Soligor Stative

(9)
Sortieren nach:  
Soligor LG-30
Soligor LG-30

Dreibeinstativ

„Günstiges Stativ, das sowohl Foto- als auch Videoaufnahmen ermöglicht.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Foto Praxis, Heft 5/2010 Leichtes Gepäck Ein wirklich effektives Mittel gegen verwackelte Aufnahmen ist der Einsatz eines Stativs. Doch gerade unterwegs sollte es möglichst leicht sein. Wir haben uns acht Reisestative bis 300 Euro angeschaut und geben Tipps für die Wahl und den Einsatz des richtigen Stativs. Was wurde getestet? Im Test waren acht Reisestative. Als Testkriterien dienten Stabilität, Gewicht, Verarbeitung und Ausstattung. … zum Test

VM415
Soligor VM-415

Einbeinstativ

„Pluspunkte: gut verarbeitet; Spikes. Minuspunkte: Plastik-Griff; untere Klemme arretiert nicht fest genug; hohe Gewicht.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 11/2006 Fixiert COLORFOTO hat die Standfestigkeit von sieben Einbeinstativen überprüft. Schwer und vielseitig oder leicht und praktisch - was ist die bessere Wahl? Was wurde getestet? Im Test waren sieben Einbeinstative. Endnoten wurden nicht vergeben. … zum Test

VT950
Soligor VT-950

Dreibeinstativ

„Plus: gute Standfestigkeit; gut ablesbare Libelle. Minus: Kopf hat Spiel.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

RG50
Soligor RG 50

Dreibeinstativ

„Einsteiger-Stativ zum Filmen und Fotografieren. Aber: schlechtes Ergebnis wegen Instabilität und Verarbeitung.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 4/2007 Stand-Punkte Ein Stativ zum Fotografieren braucht man nicht nur bei Lichtmangel, sondern auch bei Makro- und Teleaufnahmen. Grund genug für Götz Grammerstorff und Joachim Sauer, neun Stative von sieben Herstellern genau unter die Lupe zu nehmen. Was wurde getestet? Getestet wurden neun Stative, welche Bewertungen zwischen35 und 63 von jeweils 100 Punkten erhielten. Testkriterien waren zum Beispiel Ausstattung, Bedienung und Schwingungsfestigkeit. … zum Test

VT-148 Video Stativ
Soligor VT 148

Dreibeinstativ

„... Ein skalierter Ring, darüber ordentliche Knöppe und obendrauf eine verschiebbare Keilplatte aus echtem Alu. Der eingepresste Sicherungsknopf fiel mir nach dreimal Anfassen auf die Füße. Lustig “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: zoom, Heft 4/2010 Lange Beine, SCHWERE KÖPFE Cognacschwenker Hannemann testet bezahlbare Videostative und sagt genau, worauf es bei einem guten Modell ankommt. Außerdem verrät er den zoom-Lesern auf seine unnachahmliche Weise 1000 Minitrix für die Stativauswahl. Was wurde getestet? Im Test befanden sich acht Stativ-Systeme. … zum Test

VT-453 inkl. Tasche
Soligor VT 453

Dreibeinstativ

Vergleichen
Merken

 

 
LG40
Soligor LG 40

Dreibeinstativ

„maximale Arbeitshöhe liegt bei beachtlichen 166 Zentimetern.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: VIDEOAKTIV, Heft 4/2003 Bein-Arbeit Was wurde getestet? Im Vergleich waren acht Dreibein-Stative. Das Ergebnis lautet: 8 x „gut“. … zum Test

MT100
Soligor MT-100

Ministativ, Dreibeinstativ

Klassifizierung in "Gruppe 1": Einfachststative mit biegsamen Stativbeinen: "Klein, kaum länger als ein Kugelschreiber" finde es "eigentlich überall Platz", sei

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 4/2001 Kleine Helfer. 14 Ministative von 6 bis 180 Mark Was wurde getestet? 14 Ministative im Test, wovon 5 mit „sehr gut“, 3 mit „gut“ und 6 mit „noch gut“ getestet wurden. … zum Test

MT150
Soligor MT-150

Ministativ, Dreibeinstativ

Klassifizierung in "Gruppe 3": Stative in wertiger Verarbeitung: Stativ mit der "höchsten Tragfähigkeit und größten Stabilität" seiner Wertungsklasse ("Gruppe 3").

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

» Alle Tests anzeigen (7)

Tests


Testbericht über 6 Soligor Stative

Cognacschwenker Hannemann testet bezahlbare Videostative und sagt genau, worauf es bei einem guten Modell ankommt. Außerdem verrät er den zoom-Lesern auf seine unnachahmliche Weise 1000 Minitrix für die Stativauswahl. Testumfeld: Im Test befanden sich acht Stativ-Systeme. …  

Foto Praxis

Testbericht über 8 Soligor Stative

Ein wirklich effektives Mittel gegen verwackelte Aufnahmen ist der Einsatz eines Stativs. …  

COLOR FOTO

Testbericht über 9 Soligor Stative

Ein Stativ zum Fotografieren braucht man nicht nur bei Lichtmangel, sondern auch bei Makro- …  


Produktwissen und weitere Tests zu Soligor Kamera-Stative

Freiräume schaffen videofilmen 5/2013 -  Die diagonale Linienführung ist auch beim Wechselspiel von Vorder- und Hintergrund zu erkennen. Betreten Personen eine Fußgängerbrücke im Park, so soll der Zuschauer erkennen, wohin sie gehen. Und so kann sich der Kameramann für die Videoaufnahmen so positionieren, dass die Brücke diagonal durch den Bildraum führt. Folglich wird er ein Brückengeländer ganz groß am Bildrand und damit im Vordergrund sehen, während das andere Ende der Brücke links oder rechts im Hintergrund zu erkennen ist.

So fotografieren Sie perfekte Sportfotos CHIP FOTO VIDEO 7/2013 -  Manuell fokussieren Es muss nicht immer hektisch zugehen. Nehmen Sie sich auch Zeit für fotografisch anspruchsvolle, stehende Aufnahmen. Fokussieren Sie bei schwierigen Motiven bei Bedarf manuell. Tipp: Der Fotorucksack gibt häufig ein prima Ersatz-Stativ ab. Details fotografieren In fast jeder Sportart gibt es Situationen, die sich für Details anbieten. Im Fußball eignen sich gerade Eckbälle und Freistöße für solche Aufnahmen.

Der Panorama-Mann camera 1/2013 (Dezember/Januar) -  Ich habe keine Panorama-Kamera, ich mache das mit einem Nodal-Punkt-Adapter und es entstehen ganz viele Einzelbilder, die zusammengesetzt werden. Ich will immer das Gefühl haben, die komplette Kontrolle zu behalten, nichts zu verpassen. Wenn ich ein Panorama mache und es sind letztendlich 180 Grad, die später an der Wand hängen, dann waren das auf jeden Fall mal 360 Grad in den Rohdaten." GANZ SCHÖN ZU SCHLEPPEN Ein Stativ hat Gregor Borwig immer dabei - wegen der Langzeitbelichtungen.

Stabil und dennoch leicht: Dreibeine für unterwegs CanonFoto 3/2013 (Juni-August) -  Bei der Arbeitshöhe ist Cullmann mit 153 Zentimetern in diesem Test Schlusslicht, geringfügig hinter dem Manfrotto mit 154 Zentimetern. Die Tragkraft ist mit sechs Kilogramm im oberen Bereich angesiedelt, was der guten Verarbeitung zu verdanken ist. So gewährt Cullmann auf das Produkt zehn Jahre Garantie. Mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel können die Beinklemmen nachjustiert werden. Alle obersten Beinsegmente sind zwecks Kälteschutz ummantelt.

Frei wie ein Vogel videofilmen 1/2014 -  Ruhige Bilder gibt es so ebenso wenig. Beste Ergebnisse sind zu erwarten, wenn der Schwerpunkt knapp unterhalb des Gelenks liegt. Wie knapp, hängt von der Aufgabenstellung ab. Soll die Kamera während der Aufnahme nach oben oder unten schwenken - etwa beim Treppenlaufen - ist ein höherer Schwerpunkt sinnvoll. Erfordert das Motiv keine vertikalen Kamerabewegungen, erleichtert ein etwas tieferer Schwerpunkt die Arbeit.

Auf großer Fahrt videofilmen 4/2013 -  Sie werden in die Gewinde der Schiene eingeschraubt. Für waagerechte Kamerafahrten von kleineren Objekten eignen sich Ministative ganz hervorragend. Wir haben Cullmann-Stative der Serie Magnesit Copter verwendet, die sehr stabil sind und locker Kameraschiene, Stativkopf und Kamera tragen. Zum Filmen größerer Objekte oder anderen Filmaufnahmen, müssen größere Stative her. Dazu eignen sich gut auch ausrangierte oder preiswerte Stative. Wichtig ist nur, dass sie stabil sind.

Der große Foto-Einkaufsführer CHIP FOTO VIDEO 6/2013 -  In drei Schritten zur perfekten Fotoausrüstung Die richtige Kamera Vom Preis abgesehen gibt es zwei Grundfragen: Was wollen Sie fotografieren? Wie groß und schwer darf die Kamera sein? Beste Bildqualität, auch bei wenig Licht, erhält man mit einer SLR. Einige der spiegellosen Systemkameras stellen einen guten Kompromiss zwischen Bildqualität und kleinem Gehäuse dar. Soll die Kamera wirklich in die Hosentasche passen, muss es eine Kompakte sein.

111 Foto-Tipps CHIP FOTO VIDEO 5/2013 -  Events entwickeln oft eine Dynamik, die es sehr schwer macht, den idealen Moment für ein Foto abzuschätzen. Aktivieren Sie deshalb den Serienbild-Modus Ihrer Kamera. Nun haben Sie in Momenten, wo es drauf ankommt, die Chance auf viele Fotos. Achten Sie aber auf den Kamera-Puffer. Läuft dieser voll, können Sie für kurze Zeit nicht mehr auslösen. Besonders im RAW-Modus kommt dies häufig vor. Tiere So knuffig viele Haustiere sind - sie zu fotografieren, ist eine besondere Herausforderung.

Fotografie CHIP 7/2013 -  Mit einem Fisheye-Objektiv fangen Sie die gesamte Szenerie ein und erhalten durch die extremen Verzerrungen zusätzlich einen ungewöhnlichen und kreativen Bildstil. Allerdings müssen Sie für ausdrucksstarke Fisheye-Fotos sehr nahe am Motiv sein. Idealerweise schrauben Sie die Extrem-Weitwinkel-Optik an Ihre Zweitkamera, so können Sie schnell zwischen Standardoptik und Fisheye wechseln. 23/Aufnahmetechnik/ Immer den richtigen Auslösezeitpunkt treffen Seien Sie stets einen Schritt voraus.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Soligor Fotostative. Ihre E-Mail-Adresse: