Karhu Laufschuhe

(13)
Sortieren nach:  
Strong 4 Fulcrum
Karhu Strong4 Fulcrum

Geeignet für: Herren, Damen; Einsatzbereich: Training

„Ein sehr stabiler Schuh, gut für Laufanfänger mit höherem Gewicht.“

1 Testbericht

 

 
RacerFulcrum Ride
Karhu Racer Fulcrum Ride

Geeignet für: Herren, Damen; Benutzertyp: Normalfußläufer; Einsatzbereich: Wettkampf

„Der Karhu Racer ist ganz im Stile des finnischen Unternehmens ein extrem solider und schnörkelloser Wettkampfschuh. Der auf einem leicht gebogenen Leisten gearbeitete Schuh ist flach gebaut (geringe “

2 Testberichte

 

 

Weitere Informationen in: LAUFSPORT Marathon, Heft 3/2011 Steig aufs Gas! WETTKAMPFMODELLE 2011: Nach den 48 unterschiedlichen Trainingslaufschuhen in LAUFSPORT 2/11 stellen wir Ihnen diesmal zwölf Wettkampfschuhe vor, die sich bestens für hohe Tempi in Training und Wettkampf eignen. Was wurde getestet? Im Test waren zwölf Laufschuhmodelle, für die jeweils der Einsatzbereich angegeben wurde. … zum Test

F100064
Karhu Flow Fulcrum Ride

Geeignet für: Herren, Damen; Benutzertyp: Normalfußläufer

1 Meinung (Sehr gut)

 

 
 
Flow III
Karhu Flow 3

Geeignet für: Herren, Damen; Einsatzbereich: Wettkampf

„Der Flow ist eine Alternative als leichter Trainings- und Wettkampfschuh.“

1 Testbericht | 1 Meinung (Sehr gut)

 

 
Steady Fulcrum Ride Men
Karhu Steady Fulcrum Ride

Benutzertyp: Überpronierer, Starke Überpronierer; Stabilitätsschuhe

„Dem Karhu Steady Fulcrum Ride wurde ein robusteres Obermaterial verpasst – damit einher geht auch etwas mehr Seitenhalt. Eine TPU-Moderator-Platte und eine verstärkte Zwischensohle im …“

1 Testbericht

 

 
Fast Ride
Karhu Fast2 Fulcrum

Benutzertyp: Normalfußläufer

„Der neue Dämpfungs- bzw. Neutralschuh Fast Fulcrum Ride fällt optisch sofort einmal auf. Im Praxistest konnte das leichte und gut gedämpfte Modell sowohl bei Normalfußläufern als auch gemäßigten …“

2 Testberichte | 1 Meinung (Sehr gut)

 

 
Karhu Strong Fulcrum Ride
Karhu Strong Fulcrum Ride

Benutzertyp: Normalfußläufer; Stabilitätsschuhe

„Der finnische Hersteller Karhu vertraut weiter auf die von ihm entwickelte Fulcrum Wippen-Technologie. Sie begünstigt ein schnelleres und natürliches Abrollen über den Mittel- und Vorfuß. ... Das …“

2 Testberichte

 

 
Karhu Forward Fulcrum Ride
Karhu Forward Fulcrum Ride

Geeignet für: Herren, Damen; Benutzertyp: Normalfußläufer; Stabilitätsschuhe

„Der Dämpfungs- bzw. Neutralschuh Karhu Forward ist eine Kombination zwischen Neutral- und Stabilitätsschuh. Er fällt durch seine neue, massive Fulcrum-Wippe im Mittelfußbereich sofort auf. Das “

2 Testberichte

 

 

Weitere Informationen in: RUNNING, Heft Special (2/2010) Der RUNNING-Laufschuhtest... Deutschland läuft, liebe Leser, aber wem sagen wir das! Um diese Läufernation mit dem nötigen Wissen um das Schuhwerk für ihr Lieblingshobby zu versorgen, waren die Mitglieder der Schuhkommission der LEX-Laufexperten in den vergangenen Monaten unterwegs und haben die neuesten Modelle für das Jahr 2010 auf Herz und Nieren getestet. Was wurde getestet? Getestet wurden 42 Laufschuhe, darunter 15 Stabil-, 24 Neutral- und 3 Stabil-/Neutralschuhe. Es wurde die Eignung in Bezug auf das Körpergewicht und den Laufstil der Läufer und den Laufuntergrund festgestellt. … zum Test

Karhu M1

„... Ein Top-Schuh für Kilometerfresser mit neutralem Laufstil, der den Testerinnen ein gutes Gefühl für den Untergrund vermittelt. Der ‚bärige‘ Schuh aus Finnland ist kein Schnäppchen, aber die …“

1 Testbericht

 

 
Karhu Ypsilon

„Grundsolider Allrounder mit gut abgestimmten Dämpfungseigenschaften...“

1 Testbericht

 

 
 
Karhu Wire AP

„...Für alle Lauftempi und nahezu alle Laufuntergründe geeignet.“

1 Testbericht

 

 
Karhu Evasion Ap

„Der Evasion Ap ist ein klassischer Stabilschuh zum akzeptablen Preis mit einer ausgewogenen Kombination aus Stabilität und Dämpfung. Er ist sowohl für Neutralläufer wie leichte Überpronierer “

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: RUNNER'S WORLD, Heft 10/2000 Neue Laufschuhe Die neuen Laufschuhe sind da. Wir haben sie auf ihre Tauglichkeit getestet und bieten Ihnen eine Übersicht, welcher Schuh für welchen Läufertyp geeignet ist. So finden Sie den richtigen Laufschuh für Ihre Statur und Bedürfnisse. Dies erleichtert Ihnen die Auswahl. Was wurde getestet? Im Test waren 34 Laufschuhe. Es wurden keine Endnoten vergeben. … zum Test

Karhu Eagle Trail

„Der Eagle Trail ist das leicht überarbeitete Update des Eagle und besticht vor allem durch seine Nässetauglichkeit und ausgewogene Technologie, die ihn sehr vielseitig einsetzbar macht.“

1 Testbericht

 

 
 

Produktwissen und weitere Tests zu Karhu Lauf-Schuhe

Mach mal Pause aktiv laufen 3/2014 - Trainingspläne für die Vorbereitung auf einen Halbmarathon oder Marathon gibt es viele. Aber was kommt nach dem Rennen? aktiv Laufen-Trainingsexperte Carsten Eich sagt Ihnen, wie Sie sich in den ersten Wochen nach einem Wettkampf, der Sie an Ihre Leistungsgrenze geführt hat, verhalten sollten. Die Zeitschrift aktiv Laufen (Ausgabe 3/2014) hat auf diesen vier Seiten einen Ratgeber zum Thema Regeneration zusammengestellt. Ein Experte beschreibt für den Leser, welche Maßnahmen nach einem kraftraubenden Wettkampf zu treffen sind, um dem Körper die nötige Erholung zukommen zu lassen. Ein übersichtlicher Plan in Tabellenform hilft dabei.

Mit dem Stock über Feld und Stein nordic sports 4/2012 (September/Oktober) -  Unbedingt vorher ausprobieren, dass diese richtig sitzt und nirgendwo einschneidet. Auch die Länge des Stocks (siehe Kasten) muss in jedem Fall stimmen, sonst leidet die Technik darunter. Ein wichtiges Detail ist neben dem passenden Stock auch der passende Schuh. Dazu sollte man in jedem Fall eine Laufschuhberatung in Betracht ziehen. Dort wird der Fuß vermessen, die Körperhaltung analysiert und auf den Laufstil geachtet.

Aller Anfang ist voll leicht TRAIL 4/2014 (Juli/August) -  Bei kalten Temperaturen ist ein trockener Fuß eine tolle Sache. Dämpfung Ein Trail-Schuh hat in der Regel eher wenig Dämpfung. Der natürliche Untergrund ist oft weich und dämpft unsere Füße auf natürliche Weise. Mittlerweile gibt es in der Produktpalette von "Null Dämpfung" bis "sehr viel Dämpfung", wie im Straßenlauf-Bereich auch, praktisch alles. Schweren Läufern und Einsteigern raten wir anfangs zu etwas Dämpfung;

Schuhtest TRAIL 3/2014 (Mai/Juni) -  Vermittelt der Schuh ein gutes Gefühl zum Untergrund? Knickt man leicht in diesem Schuh um oder rutscht man in ihm umher? DÄMPFUNG Grundsätzlich haben die meisten Trail-Schuhe relativ wenig Dämpfung. Zwischen Fußsohle und Boden soll wenig Material sein, um möglichst viel Gefühl zu bekommen und um zu spüren, was unter einem so los ist. Viel Dämpfung würde das erschweren. Der Trend ist seit Jahren klar: Natural-Running, Minimal-Running.

Schuh-Mania 2011 LAUFSPORT Marathon 2/2011 -  Eine in die Zwischensohle eingearbeitete Überpronationsstütze leistet effektive Arbeit, ohne den Abrollvorgang zu stören. Greift man zum richtigen Modell – funktionieren die Lunar-Schuhe. Es bleibt abzuwarten, ob sie vom Markt auch so angenommen werden, wie sich das Nike vorstellt bzw. wünscht.

Nasse Tage? Trockene Füße! aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2012) -  Aber welches Modell ist das beste für mich? Die Auswahl wird größer und mittlerweile setzen immer mehr Hersteller auf eigene Technologien, die die Füße beim Laufen trocken halten sollen. Aber was heißt schon trocken? Ein bisschen feucht wird es im Schuh immer, weil wir schwitzen. Deshalb sind die meisten Laufschuhe sehr atmungsaktiv. Das Obermaterial wird zudem immer leichter und offenporiger - gut für das Lauffeeling und fürs Fußklima. Aber nur im Sommer.

Better Aging LAUFSPORT Marathon 5/2012 - SPORT FÜR DIE GENERATION 50+: Auch im Alter ist Bewegung für die physische und psychische Gesundheit enorm wichtig. Auf diesen 2 Seiten erhält man Tipps zum Sport im Alter und erfährt, worauf man unbedingt achten sollte.

Zwischen Plan und Wirklichkeit LAUFZEIT 2/2013 -  Die meisten (Freizeit-)Läuferinnnen und Läufer, die zumeist Strecken zwischen 5 und 15 Kilometer laufen, als auch ambitionierte Marathonläufer legen die Mehrzahl ihrer Wettkämpfe in das späte Frühjahr sowie in den Herbst. Sie teilen die Saison somit in zwei Vorbereitungs- und Wettkampfblöcke auf. Dazwischen wird eine Übergangsperiode zur Erholung eingelegt. Eine zweite Wettkampfperiode hat sogar Vorteile. Die Wettkampfhärte bleibt besser erhalten.

Zehn Mal leichter, am leichtesten Laufmagazin SPIRIDON 12/2013 -  Je fünf neue Modelle führender Hersteller wurden von bewährten Laufschuhtestern in der alltäglichen Laufpraxis und nach standardisierten Kriterien vergleichend geprüft und bewertet. Die Ergebnisse sind den Beschreibungen der einzelnen Modelle zu entnehmen. Zur Kategorie Lightweight zählen Laufschuhe, die - das sagt schon der Name - ein leichtes Gewicht aufweisen, für schnellere Trainingseinheiten und Wettkampfeinsatz konzipiert sind.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Karhu Jogging-Schuhe. Ihre E-Mailadresse: