Zur Übersicht

Meinungen zu Phillipsburg Klabauterland

5 Sterne
11
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
11
34 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung schreiben

Sehr verdreckt und ekelhaft, keinesfalls zu empfehlen!!! Paar mit Kind schreibt am Freitag, 16.05.2014 um 22:33 Uhr:

  (Mangelhaft)

Nachteile: schmutzig, zu wenig Personal, zu teuer, total verdreckt, nicht kindersicher

Also ich wir müssen uns leider den Meinungen der anderen Berichterstatter hier anschließen. Das Klabauterland ist nicht nur in die Jahre gekommen, was ja nicht weiter schlimm wäre, nein - es ist total verdreckt und keinesfalls Kindersicher. In den Ecken und unter den Geräten liegt teilweise Zentimeterhoch der Staub. Sowas hat mit heruntergefallenen Essen von Kindern (was ja vorkommen kann) überhaupt nichts zu tun. Es liegen "offene" Kabel herum und die Steckdosen sind für Kinder nicht abgesichert. Sowas geht bei einer "Kindereinrichtung" gar nicht. Wir sind nach 10 Minuten wieder gegangen, da wir unserem Kind ein solchen Dreck nicht zumuten wollten. Die Tochter des Besitzers haben wir daraufhin damit konfrontiert und befragt, ob sie es dort sauber findet. Sie äußerte daraufhin nur: "Nein finde ich nicht". Keine Worte. Uns sieht man dort nie wieder. Verstehen kann ich sowas nicht. Antworten

Neue Meinung schreiben

... Spielhalle, Finger Weg connyla schreibt am Samstag, 03.05.2014 um 21:41 Uhr:

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich
Nachteile: schmutzig, zu wenig Personal, zu teuer, sehr unfreundliches Personal
Geeignet für: Kinder ab 5 Jahre

Eine Bekannte meinte, dass das Klabauterland in Phillipsburg Wunderschön sei, also bin ich heute mit meiner Tochter (6) und mit einer Freundin und deren Sohn dahin Gefahren. Leider war es mehr als entäuschend. Die Eintrittspreise sind für den Zustand, der sich dort Bietet, mehr als Übertrieben, ( 8€ pro Kind + 5€ Erwachsene). Was erwartet uns. Alte und zusammengeflickte Hüpfburgen, in einer sogar abgerissene trittpunkte (Kletterhilfen), in der mein Fuß hängen blieb. Dann solll man für die meisten sachen, die man nutzen möchte, noch zusätzlich Coints einwerfen. 3 stück bekommt man beim Eintritt, will man weitere haben, so zahlt man pro Coint 0,50 cent. Abzocke!!!!! Als wenn der Eintritt nicht schon Teuer genug wäre. Fast alles voll mit Spielautomaten und ich dachte man geht in einem Indoorspielplatz, um sich zu bewegen, und nicht um vor Computer zu sitzen. Da kann man zuhause auch bleiben!!!! Über der Hygiene möchte ich erst gar nicht reden, alles Staubig und Verdreckt, Saugen und Lappen kennt warscheinlich keiner. Für bestimmte Fahrgeschäffte gibt es nur bestimmte Zeiten und diese sind viel zu Kurz. Für meinen Sohn 9 monate alt habe ich leider gar nichts gefunden, also nichts für Kleinkinder oder Babys. Ich bin echt mehr als Enttäuscht. Sehr zu empfehlen ist dagegegen das Fundolino in Speyer. Tut euch also selber den gefallen und meidet diesen Laden. Antworten

Neue Meinung schreiben

Hygiene gleich null! Dorri schreibt am Freitag, 09.08.2013 um 16:55 Uhr:

Nachteile: schmutzig, zu wenig Personal

Wir waren diese Woche auch im Klabauterland in Philippsburg. Wann dort das letztemal geputzt worden ist, weiss wahrscheinlich niemand! Die Vitrine, die wohl zur Deko da ist, hat genau soviel Staubflocken wie die künstlichen Bäume.Die Hüpfburgen sind kaputt und verdreckt. An den Trampolinen kommen die Eisenstangen durch den Bezug und über die Toiletten will ich gar nichts sagen! Kleine Kinder sollen sich doch sicher bewegen Eine Mitarbeiterin war für den Betrieb der Spielanlagen und Zubereitung von Speisen da. Ausserdem sind alle Spielautomaten nur mit zusätzlichen Kosten benutzbar.Die Halle ist groß und mit viel Einsatz könnte dies ein toller Indoorspielplatz werden. Aber der jetzige Zustand ist ne Katastrophe! Antworten

Neue Meinung schreiben

Unhöflich unhöfich unhöflich.... Neeneee schreibt am Donnerstag, 11.04.2013 um 14:56 Uhr:

Nachteile: zu teuer, sehr unfreundliches Personal, nix für ältere Kinder

Sehr sehr schlechtes Personal, drehen durch wenn man draußen kurz etwas trinken will....
Wir waren da eine Gruppe von ca 10 Kindern und wenigen Erwachsene (ich bin ein Kind davon) und außerdem stinken die Toiletten total und die Preise sind überteuert. Und der eine Mann da der regt auf....

NICHT ZU EMPFEHLEN!!!!
GEHT LIEBER TOBOLINO!!! Antworten

Neue Meinung schreiben

Unhygienisch / Unfreundlich ... Nina.R. schreibt am Samstag, 30.03.2013 um 22:32 Uhr:

Nachteile: schmutzig, zu teuer, sehr unfreundliches Personal

Wir waren mit mehreren Kindern heute im Klabauterland. Nachdem wir fast 50 EUR Eintritt bezahlt haben, gaben wir nochmal 20 EUR für Münzen aus, da alles einigermaßen Interessante extra kostete. Dann nochmal 50 EUR für Essen ausgegeben. Und jetzt kam der Gipfel der Frechheit: Nachdem wir 120,- EUR ausgegeben haben, durften unsere beiden Kleinen ein Trinkerchen aus der Handtasche trinken, das sie so gerne haben wollten. Daraufhin wurden wir in einem unverschämten Ton zurecht gewiesen.
Unfassbar! Nachdem wir diesem Saftladen einen Umsatz von 120 EUR beschert hatten. Wer ein familienfreundliches, schönes Erlebnis sucht, sollte dort auf keinen Fall hingehen!!
Von dem Zustand der Spielgeräte oder der Hygiene der Toiletten will ich gar nicht erst anfangen...
NICHT ZU EMPFEHLEN!!! Antworten

Neue Meinung schreiben

Allgemeiner Zustand, Hygiene und Speisen im Klabauterland Meierei schreibt am Samstag, 03.11.2012 um 17:22 Uhr:

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten
Geeignet für: Kinder, Kinder ab 5 Jahre

Wir und unsere 2 Kinder von 6 und 8 Jahre waren jetzt zum dritten mal innerhalb von 3 Jahren im Klabauterland ! Und wir werden wieder gehen.
Alle vorherigen Texte haben alle einen Fünkchen Wahrheit in sich, aber wer wundert sich darüber das es so aussieht. Schlieslich sind es die Kinder die ihren Dreck (Salzstangen, Eislöffel, Pommes und ,und ,und einfach fallenlassen und die mit den reichlichen angebotenen Zeitschirften beschäftigten Eltern dem keinerlei Beachtung schenken. Dürfen Eure Kinder das zu Hause auch ????
Zu den Gastronomischen Leistungen: Es gibt das was Kinder wollen.
Die Preise sind ok. 1 l Getränke 3,50 Klingt viel, aber dann zahlt doch lieber 2,00 oder 2,50 für 0,3l. Wer seinen eigenen Kuchen mitbringen darf sollte sich nicht über die Krümmel andere Kuchen aufregen. Bei dem in die Jahre gekommenen Automaten ist uns der Betreiber sofort zur Hilfe gekommen oder ersetzte die Token ( Wertmünzen). Seid doch froh das bei Schmuddelwetter diese Möglichkeit besteht und im Sommer brauchen wir keine Klima. Wer Klima hat weiss was es kostet und diesen Raum klimatisieren??? wer soll das bezahlen ?? Also selber Meinung bilden und hingehen. Meinung den Betreibern direkt sagen ( haben wir auch und sie waren dankbar dafür). Bis zum nächsten mal. Antworten

Neue Meinung schreiben

Klabuterland lieber nie wieder Monlona schreibt am Donnerstag, 01.11.2012 um 08:01 Uhr:

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten
Nachteile: schmutzig, zu wenig Personal, sehr unfreundliches Personal

Ich kann mich den Negativ Bewertungen nur anschließen, Klabauterland Philippsburg nie wieder - viel, zu viele aufgestellte Automaten die den Kids das Geld aus der Tasche ziehen, unfreundliches Personal, Preis für Essen war oke, die Portionen auch aber die Qualität war nicht so toll. Die ganze Halle einschl. Toiletten ist sehr schmutzig - statt ständig zu Telefonieren sollte hier vielleicht mal mehr geputzt werden. Kurzum das nächste Mal werde ich den Rat des Klabautermann Personals befolgen die mir auf meine Beschwerde geraten haben doch in einen anderen Indoorspielplatz zu gehen. Danke für den Tip das Jumpinn in Heidelberg ist schöner und Kindgerechter.

Antworten

Neue Meinung schreiben

sehr unhygienisch kitta schreibt am Freitag, 19.10.2012 um 08:31 Uhr:

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten
Nachteile: schmutzig, zu wenig Personal, im Sommer keine Klimaanlage, zu teuer, sehr unfreundliches Personal

Das Klabauterland ist nicht zu empfehlen. Die hygienischen Verhältnisse in den Toiletten waren mehr als mangelhaft. Das Essen teuer und unterdurchschnittlich. Eine Flasche Fanta kostet 3,50 EUR.
Mein Kind hatte nach dem Verzehr des dortigen Essens Bauchschmerzen und musste sich erbrechen. Die Sicherung am Bungeertower besorgniserregend. Das Kind (6) wurde nicht sofort ordnungsgemäß abgesichert. Erst nach meinem Hinweis und einigem Murren des Betreibers wurde mein Sohn gesichert!!!
Die Spielewelten sind abgenutzt und schäbig. Stühle zusammengewürfelt und abgenutzt, z. T. defekt. Spieleautomaten total veraltet.

Fazit: nicht zu empfehlen. Eintrittspreis 7 EUR für Kinder und 4 für Erwachsene totale Abzocke. Antworten

Neue Meinung schreiben

Nicht zu empfehlen bommeline schreibt am Freitag, 19.08.2011 um 17:00 Uhr:

  (Mangelhaft)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten
Nachteile: schmutzig, zu wenig Personal, alles alt, im Sommer keine Klimaanlage, zu teuer
Geeignet für: Kinder, ab 2 Jahre

Also wir waren schon vor zwei Jahren(2009) einmal dort mein Sohn, damals (3 Jahre) gewesen und jetzt (5Jahre) 08.2011. Wir haben gedacht, dass sich dort was getan hat, aber leider nicht. Mein Sohn hatte schon seinen Spass aber es ist alles alt. Es wird nur beigeflickt aber nichts erneuert. Und dann die Automaten die dort stehen, sind erstens auch alle alt und dazu muss man extra für jedes Spiel Geld bezahlen plus den Eintritt von 4€ Erwachsene und 7€ Kinder. Die Kartbahn ist klein, mit drei Fahrzeugen die total langsam sind. Trampolin für Erwachsene ist auch sehr ausgelatscht. Und die beiden Hüpfburgen sind auch sehr alt und dreckig dazu klebt überall das Teflonband. Der Teppich der dort verlegt ist, ist auch total versift und braucht gründliche Reinigung. Auch die Nebenräume sind dreckig aber sicher nicht seit gestern sondern schon länger. Auf dem Spielplatz draußen sprießt das Unkraut. Man konnte dort auch nicht spielen. Auf den Toiletten gab es keine Seife. Das Personal dort sitzt gelangweilt vor dem Laptop oder telefoniert privat. Wenn es draußen warm ist dann sollte man da nicht hin gehen weil es dort viel zu heiß ist. Und dann die überteuerten Preise. Man darf ja nichts mitbringen, man ist gezwungen dort sich was zu kaufen. 1 Liter Sprudel kostet 3,50€. Wurstsalat mit Pommes 5€. Man macht etwas für die Kinder und die Eltern werden dabei ausgeraubt. Alles in allem nicht zu empfehlen. Wir werden dort nie wieder hingehen. Antworten

Neue Meinung schreiben

Enttäuscht S.Q schreibt am Mittwoch, 27.07.2011 um 13:59 Uhr:

  (Ausreichend)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten
Nachteile: schmutzig

Sind um 11.30 Uhr angekommen. Obwohl noch nicht lange geöffnet war und wir die ersten waren, war es durcheinander und schmutzig. Die Preise sind überteuert und von Animation wie auf der Homepage angepriesen keine Spur. In jeder Ecke stehen kleine Spielautomaten die seperat gezahlt werden müssen. Mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen nicht verzehrt werden. Der Kaffee schmeckt schrecklich ... Antworten

Neue Meinung schreiben

Hallo! Linda27 schreibt am Donnerstag, 14.07.2011 um 16:41 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich, Raucherbereich im Freien, also zieht kein Qualm in die Halle und trotzdem ist dieser überdacht und gemütlich eingerichtet. Ich war auch als Nichtraucher positiv überrascht
Nachteile: leider war die Pizza ausverkauft :-(. Dafür gabs lecker Hamburger und Wurstsalat :-)
Geeignet für: Erwachsene, Kinder, da kann man teilweise Erwachsene nicht mehr von Kindern unterscheiden. Hier dürfen auch die Großen wieder kindisch werden :-)

Also ich war letzte Woche mit meinen Kindern im klabauterland und muss hier direkt was los werden!! Meine 3 Kinder waren begeistert (junge 10, Mädchen 3, Ehemann 34) die ganze Anlage hat viel zu bieten und obwohl sehr viele Besucher da waren hat sich der junge Mann im aussenbereich toll um die Kinder gekümmert. Vor allem bei bungee und Rodeo wo viele Kinder Angst haben wurden alle motiviert und angefeuert zusammengefasst das Personal ist super nett. Auch die spielpausen konnten wir super nutzen nämlich mit essen... Die Portionen sind gross und gegenüber anderen indoorspielplätzen oder schwimmbädern relativ günstig, und vor allem frisch. Für mich und meinen Mann war der Tag insofern relaxt weil wir uns zurücklehnen konnten und unsere Kids einfach drauflosrennen konnten. Wir waren jedenfalls sehr zufrieden und das klabauterland hat mit uns neue Stammgäste gefunden! Lieber Gruß Linda ;-) Antworten

Neue Meinung schreiben

Nicht empfehlenswert grandma schreibt am Donnerstag, 16.06.2011 um 19:12 Uhr:

  (Mangelhaft)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten
Nachteile: schmutzig, zu wenig Personal
Geeignet für: Kinder

Wir, 2 Erw. u. 2 Kinder (3+5J.) werden diesen Indoorspielplatz nicht mehr besuchen. Denn was uns dort erwartete, war alles andere als "super". Wir können aus Erfahrung mit anderen Indoorspielplätzen schon vergleichen. Ich komme aus dem Gesundheitswesen und sehe wo es im Argen liegt, im Bereich Hygiene, Sauberkeit. Es muss nicht steril sein, aber man kann erwarten, dass wenn man schon am Vormittag kommt, der Fußboden gereinigt, gesaugt ist. Aber da lagen im Bereich der Tische noch die Schmutz vom Vortag (oder länger?). Der textile Boden wurde (sichtbar) schon länger nicht gereinigt, gesaugt. Staub auf dem Klettergerüst mit den zwei Rutschen. Sehr abgenutzte Spieltreppe zur Trampolinanlage, verschliesene Sitzgelegenheit, einfach ungepflegt alles miteinander. Der Thekenbereich schmuddelig, Abdeckung der Essensausgabe hatte auch schon länger keinen feuchten Lappen gesehen.
Die Außenanlage ist ein Hohn: Unkrautwiese !!!! Verschmutztes Spielgerät.
Dann stellte ich mir auch die Frage: "warum so viele Tische und Stühle?" Dafür wurde eine Menge Platz verschwendet, den man besser für die Kinder hätte nutzen sollte. Welchen Sinn macht eine Glasvitrine mitten im Spielbereich?
Es hat alles in Allem den Anschein, man wollte den Trend mit Indoorspielplätzen mitmachen, schnell viel Geld verdienen, ohne großen Aufwand. Instandhaltung und Pflege scheint nicht das Ding der Besitzer zu sein.
Sehr enttäuschend. Antworten

Neue Meinung schreiben

jojo1919 schreibt am Donnerstag, 14.07.2011 um 15:25 Uhr:

Also ich war jetzt vor kurzem mit meinen Patenkindern im Klabauterland und die Kanten vom Laminat sehen aus wie neu. So viel Dreck wie es in diesem Text beschrieben wird haben wir nicht gesehen. Ich weiß nicht wo der sein soll. Antworten

Neue Meinung schreiben

Toll, klasse, Prima Jehnes schreibt am Donnerstag, 17.03.2011 um 18:50 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich, Preise gut, alles gut
Geeignet für: Erwachsene

Kann nix negatives finden.... Für mich is klar hier is es wunderbar.... Antworten

Neue Meinung schreiben

Isch find´s saugut Jenni-Tiani schreibt am Donnerstag, 17.03.2011 um 18:47 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich
Geeignet für: Erwachsene

Preise gut, viel zeug das man frei fahren kann. Essen lecker, personal ok. In allen anderen Kinder Läden muss man mehr zahlen. Kenn da eins in Speyer das hat nur eine Attraktion. Super macht weiter so!!!!! Antworten

Neue Meinung schreiben

Ich bin total zufrieden Jenni-Tiani schreibt am Donnerstag, 17.03.2011 um 18:40 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich, Spiel und Spaß, für klein und groß
Geeignet für: Erwachsene, alle Altersklassen

Ich bin mit meiner nicht einmal 2 jährigen tochter oft im Klabauterland, und sehr zufrieden. Obwohl sie noch so klein ist hat sie viel spaß und genug möglichkeiten zum spielen. Für mich und meinen Mann ist es auch das reinste spielparadies. Preise sind angemessen, immerhin muss man ja was verdienen. Personal war bis jetzt immer freundlich und zuvor kommend. Also für mich steht fest fürs Klabauterland von mir beide Daumen hoch...
Antworten

Neue Meinung schreiben

tzuuuu majwe schreibt am Mittwoch, 16.03.2011 um 04:34 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten
Geeignet für: Erwachsene

klabauterland ist super Antworten

Neue Meinung schreiben

Wir sind absolut zufrieden!!!! leotesjan schreibt am Sonntag, 13.03.2011 um 21:47 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten, sehr schöner Raucherbereich
Geeignet für: Kinder ab 2 Jahre, Erwachsene

Ich bin eine Stammkundin im Klabauterland, ich habe 2 Kinder im Alter von 10 und 4. Sie sind beide sehr begeistert vom Klabauterland. Wir kommen schon seit 2004 oft nach Philippsburg. Ich habe am 11.03.2011 den Fall mit dem "angeblich" agressiven Personal mitbekommen. Ich finde es unverschämt das manche Leute einfach ohne ein Wort zu sagen durch eine Schranke oder Absperrung gehen zumal es vor der Schranke groß steht wie man sich zu verhalten hat. Der Mann hinter der Theke hat ganz normal mit dem Herrn gesprochen und hat ihn nicht beleidigt. Erst als der Herr der durch die Schranke gegangen ist lauter geworden ist hat der Geschäftsführer ihm Hausverbot erteilt. Ich würde nie irgendwo einfach reinlaufen wenn eine Schranke da ist denn im Schwimmbad macht man das auch nicht. Oder?
Ich bin verblüfft, wie sich manche Leute irgendwas aus den Fingern saugen nur weil sie mit sich unzufrieden sind. Hier sind so viele Meinungen reingeschrieben die gar nicht stimmen. So viele Lügen die hier verbreitet werden, ich finde das nicht in Ordnung das man so etwas hier reinschreibt. Man sollte immer bei der Wahrheit bleiben, das ist meine Meinung. Antworten

Neue Meinung schreiben

Aggressives Personal rausindienatur schreibt am Samstag, 12.03.2011 um 08:58 Uhr:

  (Mangelhaft)

Ich wollte gestern meinen 6-jährigen Sohn im Klabauterland abholen, der mit seinem Freund dort war. Beim Betreten habe ich übersehen, dass ich da nicht so einfach rein darf. Ist ja auch ok so. Der Geschäftsführer hat mich dann aufs übelst beschimpft, wie Dabbes und A...
Im gleichen Atemzug hat er mir Hausverbot erteilt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die sich das leisten können. Mein Sohn war total verstört, und konnte erst spät abends beruhigt werden. Das hat sich wohl künftig erledigt. Antworten

Neue Meinung schreiben

klabauterland norle schreibt am Donnerstag, 06.01.2011 um 11:41 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten
Nachteile: zu wenig Personal

ich find dass dise bewertung gemein und nicht der wahrheit entspricht! man kann es nicht allen recht machen, doch ich glaube nicht, dass kinder solche beschwerden sagen würden denn für sie ist es klein las vegas. Nur die eltern sollten sich mal selbst filmen dumm rum sitzen genügend rauchsitzplätze hallo !!!!!!!!! das ist ein land für die kids wir meine 2 kids emanuel lea sind 3 mal die woche drin und dankbar, dass es sowas gibt..............weiter so Antworten

Neue Meinung schreiben

Also ich finde das Klabauterland super! Alexandra und Mike schreibt am Montag, 29.11.2010 um 12:28 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich

Wir waren gestern im Klabauterland Kindergeburtstag feiern (bereits zum 6. Mal) und es ist immer eine gelungene Party. Das Personal finde ich total freundlich und hilfsbereit, die Preise und Portionen sind auch okay und kalte Toiletten naja so eine Halle warm zu bekommen ist ja nunmal nicht wirklich einfach. Finde ich jetzt nicht wirklich sooo schlimm. Selbst wenn irgendwelche Fahr-Attraktionen grade nicht geöffnet sind wurden die auf Nachfragen immer extra für uns aufgemacht, ich kann mir wirklich nicht erklären, daß hier so schlechte Bewertungen stehen! Wir werden (solange die Kids das noch cool finden) jeden weiteren Geburtstag auch dort verbringen und auch unterm Jahr gehen wir immer mal wieder gerne hin! Antworten

Neue Meinung schreiben

Enttauschung pur Gast2010 schreibt am Samstag, 27.11.2010 um 15:25 Uhr:

  (Ausreichend)

Nachteile: schmutzig, Toiletten kalt und dreckig, zu wenig Personal, für fast alles braucht man Taler
Geeignet für: 1 bis 2 Stunden Aufenthalt

Leider bin ich nur enttäuscht vom Klabauterland !!!! Eltern mit Schuhe im Spielbereich !! Gertränke Preise zu teuer !! Sauberkeit na ja !!
Antworten

Neue Meinung schreiben

Abholen jojo1919 schreibt am Montag, 18.10.2010 um 18:29 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: genügend Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich

Wenn man nicht rein darf, darf man halt net rein. Ich hole meine Kinder auch öfters von Kindergeburtstagen ab und warte auch draußen. In anderen Einrichtungen darf ich auch nicht rein, wenn eine Schranke da ist. Ich finde es gut so wie es ist, denn ich will mein Kind auch übergeben bekommen und nicht irgendwer, der sagt er holt mein Kind ab. Antworten

Neue Meinung schreiben

Benutzer schreibt am Montag, 18.10.2010 um 23:02 Uhr:

Hallo jojo1919,
ich bin absolut Deiner Meinung, Schutz ist wichtig.

Darf aber deshalb der Betreiber im Beisein der Kinder gegen die Eltern cholerische und abartige Ausbrüche zu Tage bringen und diese mit Hausverbot verhängen? Es wurde vorher sofort versucht, das Versehen zu entschuldigen.

Antworten

Neue Meinung schreiben

jojo1919 schreibt am Mittwoch, 20.10.2010 um 13:49 Uhr:

Hi!
ich war ja nicht dabei, aber ich denke das da meistens das alte Sprichwort gilt, so wie es in den Wald rein schallt so schallt es auch wieder raus. Es kommt immer drauf an wie man miteinander spricht. Antworten

Neue Meinung schreiben

Benutzer schreibt am Freitag, 29.10.2010 um 06:37 Uhr:

Stimmt, aber ich konnte die Fassung bewahren und habe mich korrekt verhalten. Der Typ ist außerdem ohne mein Zutun gleich ausgerastet. Antworten

Neue Meinung schreiben

jojo1919 schreibt am Samstag, 30.10.2010 um 18:21 Uhr:

Man hat sich aber auch in fremder Umgebung auch zu benehmen, ich war zwar nicht dabei, aber ich denke, dass der "Herr" nicht ohne grund ausrastet. Und fremde Leute bezeichnet man auch nicht als Typ, oder das heißt doch trotzdem Herr. Antworten

Neue Meinung schreiben

Absolut zufrieden!! blackroses85 schreibt am Dienstag, 28.09.2010 um 22:19 Uhr:

Vorteile: Spaß, Freundlichkeit, große Portionen an Essen, genügend Sitzmöglichkeiten, Raucherbereich, große Halle
Nachteile: die Anfahrt ist recht weit für uns
Geeignet für: Kinder wie Erwachsene

Also ich finde die Speisen wie die Getränke günstig. Meine Kinder haben eine Menge Spaß vor allem können Sie rennen, toben, schreien, alles was das Herz begehrt.
Personal finde ich wirklich freundlich auch hilfsbereit, stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.
Auch finde ich den Raucherbereich klasse denn selbst da hat man dir Kinder im Auge.

Auch finde ich das ein Tokken (50 cent) nicht wirklich teuer ist.

Und Leute wenn ihr kein Geld ausgeben wollte dann müsst ihr mit euren Kindern zuhause bleiben... Wir gehen gerne hin...und werden weiterhin ins Klabauterland fahren.

Antworten

Neue Meinung schreiben

Nie mehr! Benutzer schreibt am Montag, 27.09.2010 um 22:23 Uhr:

  (Mangelhaft)

Vorab: Spiele ok, Essen geht so, Preise ok.
ABER: Ich wollte mein Kind nach einer Geburtstagsfeier dort abholen, mit den Gastgebern hatte ich bereits Blickkontakt, da sie direkt am Eingang saßen und wurde noch zu einem Getränk eingeladen.

Allerdings habe ich übersehen, dass man die Halle nicht einfach so betreten soll/darf (macht auch Sinn zum Schutz der Kinder).
Ich wurde daraufhin jedoch vom Geschäftsführer in übelstem Ton verwiesen und erhielt Hausverbot, ohne dass ich zuvor irgendwelche Einwände gegen diese Regelung bekundete - im Gegenteil sogar Verständnis dafür zeigte. Andere Gäste und Kinder durften diesen Vorfall miterleben. Nach Begleichen der Rechnung wurde auch die Gastgeberfamilie völlig unbegründet mit Hausverbot behaftet.

Nach dieser abartigen Behandlung wäre ich mit meinem Kind ohnehin nicht mehr dort hingegangen und rate jedem davon ab. Es gibt im Gegensatz dazu auch Kinder- und Elternfreundliche Einrichtungen. Antworten

Neue Meinung schreiben

Wir waren begeistert stephanie 2804 schreibt am Sonntag, 26.09.2010 um 21:11 Uhr:

  (Sehr gut)

Wir waren am Samstag, den 25.09.2010, im Klabauterland. Mein Sohn (3 Jahre) sowie mein kleiner Bruder von 5 Jahren waren sehr begeistert und wir natürlich auch. Sie konnten sich mal wieder so richtig austoben mit springen, Hüpfen, rennen und alles was noch so dazu gehört. Ich kann eure negativen Beurteilungen nicht teilen. Die Angestellten waren sehr freundlich und hilfsbereit, wir fanden es auch sehr sauber. Also wir können es nur weiterempfehlen. Und mein Sohn freut sich schon auf das nächste Mal.

LG Stephanie
Antworten

Neue Meinung schreiben

Einmal und nie wieder!!! MrNoname schreibt am Sonntag, 29.08.2010 um 13:12 Uhr:

  (Mangelhaft)

Wir waren am Sonntag den 22.08.2010 im Klabauterland in Phillipsburg mit 4 Erwachsenen und 2 Kinder.Von außen sah man schon das einige der so hoch gehobenen Attraktionen wie Hüpfburg und Bullriding nicht betrieben wurden.Beim Eintritt in die Halle kam uns schon der Laminat entgegen,der eine Wölbung von einer Länge von einem Meter und einer Höhe von gut 10cm aufwies,was mich später nicht verwunderte.An der Kasse stand ein junger Mann der recht normal,aber eher uninteressiert auf zahlungsfreudige Kundschaft zu wirken schien.Nachdem wir bezahlt hatten versuchten wir einen geeigneten Platz zu finden,wobei wir auf fatales stießen:Der in der Halle verlegte Laminat war scharfkantig verlegt,wies Löcher auf und teilweise waren richtige scharfe spitzige Kanten vorhanden,wirkten sogar angefressen!Und darauf sollten Kinder laufen?????Am Platz angekommen,fanden wir auf dem Boden Essensreste vom Vortag,wobei es mittlerweile schon gegen 14 Uhr mittags war.Als wäre das noch nicht alles gewesen versuchten wir die Anlage weiter zu erkunden,bestiegen den großen Kletterturm wobei wir im oberen Bereich,wo die kleinen Rutschen sollen,fanden wir Staub vor,der sich schon zu Tischtennis großen Bällen geformt hatte.Die Rutschen selbst waren sichtlich verstaubt wie alles andere auch,die Kleinkindersitze zum Essen waren verdreckt,die Tische wurden selbst nach verlassen der Personen nicht gereinigt,auch wenn diese schon längere Zeit die Halle verlassen haben.Lediglich der "Hausmeister" war für alle Tätigkeiten wie Bullriding,Kletterwand oder andere Geräte verantwortlich.Andere Bedienstete,falls man diese so nennen kann,beschäftigten sich eher mit ihrem Telefon anstatt eine gewisse Reinlichkeit zu Tage zu bringen.Die Toilettenanlagen waren verschmutzt und verstaubt,das eine Beschwerde unserer Seite richtung Geschäftsleitung nach sich zog,die leider nicht anwesend war.Eine Mitarbeiterin nahm sich diesem Problem an,was eine Stunde später leider immernoch so aussah wie vorher auch.Doch das absolute Highlight fanden wir dann in der Küche,als der "Koch" Pommes aus der Friteuse nahm und eine Mitarbeiterin mit der Zigarette nebendran stand!Soetwas widerliches hab ich in meinem Leben noch nicht erlebt,und grenzt schon an einer bodenlosen Frechheit.Im insgesamten verwundert es mich nicht,warum der Parkplatz Sonntags mittags um 14 Uhr total Menschenleer ist so wie in der Halle und vor dem Eingang auf dem Parkplatz der Geschäftsleitung ein Fahrzeug mit abgemeldetem Kennzeichen steht.Wenn ich dauerhaft solch eine Mannschaft meine Arbeit verrichten lasse bin ich auch bald im Ruin angekommen. Antworten

Neue Meinung schreiben

jojo1919 schreibt am Mittwoch, 20.10.2010 um 18:37 Uhr:

Guten Tag,
wenn mann so einen langen Text schreib über ein Kinderspielparadies, dann hat man doch die Sachen gesucht und viele Sachen die sie in ihren Text geschrieben haben sind doch banal und eigentlich untinteressant für ein Kinderspielparadies. Wie z.B. ob auf dem Parkplatz ein abgemeldetes Auto steht interessiert mich doch nicht wenn ich mit meinen Kindern in ein Kinderspielparadies gehe oder??

Antworten

Neue Meinung schreiben

...!!! botanikmaus schreibt am Freitag, 23.07.2010 um 23:06 Uhr:

  (Mangelhaft)

Ich besuchte heute am 23.07.2010 mit meiner Familie das Klabauterland.
Eintrittspreis für 2 Erwachsene und 2 Kinder 21.-.(Für unseren 2-jährigen Sohn mussten wir nichts bezahlen)
Also schon ein recht knackiger Preis - den höchsten den wir jetzt je für einen Indoorspielplatz bezahlen mussten.
Als erstes war ich verwundert das an einem so regnerischen Tag recht wenig Betrieb war!
Das dies kein Zufall war zeigte sich schon 10min später nachdem wir fest gestellt hatten, das ziemlich jedes Betätigungsfeld für die Kleinen immer kräftig mit Münzen gefüttert werden musste ( zum Teil für ein Spielgerät mit 2 Münzen).Außerdem durfte "natürlich" nichts zu Essen und Trinken mit nach drinnen genommen werden.Ganz klar das dann noch an der Lüftung gespart wird, damit die Flasche Sprite für 3.50 Euro gekauft wird.Animation durch das Personal wie versprochen blieb aus.Die Baggeranlage suchten wir auch vergebens.Mehrere Spielgeräte waren nicht bespielbar, wie z.B.Bullenreiten oder die Kletterwand, da keine Mitarbeiter dies beaufsichtigten.Sanitäre Anlagen teilweise ohne Licht und verdreckt!
Faszit:Überteuerter Eintrittspreis für sehr wenig Leistung.Hinzukommend viel Geld für zusätzliche Münzen,
da die Kinder so gut wie nichts spielen konnten, ohne Münzen.Und sämtliche Getränke die ja auch noch gekauft werden mussten. Antworten

Neue Meinung schreiben

ich bin zufrieden nancy b schreibt am Mittwoch, 10.02.2010 um 09:46 Uhr:

  (Sehr gut)

mein sohn ist 2 jahre alt und ich gehe sehr gerne mit ihm ins klabauterland. ich kann überhaupt nicht behaupten, dass die mitarbeiter unfreundlich seien, ich habe selbst schon mitbekommen, wenn ein automat defekt war(was bei gebrauch von kindern durchaus vorkommen kann) und sobald das gemeldet wurde, hat sich auch sofort jemand darum gekümmert.
mein sohn, was das wichtigste ist fühlt sich sehr wohl und fragt auch immer wann wir wieder ins klabauterland gehen.
es gibt auch genügend spielgeräte wie z.b. hüpfburg oder trampolin, die ohne token genutzt werden können und die kinder auch ohne viel geld zufrieden stellen und sie sich auspowern können.

mit dem essen war ich auch immer sehr zufrieden und mein sohn liebt die pommes im klabauterland =)

also im ganzen bin ich sehr zufrieden!!!! Antworten

Neue Meinung schreiben

Nie wieder Klaubauterland Bomb0 schreibt am Samstag, 24.10.2009 um 14:59 Uhr:

  (Mangelhaft)

Wir waren am 22.10.09 für 20 Euro Eintritt ( 2 Erwachsene und 2 Kinder plus jeweils 3 Token für die Kinder )im Klabauterland in Phillipsburg. Dies war von unseren vielen Besuchen der letzte.

- Trotz Eintritt von 6,50 braucht man für fast alles
einen Token ( 50 Cent extra )
- Viele Spielsachen sind wegen defekte nicht nutzbar.
- Hygiene am Besteck, Klebriger Boden usw. läßt sehr
zu wünschen übrig.
- Einige Attraktionen ( wenn man das überhaupt so
nennen kann, waren nicht in Betrieb ( z.b.
Stierreiten, Kletterwand )
- usw.

Fazit: Am Schluß ist man nur noch genervt, weil man nur den Geldbeutel um Token zu kaufen öffnen muß. Ohne diese Token kann man kaum was spielen.

Wir sind sicherlich nicht die Reinigungsfanatiker, aber wenn sich mehere Kinder über Dreckiges Spielzeug beschweren na dann...

Für uns ist es ebenfalls nur noch Kohle ziehen mit wenig Aufwand der Betreiber. Antworten

Neue Meinung schreiben

ÜBELSTE BESCHIMPFUNG im Beisein des 7-jährigen Sohnes Shakira schreibt am Sonntag, 06.07.2008 um 19:36 Uhr:

  (Mangelhaft)

Also ich wollte heute SO 06.Juli um 18.30Uhr meine 9-jährige Tochter im Klabauterland abholen.Mir wurde der Eintritt verweigert und der jung Mann ließ sich unsagbare Zeit meine Tochter zu suchen,die er ja gar nicht kannte und er behauptete daß keine Mädchen in diesem Alter mehr da seien.In jedem anderen Indoorspielplatz konnte ich meine Kinder bisher immer am Geburtstagstisch abholen,da ich sie ja kenne.Nach ca. 10 Minuten sah ich von weitem die Mutter des Geburtstagskindes und sagte diesem jungen Mann daß ich sie doch gesehen habe,deutete hin und wollte ca. 20 Meter an den Tisch gehen.Daraufhin beschimpfte mich dieser Mann ich solle sofort das Haus verlassen und nannte mich im Beisein meines 7-jährigen Sohnes mehrmals "dumme Sau" und "Arschloch" in einem derartigen Ton....Ich gehe davon aus daß ein Betreiber eines KINDERSPIELLANDES nicht viel mit den Kindern am Hut hat,viel mehr am Profit und behalte mir wenigstens vor jedem zu erzählen was mir wiederfahren ist und von einem Besuch in dieser Einrichtung rate ich sowieso ab, geschweige denn diesen Ort nochmals zu betreten. Antworten

Neue Meinung schreiben

stefan9812 schreibt am Sonntag, 26.09.2010 um 18:14 Uhr:

Mir ist es ähnlich ergangen. Die Vorgeschichte ist gleich, ich wollte ebenfalls mein Kind dort abholen. Allerdings habe ich übersehen, dass man den Saal nicht einfach so betreten soll/darf. Ich wurde daraufhin in übelstem Ton verwiesen und erhielt Hausverbot. Andere Gäste und Kinder durften diesen Vorfall miterleben.

Nach dieser abartigen Behandlung hätte ich mein Kind ohnehin nicht mehr diesen Personen (vermutlich war es der Geschäftsführer B. oder S.) ausgesetzt!
Antworten

Neue Meinung schreiben

Wir sind zufrieden Benutzer schreibt am Montag, 31.03.2008 um 15:10 Uhr:

  (Gut)

Hallo,

also wir kommen ca.2 x pro Jahr ins Klabauterland. Ich finde es weder zu teuer noch ist der Service unfreundlich. Meine Kids sind 10, 7 und 4 Jahre alt und toben sich dort richtig aus. Die Münzautomaten sind für meine drei nicht soooo attraktiv, es gibt ja genug Attraktionen an denen sie spielen können ohne extra zu zahlen. Die je drei Münzen pro Kind die im Eintritt enthalten sind reichen daher bei uns völlig aus. Ok, dass Getränke und Speisen nicht mitgenommen werden dürfen ist doof, das kann ins Geld gehen. Dafür sind die Preise aber ok und die Portionen ordentlich.
Auch Sicherheitsmängel konnte ich bisher nicht feststellen.

Also wir gehen gerne hin, eben einfach nicht so häufig damit es nicht so teuer ist. Antworten

Neue Meinung schreiben

Klabauterland nur für Kinder Brecht R. schreibt am Sonntag, 18.11.2007 um 18:16 Uhr:

  (Mangelhaft)

Wollten heute ins Klabauterland gehen.Wir(2 Erwachsene,ein 3jähriger und die jugendlichen Brüder des Kleinen(14 u. 15).Als wir an der Kasse standen und den Eintritt zahlen wollten,sagte der Mann an der Kasse zu uns,die Brüder des Kleinen dürfen nicht rein,da sie zu alt dafür seien.Seltsamerweise gibt es auf der Internetseite des Klabauterlandes keine Altersbeschränkung.Also, was soll das?Dürfen im Klabauterland wirklich nur Kinder, in welchen Alter(?) an die Spielgeräte,und die Eltern können nur zuschauen und nicht mal helfen?Für uns ist das Klabauterland damit gestorben.Wir sind dann nach Altlussheim gefahren,da durften dann auch die Jugendlichen problemlos mit rein und auch die Spielgeräte mit benutzen und auch mit dem Kleinen rumtoben. Antworten

Neue Meinung schreiben

Klabauterland Philippsburg Benutzer schreibt am Mittwoch, 21.02.2007 um 15:26 Uhr:

  (Gut)

Ich bin ganz erstaunt, daß o.g. Spielplatz so schlecht abschneidet. Unsere Kinder (Junge 8 J., Mädchen 6 J.) finden es immer wieder ganz, ganz toll dort, vor allem, wenn dann noch Freunde dabei sind. Wir kommen da vielleicht auch nur 2x im Jahr hin, da muß schon ganz mieses Wetter sein. Das Essen ist auch o.k., die Portionen schaffen die Kinder gar nicht, da wird man als Erwachsener noch locker beim Mitessen satt. Das einzig Negative ist, dass man sich an jeder mitgebrachten Wasserflasche stört. Die Kinder sind nun mal noch durstiger als sonst, wenn die ganze Zeit "gepowert" wird. Es ist ja nicht so, dass man dort gar nichts zum Verzehr kauft! Antworten

Neue Meinung schreiben

Unmöglich - 6 Euro Eintrittsgeld für 18 Monate altes Kleinkind!!! Benutzer schreibt am Dienstag, 31.10.2006 um 15:24 Uhr:

  (Mangelhaft)

mussten am Wochenende im Klabauterland Philippsburg für unsere 18 Monate alte Tochter den vollen Eintrittspreis von 6 Euro bezahlen, da sie die angegebene Größe überschritten hat.
Es waren noch mehrer andere Kinder im gleichen Alter oder Älter die kleiner waren und nichts bezahlt haben. Die beiden Betreiber waren auf sehr unkooperativ und sie konnten nicht nachvollziehen, dass unsere Tochter zwar körperlich "groß" ist aber eben altersbedingt nur wenige bis gar keine Spielmöglichkeiten in Anspruch nehmen kann. Der Eintrittspreis war somit aus unserer Sicht unverhältnismäßig hoch.
Wir suchten mit beiden Betreibern das Gespräch, dies waren sehr unfreundlich, ein entgegenkommen wurde nicht angestrebt. es fiel sogar die Äußerung: " Entweder sie bezahlen oder sie gehen wieder." Die Konsequenz für uns ist, dass wir das Klabauterland (übrigens bei uns im Ort) nicht wieder besuchen werden. Die Antwort darauf "Das ist uns egal" - also... wenn dies nicht nötig haben.
Übrigens sind die Mängel aus dem Testbericht immer noch vorhanden... Das Ergebnis ist denen wohl genauso egal. Hauptsache die Kohle stimmt! Antworten

Neue Meinung schreiben

Zurück zur Übersicht (Phillipsburg Klabauterland)