Zur Übersicht

Meinungen zu Halbinsel Cavallino Campingpark Union Lido

5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
6 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung schreiben

Man muß wissen, was man will Mufflon schreibt am Freitag, 27.08.2010 um 13:44 Uhr:

  (Sehr gut)

Vorteile: sehr gepflegt, sauber
Nachteile: teuer
Geeignet für: Familien mit Kindern

Wir (Familie, 1 Kind 6) waren 2010 zum ersten mal auf dem Union Lido. All die Horror Geschichten, die wir im Vorfeld im Fernsehen gesehen haben, haben sich überhaupt nicht bestätigt.
Alles ist sehr sauber, das Personal sehr freundlich, die Unterkünfte super, der Strand toll und die Restaurants sehr empfehlenswert. Der Platz ist top organisiert, das zeigen schon die kurzen Wartezeiten beim Check-In.
Aber eines muß jedem klar sein: bei so vielen Menschen (>10000 in der Hauptsaison) geht es nicht ohne eine gewisse Ordnung und gewisse Regeln, sonst entsteht Chaos.
Wir haben uns aber in keinster Weise eingeschränkt gefühlt und daß um 23.00 Uhr um Nachtruhe gebeten wird ist o.k., man will selbst ja auch schlafen.
Im Nachhinein fanden wir den Urlaub zwar recht teuer, da wirklich alles - gerade für Kinder - extra bezahlt werden muß. Dafür ist das Niveau der Urlauber auf diesem Platz auch etwas höher als auf einem 2 Sterne Billig Campingplatz. Volltrunkene, pöbelnde und gröhlende Kegelclub ausflügler findet man auf diesem Platzt nicht und auch in den Geschäften und Restaurants geht alles sehr gepflegt und freundlich zu.
Also wir buchen kommendes Jahr wieder. Auch wenn von italienischem Flair auf diesem Platz wenig zu spüren ist. Wer das sucht, sollte eine private Pension in der Toscana buchen.
Man muß eben wissen, was man will. Antworten

Neue Meinung schreiben

Wer Freiheit sucht ist hier fehl am Platz! Nathi schreibt am Donnerstag, 08.07.2010 um 12:09 Uhr:

Es sollte ein Urlaub mit viel Spaß für unsere beiden schulpflichtigen Kinder werden und Erholung für uns vom Alltag! Gebucht war ein Mobil-Home (sehr gut ausgestattet und sauber, 2 Schlafzimmer mit 2 Bädern und Terasse, jedoch sehr eng gestellt mit ca. 1 m Abstand zwischen den Mobil-Homes und zum Gegenüber 7 m von Terasse zu Terasse, dazwischen mussten jedoch noch 2 PKW´s und ein Weg passen, also alles andere als weitläufig). Eindrucksvoll die Organisation bei der Anreise und die gepflegte Anlage. Kinder haben die Möglichkeit in Clubs Angebote zu nutzen oder auf einen einzigen Spielplatz zu gehen (die Anlage fasst 11.000 Urlauber!!! Das ist im Urlaubspreis inklusive.
Gegen Bares gibt es einen Spielpark ab 17.30 Uhr für € 5,00 oder eine Spielhölle mit Minigolf und Miniautobahn. Natürlich kommen die Kinder tagsüber in den Bädern (Schwimmkappe, nicht springen) und am Strand auf Ihre Kosten. Das war es dann aber auch schon an Spaß für die "Kleinen". Fußballspielen auf Wegen, radfahren auf nicht gekennzeichneten Wegen, Roller fahren, Radio/CD hören, spielen während der Mittagszeit ...VERBOTEN! Der Weg zum Spielplatz von uns, war in 15 Minuten Gehzeit zu erreichen. Alle Kinder wurden permanent vom Personal (auf Rädern allzeit unterwegs) gemaßregelt. 4 mal am Tag Lautsprecherdurchsagen in 3 Sprachen. Das Personal gleichgültig bis unfreundlich. Wer so eine Touristenmaschinerie inzeniert und sich in Regelungen für alles und jedes ergeht, der muss sich nicht wundern wenn die nachrückende Lido Vacance-Generation nur noch aus wohlhabenen Famlilien besteht, die bereit sind sich das Gefühl von Freiheit und "Easy Going" zu erkaufen. Wir gehören jedenfalls nicht mehr zu den Beitragszahlern! Antworten

Neue Meinung schreiben

Union Lido 2009 Lotti40 schreibt am Freitag, 12.06.2009 um 23:33 Uhr:

  (Mangelhaft)

Nachteile: zu viel versprochen, zu wenig gehalten

Komme gerade mit meiner Familie 2 Kinder, 2 Erwachsene vom Pfingsturlaub heim.
Ich bin auf dem Union Lido gross geworden. Damals noch im Zelt, jetzt mit Wohnwagen.
Es ist ein neues Management eingezogen. Die Toilettenhäuschen haben nur noch eine Putzfrau, die kann das gar nicht mehr schaffen. So sieht es leider auch aus. Früher wurde geputzt, jetzt wird nur noch Chlor drübergespritzt. Für Anfang Juni, das ist doch preislich schon Hauptsaison sind noch fast keine Sportmöglichkeiten angeboten. Erst alles ab Mitte Juni? Bogenschießen, Fußballcamp, Ausflug mit Piratenschiff etc. Für den Bereich "hinter der Mauer" C-Kategorie gab es nur 1 Toilettenhaus, das jedoch für Kinder und selbst für Erwachsene zu weit zum laufen entfernt war. Zwei Waschhäuser wurden gar nicht geöffnet. Im Supermarkt sind die Preise deutlich zu hoch. Letztes Jahr waren die Preise ungefähr gleich mit Ali oder S-Markt in Cavallino und Jesolo. Dieses Jahr waren Butter, Joghurt und Obst zweimal so teuer. Und teurer wie in Deutschland. Wenn man nicht reserviert hat über Internet, durfte man auf die schönen Plätze mit etwas Schatten und für Caravan geeignet nicht hinstellen. Die waren 14 Tage jetzt frei, dafür wurden auf dem "Nicht reservierten Bereich" alle zusammen gepfercht. So eng war es früher nicht! Und da gab es auch schon grosse Wohnwägen und Wohnmobile. Radfahren darf man nur auf 3 Strassen, die aussen herum gehen. Kein Rundweg möglich! Zu den Einkaufsläden darf man nicht mit dem Fahrrad fahren?! Und auf den ausgewiesenen Fahrradstrassen ist die Meute los. Das sind die Hauptwege für die Autos und vom Strand für die Fußgänger. Wo soll man da mit Kindern Radeln? Auf den nicht vollen Nebenstrassen wird man förmlich von den "Aufpassern" vom Rad runtergeschimpft.
Elektrobusse (Shuttle-Service genannt) fahren nur zu den Zeiten, wo man sie eh nicht braucht. z.B. nach 20.00 Uhr, wo man vom Zentrum wieder in den hinteren Bereich zum Wohnwagen zurück möchte, wenn die Kinder müde sind und es dunkel wird. Dafür fährt die blöde laute Kinderzug-Lok bis 22.30 Uhr durch den ganzen Platz brummelig mit Dieselmotor statt mit E-Antrieb.
Die Mittagspause von 13-15 Uhr ist für die Katz. Da spielen die Kinder in den Strassen .... So ab 16.00 Uhr ist es dann erst wieder ruhig.
Fazit: Wenn man den Union Lido sucht, wie er früher war, braucht man nicht mehr hinzufahren. Denn bezahlen muss man für alle Sterne, wert ist er es aber jetzt nicht mehr. Sogar die netten Angestellten (Strassenkehrer und Handwerker) schauen verängstigt und unfreundlich drein. Die alte Garde fehlt, das Flair dieses Platzes ist nicht mehr vorhanden. Das Profitfieber hat ihn gefressen!
Wir werden wechseln. Antworten

Neue Meinung schreiben

Lotti40 schreibt am Freitag, 12.06.2009 um 23:42 Uhr:

Stimmt, alles ist zu bezahlen. Hüpfburg 5,-€, Kinderzug 1,-€, Elektroauto auf der Kindercartbahn eine Fahrt 1,50€ und so kurz auch noch. Die Eismenge für 1,-€ varriert je nach Tageszeit und Personal enorm! Sogar die Pizzas mit gleichem Namen im gleichen Lokal sind am nächsten Tag nicht wiederzuerkennen!
Die haben noch nicht kapiert, dass die Deutschen auch nicht blöd sind. Wir fahren auch woanders hin. Antworten

Neue Meinung schreiben

uschij schreibt am Donnerstag, 15.10.2009 um 22:18 Uhr:

ein Fahrrad mieten 70 € die Woche, oder 2,50 die Stunde, auch kleine Kinderräder! Und der Helm kostet 2 € extra... das fand ich noch von allen Abzocken die krasseste..
insgesamt ist er mir zu groß, zu laut, alles bißchen viel.... vielleicht irgendwann wieder, aber nicht nächstes Jahr! Antworten

Neue Meinung schreiben

Tolle Location himBeerLii schreibt am Montag, 07.07.2008 um 19:53 Uhr:

  (Sehr gut)

Ich finde Urlaub am Union Lido zu machen ist eine gute Idee.
Der Strand ist schön und abends muss man nicht weit fahren und hat man tolle Shopping- und Fortgehmöglichkeiten

IMMER EINE ANREISE WERT Antworten

Neue Meinung schreiben

immer wieder florentine schreibt am Dienstag, 21.08.2007 um 19:07 Uhr:

  (Sehr gut)

....unser kurz urlaub war der hammer,unsere kinder waren noch nie so leicht zu begeistern , hatten jeden tag viel spass. Kommen bald wieder!!!!! Antworten

Neue Meinung schreiben

Union Lido der beste Urlaub Timm schreibt am Montag, 09.07.2007 um 23:05 Uhr:

  (Sehr gut)

Das ist der beste campingplatz wo ich kenne! Da gibt es alles für klein bis groß viele Kinder programme und muscials usw.! Für Jugendliche gibt es direkt gegenüber vom eingang die Disco Empire und im Platz das Cavana! Wenn man mal abend s nach 23 Uhr an strand will dann geht man halt an denn Freebeach da treffen sie oftz alle Jugenlichen! Antworten

Neue Meinung schreiben

Zurück zur Übersicht (Halbinsel Cavallino Campingpark Union Lido)