Soligor Stative

(9)
Sortieren nach:  
Soligor LG-30
Soligor LG-30

Dreibeinstativ

„Günstiges Stativ, das sowohl Foto- als auch Videoaufnahmen ermöglicht.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Foto Praxis, Heft 5/2010 Leichtes Gepäck Ein wirklich effektives Mittel gegen verwackelte Aufnahmen ist der Einsatz eines Stativs. Doch gerade unterwegs sollte es möglichst leicht sein. Wir haben uns acht Reisestative bis 300 Euro angeschaut und geben Tipps für die Wahl und den Einsatz des richtigen Stativs. Was wurde getestet? Im Test waren acht Reisestative. Als Testkriterien dienten Stabilität, Gewicht, Verarbeitung und Ausstattung. … zum Test

VM415
Soligor VM-415

Einbeinstativ

„Pluspunkte: gut verarbeitet; Spikes. Minuspunkte: Plastik-Griff; untere Klemme arretiert nicht fest genug; hohe Gewicht.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 11/2006 Fixiert COLORFOTO hat die Standfestigkeit von sieben Einbeinstativen überprüft. Schwer und vielseitig oder leicht und praktisch - was ist die bessere Wahl? Was wurde getestet? Im Test waren sieben Einbeinstative. Endnoten wurden nicht vergeben. … zum Test

VT950
Soligor VT-950

Dreibeinstativ

„Plus: gute Standfestigkeit; gut ablesbare Libelle. Minus: Kopf hat Spiel.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
VT-453 inkl. Tasche
Soligor VT 453

Dreibeinstativ

Vergleichen
Merken

3 Meinungen

 

 
RG50
Soligor RG 50

Dreibeinstativ

„Einsteiger-Stativ zum Filmen und Fotografieren. Aber: schlechtes Ergebnis wegen Instabilität und Verarbeitung.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 4/2007 Stand-Punkte Ein Stativ zum Fotografieren braucht man nicht nur bei Lichtmangel, sondern auch bei Makro- und Teleaufnahmen. Grund genug für Götz Grammerstorff und Joachim Sauer, neun Stative von sieben Herstellern genau unter die Lupe zu nehmen. Was wurde getestet? Getestet wurden neun Stative, welche Bewertungen zwischen35 und 63 von jeweils 100 Punkten erhielten. Testkriterien waren zum Beispiel Ausstattung, Bedienung und Schwingungsfestigkeit. … zum Test

VT-148 Video Stativ
Soligor VT 148

Dreibeinstativ

„... Ein skalierter Ring, darüber ordentliche Knöppe und obendrauf eine verschiebbare Keilplatte aus echtem Alu. Der eingepresste Sicherungsknopf fiel mir nach dreimal Anfassen auf die Füße. Lustig “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: zoom, Heft 4/2010 Lange Beine, SCHWERE KÖPFE Cognacschwenker Hannemann testet bezahlbare Videostative und sagt genau, worauf es bei einem guten Modell ankommt. Außerdem verrät er den zoom-Lesern auf seine unnachahmliche Weise 1000 Minitrix für die Stativauswahl. Was wurde getestet? Im Test befanden sich acht Stativ-Systeme. … zum Test

LG40
Soligor LG 40

Dreibeinstativ

„maximale Arbeitshöhe liegt bei beachtlichen 166 Zentimetern.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: VIDEOAKTIV, Heft 4/2003 Bein-Arbeit Was wurde getestet? Im Vergleich waren acht Dreibein-Stative. Das Ergebnis lautet: 8 x „gut“. … zum Test

MT100
Soligor MT-100

Ministativ, Dreibeinstativ

Klassifizierung in "Gruppe 1": Einfachststative mit biegsamen Stativbeinen: "Klein, kaum länger als ein Kugelschreiber" finde es "eigentlich überall Platz", sei

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 4/2001 Kleine Helfer. 14 Ministative von 6 bis 180 Mark Was wurde getestet? 14 Ministative im Test, wovon 5 mit „sehr gut“, 3 mit „gut“ und 6 mit „noch gut“ getestet wurden. … zum Test

MT150
Soligor MT-150

Ministativ, Dreibeinstativ

Klassifizierung in "Gruppe 3": Stative in wertiger Verarbeitung: Stativ mit der "höchsten Tragfähigkeit und größten Stabilität" seiner Wertungsklasse ("Gruppe 3").

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Produktwissen und weitere Tests zu Soligor Kamera-Stative

Fotografie CHIP 7/2013 -  Um jedoch den Bildausschnitt präzise wählen zu können, sollten Sie auf einen Drei-Wege-Neiger setzen. Dieser spezielle Stativkopf ermöglicht es Ihnen, die Kamera separat nach drei Achsen auszurichten. So können Sie Gebäude oder andere architektonische Motive exakt in der Waage- oder auch Senkrechten einfangen. Vor allem ein Getriebeneiger, also ein Stativkopf mit Drehknöpfen, macht das Einrichten der Kamera zum Kinderspiel - probieren Sie es mal aus!.

111 Foto-Tipps CHIP FOTO VIDEO 5/2013 -  Ziehen Sie dunkle Kleidung an und halten Sie verschiedenfarbige Lichtquellen wie eine Taschenlampe oder eine LED parat. Stellen Sie die Kamera auf ein Stativ, verwenden Sie einen programmierbaren Fernauslöser und wählen Sie eine Belichtungszeit von ein bis zwei Minuten. Lösen Sie aus und malen Sie mit der Lichtquelle ins Bild. Mit etwas Übung gelingen Ihnen tolle Ergebnisse. Lange Belichtungszeiten können zu Störpixeln führen. Der Grund liegt im Überhitzen des Sensors.

Flug für 20 Euro zoom 2/2011 -  Ein bisschen Übung gehört dazu, bis man das Gerät ruhig führen kann. „Insgesamt haben wir sehr gute Erfahrungen damit gesammelt“, erzählt Jann de Vries. Sein Kollege Marko Popaduc fügt hinzu: „Vor allem die schnellen Laufsequenzen beim Dreh von Hold auf unwegsamem Gelände haben sehr vom Stativ profitiert.“ Gerne würden die beiden Konstrukteure einmal professionelle Schwebestative mit ihrem Eigenbau vergleichen.

Bildgestaltung - Die wichtigsten Regeln für wirkungsvolle Bilder FOTOTEST Nr. 1 (Januar/Februar 2013) -  DER EIGENE STIL Zum Thema Bildgestaltung gibt es eine schier unüberschaubare Literatur, die Gestaltungsregeln formuliert. Akzeptiert man, dass die Fotografie Kreativität erfordert, wird schnell klar, dass Bildgestaltung keine Konstante ist, sondern durch den persönlichen Geschmack geprägt wird. Daher sind Gestaltungsregeln als solche unwichtig. Wichtig sind jedoch die Ideen, die zur Formulierung dieser Regeln geführt haben. Das sklavische Festhalten an diesen Regeln ist kein Akt der Kreativität.

Foto-Gadgets FOTOWELT 1/2010 - Kameras sind meist spärlich ausgestattet – ein scheinbar grenzen loses Angebot an Zubehör soll Abhilfe schaffen. Wir informieren Sie, was davon neu auf dem Markt zu haben ist. Auf diesen 4 Seiten stellt FOTOWELT (1/2010) kurz diverses Kamerazubehör vor, das neu auf den Markt gekommen ist. Unter anderem ein Akku-Ladegerät, ein Lichtzelt, Stative, Blitzgeräte und Objektive.

Zehn Dinge, die Sie nicht ohne ein Stativ fotografieren können Pictures Magazin 5/2012 (August/September) -  Ein Stativ ist hier nahezu essentiell, um gute Videos zu erstellen, denn Sie vermeiden das Wackeln der Kamera, welches bei Handaufnahmen entsteht, wenn Sie zum Beispiel über eine Szene hinwegschwenken. Es gibt spezielle Stative und Video-Aufsätze für Filmemacher, aber Sie können auch mit einem normalen Stativ anfangen. 9. Lichtmalerei Verwenden Sie eine Taschenlampe oder andere Lichtquellen, um Lichtbilder zu malen, während die Kamera lange belichtet.

Die ultimative Nikon Check-Liste N Photo Nr. 5 (September/Oktober 2013) -  ISO-Empfindlichkeit Wenn Sie aus der Hand fotografieren, behalten Sie die Verschlusszeit im Auge und erhöhen Sie eventuell die ISO. Wenn Sie ein Stativ verwenden, besteht das Risiko von Verwacklungen nicht: Stellen Sie den niedrigsten ISO-Wert ein. Selbstauslöser Den Auslöser zu drücken, kann Verwacklungen zur Folge haben, wenn die Kamera auf einem Stativ steht. Benutzen Sie den Selbstauslöser, wenn Sie keinen Fernauslöser besitzen.

Wie zu Kintopps Zeiten videofilmen 3/2013 -  Ist der Fußboden selbst im Bild, muss eine geeignete Ersatzmarkierung her: Eine Teppichkante, eine Stuhllehne oder bei Außenaufnahmen auch ein Baum, der in gleicher Entfernung zur Kamera steht wie der Darsteller. Wie viele Marken erforderlich sind, hängt von der Schärfentiefe ab. Eine Schärfetabelle oder eine App fürs Handy, mit der sich die Schärfentiefe berechnen lässt, sollte daher an keinem Set fehlen.

18 Foto-Ideen für kalte Tage DigitalPHOTO 1/2013 -  In den Morgenund Abendstunden bildet sich häufig großflächiger, dichter Nebel. Unser Tipp: Fotografieren Sie am besten gegen das Licht. Bäume erscheinen dann als Silhouetten, was die Bildwirkung noch zusätzlich verstärkt. Simply wine Fotograf Julius Ise zeigt, wie er in nur wenigen Schritten ein eindrucksvolles Weinfoto erstellt. Der Schlüssel bei dieser Aufnahme ist das Durchlicht, das die halbtransparente Flüssigkeit zum Leuchten bringt.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Soligor Fotostative. Ihre E-Mail-Adresse: