Arrow Fahrräder

(11)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Aluminium (2)

Produktwissen und weitere Tests zu Arrow Bikes

Neue Antriebe ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) - 2013 wird das Jahr der neuen Motoren. Hier finden Sie einige der wichtigsten Innovationen im Überblick.

Sanfte Reflexe active Nr. 4 (August/September 2012) - Sanft ansteigende Hügel, weite Wiesen, verschlungene Quellbäche - UNTERWEGS MIT DEM E-BIKE AUF DER NEUEN, 960 KILOMETER LANGEN D-ROUTE 3. Eine Etappe führt durch den Teutoburger Wald und das Weserbergland. 50 Kilometer lang. Die Zeitschrift active (4/2012) stellt auf diesen 4 Seiten das Weserbergland und den Teutoburger Wald näher vor und gibt Tipps zum Radwandern.

E-Bike Reviertest: Sylt ElektroRad 4/2011 - Sylt ist mehr als die nördlichste Insel Deutschlands. Für viele Stammgäste ist sie eine Philosophie. Das Zusammenspiel der Kontraste macht die Beliebtheit der Insel aus: feine Sandstrände im Westen, weites Wattenmeer im Osten, Dünen und Deiche, blühende Heide und schroffe Kliffe, Fischbuden und Gourmetrestaurants; pulsierendes Westerland und stille Oasen in purer Natur. In diesem Reisetipp der aktiv Radfahren ElektroRad-Spezialausgabe (4/2011) erfährt man auf zwei Seiten alles über Radtouren auf der Nordseeinsel Sylt.

Stadt-Stromer aktiv Radfahren 4/2016 - Besonderheit beim Pegasus Opero E8F ist einerseits sein Rahmen mit integriertem (nicht angeschraubten) Gepäckträger - für Steifigkeit. Andererseits seine "Di2"-Automatikschaltung, die sich dem individuellen Schaltverhalten des Fahrers mit der Zeit anpasst! Das Raleigh Newgate begeistert mit seiner Integration bis ins Detail: Der seitlich ausschwenkende Akku und das Rahmenschloss sind "eingegossen".

Wie ein Jeep bike sport 7-8/2015 - Das Rocky Mountain Sherpa ist ein Bike fürs Abenteuer. Bikepacking nennen das die Kanadier. Fahrrad packen, raus in die Wildnis, mit Sack und Pack - und durch jedes Gelände, das sich einem in den Weg stellt. Hier ist das Sherpa zuhause. "Das Sherpa ist ein Jeep. Auf der Autobahn gewinnst du nichts, dafür kannst du damit überall hin", sagt Freeride-Ikone Wade Simmons. Das funktioniert unter anderem dank der 27,5+ Bereifung. Hier setzt Rocky auf den 2,8er-Trailblazer von WTB.

Waldmeister RennRad 11-12/2014 - auf der Straße und im Gelände überzeugt das Storck. Das t.i.X beschleunigt schnell, ist wendig und fliegt mit seinen 7,75 Kilogramm jeden hügel hinauf. Für Straßenfahrer dürfte interessant sein, dass die Geometrie große Ähnlichkeit mit der eines Rennrads hat. Der Umstieg auf den Crosser ist also mit keiner großen Umgewöhnungsphase verbunden. Rennstahl 931 Cross Die preisliche Spitze des testfeldes markiert das Rennstahl 931 Cross, das in München gebaut wird.

Nur Fliegen ist schöner ElektroRad 4/2014 - Der Kennzeichenhalter ist ein wenig wackelig, das wird aber geändert. schaltunteRbRechunG Wie schon bei den Kalkhoff- und Raleigh-Modellen garniert Focus das Thron mit einer zusätzlichen Schaltunterbrechung. Beim Treten setzt der Zug auf die Kette kurzfristig aus, die Unterbrechungsdauer kann übers Display eingestellt werden. Das funktioniert wirklich gut und fällt vor allem bergauf mit einem weichen Schaltvorgang auf. Gefällig ist die gelungene Agilität des Thron.

Auf großer Tour aktiv Radfahren 6/2014 - Auf Komfort verzichten die Trengaentwickler abgesehen von ergonomischen Griffen beim 6.0 völlig: Federelemente gibt's keine, Dämpfung nur durch die Reifen. Ausstattungstechnisch hat das Trenga sLH allerdings einiges zu bieten. 30 Gänge umfasst die shimano "LX"/ "sLX"-Antriebseinheit und ist sich somit für keinen Anstieg zu schade, auch wenn es mal steil wird. Die bewährten Felgenbremsen von Magura sollten genügend sicherheitsreserven bieten.

Wunderbar variabel aktiv Radfahren 1-2/2014 - Die Übersetzung passt dazu wie die Faust aufs Auge. Die mechanischen. Scheibenbremse? - Funktionieren super! Sehr gut ist auch der Fahrkomfort dank voluminöser Reifen und schlanker Sattelstütze. Radon Scart Light Via GT Bei Radon gibt man weiter Vollgas. Das Scart Light setzt dazu auf einen sehr aufwendig gefertigten Aluminiumrahmen welcher durch mehrfach variierende Rohrformen und schöne Details glänzt.

Parkerlaubnis World of MTB 3/2013 - Von ehemals 160 Millimetern ist der Federweg auf inzwischen 180 Millimeter angewachsen, und auch die Geometrie sowie einige Details sind zeitgemäß angepasst worden. Das Gapstar ist das günstigste Modell der Torque-EX-Reihe - das merkt man ihm aber nicht an. Der hochwertige Rahmen überzeugt durch gute Verarbeitung und eine durchdachte Konstruktion. Die Anbauteile sind für ein Rad dieser Preisklasse absolut überdurchschnittlich.

Neue Räder 2009! Teil 2 von 3 aktiv Radfahren 11-12/2008 - Das bewährte Zollstock-Prinzip schafft ausreichend Spielraum, um das Fahrrad sicher an festen Gegenständen anzuschließen. GARMIN EIN-FINGER-SYSTEM Garmin präsentiert mit der Oregon-Linie eine völlig neue Reihe von GPS-Handgeräten. Die Neuen verfügen über ein enormes Funktionsspektrum sowie modernste GPS-Technologie. Das besondere Highlight ist der drei Zoll große Touchscreen, der eine einfache und schnelle Bedienung mit nur einem Finger erlaubt.

Blau blüht der Enzian bike sport 7/2008 - Die Infrastruktur ist Mountainbike-Holidays wie für Familienurlaube ideal. ÖTZTAL VERTICAL HUNT: DER PERFEKTE EVENT, DEMOKRATISCH BESTIMMT Das Ötztal Vertical Hunt presented by adidas ist das Ergebnis einer im vergangenen Jahr durchgeführten Umfrage, bei der Mountainbiker aufgefordert wurden, den für sie perfekten Mountainbike-Event zu entwerfen. Die Mehrheit der Befragten wünschte sich mehrtägige Events und Kurzetappenrennen, die an einem Wochenende ausgetragen werden.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Arrow Velos.