Mio Navigationsgeräte

(28)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Wohnmobil (1)
  • Live-Verkehrsinfos per Smartphone (1)
  • TMC Pro (1)
  • TMC (19)

Produktwissen und weitere Tests

Sicher ans Ziel SFT-Magazin 1/2012 - Das Design ist wirklich bestechend und beim Einschalten wird der tolle Eindruck weiter verstärkt. Mit einer für ein Navigationsgerät brillanten Displayauflösung von 480 x 800 Pixeln bewegt sich das Garmin nämlich ebenfalls auf Handy-Niveau und sticht die anderen beiden Geräte, die jeweils "nur" 272 x 480 Pixel bieten, locker aus. Auch bei der Navigation lässt das Garmin kaum Wünsche offen und bietet genaue Informationen und übersichtliche Routenoptionen.

Nur vom Feinsten Navigation 1/2009 - Die lernende Software ermöglicht stets die optimale Routenwahl, optische und grafische Zielführung sind genauso tadellos wie das gelungene Bedienkonzept mitsamt Sprachsteuerung. Garmin nüvi 860TFM Flaggschiff Wohl kaum ein anderes Navigationssystem wurde 2008 so gespannt erwartet wie Garmins Premiummodell nüvi 860. Neben den bekannten Vorzügen der marktbeherrschenden Garmin-Navigation bietet das nüvi 860 mit der Sprachsteuerung ein ganz besonderes Feature.

TomTom Go 950 Live PCgo 1/2010 - Was dann jedoch schnell auffällt, ist das optisch verbesserte Menü. Und nicht zuletzt der für diese Klasse besonders günstige Preis von gerade einmal 349 Euro dürfte die Konkurrenz aufhorchen lassen. Das Go 950 Live ist mit einer internen SIM-Karte ausgestattet. Über den Mobilfunk-Weg wird man in Echtzeit mit verschiedenen Informationen wie etwa das Wetter versorgt. Die Zielsuche über Google ist damit ebenfalls möglich.

Mio Moov 370 Europa Plus pocketnavigation.de 4/2009 - Mio Tech, einer der Pioniere im Bereich der mobilen Navigation, hat im März 2008 NAVMAN übernommen und sich von IGO verabschiedet. Die Moov Serie, das aktuelle Kind dieser Ehe, brachte so neben neuer Hardware auch softwareseitig Änderungen mit. NAVMAN im Mio Dress. In diesem Test wird das Topmodell dieser Reihe, das Moov 370 Europa Plus betrachtet werden.

Mio Moov 370 Europa auto connect 2/2008 - Das Spitzenmodell aus Mios Moov-Serie geht mit 4,3-Zoll-Monitor und TMC-Pro an den Start. Testkriterien waren Ausstattung, Handhabung sowie Zielführung.

Ungewöhnliche Kombination Navi-Magazin 9-10/2008 - Testkriterien waren unter anderem Intuitive Bedienbarkeit, Berechnungsgeschwindigkeit und Kartenqualität.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mio Navigationsgeräte.