Prophete Fahrräder

(6)
Sortieren nach:  
AluRex (Art.-Nr. 1973)
Prophete Alu-Rex (Art.-Nr. 1973)

Elektrofahrrad; Geeignet für: Herren; Hardtail; Rahmenmaterial: Aluminium

„Preiswert. Leistungsstarker, gleichmäßiger Vorderradantrieb, der aber verzögert einsetzt und nachläuft. Sendet elektrische Störungen aus. Neigt bei höherer Geschwindigkeit zum Flattern.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Weitere Informationen in: ADAC Motorwelt, Heft 8/2011 Rahmenbruch und Bremsenflop Sieben Komfort- und fünf Trekkingräder hat der ADAC ausführlich geprüft. Dabei traten große Qualitätsunterschiede zutage. Längst nicht alle Bikes können überzeugen. Was wurde getestet? Im Test befanden sich zwölf Pedelecs. Darunter waren sieben Komforträder und fünf Trekkingräder. … zum Test

Alu-City ECC400 (Modell 2013)
Prophete Alu-City ECC 400 (Modell 2013)

Elektrofahrrad, Citybike; Geeignet für: Herren, Damen; Rahmenmaterial: Aluminium

„Günstiges Rad für Gelegenheitsfahrer. Der Vorderradantrieb ist nicht für hügeliges Gelände (lange Anstiege) zu empfehlen.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

Prophete City Star

Elektrofahrrad; Geeignet für: Herren, Damen; Hardtail; Rahmenmaterial: Aluminium

„Keine großen Sprünge, aber ordentliche Performance. Die schwachen Bremsen reichen nicht für ein Siegel.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: E-bike, Heft 1/2011 Alleskönner für Stadtmenschen Sie sind einfach, praktisch, einige sogar faltbar: die Pedelecs der urbanen Klasse. Das macht sie perfekt für den Einsatz in der City. Dabei hat jedes seinen eigenen Charakter. Was wurde getestet? Im Test waren zehn Fahrräder. Bewertet wurden Akkuentnahme/-ersatz, Fahreigenschaften ohne Motor, Tragbarkeit, Lautstärke des Antriebs und Fahrspaß. Die Noten beziehen sich auf das Testergebnis von ExtraEnergy.org. Ein Pedelec erhielt keine Note. … zum Test

 
Prophete Freerider

Kinderrad; Geeignet für: Kinder

„Der Preisbrecher des Testfeldes mit typischen Mängeln. Ziemlich schwer mit instabilem Gepäckträger. ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Prophete Alu Rex 1444

Trekkingrad

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Prophete Topsy

Kinderrad; Geeignet für: Kinder

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

» Alle Tests anzeigen (8)

Tests

Guter Rat

Testbericht über 4 Prophete Fahrräder

Vier Räder und Preisklassen: Die neuen E-Bikes fahren sich bequem, auch wenn einige der teuren Akkus enttäuschen. Was sie in den jeweiligen Preisklassen erwarten können. Testumfeld: Es wurden vier E-Bikes miteinander verglichen und mit Noten von 2,0 bis 3,6 bedacht. Wertungskriterien waren Fahrverhalten, …  


Rahmen bricht, Bremsen versagen

Durchzugstarke Motoren, kräftige Akkus, kurze Ladedauer sorgen für Fahrspaß. Mangelhafte Bremsen und …  

ADAC Motorwelt

Rahmenbruch und Bremsenflop

Rahmenbruch und Bremsenflop: Zwölf elektrounterstützte Fahrräder im ADAC …  


Produktwissen und weitere Tests zu Prophete Bikes

Enduro Training World of MTB 7/2012 - Starke Tipps für effektives Biken. Auf diesen 4 Seiten verrät die Zeitschrift World of MTB (7/2012) nützliche Training-Tipps zum Biken.

Vom Luxus der Gegensätze Fahrrad News 2/2012 - Zwischen Wilder Kaiser und Hahnenkamm liegt das Brixental - nicht weit vom Skiort Kitzbühel und gerade deshalb gerne übersehen. Wir entdeckten dort eines der abwechslungsreichsten Radsportgebiete Österreichs.

SB KingSize World of MTB 4/2012 - Wir sind unterwegs nach Seeburg bei Halle in Sachsen-Anhalt, denn die Jungs vom SB-KingSize-Downhill-Team haben uns dazu eingeladen, ihre Strecke zu besichtigen. Das Navi zeigt noch circa zehn Minuten Fahrzeit, als wir von der Autobahn auf die Bundesstraße abbiegen, und auf einmal sind wir uns gar nicht mehr so sicher, ob wir auch wirklich das richtige Seeburg eingegeben haben. Die Landschaft, die uns umgibt, ist ganz schön flach; einzig sichtbare Erhebungen sind steile Abraumkegel, die auf rege Bergbau-Aktivitäten in der Region schließen lassen. ‚An denen wird man aber doch wohl kaum Downhill-Biken können, oder?‘, fragen wir uns.

Top-Trekkingräder aktiv Radfahren 4/2009 -  Das nicht alle direkt miteinander vergleichbar sind erklärt sich a) durch den Preis, b) durch die sich deshalb unterscheidende Ausstattung und c) durch das Radkonzept des Herstellers. Die Firmen Utopia, Idworx, Velotraum, Cannondale und Patria stellen in diesem Test die teureren Modelle. Preisaggressiv arbeiten indessen Ghost, Cube, Stevens und Radon. Simplon befindet sich in der Mitte der beiden Preis-Fraktionen. Sportliche Räder bieten Cannondale, Patria und vor allem Radon an.

Rund ums Rad! RennRad 4/2009 -  Acht Farben von klassisch Weiß bis Knallgelb sowie das Profidesign des AG2R-La Mondiale-Teams und des Andalucía-Cajasur-Teams, die von Spiuk ausgerüstet werden, stehen zur Auswahl. Die zwei Größen passen für 51 bis 56 cm sowie für 53 bis 61 cm Kopfumfang. Der Kopfschutz kommt mit Visier im Mikrofasersäckchen für 149,95 Euro. www.ibero-bikes.de Hüdz Griffgummis Bunte Punkte Hüdz bringt Farbe ins Spiel bzw. an den Bremsgriff.

Großes Gepäck, kleiner Preis RADtouren 1/2013 (Januar/Februar) -  Unser klarer Ausstattungstipp. Der Rahmen. Er sollte zusammen mit den Laufrädern so verwindungssteif sein, dass er mit Gepäck auch bei höheren Geschwindigkeiten und Lastwechseln ruhig läuft. Das bewerten wir in den Fahreigenschaften stark, wo Velotraum, Gaastra und Rose hervorragende Ergebnisse erzielen - zwei Alu- und ein Stahlrahmen. Das Rahmenmaterial spielt dafür also keine Rolle. Die Laufräder. Sie sollten belastbar sein.

Rennrad 2013 Procycling 12/2012 -  Die Sitzgeometrie dagegen ist mit dem langen Steuerrohr eher auf Hobbyradler abgestimmt. Die Fahrer von Garmin-Sharp-Barracuda lassen sogar die Staubkappe des Steuersatzes weg und montieren Vorbauten mit einem Winkel von -17°, um den Lenker nach unten zu bekommen. Das Spannende am Demo-Bike sind natürlich die hydraulischen Bremsen, die Magura in Zusammenarbeit mit Cervélo entwickelt hat.

Zwischen Sommer und Winter Fahrrad News 3/2012 -  Und das ist keineswegs nur eine umfunktionierte Garage! Vielmehr stehen auf der Fläche einer kleinen Fabrikhalle Rails, Kicker, Tables und was man sonst noch alles braucht, um mit Skateboard, Inlineskates oder dem BMX richtig Spaß zu haben. Was den Animationsprofis aus Flachau sonst noch alles einfällt, würde wohl den Rahmen dieses Artikels sprengen. Momente, die die Vorfreude auf den nächsten Tag steigern Lustig, laut und spaßig, das können Sie also immer noch in Flachau.

8 All-Mountain-Bikes im Vergleich - Sieg für Rose Versand Wer Trails liebt, der liebt auch All-Mountain-Bikes: Das Bergrad eignet sich perfekt für den handtuchbreiten Naturpfad, empfiehlt sich aber auch für die flotte Hausrunde oder den Alpencross. Ein wahrer Alleskönner. Die Zeitschrift „Mountain Bike“ hat acht verschiedene Räder getestet und klärt dabei die Frage, ob das High-End-Modell im Vergleich zum günstigen Bike grundsätzlich die Nase vorn hat.

Kona-Konter bike 6/2008 -  Die Winkel werden flacher, das Tretlager wandert nach unten, die Kettenstrebenlänge erhöht sich – otimal für den schnellen Downhill. Die Kona-Bikes mit Magic Link sind der erfolgreiche Versuch, ohne Plattform-Unterstützung oder Dämpfer-Lockout ein gut pedalierbares Long-Travel-Bike zu bauen. Kona schafft damit einen großen Einsatzbereich, der fast von der All-Mountain- bis zur Freeride-Kategorie reicht.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Prophete Velos. Ihre E-Mail-Adresse: