Soligor Stative

(9)
Sortieren nach:  
Soligor LG-30
Soligor LG-30

Dreibeinstativ

„Günstiges Stativ, das sowohl Foto- als auch Videoaufnahmen ermöglicht.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Foto Praxis, Heft 5/2010 Leichtes Gepäck Ein wirklich effektives Mittel gegen verwackelte Aufnahmen ist der Einsatz eines Stativs. Doch gerade unterwegs sollte es möglichst leicht sein. Wir haben uns acht Reisestative bis 300 Euro angeschaut und geben Tipps für die Wahl und den Einsatz des richtigen Stativs. Was wurde getestet? Im Test waren acht Reisestative. Als Testkriterien dienten Stabilität, Gewicht, Verarbeitung und Ausstattung. … zum Test

VT950
Soligor VT-950

Dreibeinstativ

„Plus: gute Standfestigkeit; gut ablesbare Libelle. Minus: Kopf hat Spiel.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

VM415
Soligor VM-415

Einbeinstativ

„Pluspunkte: gut verarbeitet; Spikes. Minuspunkte: Plastik-Griff; untere Klemme arretiert nicht fest genug; hohe Gewicht.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 11/2006 Fixiert COLORFOTO hat die Standfestigkeit von sieben Einbeinstativen überprüft. Schwer und vielseitig oder leicht und praktisch - was ist die bessere Wahl? Was wurde getestet? Im Test waren sieben Einbeinstative. Endnoten wurden nicht vergeben. … zum Test

 
VT-453 inkl. Tasche
Soligor VT 453

Dreibeinstativ

Vergleichen
Merken

3 Meinungen

 

 
RG50
Soligor RG 50

Dreibeinstativ

„Einsteiger-Stativ zum Filmen und Fotografieren. Aber: schlechtes Ergebnis wegen Instabilität und Verarbeitung.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 4/2007 Stand-Punkte Ein Stativ zum Fotografieren braucht man nicht nur bei Lichtmangel, sondern auch bei Makro- und Teleaufnahmen. Grund genug für Götz Grammerstorff und Joachim Sauer, neun Stative von sieben Herstellern genau unter die Lupe zu nehmen. Was wurde getestet? Getestet wurden neun Stative, welche Bewertungen zwischen35 und 63 von jeweils 100 Punkten erhielten. Testkriterien waren zum Beispiel Ausstattung, Bedienung und Schwingungsfestigkeit. … zum Test

VT-148 Video Stativ
Soligor VT 148

Dreibeinstativ

„... Ein skalierter Ring, darüber ordentliche Knöppe und obendrauf eine verschiebbare Keilplatte aus echtem Alu. Der eingepresste Sicherungsknopf fiel mir nach dreimal Anfassen auf die Füße. Lustig “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: zoom, Heft 4/2010 Lange Beine, SCHWERE KÖPFE Cognacschwenker Hannemann testet bezahlbare Videostative und sagt genau, worauf es bei einem guten Modell ankommt. Außerdem verrät er den zoom-Lesern auf seine unnachahmliche Weise 1000 Minitrix für die Stativauswahl. Was wurde getestet? Im Test befanden sich acht Stativ-Systeme. … zum Test

LG40
Soligor LG 40

Dreibeinstativ

„maximale Arbeitshöhe liegt bei beachtlichen 166 Zentimetern.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: VIDEOAKTIV, Heft 4/2003 Bein-Arbeit Was wurde getestet? Im Vergleich waren acht Dreibein-Stative. Das Ergebnis lautet: 8 x „gut“. … zum Test

MT100
Soligor MT-100

Ministativ, Dreibeinstativ

Klassifizierung in "Gruppe 1": Einfachststative mit biegsamen Stativbeinen: "Klein, kaum länger als ein Kugelschreiber" finde es "eigentlich überall Platz", sei

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 4/2001 Kleine Helfer. 14 Ministative von 6 bis 180 Mark Was wurde getestet? 14 Ministative im Test, wovon 5 mit „sehr gut“, 3 mit „gut“ und 6 mit „noch gut“ getestet wurden. … zum Test

MT150
Soligor MT-150

Ministativ, Dreibeinstativ

Klassifizierung in "Gruppe 3": Stative in wertiger Verarbeitung: Stativ mit der "höchsten Tragfähigkeit und größten Stabilität" seiner Wertungsklasse ("Gruppe 3").

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

» Alle Tests anzeigen (7)

Tests


Testbericht über 6 Soligor Stative

Cognacschwenker Hannemann testet bezahlbare Videostative und sagt genau, worauf es bei einem guten Modell ankommt. Außerdem verrät er den zoom-Lesern auf seine unnachahmliche Weise 1000 Minitrix für die Stativauswahl. Testumfeld: Im Test befanden sich acht Stativ-Systeme. …  

Foto Praxis

Testbericht über 8 Soligor Stative

Ein wirklich effektives Mittel gegen verwackelte Aufnahmen ist der Einsatz eines Stativs. …  

COLOR FOTO

Testbericht über 9 Soligor Stative

Ein Stativ zum Fotografieren braucht man nicht nur bei Lichtmangel, sondern auch bei Makro- …  


Produktwissen und weitere Tests zu Soligor Kamera-Stative

Objekte in Szene setzen DigitalPHOTO 2/2013 -  Der rasende Turnschuh Was aussieht wie eine komplexe Photoshop-Montage ist in Wirklichkeit fotografisches Handwerk. Profi-Fotograf Eberhard Schuy zeigt, wie Sie mit dem geschickten Spiel aus scharfen und unscharfen Elementen eine dynamische Komposition eines einfachen Turnschuhs ohne aufwendige Retusche kreieren. Für das Bildergebnis brauchen Sie zwei Aufnahmen - eine scharfe und eine unscharfe - die Sie im Anschluss mit Hilfe von Photoshop im Nu zu einem rasenden Feuer-Turnschuh kombinieren.

Flug für 20 Euro zoom 2/2011 -  Ein bisschen Übung gehört dazu, bis man das Gerät ruhig führen kann. „Insgesamt haben wir sehr gute Erfahrungen damit gesammelt“, erzählt Jann de Vries. Sein Kollege Marko Popaduc fügt hinzu: „Vor allem die schnellen Laufsequenzen beim Dreh von Hold auf unwegsamem Gelände haben sehr vom Stativ profitiert.“ Gerne würden die beiden Konstrukteure einmal professionelle Schwebestative mit ihrem Eigenbau vergleichen.

Die ultimative Nikon Check-Liste N Photo Nr. 5 (September/Oktober 2013) -  Schwenkbare Säule Manche Stative verfügen über eine schwenkbare Mittelsäule. Besonders für die Makrofotografie ist dieses Feature von Vorteil, da Sie das Stativ oft nicht über das Motiv stellen können. Kugelkopf oder drei Wege Kugelköpfe sind leicht, kompakt und schnell einzustellen, aber nicht so präzise. Drei-Wege-Köpfe sind etwas schwerer und langsamer, lassen aber eine extrem genaue Einstellung zu.

So fotografieren Sie perfekte Sportfotos CHIP FOTO VIDEO 7/2013 -  Beim Kraulen etwa entsteht eine Welle vor dem Gesicht, die bei Frontalaufnahmen störend wirkt. Fotografieren Sie in diesem Fall besser schräg von vorne oder schräg von hinten. Tele-Zoom verwenden Um Ihr Schwimmer-Modell jederzeit formatfüllend ablichten zu können, sollten Sie auf jeden Fall ein Tele-Zoom einsetzen. Bitten Sie den Sportler/die Sportlerin, die Außenbahn zu nutzen und halten Sie nach Möglichkeit einige Meter Abstand.

So gelingt jedes Foto bei Nacht CHIP FOTO VIDEO 10/2012 -  Strahlen Sie dabei das Objekt, in unserem Beispiel den Baum, während der Belichtung gleichmäßig an - aus unterschiedlichen Winkeln. Voraussetzung dafür ist, dass der Baum einzeln steht und dadurch besser aus der Szenerie hervorsticht. Verwenden Sie für die Aufnahme auf jeden Fall ein Stativ und einen Kabelfernauslöser mit Timer-Funktion. Wie bei den meisten Landschaftsmotiven ist auch hier der Einsatz einer Weitwinkel-Optik von Vorteil.

50 neue Bildideen für perfekte Portraits fotoMAGAZIN Nr. 3 (März 2013) -  Sakral, feierlich und zugleich befremdend: die strikte Seitenansicht im Profil zwingt die Augen des Betrachters zum optischen Wechselspiel zwischen Mensch und Tier. Tipp 7 Kontraste schaffen Kontraste sind das Salz in der Suppe der Fotografie. Doch nicht die Gegensätze hell/dunkel oder schwarz/weiß sind es hier, die dieses Foto so besonders machen. Kontraste können sich auch auf die Bildaussage oder Eigenschaften der Modelle beziehen.

Dinge, die ich an ihr mag videofilmen 1/2014 -  Keine Kamerabewegungen aneinanderschneiden! Schwenks, Zooms und echte Fahrten sollten immer durch eine stehende Einstellung getrennt sein. Aufeinanderfolgende Einstellungen sollten aus einer deutlich anderen Kameraposition aufgenommen sein, wenn sie nicht mindestens eine Einstellungsgröße überspringen. Faustregel: Der Aufnahmewinkel sollte um mehr als 45 Grad differieren. Unterschiedliche Blickrichtungen, wenn "Kopf auf Kopf " geschnitten wird! Sehen Sie sich Dialogschnitte oder Umfragen an.

Stabil und dennoch leicht: Dreibeine für unterwegs CanonFoto 3/2013 (Juni-August) -  Bei der Arbeitshöhe ist Cullmann mit 153 Zentimetern in diesem Test Schlusslicht, geringfügig hinter dem Manfrotto mit 154 Zentimetern. Die Tragkraft ist mit sechs Kilogramm im oberen Bereich angesiedelt, was der guten Verarbeitung zu verdanken ist. So gewährt Cullmann auf das Produkt zehn Jahre Garantie. Mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel können die Beinklemmen nachjustiert werden. Alle obersten Beinsegmente sind zwecks Kälteschutz ummantelt.

Ins Wasser getaucht CHIP FOTO VIDEO 12/2012 -  Wenn Sie genügend Ausdauer haben und nicht aufgeben, werden Sie am Ende belohnt. Bei der Bildbearbeitung mit Photoshop spiegeln Sie das Bild vertikal, um die Wahrnehmung des Betrachters zu verwirren. So geht's: Blume in der Vase fotografieren Aufbau am Tisch Verwenden Sie eine Glasvase, die eine breite, glatte Seite hat und als Hintergrund ein großes Stück Tonpapier. Der externe Blitz wird seitlich aufgebaut. Stellen Sie an der Kamera ebenso wie beim Blitzgerät den manuellen Modus »M« ein.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Soligor Fotostative. Ihre E-Mail-Adresse: