Volvo Modelle

(388)
Sortieren nach:  
V 40 T 5 Geartronic Ocean Race (180 kW) [12]
1
Volvo V40 T5 Geartronic Ocean Race (180 kW) [12]

Kompaktklasse; Benzinmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 5,9 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„... Würde der Fronttriebler beim Gasgeben nicht so stark an der Lenkung zerren, wäre der Beschleunigungseindruck noch weniger spektakulär. ...“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

XC 60 D5 AWD Geartronic R-Design (158 kW) [08]
2
Volvo XC60 D5 AWD Geartronic R-Design (158 kW) [08]

SUV, Kompaktklasse, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 6,8 l/100 km; …

„Auf 100000 Kilometern hat sich der erste Volvo in unserem Dauertest bewährt. Selbst die zur Halbzeit eingebaute Leistungssteigerung machte keine Probleme und bescherte sogar einen niedrigeren …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Volvo FM
3
Volvo FM

Automatik; Schadstoffklasse: Euro 5

„... Mangelnde Nutzlast ist zugleich aber auch die einzige Schwäche, die sich ein großer Volvo der neuen Generation nachsagen lassen muss. Denn hier versammelt sich bewährte, wirtschaftliche und gut …“

Vergleichen
Merken

11 Testberichte

 

 
V60 DRIVe 6-Gang Schaltgetriebe Ocean Race (84 kW) [10]
4
Volvo V60 DRIVe 6-Gang manuell Ocean Race (84 kW) [10]

Mittelklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 5,2 l/100 km; Manuelle Schaltung; …

„... Reisen sind die wahre Bestimmung des 114 PS starken Diesels, dessen entspannter Charakter die Geschmäcker spaltet.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: Auto Bild, Heft 17/2014 Stimmt Volvos neuer Kurs? Ein neuer Besitzer, die Marke im Wandel, dazu ein ungewöhnlicher Kurzkombi mit mehr Chic als Laderaum - was kann der Schwede im Auto Bild-Stresstest? Im Dauertest der Zeitschrift Auto Bild befand sich ein Kombi, der die Endnote 1- erhielt. Untersucht wurden die Fahrbereitschaft, unplanmäßige Werkstattaufenthalte, defekte Funktionsteile sowie geringfügige Defekte … zum Test

Volvo FH
5
Volvo FH

Dieselmotor; Automatik; Schadstoffklasse: Euro 5

„... Vortrefflich passt das gelassene und gekonnte Agieren des automatisierten Getriebes zum hohen Fahrkomfort des neuen Volvo. Denn äußerst leise und sehr bequem geht es im FH schon lange zu. …“

Vergleichen
Merken

13 Testberichte

 

V 60 1.6 D DRIVe 6-Gang manuell (84 kW) [10]
6
Volvo V60 D2 6-Gang manuell (84 kW) [10]

Mittelklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 4,5 l/100 km; Manuelle Schaltung; …

„... Wer Sitzplätze und Gepäckraum regelmäßig voll ausnutzt, sollte zum V60 greifen und auf das Powershift-Getriebe verzichten.“

Vergleichen
Merken

9 Testberichte

 

V 60 D4 Automatik (133 kW) [13]
7
Volvo V60 D4 Automatik (133 kW) [13]

Mittelklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 4,2 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

Karosserie: 2,0; Sicherheit: 1,5; Komfort / Fahrverhalten: 2,0; Fahrleistung / Verbrauch: 2,5; Preis / Ausstattung: 2,0.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

8
Volvo 940 [90]

Mittelklasse; Benzinmotor; Kombi

„Plus: Großzügiges Raumangebot für Passagiere und Gepäck, vergleichsweise hohe passive Sicherheit, gute Rostvorsorge. Minus: Zähe und durstige Benzinmotoren, unkomfortables Fahrwerk.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

XC 60 D5 AWD Geartronic (158 kW) [13]
9
Volvo XC60 D5 AWD Geartronic (158 kW) [13]

SUV, Kompaktklasse, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 6,4 l/100 km; …

„Nicht ohne Grund ist der XC 60 der Bestseller im Volvo-Programm, das bestätigt auch unser Langzeittest. Dennoch zeigt sich, dass gerade bei vielen elektronischen Features weniger manchmal mehr sein …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Volvo V70 [13]
10
Volvo V70 [13]

Mittelklasse; Frontantrieb; Automatik; Schadstoffklasse: Euro 6; Kombi

„Neuer Motor, neues Getriebe und viele Fahrerassistenzsysteme - der Volvo V70 T5 ist ein harmonisches Gesamtpaket.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: auto-ILLUSTRIERTE, Heft 7/2014 Je reifer, je besser Sieben Jahre nach seiner Lancierung aktualisiert Volvo den Kombi V70 mit einem neuen Turbodiesel. So sparsam wie versprochen bleibt er dann aber doch nicht. Ein Auto wurde begutachtet. Es erhielt die Benotung „gut“. … zum Test

 
Volvo XC70 [13]
11
Volvo XC70 [13]

SUV, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 5,3 l/100 km; Manuelle Schaltung; …

„Der XC 70 D4 AWD überzeugt mit viel Platz, Qualität, Sicherheit und Traktion (4WD), weniger bei Bremsen und Verbrauch.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

XC 60 D5 AWD Geartronic (158 kW) [08]
12
Volvo XC60 D5 AWD Geartronic (158 kW) [08]

SUV, Kompaktklasse, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 6,8 l/100 km; …

„Sympathischer Alleskönner mit einem ausgewogenen Fahrwerk und vielen Talenten. Leider sind die Preise ziemlich gesalzen.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

V 70 D4 Geartronic Summum (133 kW) [13]
13
Volvo V70 D4 Geartronic Summum (133 kW) [13]

Mittelklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 4,5 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„Volvos V70 ist nicht mehr taufrisch - und genau diese Reife macht mit dem souveränen, komfortablen Fahrverhalten und üppigem Platz seine Qualität aus. Erst recht mit dem neuen …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

V40 CrossCountry D4 Geartronic (130 kW) [12]
14
Volvo V40 Cross Country D4 Geartronic (130 kW) [12]

SUV, Kompaktklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 5,2 l/100 km; Automatik; …

„Plus: Serienausstattung, hochwertige Verarbeitung, Sitze, Straßenlage. Minus: Übersicht, Ausstieg hinten, Allrad nur für 254-PS-Benziner.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: SUV Magazin, Heft 3/2013 Mehr Schein als Sein Volvo stapelt tief: Nachdem die Schweden mit dem alten Flaggschiff XC90 und dem Kompakt-SUV XC60 schon erfolgreich im 4x4-Markt vertreten sind, kommt jetzt der V40 Cross Country. Doch halt - mit Diesel ist das Crossover nur eine halbe Portion. Getestet wurde ein Auto, das 4 von 5 möglichen Sternen erhielt. Testkriterien waren Interieur, Raum und Technik. Zusätzlich wurden drei Konkurrenzmodelle vorgestellt. … zum Test

S 60 T5 (Reifen über 215/50 R17) Geartronic Summum (180 kW) [13]
15
Volvo S60 T5 (Reifen über 215/50 R17) Geartronic Summum (180 kW) [13]

Mittelklasse; Benzinmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 6 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„Die neue Kombination aus Motor und Getriebe wertet den S60 auf und rollt ihn wieder näher an die deutsche Premium-Konkurrenz. Fahrdynamisch bleibt die Limousine eine komfortbetonte Mittelklasse ohne …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

XC60 D4 4WD 6-Gang manuell (133 kW) [13]
16
Volvo XC60 D4 AWD 6-Gang manuell (133 kW) [13]

SUV; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 5,3 l/100 km; Manuelle Schaltung; Schadstoffklasse: …

„... protzlos, unaufgeregt, aber stilsicher und dabei praktisch. Der Volvo verliert sich nicht in pseudo-sportlichem Gehabe, sondern erfreut konsequent mit besonders hohem Komfort. Der noch aktuelle “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Auto Bild allrad, Heft 6/2014 Jetzt noch bestellen? Nach und nach ersetzt bei Volvo ein kleiner Vierzylindermotor den charismatischen Fünfzylinder. Der ist bei den Schweden ein Auslaufmodell. Sollte man den Fünfender noch schnell kaufen? Im Check war ein Auto, das mit 4 von 5 Sternen beurteilt wurde. … zum Test

XC60 D5 4WD Geartronic Summum (158 kW) [13]
17
Volvo XC60 D5 AWD Geartronic Summum (158 kW) [13]

SUV, Kompaktklasse, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 6,8 l/100 km; …

„Mit der Überarbeitung hat der XC60 an kühler Eleganz gewonnen. Der Preis ab 53.500 Franken für den Top-Diesel ist kein Schnäppchen. Doch als Allrad-Alternativen bieten sich nur der fast gleich teure …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

V 40 D4 Geartronic (140 kW) [12]
18
Volvo V40 D4 Geartronic (140 kW) [12]

Kompaktklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 4,2 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„Plus: kräftiger und effizienter Motor, perfekte Sitze, präzise Achtgang-Automatik, viele serienmäßige Sicherheitsfeatures. Minus: verhältnismäßig hohes Fahrzeuggewicht, Verkehrsschilderkennung “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen bei: AUTO NEWS online, 10/2014 Neues Herz für kompakten Schweden Im Praxistest befand sich ein Kompaktklassewagen, der mit 4 von 5 Sternen benotet wurde. Die getesteten Kriterien waren Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. … zum Test

V 60 T5 Geartronic (180 kW) [13]
19
Volvo V60 T5 Geartronic (180 kW) [13]

Mittelklasse; Benzinmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 6,2 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„Der kräftige und kultivierte Benziner passt gut zum V 60. Die meisten Käufer werden aber einen Diesel ordern.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Auto ZEITUNG, Heft 5/2014 Volvo V60 T5 Mit sparsamen Vierzylinder-Motoren macht sich Volvo fit für die Zukunft. Der Turbo-Benziner im T5 leistet 245 PS. Im Check befand sich ein Auto, das mit 4 von 5 erreichbaren Sternen bewertet wurde. … zum Test

V40 T4 Power Shift (132 kW) [12]
20
Volvo V40 T4 Powershift (132 kW) [12]

Kompaktklasse; Benzinmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 6,2 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„Mit dem V40 ist Volvo ein großer Wurf gelungen: Feines Design trifft auf einen hochwertig verarbeiteten Innenraum, ein harmonisch abgestimmtes Fahrwerk und moderne Motoren. Da zudem die Preise im …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

Neuester Test: 12.11.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20


» Alle Tests anzeigen (746)

Tests


Testbericht über 1 Volvo

Sieben Jahre nach seiner Lancierung aktualisiert Volvo den Kombi V70 mit einem neuen Turbodiesel. So sparsam wie versprochen bleibt er dann aber doch nicht. Testumfeld: Ein Auto wurde begutachtet. Es erhielt die Benotung „gut“. …  

Auto ZEITUNG

Testbericht über 4 SUVs

Erstmals trifft der frisch überarbeitete BMW X3 auf seine stärksten Konkurrenten aus der gehobenen …  


Testbericht über 1 Volvo

Schluss mit Ford-Motoren, Schluss mit fünf Töpfen: Volvo setzt nur noch auf eigene Vierzylinder. …  


Ratgeber zu Volvo Autos

Schwedische Wertarbeit

Volvo hat bewegte Jahre hinter sich. Der Pkw-Bereich gehört seit 2010 zum chinesischen Automobil-Hersteller Geely, Verkäufer war der US-Konzern Ford, der die angeschlagene Volvo-Personenwagen-Sparte elf Jahre zuvor übernommen hatte. In der Werbung stellt man lieber die schwedischen Wurzeln in den Mittelpunkt. Zur heutigen, recht überschaubaren Produktpalette gehören Fahrzeuge von der Kompakt- bis zur oberen Mittelklasse, außerdem SUVs. Deutschland ist für Volvo der viertwichtigste Markt weltweit. Am meisten Fahrzeuge setzt die Firma in den USA ab, gefolgt von Schweden und China.

Der Volvo S80 S80

Obere Mittelklasse: S80 und V70
Lange Zeit prägten wuchtige, sichere Limousinen das Image der Schweden, und der S80 setzt diese Tradition fort. Mit einer Länge 4,85 Metern bewegt er sich in der Größenordnung einer Mercedes-E-Klasse (4,88 Meter) oder eines 5er-BMWs (4,90 Meter), unterscheidet sich aber von diesen Konkurrenten durch den Frontantrieb. Die Sicherheitsausstattung und Verarbeitung des S80 sind gut. In zweiter Generation wird der große Volvo seit 2006 gebaut und kann vor allem mit dem sparsamen kleinen Dieselmotor ordentliche Testergebnisse verbuchen. Ein Einstieg in die obere Mittelklasse ist mit dem Basismodell für rund 34.000 EUR außerdem nicht teuer, denn ein Audi A6 startet bei 37.000 EUR, die E-Klasse bei 40.000 EUR. In der Kombi-Version läuft der S80 unter der wenig stimmigen Bezeichnung V70.

Der Volvo S60 S60

Mittelklasse: S60
Unterhalb des S80 wirbt Volvo mit dem S60 um Kunden in der Mittelklasse. Die 4,64 Meter lange Limousine hat äußerlich nur noch wenig mit den kantigen Formen früherer Volvo-Generationen gemeinsam. Während das Platzangebot im Innenraum ausreicht, ist das S60-Gepäckabteil mit 380 Litern klar unterdimensioniert, denn dieses Volumen erreicht bereits der Golf VII in der Kompaktklasse. Wie beim größeren S80, so ist auch beim S60 die Verarbeitung tadellos. Wer nach Abwechslung vom VW Passat, Audi A4 oder der Mercedes-C-Klasse sucht, für den ist der S60 ein potentieller Kandidat. Volvo verlangt rund 28.000 EUR, der Kombi V60 ist für rund 30.000 EUR zu haben.

Der Volvo V40 V40

Kompaktklasse: V40
Obwohl der vorangestellte Buchstabe V im Prinzip für die Volvo-Kombis steht, ist der V40 eine Schräghecklimousine der Kompaktklasse. Das Einstiegsmodell des V40 ist mit rund 22.000 EUR relativ teuer, ein einfacher VW Golf Trendline wechselt schon für 17.000 EUR den Besitzer. Für die höheren Anschaffungskosten des Schweden geht es dann aber auch mit einer Motorleistung von 120 PS (88 kW) los. Wenn man bereit ist, rund 37.000 EUR zu investieren, kann man den Wagen in der Top-Ausstattung mit 254 PS und 6-Gang-Automatik bestellen. Eine höhergelegte V40-Version mit einigen optischen Extras, der V40 Cross Country, ist für rund 27.000 EUR zu haben. In Vergleichstests verschiedener Kompaktklasse-Modelle findet sich der V40 auf den hinteren Rängen, nicht zuletzt wegen seiner etwas engen Platzverhältnisse.

Der Volvo XC70 XC70

SUV und Crossover: XC90, XC60 und XC70
Während Volvo einige Fahrzeugklassen unbesetzt lässt und z.B. keine Kleinwagen oder Oberklasse-Autos anbietet, stehen gleich drei SUVs verschiedener Größe zur Auswahl: der XC90, der XC60 und der XC70. Im üppigen XC90, der seit 2002 gebaut wird, finden dank einer optionalen dritten Sitzreihe maximal sieben Personen Platz. Der mindestens 42.000 EUR teure Zweitonner steht im Wettbewerb mit dem VW Touareg, dem BMW M5 oder der Mercedes-M-Klasse. Seit 2008 gehört auch der kompakte XC60 zur SUV-Familie von Volvo, der Einstiegspreis liegt bei 34.000 EUR. Der XC70 ist ein Ableger des Kombis V70, jedoch mit höherer Bodenfreiheit, sein Vorgänger war der Volvo V70 Cross Country. Der XC70 kann nur mit Einschränkungen als SUV durchgehen, er bleibt eher ein Kombi, der durch Allradantrieb auch mit etwas schwierigerem Geläuf fertig werden kann. Mindestens 42.000 EUR sind für den Crossover zu zahlen.


Produktwissen und weitere Tests zu Volvo KFZs

Heico-Volvo V40 T5 HPC auto motor und sport 1/2014 - Cross Country war einmal - Tuner Heico strickt den kompakten Pseudo-Offroader von Volvo zu einem 350 PS starken Sportler um. ... Testumfeld: Ein Tuningfahrzeug wurde näher betrachtet. Es erhielt 3,5 von 5 möglichen Sternen.

Einer für drei FIRMENAUTO 8/2012 - Volvo hat hohe Erwartungen an den V40. Die Schräghecklimousine soll gleich drei Modelle im schwedischen Lager ersetzen und Fuhrparkleiter mit speziellen Services überzeugen. Testumfeld: Im Check war ein Auto. Es erhielt keine Endnote.

Seltener Stromer ACE LENKRAD 8/2012 - Auf 250 Exemplare ist die Auflage des kompakten E-Volvo limitiert und davon sind nur 25 Stück für den deutschen Verkauf vorgesehen. ... Testumfeld: Im Check war ein Auto, das ohne Endnote blieb.

Ocean Racer fürs Festland FREIE FAHRT 7/2014 - Beim Volvo Ocean Race geht es bekanntlich ziemlich wild und laut zu. Im eleganten Volvo-V40-Sondermodell ‚Ocean Race‘ ist dagegen keine Rede von ‚Roaring Fifties‘ oder ‚Screaming Fourties‘. Ruhe, gepaart mit dem Gefühl, in einem lederbezogenen Safe zu sitzen, das vermittelt der Volvo V40 Cross Country T4 AWD Geartronic dem Fahrer. ... Testumfeld: Im Check befand sich ein Kompaktauto. Das Modell blieb ohne Endnote.

Erneuertes Nordlicht auto-ILLUSTRIERTE 8/2010 - VOLVO C30 T5 R-DESIGN: Der charismatische Kompakte aus Schweden bekommt durch das Re-Design ganz klar eine emotionale Komponente. Dazu passt der kräftige Motor. Hej Viking.

Schicker Schwede auto-ILLUSTRIERTE 10/2010 - VOLVO V60: Nach der Limousine lässt der Lifestyle-Kombi nicht lange auf sich warten.

Sicher nicht langweilig Auto News 7-8/2011 - Volvos schicker Mittelklasse-Kombi mit neuem Spar-Diesel.

Kleiner Schwede trenddokument 5/2011 - Die Marketingstrategen haben manchmal schon absonderliche Einfälle. Drive ist klar und auch mit Volvo kompatibel, weil volvo ‚ich rolle‘ bedeutet. Wenn man aber das E am Ende grün hervorhebt, dann weiß niemand mehr so genau, wie man es aussprechen soll. Einigen wir uns deshalb auf die Typenbezeichnung C-30 und auf die Kostverächter-Künste des kleinen Schweden.

Coole Kombi autokauf Sommer 2012 - Reden wir nicht lange drumrum: Der Volvo V40 ist ein Typ zum Verlieben. Ein Auto, mehr als eine mutig gestylte Verpackung mit kompakten Maßen, mehr als ein weiterer Gegner von Audi A3 Sportback & Co. ... Testumfeld: Getestet wurde ein Auto, das ohne Endnote blieb.

Hoch aus dem Norden ACE LENKRAD 3/2013 - Testumfeld: Es wurde ein Auto unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.

Zeitreisender plugged 4/2007 - Volvos Kleinster und Jüngster hat eine lange Geschichte, aber zum Glück kein schweres Erbe. Der C 30 hat das Zeug zum ultimativen Lifestyle-Transporter und zur zeitlosen Ikone. Auf zum Ritt durch die Jahrzehnte.

Auf grossem Fuß autokauf 9/2006 - Der XC90, Volvos SUV im Goliath-Format, entwickelt sich stetig in eine Richtung: mehr Leistung, mehr Luxus. Nach drei jahren Bauzeit erhielt er nun sein erstes Facelift.

Volvo V40: Es muss nicht immer ein Golf sein autogazette.de 11/2012 - Testumfeld: Es wurde ein Auto in Augenschein genommen, jedoch nicht mit einer Endnote versehen.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Volvo Auto-Mobile. Ihre E-Mail-Adresse: