LG Fernseher

(564)
Sortieren nach:  
65 EG9609
1
LG 65EG9609

OLED-Fernseher; Ultra HD; 65"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Gewölbtes Display, Media-Player, …

„Mit seinem phänomenalen Schwarzwert, dem satten Kontrast und der homogenen Ausleuchtung fasziniert LGs erster 4K-OLED-TV. Bezüglich der Randabschattungen und Farbabweichungen aus seitlicher …“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte

 

55 UF 9509
2
LG 55UF9509

LCD-Fernseher; Ultra HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, HEVC/H.265, Miracast, MHL- …

„Plus: Doppeltuner, IPS-Panel, moderne Bedienung, natürliche Farben, Ultra-HD-Medienwiedergabe. Minus: mäßiges lokales Dimmen.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

55 LB650V
3
LG 55LB650V

LCD-Fernseher; Full HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Media-Player, Miracast, MHL- …

„Plus: scharfe Bilder; guter Blickwinkel; WebOS. Minus: keine Magic Remote; wenig Anschlüsse.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 337 Meinungen

 

Weitere Informationen in: video, Heft 4/2015 Die 1500-€-Frage Lohnt sich Ultra-HD schon oder bringen Full-HDs das bessere TV-Bild fürs Geld? Welche der vielen Features sind wirklich wichtig? Diesen Fragen gehen wir im 1.500-Euro-Vergleichstest nach. Was wurde getestet? Vier Fernseher wurden einem Praxistest unterzogen, alle vier schnitten mit der Endnote „sehr gut“ ab. Für die Bewertung zog man die Kriterien Bild- und Klangqualität sowie Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung heran. Zwei weitere, bereits getestete Modelle wurden vorgestellt. Des Weiteren wurden optimale Einstellungen und der empfohlene Sehabstand angegeben. … zum Test

65 UF 9509
4
LG 65UF9509

LCD-Fernseher; Ultra HD; 65"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, HEVC/H.265, NFC, Miracast, MHL- …

„Plus: Extrem schlankes IPS-Panel; Scharfes Upscaling und satte Farben; Exzellenter Sound. Minus: Etwas zu hell an den Rändern.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

65-UF8509
5
LG 65UF8509

LCD-Fernseher; Ultra HD; 65"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, HEVC/H.265, 2160p/60, Media-Player, …

„Plus: sehr gute Ausstattung; DVB-T2-vorbereitet. Minus: teilweise träge.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

LG 65UB980V
6
LG 65UB980V

LCD-Fernseher; Ultra HD; 65"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Miracast, MHL-Unterstützung, …

„Zugegeben: Bei Farbumfang und Schwarzwert kann der UB980V nicht mehr ganz mit der neuesten TV-Generation mithalten. Hat man aber einmal den vorab eingestellten Stromsparmodus auf ‚Standard‘ …“

Vergleichen
Merken

15 Testberichte | 9 Meinungen

 

42 LA 8609
7
LG 42LA8609

LCD-Fernseher; Full HD; 42"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Media-Player, NFC, Miracast, MHL- …

Der 42-Zöller von LG überzeugt mit seiner Ausstattung. Wenn man eine ordentliche Bildqualität genießen möchte, so darf man sich nicht auf die standardisierten Einstellungen im Menü verlassen. Dafür muss man jede Bildeinstellung manuell anpassen.

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 32 Meinungen

 

47 LB 650V
8
LG 47LB650V

LCD-Fernseher; Full HD; 47"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Media-Player, Miracast, …

„Das Gehäuse und der Standfuß des 47-Zöllers 47LB650V zeichnen sich durch die Verwendung von solidem Metall aus. Durch seine nahezu rahmenlose Konstruktion wirkt der Fernseher trotz seiner Größe …“

Vergleichen
Merken

6 Testberichte | 337 Meinungen

 

55 EA9809
9
LG 55EA9809

OLED-Fernseher; Full HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Gewölbtes Display, Media-Player, NFC, …

„Plus: Spitzenbild, hervorragender Ton, reichhaltige Ausstattung. Minus: Sehr teuer, Standby-Verbrauch könnte niedriger sein.“

Vergleichen
Merken

9 Testberichte

 

55 UB850V
10
LG 55UB850V

LCD-Fernseher; Ultra HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, HEVC/H.265, 2160p/60, Media-Player, …

Bildqualität (50%): Spitzenklasse (100 von 100 Punkten); Ausstattung (25%); Oberklasse (77 von 100 Punkten); Ergonomie (15%): Oberklasse (86 von 100 Punkten); Tonqualität (5%): Spitzenklasse …

Vergleichen
Merken

14 Testberichte | 61 Meinungen

 

 
55 LB 870 V
11
LG 55LB870V

LCD-Fernseher; Full HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Miracast, MHL-Unterstützung, …

„Plus: sehr gute Ausleuchtung/Farbtreue/Soundbar-Standfuß. Minus: relativ geringer ANSI-Kontrast.“

Vergleichen
Merken

11 Testberichte | 15 Meinungen

 

65 UF 850 V
12
LG 65UF850V

LCD-Fernseher; Ultra HD; 65"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Media-Player, Miracast, 4k-Upscaling, …

„Plus: gute Bewegungsschärfe; hoher Bedienkomfort dank WebOS 2.0; verbesserte 4K-Unterstützung. Minus: nur drei HDMI-Eingänge.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

49 UB850V
13
LG 49UB850V

LCD-Fernseher; Ultra HD; 49"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, HEVC/H.265, 2160p/60, Miracast, MHL- …

„Plus: Sehr schöne Bilder in allen Auflösungen, exzellenter Ton. Minus: Hoher Stromverbrauch, Browser unterstützt kein Flash.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 61 Meinungen

 

55 LA 7408
14
LG 55LA7408

LCD-Fernseher; Full HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Media-Player, NFC, Miracast, MHL- …

„Nicht nur eine gute Wahl, wenn es ums Bild geht: Das einfach zu bedienende UPnP-Streaming macht den TV zum Mediaplayer. Die LG TV Remote App, die sogar das laufende TV-Programm empfängt, gefällt “

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 349 Meinungen

 

Weitere Informationen bei: Stiftung Warentest Online, 11/2013 LG 55LA7408 Ein Fernseher wurde näher betrachtet und erhielt die Note „gut“. Für die Beurteilung zog man Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften als Prüfkriterien heran. … zum Test

55 EC930V
15
LG 55EC930V

OLED-Fernseher; Full HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Gewölbtes Display, Miracast, MHL- …

„... In den Prüfungen zur Bildqualität schneidet der LG gut ab. Auch Fernsehbilder zeigt er unabhängig von Auflösung (SD und HD) gut. Bei 3D ist der Eindruck sogar sehr gut (zwei Brillen für passives …“

Vergleichen
Merken

9 Testberichte | 21 Meinungen

 

65-UB950V
16
LG 65UB950V

LCD-Fernseher; Ultra HD; 65"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, HEVC/H.265, 2160p/60, Media-Player, …

„Plus: Top-Bildqualität, toller Sound, gelungene Ausstattung. Minus: Browser unterstützt kein Flash, Anschlüsse schlecht erreichbar.“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 26 Meinungen

 

55UB950 V
17
LG 55UB950V

LCD-Fernseher; Ultra HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, HEVC/H.265, 2160p/60, Media-Player, …

„Pro: gute Bildqualität; HDMI-2.0-Schnittstellen; guter Upscaler. Contra: billig wirkende (klassische) Fernbedienung.“

Vergleichen
Merken

9 Testberichte | 26 Meinungen

 

55LB670 V
18
LG 55LB670V

LCD-Fernseher; Full HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Media-Player, Miracast, MHL- …

Bild- und Tonqualität (54%): 2,44; Anschlüsse (5%): 1,92; Zusatzfunktionen (11%): 1,66; Bedienung (20%): 2,92; Stromverbrauch (10%): 1,39.

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 299 Meinungen

 

42 LB 670V
19
LG 42LB670V

LCD-Fernseher; Full HD; 42"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Media-Player, Miracast, MHL- …

„Bild und Ton sind auf dem Niveau deutlich teurerer Geräte, und das neue Web-OS-Betriebssystem von LG erleichtert den Umgang mit der ordentlichen App-Auswahl einschließlich guter Videotheken. Der LG …“

Vergleichen
Merken

8 Testberichte | 299 Meinungen

 

55 LA 6918
20
LG 55LA6918

LCD-Fernseher; Full HD; 55"; 3D-ready, HbbTV, Smart-TV, Media-Player, NFC, Miracast, MHL- …

„Plus: Sehr gutes HD-Bild, klasse Ton, toller Mediaplayer. Minus: Suboptimale Wiedergabe von SD-Material.“

Vergleichen
Merken

8 Testberichte | 206 Meinungen

 

Neuester Test: 05.06.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 29


» Alle Tests anzeigen (800)

Tests


Testbericht über 8 UHD-Fernseher

Die Preise für TVs mit UHD-Auflösung sinken weiter: Wir haben für Sie die besten Geräte von 40 bis 65 Zoll in der Preisklasse bis 2.000 Euro getestet. Testumfeld: Getestet wurde acht Fernseher mit UHD-Auflösung. Die Testergebnisse reichten von „sehr gut“ bis „befriedigend“. Die Bewertung erfolgte anhand der …  


Testbericht über 13 UHD-Fernseher

Bei UHD-TVs purzeln die Preise, viele Modelle sind jetzt sogar günstiger als vergleichbare Full-HD- …  


Testbericht über 8 Full HD-/Ultra HD-Fernseher

Großbild-Freunde, aufgepasst! Die 55-Zoll-Fernseher werden zur Mainstream-Ware und sind derzeit so …  


Ratgeber zu LG Electronics TVs

Typen, Serien und Kennzeichen

Fernseher von LGNeben einer breiten Palette an LCD-Fernsehern hat LG verschiedene Plasma-Geräte im Programm. Die ersten OLED-TVs kamen Ende 2013 in den Handel. Alle Modelle mit LC-Display nutzen LEDs als Hintergrundlicht, Leuchtstoffröhren werden mittlerweile nicht mehr verbaut. Unterschiede gibt es nicht nur beim Display, sondern auch an anderer Stelle. Zu welcher Serie ein Fernseher gehört, kann man am Modellnamen erkennen.

Zum Hersteller
LG Electronics, ein Tochterunternehmen der LG Group aus Südkorea, wird 1958 unter dem Namen „Goldstar“ gegründet und im Jahr 1995 in LG Electronics umbenannt. Mit fast 94000 Mitarbeitern in 120 Betrieben zählt der Konzern zu den größten Elektronikherstellern weltweit. Die ersten Fernsehgeräte für Korea produziert das Unternehmen in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts, parallel laufen Rundfunkempfänger, Waschmaschinen, Klimaanlagen und Kühlschränke vom Band. Den ersten Plasma-Bildschirm mit 60 Zoll in der Diagonale schicken die Koreaner 1998 ins Rennen, sechs Jahre später folgen ein Plasma-Display mit 71 Zoll und ein LCD-Fernseher mit 55 Zoll. Flüssigkristallbildschirme mit Leuchtstoffröhren (CCFL-Backlight) werden nicht mehr angeboten, heutzutage bringen LEDs die Bilder zum Leuchten, die entweder an den Seiten (Edge LED) oder flächig hinter dem Display sitzen (Full LED).

Bedeutung der Modellnamen
Zu welcher Serie ein Fernseher gehört, verrät der Modellname. Alle Modellnamen beginnen mit der Bilddiagonale, gemessen in Zoll. Ein Zoll entspricht 2,54 Zentimetern, demnach misst das Display eines 47-Zöllers, etwa das des 47LA7408, knapp 120 Zentimeter in der Diagonale. Auf die ersten beiden Ziffern folgen zwei Buchstaben zur Display-Technik. Bei LCD-Fernsehern mit LED-Hintergrundlicht steht hier „LA", „LB“ oder „LM“. Die Kürzel „PA“ oder „PM“ finden sich bei Plasma-Fernsehern. Den ersten OLED-TV kennzeichnet LG mit einem „EM“, den ersten OLED-TV mit gebogenem Schirm (Curved TV) erkennt man am "EA". Die Ziffernfolge nach dem Kürzel gibt Aufschluss über die Serie: Je höher die Zahl, desto höher die Serie und desto umfangreicher die Ausstattung. Die aktuell kleinste LCD-Serie mit 3D-Unterstützung und Netzwerkfunktionen ist die Serie LB620.

Sonstige Kennzeichen
In einigen Serien muss man mit 1366 x 768 Pixeln Vorlieb nehmen (HD ready), doch die meisten Serien bieten 1920 x 1080 Bildpunkte (Full HD). Den ersten Flachbildschirm mit 3840 x 2160 Pixeln, also mit der vierfachen Full HD-Auflösung (Ultra HD), präsentieren die Koreaner Mitte 2012. Ende 2012 folgt das erste OLED-Gerät, ein Modell namens 55EM960V. Zur CES 2013 stellt LG einen OLED-Fernseher mit gewölbtem Display vor, mittlerweile ist der mehrfach getestete 55EA9809 im Handel erhältlich. In Sachen Raumbild dominieren Geräte mit passivem Polarisationsfilter (Cinema 3D), das aktive Shutterverfahren (3D) gibt es nur bei Plasma-TVs. Wie gut ein Fernseher bewegte Bilder darstellt, zeigt der MCI-Wert: Je höher der MCI-Wert (Motion Clarity Index), desto besser soll die Bewegtdarstellung sein. Angaben zur nativen Bildwiederholrate macht LG nicht.


Produktwissen und weitere Tests zu LG Electronics Flatscreen-TVs

LG 32SL8000 Stiftung Warentest Online 4/2010 - Testumfeld: Getestet wurden Bild, Ton, Handhabung, Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

LG 32LH3000 Stiftung Warentest Online 11/2009 - Testumfeld: Testkriterien waren unter anderem Bild (Bildqualität Foto DVD, Betrachtungswinkel, Reflexionsarmut ...), Ton und Handhabung (Gebrauchsanleitung, EPG, Bildschirmmenü ...).

LG 37LH7000 Stiftung Warentest Online 11/2009 - Testumfeld: Testkriterien waren unter anderem Bild (Bildqualität Foto DVD, Betrachtungswinkel, Reflexionsarmut ...), Ton und Handhabung (Gebrauchsanleitung, EPG, Bildschirmmenü ...).

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema LG Electronics TV-Geräte. Ihre E-Mail-Adresse:


Hersteller LG hat diverse TV-Serien im Programm, darunter LCD-, LCD-LED- sowie Plasma-Bildschirme mit und ohne 3D-Unterstützung. Wie groß ein Fernseher ist, zu welcher Serie er gehört, was er in Sachen Wertigkeit und Ausstattung zu bieten hat, verbirgt sich in der Produktbezeichnung.


Nach Samsung gilt LG Electronics als zweitgrößter Hersteller von LCD-Bildschirmen. Dass es sich um einen Fernseher mit LCD-Technik handelt, erkennt man an den Buchstaben „LD“, „LK“, „LV“, „LW“, „LX“, „LE“ oder „LEX“ in der Produktbezeichnung. Die Buchstaben „LD“, „LK“ und „LV“ stehen dabei für Fernseher mit herkömmlicher Hintergrundbeleuchtung in Form von CCFL-Röhren, „LW“, „LX“, „LE“, LEX“ für LCD-Varianten mit LED-Backlight. Bei Plasma-Geräten findet sich ein „P“ in der Produktbezeichnung. Die ersten beiden Ziffern vor dem „L“ beziehungsweise „P“ informieren über die Größe des verbauten Panels. Der Wert wird in Zoll angegeben, wobei ein Zoll 2,54 Zentimetern entspricht. Demnach darf man sich bei einem Modell mit 55 Zoll auf eine sichtbare Diagonale von knapp 117 Zentimetern freuen. Nach dem Kürzel für den Bildschirmtyp folgt eine vierstellige Zahl. Je höher die erste Zahl des vierstelligen Codes, desto höher die Serie. Die Topmodelle – egal ob LCD oder Plasma – kommen aus der 9000er-Serie. Je nach Ausstattung und Design werden die Serien mit den nächsten drei Ziffern weiter unterschieden, wobei man grundsätzlich sagen kann: Je höher der vierstellige Zahlencode, desto größer der Funktionsumfang. Informationen zum Gerät werden auch an anderer Stelle verschlüsselt. So bewirbt LG die eingesetzten Technologien mit Markennamen: Mit dem „Motion Clarity Index“ (MCI) - angegeben in Hertz (100 Hz, 200 Hz, ... 800 Hz) - hat das Unternehmen einen „Indikator für die Klarheit sich bewegender Bilder“ geschaffen, der die native Bildwiederholfrequenz des Panels, die Ergebnisse der Bewegungsoptimierung und zum Teil die Vorteile des LED-Beleuchtung in einem Wert bündelt. Nutzt ein Gerät die passive 3D-Technik mit polarisierten Folien auf dem Display, dann ist die Rede von „Cinema 3D“, wobei LG auch Varianten mit aktiver Shuttertechnik im Programm hat. Flachbildschirme mit Netzwerk- und Internetfunktionalität werden als „Smart TV“ beworben.