35 aktuelle LG Fernseher ausgewertet
info

  • 8,6
    von 10
    OLED55B6D: Fazit aus Tests und Meinungen
    B
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 8,6
    von 10
    OLED65G6V: Fazit aus Tests und Meinungen
    A
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 8,3
    von 10
    55EG9609: Fazit aus Tests und Meinungen
    B
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 8,2
    von 10
    55EF9509: Fazit aus Tests und Meinungen
    A
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 8,1
    von 10
    OLED55C6D: Fazit aus Tests und Meinungen
    B
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 8,0
    von 10
    49UH8509: Fazit aus Tests und Meinungen
    A
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 8,0
    von 10
    OLED65E6D: Fazit aus Tests und Meinungen
    A
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,9
    von 10
    OLED65B6D: Fazit aus Tests und Meinungen
    A
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,9
    von 10
    49UH7709: Fazit aus Tests und Meinungen
    A
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,8
    von 10
    49UF8519: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,7
    von 10
    49UF7709: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,6
    von 10
    55UH950V: Fazit aus Tests und Meinungen
    A
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,6
    von 10
    43UH620V: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,6
    von 10
    49UH620V: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,5
    von 10
    55UH8509: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,4
    von 10
    55EG9109: Fazit aus Tests und Meinungen
    A
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,3
    von 10
    55UH7709: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,2
    von 10
    65UH8509: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,2
    von 10
    60UH8509: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,2
    von 10
    49UH6109: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 7,1
    von 10
    55UH600V: Fazit aus Tests und Meinungen
    A+
    Vergleichen Hinzugefügt
  • 1
  • 2
  • weiter

Ratgeber

Ratgeber zu LG Fernseher

Typen, Serien und Kennzeichen

Fernseher von LGNeben einer breiten Palette an LCD-Fernsehern hat LG verschiedene OLED-Geräte im Programm. Die ersten OLED-TVs kamen Ende 2013 in den Handel. Alle Modelle mit LC-Display nutzen LEDs als Hintergrundlicht, Leuchtstoffröhren werden mittlerweile nicht mehr verbaut. Unterschiede gibt es nicht nur beim Display, sondern auch an anderer Stelle. Zu welcher Serie ein Fernseher gehört, kann man am Modellnamen erkennen.

Zum Hersteller
LG Electronics, ein Tochterunternehmen der LG Group aus Südkorea, wird 1958 unter dem Namen „Goldstar“ gegründet und im Jahr 1995 in LG Electronics umbenannt. Mit fast 94000 Mitarbeitern in 120 Betrieben zählt der Konzern zu den größten Elektronikherstellern weltweit. Die ersten Fernsehgeräte für Korea produziert das Unternehmen in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts, parallel laufen Rundfunkempfänger, Waschmaschinen, Klimaanlagen und Kühlschränke vom Band. Den ersten Plasma-Bildschirm mit 60 Zoll in der Diagonale schicken die Koreaner 1998 ins Rennen, sechs Jahre später folgen ein Plasma-Display mit 71 Zoll und ein LCD-Fernseher mit 55 Zoll. Flüssigkristallbildschirme mit Leuchtstoffröhren (CCFL-Backlight) werden nicht mehr angeboten, heutzutage bringen LEDs die Bilder zum Leuchten, die entweder an den Seiten (Edge LED) oder flächig hinter dem Display sitzen (Full LED).

Bedeutung der Modellnamen
Zu welcher Serie ein Fernseher gehört, verrät der Modellname. Alle Modellnamen beginnen mit der Bilddiagonale, gemessen in Zoll. Ein Zoll entspricht 2,54 Zentimetern, demnach misst das Display eines 49-Zöllers, etwa das des 49UF8519, rund 124 Zentimeter in der Diagonale. Auf die ersten beiden Ziffern folgen zwei Buchstaben zur Display-Technik. Bei LCD-Fernsehern mit LED-Hintergrundlicht steht hier „LA", „LB“ oder „LH“, bei LCD-LED-Fernsehern mit Ultra-HD-Auflösung ein „UA". Den ersten OLED-TV kennzeichnet LG mit einem „EM“, den ersten OLED-TV mit gebogenem Schirm (Curved TV) erkennt man am "EA". Bisweilen steht "OLED" am Anfang des Modellnamens. Die Ziffernfolge nach dem Kürzel gibt Aufschluss über die Serie: Je höher die Zahl, desto höher die Serie und desto umfangreicher die Ausstattung. Die aktuell kleinste Full-HD-Serie mit Netzwerkfunktionen ist die Serie LH604V.

Sonstige Kennzeichen
Mit 1366 x 768 Pixeln (HD ready) muss man bei neueren Geräten nicht mehr Vorlieb nehmen - die meisten Serien bieten 1920 x 1080 Bildpunkte (Full HD). Den ersten Flachbildschirm mit 3840 x 2160 Pixeln, also mit der vierfachen Full HD-Auflösung (Ultra HD), präsentieren die Koreaner Mitte 2012. Ende 2012 folgt das erste OLED-Gerät, ein Modell namens 55EM960V. Zur CES 2013 stellt LG einen OLED-Fernseher mit gewölbtem Display vor, heute ist der mehrfach getestete 55EA9809 nicht mehr im Handel erhältlich. In Sachen Raumbild dominieren Geräte mit passivem Polarisationsfilter (Cinema 3D), das aktive Shutterverfahren (3D) gab es nur bei Plasma-TVs, die mittlerweile vom Markt verschwunden sind. Wie gut ein Fernseher bewegte Bilder darstellt, zeigt der MCI- oder PMI-Wert: Je höher der Wert, desto besser soll die Bewegtdarstellung sein. Angaben zur nativen Bildwiederholrate macht LG nicht.