Volvo Modelle

(402)
Sortieren nach:  
Volvo FH [13]
1
Volvo FH [13]

LKW

„... der Neue ist unverkennbar ein Volvo. Er geriet aber nicht nur sicherer, sondern bietet auch deutlich mehr Komfort, enorm verbesserte Fahreigenschaften und eine vereinfachte Bedienung. Sparsamer “

4 Testberichte

 

Weitere Informationen in: Fernfahrer, Heft 12/2012 Rock and Roll Mit deutlichen Verbesserungen bei Fahrwerk, Bedienung und Ergonomie zielt Volvo gekonnt auf die Herzen der Fahrer. Ein LKW wurde geprüft, erhielt jedoch keine Endnote. … zum Test

XC 60 D5 AWD Geartronic R-Design (158 kW) [08]
2
Volvo XC60 D5 AWD Geartronic R-Design (158 kW) [08]

SUV, Kompaktklasse, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 6,8 l/100 km; …

„Auf 100000 Kilometern hat sich der erste Volvo in unserem Dauertest bewährt. Selbst die zur Halbzeit eingebaute Leistungssteigerung machte keine Probleme und bescherte sogar einen niedrigeren …“

2 Testberichte

 

Volvo FH Globetrotter [13]
3
Volvo FH Globetrotter [13]

LKW

Fahrerhaus: 186 von 200 Punkten; Fahren: 186 von 200 Punkten; Sicherheit: 100 von 100 Punkten.

2 Testberichte

 

 
Volvo FM
4
Volvo FM

LKW; Dieselmotor; Automatik; Schadstoffklasse: Euro 5

„... Die Stärke des Volvo FM ist seine funktionelle und zugleich fast luxuriöse Einrichtung mit tadelloser Verarbeitung. Die Vorhänge allerdings sollten weniger Licht durchlassen.“

11 Testberichte

 

Weitere Informationen in: Fernfahrer, Heft 4/2011 Schwedische KABINEN Nach der Überarbeitung des FH kam 2010 der FM an die Reihe. Beim Wohnkomfort klafft die Schere aber noch weit auseinander. Was wurde getestet? Im Test waren zwei LKW. Es wurden die theoretische Steigfähigkeit, die Gangreichweiten und die Drehzahl bei 85 km/h geprüft. … zum Test

Volvo FH Globetrotter XL
5
Volvo FH Globetrotter XL

LKW

Fahrerhaus: 167 von 200 Punkten; Fahren: 185 von 200 Punkten; Sicherheit: 93 von 100 Punkten.

3 Testberichte

 

Volvo FH
6
Volvo FH

LKW; Dieselmotor; Automatik; Schadstoffklasse: Euro 5

„... wirtschaftlicher und genauso komfortabel , wenn auch der Luxus fehlt.“

13 Testberichte

 

Weitere Informationen in: Fernfahrer, Heft 9/2013 Drei starke Typen Drei Volvo aus drei Jahrzehnten zeigen eindrucksvoll, dass die Schweden die Themen Antriebstechnik, Komfort und Bedienung schon immer sehr ernst nahmen. Was wurde getestet? Auf dem Prüfstand waren 3 Lkw. Es wurde keine Endnote vergeben. … zum Test

V 60 1.6 D DRIVe 6-Gang manuell (84 kW) [10]
7
Volvo V60 D2 6-Gang manuell (84 kW) [10]

Mittelklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 4,5 l/100 km; Manuelle Schaltung; …

„... Wer Sitzplätze und Gepäckraum regelmäßig voll ausnutzt, sollte zum V60 greifen und auf das Powershift-Getriebe verzichten.“

9 Testberichte

 

V 60 D4 Automatik (133 kW) [13]
8
Volvo V60 D4 Automatik (133 kW) [13]

Mittelklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 4,2 l/100 km; Automatik; Kombi

„Mit den neuen Vierzylindermotoren geht Volvo sicherlich einen konsequenten Weg, um CO2-Ausstoß und Spritverbrauch zu reduzieren und dennoch Fahrspaß zu liefern. ... Was die Leistungsausbeute angeht, …“

3 Testberichte

 

9
Volvo 940 [90]

Mittelklasse; Benzinmotor; Kombi

„Plus: Großzügiges Raumangebot für Passagiere und Gepäck, vergleichsweise hohe passive Sicherheit, gute Rostvorsorge. Minus: Zähe und durstige Benzinmotoren, unkomfortables Fahrwerk.“

3 Testberichte

 

Volvo V60 [13]
10
Volvo V60 [13]

Mittelklasse; Automatik; Schadstoffklasse: Euro 5; Kombi

„Der kräftige und kultivierte Benziner passt gut zum V 60. Die meisten Käufer werden aber einen Diesel ordern.“

7 Testberichte

 

 
XC 60 D5 AWD Geartronic (158 kW) [13]
11
Volvo XC60 D5 AWD Geartronic (158 kW) [13]

SUV, Kompaktklasse, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 6,8 l/100 km; …

„Nicht ohne Grund ist der XC 60 der Bestseller im Volvo-Programm, das bestätigt auch unser Langzeittest.“

3 Testberichte

 

Volvo V50 [04]
12
Volvo V50 [04]

Kompaktklasse; Kombi

„Plus: gutes Platzangebot vorn; umfangreiche Ausstattung; hohe Fahrsicherheit. Minus: kaum nutzbare Ablagen; indirekte Lenkung; T5 mit Stuckerneigung.“

36 Testberichte | 2 Meinungen (Gut)

 

Weitere Informationen in: auto motor und sport, Heft 17/2010 Kombi-Nation Auch wenn immer mehr Familien auf Vans setzen: Mittelklasse-Kombis sind nach wie vor gefragt. Vor allem in Flotten verrichten sie ihren Dienst. Gut für Gebrauchtwagenkäufer, denn das sorgt für ein großes Angebot. Was wurde getestet? Im Test waren sieben Mittelklasse-Kombis. … zum Test

V 60 T4 Powershift (132 kW) [10]
13
Volvo V60 T4 Powershift (132 kW) [10]

Mittelklasse; Benzinmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 7,5 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„Plus: variabler Innenraum; Sicherheitsausstattung; kräftiger Turbomotor. Minus: knapper Laderaum; träges Doppelkupplungsgetriebe.“

6 Testberichte

 

Weitere Informationen in: AUTOStraßenverkehr, Heft 22/2010 Form vor Funktionalität Volvo-Kombis gelten als geräumig und sicher - vorbei. EDEL UND DYNAMISCH tritt der V60 auf, nicht ohne alte Markentugenden völlig zu vernachlässigen. … zum Test

Volvo XC70 [13]
14
Volvo XC70 [13]

SUV, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 5,3 l/100 km; Manuelle Schaltung; …

„Der XC 70 D4 AWD überzeugt mit viel Platz, Qualität, Sicherheit und Traktion (4WD), weniger bei Bremsen und Verbrauch.“

2 Testberichte

 

V 60 D5 AWD Geartronic (151 kW) [10]
15
Volvo V60 D5 AWD Geartronic (151 kW) [10]

Mittelklasse; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 6,9 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„... Hoher Fahrkomfort, Top-Traktion dank permanentem Allradantrieb sowie ein gut zu nutzender und variabler Kofferraum (430 bis 1241 Liter Stauvolumen) sind weitere wohlschmeckende Zutaten des V60 “

4 Testberichte

 

Weitere Informationen in: auto motor und sport, Heft 1/2011 Designerware statt Nutzfahrzeug Ritter Sport-Schokolade und Volvo-Kombis wurden bislang nach den gleichen Grundsätzen hergestellt: quadratisch, praktisch, gut. Nun gibt es den V60, und quadratisch ist Geschichte. ... … zum Test

V40 CrossCountry D4 Geartronic (130 kW) [12]
16
Volvo V40 Cross Country D4 Geartronic (130 kW) [12]

SUV, Kompaktklasse; Dieselmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 5,2 l/100 km; Automatik; …

„Plus: Serienausstattung, hochwertige Verarbeitung, Sitze, Straßenlage. Minus: Übersicht, Ausstieg hinten, Allrad nur für 254-PS-Benziner.“

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: SUV Magazin, Heft 3/2013 Mehr Schein als Sein Volvo stapelt tief: Nachdem die Schweden mit dem alten Flaggschiff XC90 und dem Kompakt-SUV XC60 schon erfolgreich im 4x4-Markt vertreten sind, kommt jetzt der V40 Cross Country. Doch halt - mit Diesel ist das Crossover nur eine halbe Portion. Getestet wurde ein Auto, das 4 von 5 möglichen Sternen erhielt. Testkriterien waren Interieur, Raum und Technik. Zusätzlich wurden drei Konkurrenzmodelle vorgestellt. … zum Test

XC 60 D5 AWD Geartronic (158 kW) [08]
17
Volvo XC60 D5 AWD Geartronic (158 kW) [08]

SUV, Kompaktklasse, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 6,8 l/100 km; …

„Sympathischer Alleskönner mit einem ausgewogenen Fahrwerk und vielen Talenten. Leider sind die Preise ziemlich gesalzen.“

2 Testberichte

 

XC 60 D4 AWD 6-Gang manuell (120 kW) [13]
18
Volvo XC60 D4 AWD 6-Gang manuell (120 kW) [13]

SUV, Kompaktklasse, Geländewagen; Dieselmotor; Allradantrieb; Verbrauch: 5,3 l/100 km; …

„Der Volvo XC60 bleibt auch nach fünf Jahren ein hochwertiges, solides Mittelklasse-SUV. Um mit Audi, BMW und Mercedes auf Augenhöhe agieren zu können, sind langfristig aber mehr als ein paar …“

1 Testbericht

 

19
Volvo 960 3.0i 24V (150 kW) [90]

Mittelklasse; Benzinmotor; Limousine

„Die Volvo-Topmodelle hat kaum einer auf der Rechnung - deshalb sind sie echte Schnäppchen. Hier findet kein Wertverlust mehr statt, das gleicht den hohen Verbrauch aus.“

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: Auto Bild, Heft 22/2009 Die Traumautos von AUTO BILD 5000 Euro und den Kopf voller Träume - diese Gebrauchten würden wir uns in die Garage stellen. Was wurde getestet? Im Test waren zehn Gebrauchtwagen mit Bewertungen von „gut“ bis „ausreichend - mangelhaft“. … zum Test

V40 T4 Power Shift (132 kW) [12]
20
Volvo V40 T4 Powershift (132 kW) [12]

Kompaktklasse; Benzinmotor; Frontantrieb; Verbrauch: 6,2 l/100 km; Automatik; Schadstoffklasse: …

„Mit dem V40 ist Volvo ein großer Wurf gelungen: Feines Design trifft auf einen hochwertig verarbeiteten Innenraum, ein harmonisch abgestimmtes Fahrwerk und moderne Motoren. Da zudem die Preise im …“

1 Testbericht | 1 Artikel

 

Neuester Test: 03.04.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 21


Ratgeber zu Volvo Autos

Schwedische Wertarbeit

Volvo hat bewegte Jahre hinter sich. Der Pkw-Bereich gehört seit 2010 zum chinesischen Automobil-Hersteller Geely, Verkäufer war der US-Konzern Ford, der die angeschlagene Volvo-Personenwagen-Sparte elf Jahre zuvor übernommen hatte. In der Werbung stellt man lieber die schwedischen Wurzeln in den Mittelpunkt. Zur heutigen, recht überschaubaren Produktpalette gehören Fahrzeuge von der Kompakt- bis zur oberen Mittelklasse, außerdem SUVs. Deutschland ist für Volvo der viertwichtigste Markt weltweit. Am meisten Fahrzeuge setzt die Firma in den USA ab, gefolgt von Schweden und China.

Der Volvo S80 S80

Obere Mittelklasse: S80 und V70
Lange Zeit prägten wuchtige, sichere Limousinen das Image der Schweden, und der S80 setzt diese Tradition fort. Mit einer Länge 4,85 Metern bewegt er sich in der Größenordnung einer Mercedes-E-Klasse (4,88 Meter) oder eines 5er-BMWs (4,90 Meter), unterscheidet sich aber von diesen Konkurrenten durch den Frontantrieb. Die Sicherheitsausstattung und Verarbeitung des S80 sind gut. In zweiter Generation wird der große Volvo seit 2006 gebaut und kann vor allem mit dem sparsamen kleinen Dieselmotor ordentliche Testergebnisse verbuchen. Ein Einstieg in die obere Mittelklasse ist mit dem Basismodell für rund 34.000 EUR außerdem nicht teuer, denn ein Audi A6 startet bei 37.000 EUR, die E-Klasse bei 40.000 EUR. In der Kombi-Version läuft der S80 unter der wenig stimmigen Bezeichnung V70.

Der Volvo S60 S60

Mittelklasse: S60
Unterhalb des S80 wirbt Volvo mit dem S60 um Kunden in der Mittelklasse. Die 4,64 Meter lange Limousine hat äußerlich nur noch wenig mit den kantigen Formen früherer Volvo-Generationen gemeinsam. Während das Platzangebot im Innenraum ausreicht, ist das S60-Gepäckabteil mit 380 Litern klar unterdimensioniert, denn dieses Volumen erreicht bereits der Golf VII in der Kompaktklasse. Wie beim größeren S80, so ist auch beim S60 die Verarbeitung tadellos. Wer nach Abwechslung vom VW Passat, Audi A4 oder der Mercedes-C-Klasse sucht, für den ist der S60 ein potentieller Kandidat. Volvo verlangt rund 28.000 EUR, der Kombi V60 ist für rund 30.000 EUR zu haben.

Der Volvo V40 V40

Kompaktklasse: V40
Obwohl der vorangestellte Buchstabe V im Prinzip für die Volvo-Kombis steht, ist der V40 eine Schräghecklimousine der Kompaktklasse. Das Einstiegsmodell des V40 ist mit rund 22.000 EUR relativ teuer, ein einfacher VW Golf Trendline wechselt schon für 17.000 EUR den Besitzer. Für die höheren Anschaffungskosten des Schweden geht es dann aber auch mit einer Motorleistung von 120 PS (88 kW) los. Wenn man bereit ist, rund 37.000 EUR zu investieren, kann man den Wagen in der Top-Ausstattung mit 254 PS und 6-Gang-Automatik bestellen. Eine höhergelegte V40-Version mit einigen optischen Extras, der V40 Cross Country, ist für rund 27.000 EUR zu haben. In Vergleichstests verschiedener Kompaktklasse-Modelle findet sich der V40 auf den hinteren Rängen, nicht zuletzt wegen seiner etwas engen Platzverhältnisse.

Der Volvo XC70 XC70

SUV und Crossover: XC90, XC60 und XC70
Während Volvo einige Fahrzeugklassen unbesetzt lässt und z.B. keine Kleinwagen oder Oberklasse-Autos anbietet, stehen gleich drei SUVs verschiedener Größe zur Auswahl: der XC90, der XC60 und der XC70. Im üppigen XC90, der seit 2002 gebaut wird, finden dank einer optionalen dritten Sitzreihe maximal sieben Personen Platz. Der mindestens 42.000 EUR teure Zweitonner steht im Wettbewerb mit dem VW Touareg, dem BMW M5 oder der Mercedes-M-Klasse. Seit 2008 gehört auch der kompakte XC60 zur SUV-Familie von Volvo, der Einstiegspreis liegt bei 34.000 EUR. Der XC70 ist ein Ableger des Kombis V70, jedoch mit höherer Bodenfreiheit, sein Vorgänger war der Volvo V70 Cross Country. Der XC70 kann nur mit Einschränkungen als SUV durchgehen, er bleibt eher ein Kombi, der durch Allradantrieb auch mit etwas schwierigerem Geläuf fertig werden kann. Mindestens 42.000 EUR sind für den Crossover zu zahlen.


Produktwissen und weitere Tests zu Volvo KFZs

Heico-Volvo V40 T5 HPC auto motor und sport 1/2014 - Cross Country war einmal - Tuner Heico strickt den kompakten Pseudo-Offroader von Volvo zu einem 350 PS starken Sportler um. ... Testumfeld: Ein Tuningfahrzeug wurde näher betrachtet. Es erhielt 3,5 von 5 möglichen Sternen.

Tuning für die Zukunft auto-ILLUSTRIERTE 10/2013 - Heico reizt den Volvo V40 aus und zeigt im Konzeptauto, was technisch so alles möglich ist - Bluetooth-Schaltung und Wasser-Ethanol-Einspritzung. Testumfeld: Ein Auto wurde getestet und mit „gut“ bewertet.

Allrad nur im Topmodell auto-ILLUSTRIERTE 4/2013 - Cross Country heisst die neue Version des Volvo V40. Allrad gibt's nur zum Topmotor T5. Dafür fast umsonst. Testumfeld: Im Check befand sich ein Auto, das jedoch keine Benotung erhielt.

Spurten ohne Reue auto-ILLUSTRIERTE 3/2013 - Seit September 2012 ist der neue Volvo V40 am Markt. Haustuner Heico Sportiv holt aus dem D3 jetzt noch 45 Extra-PS. Testumfeld: Untersucht wurde ein Auto, das allerdings ohne Endnote blieb.

Schutzmunter auto motor und sport 19/2012 - Mit dem V40 haut Volvo auf den Putz: Die Schweden wollen das sicherste Auto der Klasse anbieten - mal wieder. Und entdecken ihre dynamische Seite - auch mal wieder. Testumfeld: Im Check war ein Auto, das mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet wurde. Näher betrachtet wurden Karosserie, Fahrkomfort, Antrieb und Fahreigenschaften sowie Sicherheit, Umwelt und Kosten.

Coole Kombination auto motor und sport 14/2012 - Mutiges Heck, durchdachter Innenraum, kluge Details, viel Sicherheit - derart fit rollt der Volvo V40 ab Sommer auf die Straßen. Testumfeld: Im Praxistest war ein Auto. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Ab sofort stromert auch Volvo Auto News 9-10/2011 - Elektro-Variante des C30 startet als Kleinserie.

Schöne Versuchung FIRMENAUTO 12/2010 - Der Volvo C30 Drive Start/Stop will Sportlichkeit mit Spritsparen verbinden. Ein Fahrbericht.

Sparsam wie ein Schwede auto-ILLUSTRIERTE 2/2010 - VOLVO C30 DRIVe START/STOP: Mit einem Ausstoss von 99 g CO2/km im MVEG-Zyklus gehört er zu den Klima-Musterknaben und wurde dafür in England zum ‚Green Car of the Year‘ erkoren. Doch hält der sparsamste Volvo aller Zeiten in der Praxis, was er verspricht?

Schwede im Sportdress Auto Bild 8/2013 - Testumfeld: Auto Bild prüfte ein Auto und bewertete es mit 4 von 5 Sternen.

Mehr Schein als Sein FIRMENAUTO 6/2013 - Er ist kaum ein Jahr alt, schon bekommt der Volvo V40 Nachwuchs. Für rund 1.500 Euro Aufpreis soll der Cross Country auf und abseits befestigter Wege seine Stärken ausspielen. Testumfeld: Die Zeitschrift Firmenauto betrachtete ein Auto näher, vergab jedoch keine Endnote.

Coole Kombi autokauf Sommer 2012 - Reden wir nicht lange drumrum: Der Volvo V40 ist ein Typ zum Verlieben. Ein Auto, mehr als eine mutig gestylte Verpackung mit kompakten Maßen, mehr als ein weiterer Gegner von Audi A3 Sportback & Co. ... Testumfeld: Getestet wurde ein Auto, das ohne Endnote blieb.

Junger Schwede Auto ZEITUNG 20/2013 - Testumfeld: Ein Auto wurde in Augenschein genommen und mit 3,5 von 5 Sternen bewertet.

Hier kommt Wickie Auto Bild sportscars 11/2010 - Sind kraftstrotzende Nordmänner out? Der Heico C30 1.6D DRIVe setzt auf energiesparende Cleverness statt stupide Muskelkraft.

Schwedischer Schluckspecht AUTOStraßenverkehr 11/2008 - Ethanol kostet wenig, macht den Motor aber ganz schön durstig.

Schon groß Auto ZEITUNG 10/2010 - Volvo baut vom C 30 mit Elektroantrieb eine Kleinserie von 100 Stück. Der Stromer fährt erstaunlich erwachsen.

Schneewittchen spart AUTOStraßenverkehr 1-2/2010 - Die stilistischen Anleihen des C30 am legendären 1800 ES, Schneewittchensarg genannt, sind unübersehbar. Nun soll der 1.6D Drive auch noch der sparsamste Volvo aller Zeiten sein.

Zeitreisender plugged 4/2007 - Volvos Kleinster und Jüngster hat eine lange Geschichte, aber zum Glück kein schweres Erbe. Der C 30 hat das Zeug zum ultimativen Lifestyle-Transporter und zur zeitlosen Ikone. Auf zum Ritt durch die Jahrzehnte.

Sounds good plugged 3/2007 - Wer ein Automobil für die Generation iPod entwickelt, geht eine grosse Verpflichtung ein. Doch satter Sound in Sachen Car Audio hat bei den Skandinaviern ja bereits Tradition, und der C 30 bricht mit dieser nicht - ganz im Gegenteil.

Schneewittchens Neuer Auto News 1-2/2007 - Mit dem C30 stößt Volvo ins Kompaktsegment vor. Testumfeld: Testkriterien waren Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten.

Doppelt gekuppelt ... Auto News 11-12/2008 - ... ist halb gespart: Volvo C30 2.0D mit Sechsgang-DKG im Test.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Volvo Auto-Mobile. Ihre E-Mailadresse: