Vergleichen
Merken

Kawasaki VN2000 Test

(Motorrad)
VN 2000

4 Meinungen (Sehr gut)
Produktdaten:
  • Typ: Chopper / Cruiser


MOTORRAD
Heft 16/2006
Platz 3 von 3
541 von 1000 Punkten

Preis/Leistung: 9 von 20 Punkten

„Keine inszeniert ihren Auftritt optisch imposanter. Sie ist dazu in puncto Bremsen und Fahrwerk dicht dran an der Yamaha. Aus tiefsten Lagen dürfte der Zwei-Liter-V2 allerdings mit mehr Nachdruck zur Sache gehen.“

 
Motorrad News
Heft 11/2004
2 Produkte im Test
ohne Endnote

„Motor: 4 von 5 Punkten.
Fahrleistungen: 4 von 5 Punkten.
Verbrauch: 3 von 5 Punkten.
Fahrwerk: 3 von 5 Punkten.
Bremsen: 3 von 5 Punkten.
Komfort: 4 von 5 Punkten.
Verarbeitung: 4 von 5 Punkten. ...“

 
2Räder
Heft 11/2012
30 Produkte im Test
ohne Endnote

„Stärken: Satt anschiebender Motor; Muskulöse Aufmachung; Neutrales Fahrverhalten; Bremst ordentlich.
Schwächen: Anstrengende Sitzhaltung; Riesiges Eisenschwein; Kaum ‚good vibrations‘.“

 
Motorradfahrer
Heft 11/2004
Einzeltest
ohne Endnote

„Wehe, wenn sie an der Ampel kippt. Die dickste Kawa ist nur einigermaßen handlich, wenn sie rollt. Für eingefleischte Cruiser-Fans der Himmel auf Erden. ...“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Suchergebnisse für neue und gebrauchte Motorräder

Schutzbügel Kawasaki VN 2000,

Schutzbügel Kawasaki VN 2000,


Kawasaki VN 2000 Classic Bremsbeläge Hinten 2008-09

Neue Bremsbeläge Hinten passend für: Kawasaki VN 2000 Classic 2008- 09


K&N Ölfilter Kawasaki VN 2000 / Classic Bj. 2004-2010

Durch eine spezielle Synthetik- Mischung beim Filtermaterial erreicht K&N eine höhere Filterleistung als bei ,...


Sissybar Gothic Kawasaki Vn 2000

sozius sissybar art nr 001269 kf impressum widerrufsrecht agb zahlung versand beschreibung hochwertig verarbeitete ,...


Sintermetall Bremsklötze Kawasaki Vn 2000 Hinten

für Aprilia Technik für BMW Technik für Ducati Technik für Harley Davidson Technik für Honda Technik für Kawasaki ,...


Magn Ölablassschraube Kawasaki Vn 1500 Drifter 2000

Aprilia BMW Cagiva Daelim Ducati Hyosung Honda Kawasaki KTM Kymco MZ / MuZ Suzuki Triumph Yamaha Magnetische ,...


Meinungen (4)

Einfach ein Superbike, steckt ne Harley locker in die Tasche. Benutzer schreibt am :

  (Sehr gut)

Habe zur Zeit zwei von den Böcken, eine ist umgebaut mit 240er Schlappen und Tieferlegung.
Mit einer Miller Auspuffanlage mit 60er Rohr, offen, ohne Dämpfer ein Sound, Wahnsinn.
Wenn ich mit dem Bock auf einem Treffen bin sehe ich immer wieder die erstaunden Gesichter der Leute wenn sie erfahren das das keine Harley ist.
Und was den Druck beim Beschleunigen angeht immer wieder die verdutzten Gesichter der Rennfraktion wie das Teil abgeht, und mit 230 KmH Spitze ja auch nicht gerade Lahm für einen 370Kg Lastesel.
Das Ding ist so schnell auf 100 das ich mich in der Stadt erst einmal an die Beschleunigung gewöhnen musste weil ich ständig mit 70 Sachen unterwegs war.Bei dem Motor haben die Kawas sich echt ein Denkmal gesetzt, kein vergleich zu meiner 1600 Classic die ich vorher fuhr.
Ich jedenfalls würde sie mir immer wieder zulegen, macht einfach nur Spass.
Antworten

Neue Meinung schreiben

Das Ding hat doch mal was Benutzer schreibt am :

  (Gut)

Habe seit etwa 1 Jahr eine VN 2000 und würde sie auch nicht mehr hergeben. Der Motor ist eine Wucht, da haben sich die Kawa-Jungs echt Mühe gegeben. Ein Testbericht drückte es einmal genau treffend aus: "man kommt wuchtig auf Tempo".
Auch der Sound ist absolut ok, auch wenn er mehr aus dem Ansaugtrakt kommt als hinten raus. In den Papieren sind tatsächlich 106dB eingetragen, ich frag mich wie die das beim Kraftfahrtbundesamt durchgekriegt haben.

Leider wurde die Qualität und Detailliebe des Motors beim Rest des Bikes nicht immer durchgehalten...Schraubenköpfe und Halterungen liegen teilweise direkt auf lackiertem Blech an-ohne Kunststoffzwischenlage- und hinterlassen Lackschäden.
Die Blechfender rosten von unten wie seinerzeit ein Ford Taunus. Der Lack in den Fendern lässt sich irre leicht entfernen. Wenn man innen ein Stück Isolierband auf den Lack klebt und wieder abzieht, geht der Lack bis aufs Blech mit runter.
Eine Sauerei bei einem High-End Motorrad. Das kann z.B. Yamaha wesentlich besser.

Aber sonst gibts kaum was zu mekern, Der Zahnriemen ist sehr grosszügig dimensioniert und wird wohl ewig halten. Die Bremsen sind gut und die Schräglagenfreiheit geht gerade so. Leider setzt in Rechtskurven die Auspuffanlage sehr bald nach den Trittbrettern auf und wird dann von hässlichen Kratzern geziert.Die Schaltwippe macht zwar was her, man kann sie als Wippe jedoch nur mit Schuhgrösse 57 komfortabel bedienen, also muss man herkömmlich mit der Fussspitze schalten. Der Serienlenker ist für Leute über 1.90m nicht zu gebrauchen. Ich hab einen Oldstyle montiert, damit fährt es sich prima.
Der riesige Scheinwerfer (den ich am Anfang abgrundtief hässlich fand) gefällt mir mittlerweile gut, is mal was anderes. Dieses Jahr gibts ja nur noch die Classic-Variante mit normaler Cruiserlampe, sieht irgendwie nicht aus-finde ich. Ausserdem hat Euro3 der Neuen satte 9 PS Leistung und 11Nm Drehmoment geklaut.

However..Die VN 2000 wird relativ selten bleiben, und allein das macht schon einen gewissen Reiz aus.

Gruß

Bibo Antworten

Neue Meinung schreiben

VN 2000 Kili48 schreibt am :

  (Sehr gut)

Ich habe deren zwei und würde nie eine andere Kaufen, Kopieschrott. Antworten

Neue Meinung schreiben

VN 2000 von Kawasaki Benutzer schreibt am :

  (Sehr gut)

Starker Auftritt, die Maschine wird stark beäugt. Toller Sound (brüllend) und dicke breite Gabel. Passanten rufen schon von weitem: "eine Harley!" Sitzposition sehr gut. Toller Durchzug im 4. und 5. Gang. Drunter nicht ganz so gut, aber ausreichend (370 KG!!) Leider wenig Serienteile bei Polo, Hein Gericke etc. Beim Hersteller selber gibts Satteltaschen, Lightbar, Sissybar, Trittbretter für hinten... Ein Oldstyle-Lenker würde der Maschine gut stehen, dann jedoch nicht geeignet für Leute unter 1.80. Sehr gute Verarbeitung. Fahrfeeling ist gleich/besser einer HD Fatboy/Softail. Eine Maschine wirklich nur für echte Männer. 2 Liter Hubraum machen einfach Spass!!!

Was das Handling angeht, so ist dieses für die Masse dieses Motorrades sehr gut. Inspektion alle 6000 für rd. 170,-- Euro. In Schwarz sieht die Maschine sehr gut aus, da das Chrom... Es gibt am Markt Werkstätten, die die Maschine mit einem 240 Schlappen versehen können (incl. kurzem Heckteil) sowie mit einem Auspuff mit EG-Erlaubnis. Verbrauch liegt bei rund 6,5 Liter im Drittelmix, ist aber okay. Euronorm 2. Wer bereits eine Wildstar gefahren hat, wird sich mit dieser Maschine sicherlich noch verbessern. Und wer eine HD (noch) sein eigen nennt, macht mit diesem Eisen ebenfalls keinen Rückschritt. Aber diesen Fall wird es wohl nicht geben... Antworten

Neue Meinung schreiben