Karhu Laufschuhe

(13)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Damen (5)
  • Herren (5)
  • Stabilitätsschuhe (3)
  • Starke Überpronierer (1)
  • Überpronierer (1)
  • Neutralfußläufer (5)
  • Training (1)
  • Wettkampf (2)
  • Atmungsaktiv (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Karhu Lauf-Schuhe

Aller Anfang ist voll leicht TRAIL 4/2014 (Juli/August) - Als Trail-Beginner muss man einfach loslaufen, hinfallen, aufstehen und weitermachen, und am besten die kommenden 7 Seiten lesen. Für den Trail-Running-Einsteiger empfiehlt sich ein möglichst polyvalenter Schuh, kein Spezialmodell, keine extreme Konstruktion. Wir empfehlen einen guten Halt, niedrigen Stand und viel Stabilität. Keine zu extrem profilierte Sohle, sondern eine, die vom Asphalt bis zum Wurzel-Trail überall komfortabel ist und hält.

Nike gehen Off-Road TRAIL 6/2013 (November/Dezember) - Wir sagen dazu: Viel Stabilität! Zur Sohle und zum Grip: Wer viel auf harten Untergründen läuft, wird das wenige Profil schnell ablaufen, wobei die recht weiche Gummimischung bei Nässe gute Dienste tut.

Alternativprogramm RennRad 11-12/2013 - 4. Zwei bis drei Steigerungsläufe (etwa 70 Meter mit lockerem Start und ständiger Beschleunigung bis zur maximalen Geschwindigkeit) vor Tempoeinheiten sorgen für eine Aufrechterhaltung der Grundschnelligkeit. 5. Jeder Fuß freut sich über Abwechslung bei der Besohlung. Optimal wäre es, zwei oder drei verschiedene Schuh-Modelle zu haben, die regelmäßig durchgewechselt werden. Dadurch werden monotone, einseitige Belastungen verhindert und das Risiko von Überlastungsschäden minimiert.

Wer die Wahl hat ... active woman Nr. 4 (Juli/August 2013) - Entscheiden Sie sich für den Laufschuh, in dem Sie sich auf Anhieb am wohlsten fühlen. Idealerweise sollten Sie die Gelegenheit haben, ein paar Schritte in dem Laufschuh Ihrer Wahl zurückzulegen. Führung und Seitenhalt Es gibt Laufschuhe, die Ihren individuellen Laufstil wenig beeinflussen, und welche, die Ihren Fuß bewusst führen wollen. Der Laufschuhverkäufer beim Händler Ihres Vertrauens orientiert sich bei seiner Vorauswahl in erster Linie an den Ergebnissen der Laufbandanalyse.

Alte Stadt ganz groß TRAIL 1/2013 (Januar/Februar) - Als ich nach wenigen Minuten die Stufen nach unten tänzle, kommen mir dicke Kinder entgegen, die wie Lokomotiven schnaufen und mir hinterherschauen, als wäre ich eine Zeichentrickfigur. Dann tobe ich mich noch für eine weitere Stunde im Ruinenwald aus und entdecke auch hier, dass sich die Nürnberger Jogger und Läufer sehr wohl für Trail-Running entscheiden können, denn die Möglichkeiten sind da. Schnappt sie euch! nürnberG TraILcITY!

„Neue deutsche Fitnesswelle“ - Nordic Walking Schuhe test (Stiftung Warentest) 8/2005 - Aber Rutschfestigkeit nicht optimal. Funktioneller Schönwetter-Schuh mit sehr guter Durchlüftung, aber großen Schwächen bei Nässe. Komfortable Einhandschnürung Stabiler und robuster Schuh mit etwas steifer Sohle. Laufeigenschaften nicht optimal. Aber sehr gute Dämpfung Bequemer und sauber verarbeiteter Schuh mit gutem Halt. Aber keine optimale Rutschfestigkeit der Sohle. Gut verarbeiteter, haltbarer und relativ schwerer Schuh.

Weg mit den Ausreden - Runter vom Sofa! active woman Nr. 2 (März/April 2012) - Get fit mit Erwin, dem inneren Schweinehund! Steigern Sie Ihre Motivation und kommen Sie in die Gänge, indem Sie sich an unsere zehn einfachen Regeln halten. 2012 ist Schluss mit den Ausreden. Wir helfen Ihnen dabei – auch wenn Ihr Schweinehund kräftig meckert.

Mit Bravour meistern LAUFZEIT & CONDITION 4/2011 - Den Marathon erfolgreich bewältigen – der Trainingsplan für Einsteiger und Fortgeschrittene (1). LAUFZEIT (4/2011) erklärt auf vier Seiten wie man sich auf einen Marathonlauf vorbereitet. Es werden Trainingspläne für Einsteiger und Fortgeschrittene vorgestellt.

Im Galopp gegen den alten Trott LAUFZEIT & CONDITION 10/2010 - Sprinten lernen - Qualitätstraining nicht nur für Wettkampfläufer

„Meist iel zu früh“ nordic sports 5/2011 - Ohne Regeneration keine Leistungssteigerung. Im Interview erläutert Sportwissenschaftler Dr. Patrick Wahl, warum dies so ist und welche Fehler insbesondere Amateursportler bei diesem wichtigen Trainingszyklus machen.

Aufbruch per Pedes LAUFZEIT & CONDITION 3/2012 - m 342 g/UK 10 Preis (UVP): 179 Euro Weitere Modelle der Saison: NADA (Barfuß- lauf), Exact Change 3.0, Mission Control 3.0, Hot Sauce Racer lightweight, Westridge 3.0 Trail Nike Running www.nikerunning.com Nike LunarEclipse+ 2 Beschreibung: Der Nike Lunar Eclipse+ 2 bietet Läufern dank Dynamic-Fit-Technologie eine individuelle Passform. Durch den "Dynamic Fit" entfällt der Freiraum zwischen Fuß und Schuh. Das sorgt für sehr guten Komfort - unabhängig von Fußform und -größe.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Karhu Jogging-Schuhe. Abschicken