BenQ E1000 Test

(Digitalkamera)
BenQ E1000

Gut (2,0) 1 Test 12/2007
Erste Meinung schreiben
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 10 MP
  • Displaygröße: 3"
  • Optischer Zoom: 3x
  • Gewicht: 135 g
  • Speichermedium: SD Card … mehr Infos


CNET.de
12/2007
Einzeltest
„gut“ (6 von 10 Punkten)

„Die E1000 ist eine fähige Schnappschusskamera mit gutem Display und ansprechender Bildqualität, aber leider zu trägem Zoom.“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

E1000

Schön und sicher in der Hand

Auch wenn dieser Kompaktkamera noch kein Designpreis verliehen wurde (wie der BenQ DC C750), so vereint auch sie ein sehr ausgewogenes und edles Äußeres mit einem recht günstigen Preis. Die E1000 sieht aber nicht nur gut aus, sie wurde auch für einen festen und sicheren Griff konzipiert.

Einhändig Fotografieren
Am auffälligsten ist der Griff an der Vorderfront, dessen Oberfläche gebürstetes Metall darstellt. Mit dieser Griffleiste lässt sich die Kompakte auch mit einer Hand bedienen. Ein wenig kurios ist die Beschreibung auf der englischen Homepage des Herstellers: Der Griff symbolisiere Männlichkeit, heißt es da, was mit ein paar phallischen Attributen (''hard, cold and rigid'') verdeutlicht wird. Wie dem auch sei, der Griff sorgt jedenfalls für optische und haptische Qualitäten.

Keine Ausrutscher
Die Rückseite der BenQ E1000 ist mit einer glänzenden Kunststoffschicht überzogen, aber auch hier haben die Hersteller an die Handhabung gedacht. Der Daumen des Fotografen findet eine kleine genoppte Stelle, die Abrutschen verhindert und dafür sorgt, dass der Finger nicht versehentlich auf den Knöpfen landet.

E1000

Hochauflösend?

Die Digitalkamera BenQ E 1000 weist auf dem Papier eine beeindruckende Auflösung von 10 Megapixeln auf. Die Größe des Sensors ist leider nicht zu ermitteln: Auf der Herstellerseite werden 3 Zoll angegeben, was absolut unmöglich ist. Vermutlich handelt es sich um einen 1/3,2 Zoll großen Bildumwandler, was der kleinsten Größe entsprechen würde. Daraus würde folgen, dass die hohe Auflösung von 10 Megapixeln vermutlich nicht immer erreicht werden kann.

Bildstabilisator auf Knopfdruck
Beispielsweise wird die Auflösung geringer, wenn die Kamerahaltung oder das Motiv unruhig sind oder wenig Licht vorhanden ist. Das Objektiv weist eine Lichtstärke von F2.8 - F5.1 auf und liegt damit im guten Durchschnitt. Gegen Verwacklungen setzt die BenQ E 1000 auf einen digitalen Verwacklungsschutz (Anti Shake Modus), der mit nur einem Knopfdruck (Hotkey) aktiviert werden kann. Wer also eine Aufnahme verwackelt, der kann den Bildstabilisator zuschalten – für den Schnappschuss ist die Funktion also nicht unbedingt geeignet.