Doro Handys

(61)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Smartphone (7)
  • Einfaches Handy (46)
  • Senioren-Handy (60)
  • Outdoor-Handy (2)
  • Navigation (GPS) (9)
  • Kamera (24)
  • MP3-Player (7)
  • Radio (20)
  • Austauschbarer Akku (4)
  • Speicherkartenslot (15)
  • Notruffunktion (14)
  • Bis 3,5 Zoll (17)
  • 4 Zoll (2)
  • 4,3 Zoll (3)
  • 5 Zoll (1)
  • Android (9)
  • LTE (3)
  • HSPA (7)
  • WLAN (8)
  • Barren-Handy (36)
  • Slider (3)
  • Klapphandy (22)
  • Spritzwasserschutz (2)
  • Standardtastatur (T9) (13)
  • Touchscreen (9)
  • Single Core (26)
  • Quad Core (2)

Produktwissen und weitere Tests zu Doro Mobiltelefone

Gut geklappt mobile zeit 6/2009 - Das seniorengerechte Klapphandy doro PhoneEasy 410gsm setzt nicht nur auf Bedienungsfreundlichkeit, sondern auch auf eine durchaus peppige Optik.

Smartphone für Senioren Handytarife.de 12/2012 - Im Einzeltest war ein Handy, das die Bewertung 3 von 5 Punkten erhielt.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Doro Feature-Phones.

Doro MMS-Handys

Doro-Handys richten sich gezielt an die Zielgruppe der sogenannten „Best Ager“ und überzeugen mit einer besonders einfachen Bedienung. Dafür ist die Funktionalität stark eingeschränkt. Smartphones findet man nicht im Portfolio. Beliebte Bautypen sind klassische Barren- und moderner wirkende Klapp-Handys. Die Zielgruppe der sogenannten „Best Ager“ ab ungefähr 50 Lebensjahren hat vielfach andere Ansprüche an ein Mobiltelefon als jugendliche Käufer. Hier zählen primär die Bedienbarkeit und gute Ablesbarkeit des Displays, insbesondere wenn die motorischen Fähigkeiten und die Sehkraft altersbedingt langsam aber sicher nachlassen. Die Handys des Herstellers Doro sind genau auf diese Zielgruppe hin optimiert. Sie besitzen zwar kleine, aber gut ablesbare Displays und leicht bedienbare Tastaturen, bei denen die Tasten typischerweise deutlich separiert voneinander stehen und zudem groß beschriftet sind. Ein klar spürbarer Druckpunkt soll zudem ein klares Feedback liefern, wenn eine Taste wirklich anspricht. Da der Fokus auf einer möglichst einfachen Bedienbarkeit liegt, ist die Funktionalität der Geräte aber auch entsprechend eingeschränkt – in der Regel beschränken sich die Handys auf die Telefonie- und SMS-Funktionen. Seltener ist noch ein FM-Radio oder Bluetooth mit von der Partie, das war es dann aber auch schon. Eine Unterscheidung ist anhand der Gerätebezeichnung möglich: Phone-Easy-Modelle sind etwas besser ausgestattet, während HandlePlus-Modelle besonders schlicht daherkommen. Smartphones wird man unter dem Doro-Label nicht finden. Dafür bieten einige Modelle eine Notruffunktion, die auf einen einzigen Tastendruck hin Hilfe organisiert. Beliebte Bautypen sind bei Doro vor allem klassische Barren- und moderner wirkende Klapp-Handys.