Slider-Smartphones (Handys)

(163)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Nokia (29)
  • Samsung (21)
  • HTC (19)
  • Motorola (19)
  • LG (15)
  • Sony Ericsson (13)
  • T-Mobile (5)
  • Palm (5)
  • RIM (4)
  • Acer (4)
  • Pantech (3)
  • o2 (3)
  • Dell (2)
  • Doro (2)
  • Toshiba (2)
  • Sharp (2)
  • HP (2)
  • BlackBerry (1)
  • Huawei (1)
  • mehr…
  • HP iPAQ (1)
  • Motorola Moto (1)
  • o2 XDA (3)
  • Palm Treo (1)
  • Samsung Galaxy (3)
  • Sharp AQUOS (1)
  • T-Mobile MDA (1)
  • T-Mobile Sidekick (2)
  • Toshiba Portégé (1)
  • 4 Zoll (22)
  • 4,3 Zoll (1)
  • 4,7 Zoll (1)
  • 5,5 Zoll (1)
  • Highend-Gerät (1)
  • Android (19)
  • Windows (1)
  • Erweiterbarer Speicher (3)
  • Kabelloses Laden (1)
  • Kamera (137)
  • MP3-Player (119)
  • Navigation (GPS) (80)
  • Radio (44)
  • Ab 16 GB (3)
  • Ab 32 GB (3)
  • Single Core (6)
  • Dual Core (3)
  • Hexa Core (1)
  • QWERTZ-Tastatur (95)
  • Touchscreen (106)
  • Bluetooth (95)
  • HSPA (76)
  • LTE (6)
  • NFC (1)
  • WLAN (91)

Produktwissen und weitere Tests zu Slider-Handys

Mit Android zum Erfolg? Computer Bild 25/2015 - Im Produktcheck befand sich ein Smartphone. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Blackberry Torch 9800 im Dauertest connect 7/2011 - Mit dem Torch 9800 feierte das Betriebssystem Blackberry OS6 seine Premiere und konnte auf Anhieb die Spitzenposition der connect-Bestenliste erklimmen. Wie sich die kanadische Allzweckwaffe im Alltag behaupten kann, und ob die Fackel tatsächlich auch im Multimediabereich überzeugt, klärt der connect-Dauertest.

Xperia Play Computer Bild Spiele 6/2011 - Kreuzung aus MOBILKONSOLE UND SMARTPHONE - ein überzeugendes Konzept? Das ‚Sony Ericsson Xperia Play‘ im ausführlichen Test.

Milestone 2 connect 12/2010 - Mit dem Milestone ist Motorola das Comeback gelungen.

Der Letzte seiner Art mobile next 3/2011 - Mit dem Communicator E7 geht bei Nokia eine lange Tradition von Symbian-Smartphones zu Ende. Die Zukunft gehört Windows Phone. Doch es gibt immer noch gute Argumente für den Klassiker.

Rolle rückwärts Telecom Handel 14/2010 - Android-Smartphone in ausgefallenem Design - Tastatur und Touch-Display liegen Rücken an Rücken - Weitere ungewöhnliche Details - Gute Ausstattung und hochwertige Verarbeitung.

Aus zwei mach eins mobile zeit 2/2010 - Mit großem Touchscreen, echter QWERTZ-Tastatur, megaschnellem Internet per HSDPA und HSUPA sowie W-LAN ist das N900 Nokias neues Flaggschiff fürs mobile Büro. Als Testkriterien dienten Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung, Leistung, Ausstattung, Ausdauer, Empfangsleistung und Sprachqualität.

Nokia N86 8MP connect 4/2009 - Neben den E-Serie-Modellen gab's auf dem Mobile World Congress auch eine Neuigkeit aus der N-Serie. Bewertungskriterien waren Ausstattung und Handhabung.

Die Form folgt der Funktion mobile zeit 2/2009 - Das Designer-Smartphone HTC S740 überrascht mit einer herausschiebbaren QWERTZ-Tastatur im Handy-Format. Als Bewertungskriterien dienten unter anderem Verarbeitung, Handhabung und Ausstattung.

Hightech-Bolide mobile zeit 6/2008 - Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat ein neues Spielzeug für Manager im Programm. Das ‚hybride Business Phone‘ HTC Touch Pro soll Arbeit und Unterhaltung geschickt miteinander verbinden. Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Verarbeitung, Leistung und Handhabung.

Aufgehübscht! mobile zeit 2/2008 - Nokias Edelfunker 8800 geht in die dritte Runde: Beim Modell Arte wurde dabei vor allem an den inneren Werten mächtig geschraubt. Es wurden unter anderem die Kriterien Ausstattung, Sprachqualität und Ergonomie getestet.

Auf dem richtigen Weg Telecom Handel 13/2007 - Nach Nokias N95, das einen GPS-Chip, aber nur eine eingeschränkte Software hat, kommen die Finnen jetzt mit dem 6110 Navigator, bei dem die Navigation im Zentrum des Konzeptes stehen soll.

Sony Ericsson Xperia X1 CNET.de 6/2008 - Sony Ericsson hat bereits auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit seinem vollausgestatteten Windows-Smartphone Xperia X1 für Furore gesorgt. Inzwischen naht die Markteinführung.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Slide-Handys.

Schiebehandys

Einfache Slider-Handys erfreuen mit einem großen Display, leiden aber unter einer etwas fummeligen Tastatur. Side-Slider bieten daher eine seitlich ausziehbare QWERTZ-Tastatur, die besonders Vielschreibern entgegen kommt. Daher ist dieser Formfaktor auch bei Business-Smartphones ausgesprochen beliebt, die damit ihren großformatigen Touchscreen ergänzen. Vor allem bei einfachen Handy-Modellen ist die Entscheidung für eine bestimmte Bauform meist durch ästhetische Faktoren motiviert. Und in dieser Hinsicht haben Slider gute Karten: Viele Käufer empfinden die schlanken Mobiltelefone als besonders elegant. Doch neben der Optik gibt es auch einen handfesten, technischen Grund für diese Wahl. Denn ein Slider verzichtet auf die Unterbringung der Tastatur auf der Gerätefront und ermöglicht auf diese Weise die Verwendung eines größeren Displays bei gleichbleibend kompakten Abmessungen. Oftmals verbleiben nur noch einige wenige Schnellzugriffs- und Funktionstasten unter dem Bildschirm. Dies birgt allerdings zugleich auch wieder einen Nachteil: Die nach unten hin ausgezogene Tastatur ist oftmals recht klein und fummelig, vor allem die oberste Tastenreihe meist nur umständlich zu bedienen. SMS-Vieltipper und Messenger-Nutzer werden daher mit herkömmlichen Slider-Handys selten glücklich. Sie greifen lieber zu den Varianten, bei denen eine vollständige QWERTZ-Tastatur seitlich hervorgezogen wird. Das hat auch den Vorteil, dass das Display sich – sofern ein Lagesensor vorhanden ist – automatisch ins Querformat umstellt und auf diese Weise mehr Text in einer Zeile dargestellt wird, was wiederum viele als besser ablesbar empfinden. Kein Wunder, dass dieser Formfaktor auch bei Highend-Smartphones und Business-Smartphones Verwendung findet, die damit die Bedienung ihres großformatigen Touchscreens unterstützen. Bedacht werden sollte beim Kauf eines Sliders aber generell, dass die Mechanik anfällig für Abnutzungsschäden ist. Dieses Problem ist zwar nicht so ausgeprägt wie bei Klapp-Handys, sollte aber beim Durchstöbern von Testberichten im Hinterkopf behalten werden.