL 14-45mm 1:3.5-5.6 zusammen verkauft. Dieses Weitwinkel-Zoomobjektiv beginnt den Brennweitenbereich tatsächlich mit einem echten Weitwinkel von umgerechnet 28 mm (Kleinbildäquivalent) und endet bei einer Telebrennweite von 90 mm (Kleinbild). Diese Brennweite ist typisch für Portraitaufnahmen. Das Zuiko Digital ist zudem mehrfach beschichtet und soll daher Gegenlichtreflexe und Geisterbilder weitgehend aus den Aufnahmen verbannen.

Kompakt aber nicht lichtstark

Auffällig ist die Kompaktheit des Objektivs: Es ist nicht allzu lang und wiegt 285 Gramm. Nicht so positiv ist die Lichtstärke der Gummilinse: Wie üblich schluckt der Zoom das Licht weg. Daher sind diese Objektive auch weniger beliebt und werden von den Herstellern, wie eben im Fall der Olympus E330, gerne im Verbund mit einem Kameragehäuse angeboten. Das fällt dann immerhin positiv auf das Preis-Leistungsverhältnis zurück.