LG Handys

(309)

Produktberatung Handy: Als neues Handy suche ich ein ...

einfaches Gerät
modernes Smartphone

Hilfe zur Nutzung

Nutzertyp wählen:

Bitte wählen Sie links aus den Optionen aus. Wenn Sie mit der Maus über die Bereiche fahren, erhalten Sie weitere Informationen. Mit der getroffenen Auswahl starten Sie direkt den Produktberater!

Bestenliste
Sortieren nach:  
G2 Pro
1
LG G Pro 2

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 5,9"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Barren-Handy; …

„Plus: Tolle Hardware und sehr gutes Display. Minus: Etwas unhandlich.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 2 Artikel

 

G 3
2
LG G3

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 5,5"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 151 g; Barren- …

„... Die Auflösung ist eine echte Besonderheit: Mit 2560 x 1440 Bildpunkten und 537 dpi ist es schärfer als Full HD. Doch ein wertvoller Vorteil ist das nicht ... Auffallend war das schnelle Erwärmen …“

Vergleichen
Merken

19 Testberichte | 134 Meinungen

 

G 2 (16 GB)
3
LG G2 (16 GB)

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 5,2"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 140 g; Barren- …

LGs 16 Gigabyte-Bolide punktet vor allem mit seinem hellen und klaren Display sowie dem leistungsstarken aber fest verbauten Akku. Fotofreunde werden den optischen Bildstabilisator begrüßen. Eine Speichererweiterung sucht man leider vergeblich.

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 418 Meinungen

 

 
F 240 K
4
LG Optimus G Pro

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 5,5"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 172 g; Barren- …

LG beweist mit dem Optimus G Pro wieder einmal Talent. Das Smartphone in Tablet-Größe ist zwar nicht gerade massentauglich, wird aber unter Multimedia- und Internet-Fans seine Anhänger finden.

Vergleichen
Merken

20 Testberichte | 19 Meinungen

 

D 801
5
LG G2

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 5,2"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 140 g; Barren- …

In Bezug auf die verbaute Kamera kann LGs G2 mit seinem Detailreichtum punkten. Auch wenn Bilder zum Rand hin an Schärfe verlieren und die Darstellung an sich etwas dunkel wirkt, so ist die Bildqualität für ein Smartphone nicht zu verachten.

Vergleichen
Merken

45 Testberichte | 420 Meinungen

 

G3 (16 GigaByte)
6
LG G3 (16 GB)

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 5,5"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 151 g; Barren- …

„... Noch nie zuvor sahen Webseiten und Filme auf einem Mobilgerät so gestochen scharf aus, auch der Blinkwinkel sowie die Farbdarstellung gefallen. Dazu kommen clevere Features der …“

Vergleichen
Merken

12 Testberichte | 134 Meinungen

 

E975 Optimus G
7
LG Optimus G

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 4,7"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 145 g; Barren- …

Mit dem Optimus G ist es LG gelungen ein Smartphone mit geringem Stromverbrauch zu bauen, dessen Akku und Displaygröße überzeugen. Des Weiteren haben ein LTE-Modul und ein 32-GB-Speicher darin Platz gefunden.

Vergleichen
Merken

38 Testberichte | 98 Meinungen

 

GFlex
8
LG G Flex

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 6"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 177 g; Barren- …

„Gebogenes Display. Phablet. Sehr gut für Surfen und E-Mail, LTE-Funk. Antennenproblem: Beim Berühren hinten unten am Gehäuse nimmt die Funkleistung ab. Kamera mit 13 Megapixeln macht schwache Fotos …“

Vergleichen
Merken

25 Testberichte | 16 Meinungen

 

Nexus5 (32 GB)
9
LG Nexus 5 (32 GB)

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 5"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 130 g; Barren- …

„... Ein fest verbauter Akku ist mittlerweile die Regel, dass mit der insgesamt sehr guten Kamera im Dunkeln nicht gut munkeln ist, ist ebenfalls keine Ausnahme. Einzig der nicht erweiterbare …“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 25 Meinungen

 

D820
10
LG Nexus 5

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 5"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Barren-Handy

„... Das Energiemanagement hat LG im Griff. ... Gut fallen auch die Funkeigenschaften aus, da gibt es nichts zu meckern. Lediglich die Akustik in Senderichtung könnte etwas besser sein. ... So viel …“

Vergleichen
Merken

26 Testberichte | 174 Meinungen

 

 
LGD686.ADEUBK
11
LG G Pro Lite

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 5,5"; Prozessor: Dual Core; Smartphone; Gewicht: 161 g; Barren- …

„Wer zu diesem Smartphone greift, ist auch an der Dual-SIM-Funktion interessiert. Die Verwaltung beider SIM-Karten ist durch den zusätzlichen Soft-Key sehr komfortabel gelöst. Trotz des großen …“

Vergleichen
Merken

6 Testberichte | 17 Meinungen

 

E960 Nexus4
12
LG Nexus 4

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 4,7"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 139,5 g; Barren- …

„Hier gibt es einen klaren Sieger, denn das Google Nexus 4 von LG bietet zum Preis von nur 199 Euro für das 8 GB-Modell sehr viel Leistung und ein äußerst ansprechendes Design. Das Smartphone ist für …“

Vergleichen
Merken

37 Testberichte | 112 Meinungen

 

G3 (32 GigaByte)
13
LG G3 (32 GB)

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 5,5"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 151 g; Barren- …

„... Die Darstellung ist knackscharf, farbneutral und auch in direkter Sonne relativ kontraststark – die im connect-Labor gemessene maximale Helligkeit beläuft sich auf hervorragende 477 cd/m2. Damit …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 134 Meinungen

 

G2 (32 Gigabyte)
14
LG G2 (32 GB)

Kamera: 13 MP; Displaygröße: 5,2"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Barren-Handy; Miracast, …

„... die Sende- und Empfangseigenschaften können sich sehen lassen, zumindest im GSM-Betrieb. Etwas Federn muss das G2 zwar im UMTS-Netz lassen ... Mit dieser starken Vorstellung in den Disziplinen …“

Vergleichen
Merken

16 Testberichte | 418 Meinungen

 

OptimusL9 II
15
LG Optimus L9 II

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 4,7"; Prozessor: Dual Core; Smartphone; Gewicht: 120 g; Barren- …

„Das LG Optimus L9 II liefert all das, was man heute von einem Smartphone erwarten kann: Es ist flott im Alltag, verwöhnt dabei mit einem großen Bildschirm und bringt eine Kamera mit, der man …“

Vergleichen
Merken

6 Testberichte | 45 Meinungen

 

Nexus 5 (16 GigaByte)
16
LG Nexus 5 (16 GB)

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 5"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 129 g; Barren- …

„Wer LTE mit 150 MBit/s will und wem der knappe Speicherplatz ohne Erweiterungsoption nichts ausmacht, greift zum Nexus 5 16GB. Für Googles Handy spricht auch die Update-Sicherheit.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 174 Meinungen

 

LGD320.ADEUBK
17
LG L70

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 4,5"; Prozessor: Dual Core; Smartphone; Barren-Handy; …

„Plus: Android 4.4.2 und LG UI; Akkulaufzeiten; Sprachqualität. Minus: Keine gute Kamera; Mini-Speicher.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 30 Meinungen

 

Optimus F-5
18
LG Optimus F5

Kamera: 5 MP; Displaygröße: 4,3"; Prozessor: Dual Core; Smartphone; Barren-Handy; …

„... Die IPS-Anzeige gefiel im Test mit knackiger Schärfe und neutraler Farbwiedergabe. Gelungen ist auch die Benutzeroberfläche Optimus UI. Für ein flottes Tempo des Android-4.1.2-Modells steht die …“

Vergleichen
Merken

11 Testberichte | 13 Meinungen

 

LGD620.ADEUBK
19
LG G2 Mini

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 4,7"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 121 g; Barren- …

„Plus: aktuelles Android; flotter Prozessor. Minus: schlechte Kamera (außer im Labor); wenig freier Speicher.“

Vergleichen
Merken

15 Testberichte | 40 Meinungen

 

L 90
20
LG L90

Kamera: 8 MP; Displaygröße: 4,7"; Prozessor: Quad Core; Smartphone; Gewicht: 124 g; Barren- …

„Plus: Großes und helles Display; Android 4.4.2; Gute Akkulaufzeiten. Minus: Kamera schwächelt bei wenig Licht; kein LTE; Mini-Speicher.“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 78 Meinungen

 

Neuester Test: 07.08.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16


Ratgeber zu LG Electronics Mobil-Telefone

Stets im Wettstreit um das beste Handy-Display

Lange Zeit galt LG Electronics hat ein Hersteller eher schlichter Mobiltelefone, die sich weniger durch ihre Technik als durch ein hübsches Design auszeichneten. Das tat der Popularität aber keinen Abbruch: Slider und Klapp-Handys wie die Chocolate- oder Shine-Baureihen erreichten riesige Absatzzahlen. Doch irgendwann reichte das nicht mehr und die Verkaufszahlen brachen ein. Mittlerweile hat sich LG Electronics neu ausgerichtet und beeindruckt damit, hervorragende Displays zu verbauen und auch im Highend zunehmend Zeichen zu setzen.

Starke Konkurrenz zu Samsung
Seit einiger Zeit liefert sich LG Electronics in dieser Hinsicht sogar einen regelrechten Wettstreit mit dem Konkurrenten Samsung. Stets versucht einer der beiden Hersteller, ein Handy mit noch größerem und noch hellerem Display auf den Markt zu bringen, das eine noch bessere Auflösung und Kontrastdarstellung bietet. Dabei kann LG seinem Konkurrenten hinsichtlich OLED-Bildschirmen durchaus auf Augenhöhe begegnen, die Ultra-AMOLED-Technologie bietet ähnliche Verbesserungen wie Samsungs Super-AMOLED-Plus-Technik.

NOVA-LCDs erstrahlen geradezu unglaublich hell
Wirklich führend ist LG dagegen bei der Fertigung von LCD-Bildschirmen. Dank der hauseigenen NOVA-Technologie ist es LG möglich, eine Leuchtkraft zu liefern, wie man sie sonst bei Handy-Displays nicht zu Gesicht bekommt. Werte um 600 Candela sind keine Seltenheit und stellen damit teilweise sogar die Bildschirme dezidierter Outdoor-Notebooks in den Schatten. Mag die Konkurrenz vielleicht Displays mit intensiveren Farbwerten und höheren Kontrasten bieten, zumindest bei der Ablesbarkeit im prallen Sonnenschein hat LG klar die Nase vorn.

Fokus: Android-Smartphones und -Smartlets
Die Zeiten einfacher Feature Phones sind bei LG im selben Rahmen zu einem Ende gekommen. Wie bei der Masse der großen Hersteller geben nun Multimedia-Smartphones im Portfolio den Ton an, vor allem die Android-Modelle der Optimus-Baureihe. Hierbei stehen die F-Modelle für das Einsteigersegment, die L-Baureihe bedient die mittlere Preisklasse und die G-Baureihe stellt die Topmodelle. Aktuell scheint sich LG allerdings von seinem alten Optimus-Branding lösen zu wollen, denn das neueste Topmodell wird nur noch schlicht als G2 bezeichnet. Daneben gibt es noch die riesigen Smartlets der Vu-Baureihe. Dabei besitzen die neuen Smartphones ein interessantes Feature: Der Nutzer kann das Display durch das Klopfen aufs Glas entsperren - das soll erheblich schneller und intuitiver funktionieren als die übliche Slide-Technik, für die man erst den Power-Button drücken muss.

Windows Phone und einfachere Touchscreen-Handys
Wie die meisten Anbieter hat auch LG sein Portfolio drastisch eingedampft. Wurden dereinst noch Windows-Phone-Modelle und Geräte ohne Smartphone-Betriebssystem vertrieben, konzentriert sich LG mittlerweile ausschließlich auf Android. Geräte mit dem Betriebssystem Windows Phone 8 wurden nicht mehr vorgestellt, obwohl LG noch vor kurzem zu den wenigen Verfechtern des Microsoft-Systems gehörte. Und im Handel sind zwar noch einige klassische Feature Phones, teils sogar mit QWERTZ-Tastatur, zu finden, doch auch deren Zeit dürfte abgelaufen sein.


Produktwissen und weitere Tests zu LG Electronics Mobiltelefone

LG präsentiert Androiden mit zweitem Display in der Tastatur Der südkoreanische Handy-Hersteller LG Electronics hat auf einer Produktmesse in London ein neues Android -Smartphone vorgeführt, das für eine interessante Design-Überraschung gesorgt hat. Auf den ersten Blick sieht das Gerät wie ein herkömmliches Touchphone mit seitlich ausziehbarer QWERTZ-Tastatur aus, das noch nicht einmal über ein besonders großes Display verfügt. Doch der Eindruck täuscht: Bei genauerem Hinsehen erkennt man ein zweites Display, welches die Tastatur in zwei Teile teilt.

LG will kundenfreundlicher werden - Abholservice im Garantiefall LG Deutschland startet eine neue Kundenservice-Offensive. Ab sofort gibt es Medienberichten zufolge einen neuen Garantieservice für alle Mobiltelefone des Herstellers, gleich ob Smartphone oder einfaches Feature Phone. Das Ganze soll sich „Pick-Up & Return-Service“ nennen und bei fälligen Reparaturen im Rahmen der Garantiebestimmungen greifen. Das heißt: Ist ein LG-Handy einmal defekt und handelt es sich dabei um einen Garantiefall, dann holt LG das Gerät kostenlos ab und liefert es auch wieder zurück.

LG setzt bei Androiden künftig auf Nvidia-Tegra-Chips Der Handy-Hersteller LG Electronics hat angekündigt, seine künftigen Android-Handys mit dem Nvidia-Chipsatz Tegra 2 auszurüsten. Erste Geräte dieser Art kämen im Rahmen der Optimus-Baureihe schon im vierten Quartal 2010 auf den Markt. Grund für die Entscheidung seien die mobilen Pionierleistungen, die die Chips enthielten. So handle es sich um den ersten Chipsatz mit einem mobilen Dual-Core-Prozessor, wobei die einzelnen Kerne jeweils 1 GHz Taktrate bereitstellten. Zudem beherrsche der integrierte Videoprozessor das HD-Format 1.080p.

Roadmap für LG-Handys im 1. Quartal 2010 bekannt geworden Das renommierte russische Online-Magazin Mobile Review hat wieder einmal seine Kontakte spielen lassen und seinen Lesern die offizielle Roadmap für LG-Handys Anfang 2010 präsentiert. Diese enthält neben neuen Modellen wie dem mutmaßlichen Arena-Nachfolger LG Stage und einem Klapp-Handy namens LG Goya viele Nachfolger beliebter Geräte wie das LG Cookie2 und das LG Wine2.

LG Electronics kündigt Neuauflage des Chocolate an Der südkoreanische Konzern LG Electronics hat in einer relativ knappen und nebulös gehaltenen Mitteilung ein neues Modell der Black-Label-Serie angekündigt. Das neue Mobiltelefon soll demnach die Bezeichnung Chocolate tragen, wie schon das KG800, mit dem im Jahr 2006 die Black-Label-Serie startete. Das Modell verkaufte sich seit seinem Debüt im Mai jenen Jahres weltweit über 21 Millionen Mal. Der Nachfolger soll schon im August 2009 auf den Markt kommen und diesen Erfolg weiterführen.

LG hat Mitleid mit Eltern - DYK WOT UR TEEN IS TXTING? Gehören Sie auch zu den Eltern, die auf eine simple Frage per SMS vom Sprössling eine kryptische Antwort wie „KP, MOM“ oder „ROFLMAO“ bekommen? Sie verstehen gar nichts mehr? Dann könnte Ihnen die Website dtxtrapp.com weiterhelfen, denn der koreanische Gerätehersteller LG Electronics hat Mitleid mit geplagten Eltern, die ihren Nachwuchs einfach nicht mehr verstehen. Auf der eigens für diese Klientel eingerichteten Website ist ein Übersetzungstool „Teentext versus Englisch“ integriert.

LG Electronics setzt nun doch auf Windows Mobile Medienberichten zufolge hat LG Electronics einen Sinneswandel gehabt, was das Haupt-Betriebssystem für seine Smartphone anbelangt. So soll der koreanische Hersteller sich überraschend doch von Android zunächst abgewandt haben. Stattdessen will LG Electronics nun doch Windows Mobile als das primäre Betriebssystem nutzen.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema LG Electronics Funktelefone. Ihre E-Mail-Adresse:


LG Electronics setzt derzeit primär auf Android-Smartphones, besitzt aber auch Modelle mit Windows Phone im Portfolio. Dabei sucht LG insbesondere mit Samsung den Wettkampf um das hellste und beste Handydisplay. Smartphones finden sich in der Optimus-Baureihe, proprietäre Touchscreen-Handys in der GM-Baureihe.


Lange Zeit war der südkoreanische Handy-Hersteller LG Electronics schlicht ein Synonym für schicke, aber einfach gehaltene Slider- und Klapp-Handys, wobei die Chocolate- und Shine-Serien besondere Bekanntheit erlangten. Ein elegantes Design war wichtiger als technische Überlegenheit. Doch diese Zeiten sind vorbei, LG (auch als LGe bezeichnet) sucht immer mehr eine Vorreiterrolle im Smartphone-Segment im Allgemeinen und bei der Display-Technologie im Besonderen. Dabei spezialisiert sich LG auf eher praktische Aspekte: Die neuen Nova-LCD- und Ultra-AMOLED-Displays sollen nicht wie bei der Konkurrenz immer besser Kontraste oder Farbdarstellungen bieten, sondern vielmehr bei prallem Sonnenschein besonders gut ablesbar sein. Als Betriebssystem kommt bei den neuen LG-Smartphones primär Android zum Einsatz, aber auch Windows Phone 7 wird von dem Hersteller mit eigenen Modellen unterstützt. Diese Geräte firmieren üblicherweise unter dem Optimus-Brand. Einfachere Touchscreen-Handys mit proprietärer Oberfläche finden sich dagegen in der GM-Baureihe. Messaging-Handys wiederum sind unter der GW-Reihe zu finden, die Handys mit C-Kennzeichnung bieten ebenfalls öfters mal Volltastaturen, sind aber durchweg sehr schlicht ausgestattet.