Telekom Telefone

(121)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Telefon mit AB (45)
  • Telefon ohne AB (9)
  • Seniorentelefon (1)
  • Bildtelefon (3)
  • Mobilteil (2)
  • Farbdisplay (24)
  • SMS-Funktion (22)
  • Babyphone (11)
  • HD-Telefonie (8)
  • Hörgerätekompatibel (HAC) (2)
  • Outlook-Synchronisation (1)
  • Einfach (Eco-Modus) (17)
  • Erweitert (Eco Plus / Full Eco) (18)

Produktwissen und weitere Tests zu Deutsche Telekom Telefonapparate

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Deutsche Telekom Fone.

Deutsche Telekom Tischtelefone

Die Deutsche Telekom ist nach Gigaset einer der größten Anbieter von Festnetztelefonen in Deutschland. Unter der Bezeichnung Sinus finden sich schnurlose Telefone aller Preisklassen, während schnurgebundene Modelle in der Concept-Baureihe zu finden sind. Angeboten werden sowohl ISDN- als auch Analog-Varianten, ferner VoIP-Telefone. Die Deutsche Telekom ist nicht nur einer der größten Anbieter von Telekommuikationsdienstleistungen, auch im Hardware-Geschäft mischt der Bonner Konzern ganz vorne mit. Neben Routern und Telefonanlagen, unter anderem für große Business-Kunden, hat die Deutsche Telekom auch Festnetztelefone für Privatkunden im Angebot. Tatsächlich gehört das Unternehmen zu den größten hiesigen Anbietern von Schnurlostelefonen. Diese finden sich unter der Bezeichnung Sinus, wobei die erste Stelle der dreistelligen Modellnummer für die Austattungsqualität des Gerätes steht. Je höher, desto besser fällt die Ausstattung aus. Ein vorgesetztes „A“ steht für die Version mit integriertem Anrufbeantworter, ein „i“ hinter der Modellnummer dagegen für die ISDN-Variante. Alle anderen Geräte sind dagegen Analogtelefone. Ob ein Telefon hingegen über einen Eco-Modus verfügt oder nicht, ist für den Laien leider nicht auf den ersten Blick ersichtlich – da hilft nur ein Blick in die Produktspezifikationen. Vereinzelt bieten Sinus-Modelle sogar schon einen erweiterten Eco-Modus, bei dem der Funkverkehr bei Nichtgebrauch komplett eingestellt wird – selbst wenn das Mobilteil sich nicht in der Basisstation befindet. Solche Überlegungen sind bei schnurgebundenen Telefonen natürlich überflüssig: Sie findet man bei der Deutschen Telekom in der Modellreihe Concept. Auch hier gilt, dass eine höhere Eingangsziffer bei der Modellnummer für eine höherwertigere Ausstattung steht. Wiederum steht ein „A“ vor der Modellnummer für einen integrierten Anrufbeantworter. Dies gilt auch dann, wenn das A mit einem anderen Buchstaben verbunden wird, wie beispielsweise beim Concept PA 415. Doch Vorsicht: Unter den Markennamen Sinus und Concept wurden einst auch Router und TK-Anlagen angeboten, bevor diese neue Bezeichnungen erhielten. Beim Internetkauf ohne Produktansicht sollte man sich genau vergewissern, dass es sich auch tatsächlich um ein Telefon handelt.