Vergleichen
Merken

Candy C2 145 smart Test

(Waschmaschine)
C-2 145 smart

1 Meinung (Ausreichend)
Produktdaten:
  • Füllmenge: 5 kg
  • Energieeffizienz: A
  • Ladetyp: Frontlader
  • Schleudertouren: 1400 U/min


Einschätzung unserer Autoren

Candy C-2 145 smart

Nutzerfreundliches Bedienfeld

Bei der Candy C2 145 Smart hat der Hersteller besonderen Wert auf die Bedienung gelegt, denn die Waschmaschine verfügt über ein angeschrägtes Bedienfeld. Der Programmwahlschalter und die Tasten sind somit gut zu erreichen und die Einstellungen durch die Schräge gut ablesbar, ohne sich bücken zu müssen. Neben den üblichen Programmen bietet die Maschine ein Vielzahl an Sonderprogrammen, unter anderem ein Leichtbügelprogramm für relativ knitterfreie Wäsche sowie ein Kurzprogramm, welches leicht verschmutzte Wäsche innerhalb von 32 Minuten reinigt. Sehr praktisch sind die Startzeitvorwahl, durch die der Start schon im Vorfeld bestimmt werden kann und die Restlaufanzeige. Geschleudert wird mit maximal 1400 Umdrehungen pro Minute, was die Trocknungszeit reduziert. Bei empfindlicher Wäsche kann das Schleudern auch unterdrückt werden.

Gewaschen werden können mit der Candy Smart maximal 5 Kilogramm Wäsche. Dabei wäscht sie mit Effizienzklasse A recht sparsam. Der Wasserverbrauch liegt bei 39 Liter pro Normalwaschgang, was knapp 8 Liter pro Kilogramm Wäsche entspricht. Damit liegt sie im Durchschnitt.


Meinungen (1)

Waschmaschine mit Standby-Stromverbrauch! weinstingl schreibt am :

  (Ausreichend)

Grundsätzlich bin ich mit dieser Waschmaschine drei Monate nach dem Kauf sehr zufrieden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich ausgezeichnet. Das Handling unkompliziert, die Waschergebnisse sehr zufriedenstellend und anhand der Dauer der Trockenläufe im Wäschetrockner kann ich feststellen, dass die Schleuderleistung ebenfalls ausgezeichnet ist.

Neben der Tatsache, dass mir ein 30 Grad Feinwaschprogramm fehlt, ist vorallem Folgendes äußerst ärgerlich:

Selbst wenn man den Programmwähler auf "AUS" stellt, verbraucht die Maschine 18 W Strom. In Summe ist das bei der A+-Energieeffizienz alle 2,5 Tage eine 60-Grad-Wäsche, die umsonst durch den E-Zähler läuft.

Deshalb musste ich mir einen eigenen Hauptschalter zwischen Dose und Maschine einbauen, um die Candy vom zu nehmen und Strom zu sparen. Das kann ich nur jedem Besitzer dieses Gerätes raten.

Der Hauptschalter wurde also bei Konstruktion eingespart, auf Kosten der Käufer einer A+ - Maschine - sehr befremdlich! Antworten

Neue Meinung schreiben