Alpha-Bikes / Fatmodul Fahrräder

(18)

  • bis
    Los
  • Damen (4)
  • Herren (10)
  • 26 Zoll (2)
  • Kettenschaltung (6)
  • Fully (7)
  • Hardtail (4)
  • Aluminium (12)

Produktwissen und weitere Tests zu Alpha-Bikes / Fatmodul Bikes

Stadt-Entdecker aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) - Diesen hätte auch das Giant Mio CS2 verdient – ein topmodisches Stadtrad mit breiten Balloonreifen in edlem Weiß – da schmelzen Frauenherzen dahin. Der Schlussabsatz gehört den Allroundern. Hier haben das Simplon Alulite 26 und vor allem auch das tolle Falter Urban U 8.0 die Nase vorn. Toller, massiver Rahmen beziehungsweise sportive Trapez-Optik, 11-Gang-Nabenschaltungen, Hydraulikbremsen beziehungsweise Scheibenbremsen.

Raus und rauf bike sport 1-2/2013 (Januar/Februar) - Auf fast jeder Tour sind wir seit einem Monat "eingewassert" worden, wie der Tiroler sagt. Ich bin gespannt ob, es diesmal reicht. Gemütlich kurble ich die knapp 800 Höhenmeter zur Spörralm hoch, mit einem Auge auf das Wetter schielend. Bei der Alm ist der Forstweg zu Ende, ich schultere das Bike und wandere auf dem Trail zum Schröflkogel. Nach einer halben Stunde komme ich in die baumfreie Zone - bei einem Fels lugt neugierig eine Gämse ums Eck.

Speedmachines RennRad 7/2015 - Der Rahmen ist auch dank des voluminösen Tretlagerbereichs (mit einem PF30-Lager) sehr verwindungssteif. Auch die Sitzposition zeigt die Renngene des Noah. Man sitzt eher sportlich gestreckt. Das Ridley fährt sich laufruhig und ist dennoch agil. An der Gabel kommt die F-Split Technologie zum Einsatz. Sie soll die Luftströmung weg vom Vorderrad leiten. Denn diese Verwirbelungen machen einen großen Teil des Luftwiderstandes eines Rades aus.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Alpha-Bikes / Fatmodul Velos. Abschicken