Ahr Therme Bad Neuenahr Test

Vergleichen
Merken
Ahr Therme Bad Neuenahr
4 Meinungen

Test mit der Durchschnittsnote Befriedigend (2,7)

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 3 Erschienen: 03/2001
Produkt: Platz 10 von 22 mehr Details

„befriedigend“ (2,7)

Eine der relativ kleinen Anlagen, die laut Testern die Hygiene der Hot-whirlpools nicht ernst genug nähmen. Gut gelungene Atmosphäre.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Meinungen (4)

Kein Ort zum Relaxen
ester schreibt am :

Nachteile: deutlich überteuerte Preise

Seit Monaten sind immer wieder Wirlpools geschlossen, auch nach einer "Grundreinigung". Was ist da los mit der Hygiene? Die angebotete Aquagymnastik hät den Standards von Kursen in fitnessclubs etc. nicht stand. Müde und lustlos vorgetragen machen die Gymnastiken keinen Spaß. Ein Gewinn für die Fitness scheint mir bei diesen Übungen nicht gegeben.

Antworten
Neue Meinung schreiben
Außenbecken 1 Stunde zu früh geschlossen
Timmy 18 schreibt am :

Nachteile: deutlich überteuerte Preise

Samstags ist bis 11 uhr geöffnet allerdings hatte der Bademeister schon um 10 die Treppe geputzt und anschließend das Außenbecken gesperrt.
Da wir auch noch 35 minuten überzogen hatten durften wir auch noch zu zweit 6 Euro nachzahlen, wofür wir nichtmal eine Quittung bekamen.

Antworten
Neue Meinung schreiben
In die Jahre gekommen
drsnowmo schreibt am :
  (Ausreichend)

+: sehr nettes Personal, neuerer Fitness- und Massage-Trakt am Hotel durch Verbindungsgang zu erreichen, Parkgebühren werden auf 2€ begrenzt
-: Design veraltet, ungemütliche Umkleiden, Liegen in der Saunalandschaft veraltet, miserables Essen, schlechter Kaffee, Sanitäre Anlagen veraltet, kein Schampoo, wenig Gemütlichkeit, Ruheräume ungemütlich, Aussenbereich von allen Seiten einsehbar (Häuser, Parkhaus), Dampfsauna in einer "Plastikwanne", Mitbenutzung der Fitnessgeräte nicht erlaubt als Tageskunde (nur Cardiogeräte), miserables Preis-Leistungsverhältnis

Antworten
Neue Meinung schreiben
Mittelmaß
cucina3 schreibt am :
  (Befriedigend)

Preis-/Leistungsverhältnis hat nicht überzeugt:
für einen 3h-Aufenthalt zahlt man 12,90€ und muß für die Saunanutzung einen Extrazuschlag von 3,99€ p.P. entrichten.
Das Hauptbad ist eher ungemütlich. Man sieht das die Therme schon in die Jahr gekommen sind. Jedenfalls kein Vergleich zu anderen Thermen die wir schon besucht haben.
Die Saunalandschaft hingegen ist sehr ansprechend und groß. Für jeden ist etwas dabei. Das Personal ist kompetent und freundlich.

Antworten
Neue Meinung schreiben