Asus Soundkarten

(26)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Extern (5)
  • Intern (12)

Produktwissen und weitere Tests zu Asus Sound-Cards

Level up - kostenlos! PC Games Hardware 10/2013 - Die 3D-Abmischung ist gut gelungen, die Ortbarkeit der Soundquellen könnte aber etwas besser sein. Im virtuellen Raum gibt es nur Millimeter breite Lücken, die man im Spiel nur selten wahrnehmen dürfte. Die hinteren Lautsprecher klingen einen Tick lauter als die Front und ein leichter Hall verzerrt den Sound etwas, insgesamt gelangt der virtuelle Surround-Sound aber sehr angenehm in die Gehörgänge. Allerdings steigt die Lautstärke im 3D-Modus deutlich an.

Genuss für die Ohren Macwelt 7/2012 - So bleiben nur zwei Alternativen: Entweder der Gr if f zu einem Abspielprogramm oder zu einem Plug-in für iTunes. Eigene Programme wie das recht einfach gehaltene Audirvana erhält man kostenlos im Netz. Es verfügt über eine eigene Abspielliste, und wie bei den meisten Programmen kümmert es sich um die richtigen Einstellungen im Audio-Midi-Setup. Die freie Version sieht schick aus, sorgt auf unserem Testrechner allerdings gelegentlich für unangenehme Abstürze.

PCI-/PCIe-Audiointerfaces Beat 10/2009 - In der 192-kHz-Klasse ist die Juli@ in jedem Fall einen zweiten Blick wert. Echo Layla 3G Die Layla 3G präsentiert sich als PCI-Gegenstück zu Echos FireWire-Recordingsystem Audiofire 8. Die gesamte Analogtechnik inklusiver der Preamps und Wandler hat Echo Audio in eine 19-Zoll-Breakout-Box gepackt, um sie einerseits vor Störeinflüssen und Einstreuungen aus dem Rechner zu schützen.

„Aktuelle PCI- und FireWire-Interfaces“ - PCI-Audio-Interfaces MAC LIFE 6/2006 - Über zwei Gain-Regler an der Karte kann die Eingangsempfindlichkeit der analogen Vorverstärker im Bereich zwischen -19 dB bis + 12 dB manuell eingepegelt werden. Im digitalen Setup stehen ebenfalls je zwei elektrische S/PDIF-Kanäle sowie eine MIDI-Schnittstelle zum Anschluss externer Controller zur Verfügung. Terratec liefert latenzarme Treiber für Windows und OS X und erlaubt über EWS-Connect die synchronisierte Kaskadierung von bis zu vier Phase 22 oder Phase 28 PCI-Karten.

Bester Klang - X-Fi Titanium Fatal1ty Champion Eine gesonderte Soundkarte kaufen – wozu, wenn man doch den obligatorischen Onboard-Sound umsonst bekommt? Hat man zwei „Brüllwürfel“ für 10 Euro auf dem Schreibtisch stehen hat, tun es die Onboard-Chips auf jeden Fall und kann die Zusatzkosten einsparen. Möchte man hingegen mit einer aufwendigen 7.1-Surround-Anlage Musik oder realistische Spielesounds genießen, bleibt einem die Anschaffung einer zusätzlichen Soundkarte nicht erspart. Warum das so ist, ist schnell erklärt.

Essentieller Sound Hardwareluxx [printed] 3/2009 - Seit der Einführung der ersten Xonar-Karten kann ASUS regelmäßig Awards mit seinen Soundkarten einfahren. Das lag bereits von der ersten Karte an aber nicht unbedingt an der gezeigten Leistungsfähigkeit, sondern vielmehr an der audiophilen Abstimmung der Karten. Nun möchte ASUS noch einmal eine Schippe nachlegen und stellt mit der Xonar Essence STX eine Karte vor, die sich in erster Linie an audiophile Stereofans richten soll.

Zum Angriff! Hardwareluxx [printed] 5/2008 - Mit ihren High-Soundkarten Xonar D2 und Xonar D2X haben die Mannen von Asus bereits hinlänglich bewiesen, dass sie wissen, wie man hervorragende Soundkarten baut. Platzhirsch Creative konnte so beeindruckend Paroli geboten werden. Nun stürmt Asus mit der bedeutend günstigeren Xonar DX den Massenmarkt und möchte Creative weitere Marktanteile streitig machen.

Update Hardwareluxx [printed] 2/2008 - ASUS' Soundkarte Xonar D2X mit PCI-Express-Interface.

Feurige Klänge PC VIDEO 6/2004 - USB 2.0 hin oder her - der Firewire-Anschluß weiß sich zu behaupten. Besonders die Hersteller professioneller Audiotechnik setzen auffällig stark auf den heißen Draht.

Familienbande PC & Musik 5/2007 - Aller guten Dinge sind drei, Musikalisches Trio, Blaues Dreigestirn, Klein aber Oho, Die Kraft der drei Boxen, Mini, Midi, Maxi - Mini ist wieder in. All das wären alternative Überschriften gewesen, um die Familie Mbox 2 im Allgemeinen und die Mbox 2 Mini im Besonderen vorzustellen.

Trumpf-Karte stereoplay 7/2006 - Immer mehr Hersteller bringen Soundkarten mit 24 Bit Auflösung und 192 Kilohertz Abtastfrequenz auf den Markt. Ein Umsteckmechanismus macht die Juli@ von ESI besonders verlockend. Testkriterien waren Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

AudioTrak MAYA1010 Beat 11/2005 - Eine interne PCI-Karte mit massig Ein- und Ausgängen? Das muss kein Widerspruch sein, wie die MAYA1010 beweist.

„Hardware-Test“ - Cubase System 2 PC Games 10/2004 - Steinberg liefert mit Cubase System 2 ein Rundum-sorglos-Paket für den Musik-Einsteiger.

Club 3D Theatron DD PC Games Hardware 6/2007 - Für unter 40 Euro bietet Club 3D eine Soundkarte mit 'Real Time Dolby Digital Encoding'-Fähigkeit an. Wir verraten Ihnen, ob sie den Preis wert ist.

Gainward 7.1 Sound Card PC-WELT 3/2004 - Unter anderem wurden Kriterien wie Audioqualität, Preis und Ausstattung getestet.

Der neue Soundprofi? Club-3D Theatron DD Hardware-Mag.de 8/2006 - Hersteller Club-3D hat auf der diesjährigen CeBIT seine Soundkartenserie Theatron vorgestellt und begibt sich damit völlig in neues Terrain, da Club-3D bisher fast ausschließlich Grafikkarten und weitere Multimedia-Geräte vertrieben hat. In unserem Test werden wir das Theatron DD Modell genau unter die Lupe nehmen und natürlich auch nicht den Vergleich mit der Konkurrenz von Creative scheuen. Als besonderes Feature hat Club-3D vor allem das „Real-Time Dolby Digital Encoding“ angepriesen, das beispielsweise den Spielesound digital an die 5.1 Heimkinoanlage übermittelt. Ansonsten kann die 7.1 Soundkarte schon vorab mit einem relativ günstigem Preis auf sich aufmerksam machen - ob sich Club-3D dabei nicht verkalkuliert hat klären wir in unserem Review. Neben der Soundanalyse selbst testen wir bei der Theatron DD auch die EAX-Performance, CPU-Belastung und das Real-Time Dolby Digital Encoding. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Lieferumfang und Treiber / Software.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Asus Sound-Karten.