Nikon Makro-Objektive

(9)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Standardobjektiv (1)
  • Teleobjektiv (4)
  • Telezoom (1)
  • Festbrennweite (2)
  • Vollformat (2)
  • APS-C (5)

Produktwissen und weitere Tests

Scharf geschossen CHIP FOTO VIDEO 11/2014 - Testumfeld: Auf dem Prüfstand befand sich ein Objektiv, das an zwei verschiedenen Kameras beurteilt wurde. Das Produkt erhielt die Gesamtwertungen 89.2% und 92%. Zu den Testkriterien zählten Auflösung, Objektivgüte sowie Ausstattung und Autofokus.

DSLR-Objektive FOTOWELT 3/2010 - DAS RICHTIGE WEITWINKELOBJEKTIV Mehr aufs Bild bekommen Weitwinkelobjektive weisen eine kleinere Brennweite als Standardobjektive auf. Sie eignen sich vor allem für Street-, Landschaftsund Architekturfotografie, also überall da, wo Sie einen besonders großen Bildwinkel auf einem einzigen Foto aufnehmen möchten. Brennweite: Bei einer Brennweite von 28 bis 35 Millimetern spricht man von gemäßigten Weitwinkelobjektiven.

Neue Perspektive COLOR FOTO 4/2013 - Wer Fisheye-Objektive unter Effekthascherei ablegt, irrt. Denn zum einen schafft das Fisheye mit seinem enormen Bildwinkel tatsächlich neue Gestaltungsspielräume - die passenden Motive vorausgesetzt. Und zum anderen kann das Fisheye eine interessante Alternative zum Superweitwinkel sein. Siegfried Layda belegt diese These mit seinen Bildern. In diesem 4-seitigen Artikel widmet sich die Zeitschrift Color Foto (Ausgabe 4/2013) dem Fisheye-Objektiv. Es werden Tipps zum Einsatz sowie Bildideen gegeben.

Günstiges Makro DigitalPHOTO 12/2011 - Für knapp 250 Euro darf Nikons neues 40mm-Makro-Objektiv zu den preiswerten Vertretern seiner Zunft gezählt werden. Die Preishürde ist angenehm niedrig gesetzt. Ob sich der Kauf lohnt? Wir machen den Test.

Telé Computer Bild 11/2008 - Universal-Objektive Sigma 18–200 mm F3.5–6.3 DC OS/HSM Die Brennweite reicht von 28,8–400 mm (umgerechnet auf Kleinbildformat) und deckt den Bereich von Weitwinkel bis Tele gut ab. Praktisch für unterwegs: Man kommt mit einem Objektiv aus. Tamron AF 28–300 mm F/3.5–6.3XR Di VC LD (IF) Mit dem Tamron werden auch weit entfernte Motive ganz nah herangeholt. Gut: Ein Bildstabilisator ist an Bord. Allerdings ist die kleinste Brennweite mit umgerechnet 44,8 mm kein Weitwinkel mehr.

Nah-Spezialist FOTOHITS 5/2008 - Das AF-S Micro Nikkor 60 mm 1:2,8G ED von Nikon ist ein brandneues Makro-Objektiv für Nikons High-end-SLRs.

Zwischen den Stühlen fotoMAGAZIN 6/2007 - Das erste bildstabilisierte Makro-Objektiv der Welt hat auch noch weitere technische Glanzlichter von Nikon spendiert bekommen. fotoMagazin hat es in der Praxis getestet.

Nahsichtig d-pixx 3/2012 (Juni/Juli) - Das 60er Micro wurde eingesetzt, um die Nikon D800 auch im Nahbereich zu testen. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Testumfeld: Begutachtet wurde ein Objektiv, das mit „sehr gut“ bewertet wurde.

Makros in Perfektion DigitalPHOTO 6/2006 - Im Februar 2006 kündigte Nikon mit dem AF-S VR Micro 105mm/2.8 IF-ED das weltweit erste Makro-Objektiv mit einem optischen Bildstabilisator an. Das ‚VR‘ steht dabei für Vibration Reduction, also ‚Schwingungs-Reduzierung‘. Wir hatten die Gelegenheit, den neuen Spezialisten ausgiebig in der Praxis zu testen.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Nikon Makro-Objektive. Abschicken