Dateicommander Dateimanager

(8)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Dateiverwaltung (3)

Produktwissen und weitere Tests

Software für den Mac Macwelt 1/2015 - Die Bedienung erfolgt über eine Systemeinstellung. Einige vorgegebene Regeln helfen bei einer ersten Konfiguration, das Prinzip ähnelt Apples intelligenten Ordnern. Hazel läuft permanent im Hintergrund und meldet auf Wunsch Aktionen als Systemnachricht. Über die Rubrik "Trash" kann man interessante Zusatzfunktionen nutzen. So löscht das Tool mit der Option "App Sweep" beim Löschen eines Programms auch die zugehörigen Hilfsdateien.

Double Commander MAC LIFE 7/2014 - Da die beiden Dateifenster auch noch Reiter (Tabs) unterstützen, können sich Double-Commander-Anwender in vielen Ordnern austoben. Double Commander ist eine App für fortgeschrittene Anwender, die zudem etwas Toleranz in Sachen Benutzeroberfläche mitbringen müssen, denn die Anwendung hält sich an kaum eine Mac-Konvention. Dafür lässt sich jedes Detail konfigurieren, Archive wie Ordner öffnen, und die Suchfunktion unterstützt reguläre Ausdrücke.

Dateihelfer MAC LIFE 6/2014 - The Big Mean Folder Machine Trotz des etwas martialischen Namens ist The Big Mean Folder Machine nur ein kleines Hilfs programm, das zwei Aufgaben übernehmen kann, die in Hand arbeit mühselig sein können. Das Startfenster des Programms sieht etwas ernüchternd aus: Es kann Dateien in mehrere kleine Ordner aufteilen oder aus mehreren Ordnern zusammenführen. Was auf den ersten Blick für wenig Begeisterung sorgt, erweist sich als leistungsfähiges Werkzeug.

Dateien genial sortieren CHIP 4/2011 - Neben einem intelligenten Ordnungssystem bietet es eine ausgereifte Suche, die Dateien auch ohne Angabe eines konkreten Stichworts oder des genauen Formats findet. Zunächst zeigen wir Ihnen, wie Sie Platz schaffen und Überflüssiges loswerden. Starten Sie mit einem Software-Check und deinstallieren Sie Programme sowie Komponenten, die Sie nicht mehr einsetzen. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch veraltete Versionen durch aktuelle ersetzen.

Renamer4Mac 2.5.1 MAC LIFE 1/2005 - Wer jedoch nichts ersetzen, sondern nur etwas Zusätzliches in den Namen einsetzen will, wird ebenfalls mit einer entsprechenden Funktion bedient. Diese kann den neuen Text an einer frei wählbaren Position im Dateinamen einfügen. Auch Zeichen lassen sich mit Renamer4Mac entfernen. Das ist zwar auch mit der Funktion „Suchen und ersetzen“ möglich. Geht es nicht um eine immer gleiche Phrase, erlaubt „Zeichen entfernen“ auch das Löschen von Buchstaben anhand ihrer Position im Dateinamen.

Master & Commander Computer Bild 3/2009 - Bei eini gen Funktionen, et wa bei den Möglich keiten zum Bear beiten der Infos in Musikdateien (ID3-Tags}(S.64) 03 ), liegt das Programm so gar vorne. Ein wei terer Vorteil: Direc tory Opus enthält sehr viele Optionen für die Dateisuche.

Box Shot 3D 2.9.2 Macwelt 10/2008 - Man importiert ein Foto und das Tool rendert daraus ein realistisches Bild einer Softwareverpackung. Raytracing, Reflexionen und Schatteneffekte sorgen für gute Optik.

Lütgen DateiCommander 12 CHIP 7/2011 - Besser navigieren: Der Windows-Explorer eignet sich kaum, um sich auf immer größeren Festplatten schnell zurechtzufinden. Besser gelingt das mit der Alternative DateiCommander. ...

Mac-Apps im Test MAC LIFE 1/2012 - Aktuelle Programme für Ihren Mac. Testumfeld: Im Test waren zwölf Programme, die unabhängig voneinander bewertet wurden. Die Produkte erhielten Bewertungen 3 bis 5 von jeweils 6 möglichen Sternen.

Wie voll ist die Patte? MAC easy 5/2010 - Ein altes Computer-Sprichwort sagt, dass eine Festplatte nur zwei Zustände kennt, unformatiert oder voll. ...

Acht Dateimanager treten gegen Vista- und XP-Explorer an Manche Festplatte befindet sich in einem Zustand wie ein Keller oder Dachboden, der über viele Jahre mit Nützlichem und Überflüssigem ständig wahllos gefüllt wurde. Wer hier nicht für Ordnung sorgt, darf sich nicht wundern, wenn der einstmals ach so schnelle PC nach sechs Monaten nur noch kriecht. Computer Bild testete acht Dateimanager und verglich diese mit den üblichen Windows Explorern, die ihre eigentliche Aufgabe nur ausreichend bewältigen können.

Datei Commander 11 PC Praxis 4/2010 - Mehr als nur einen weiteren Klon des legendären Norton Commander will Christian Lütgens mit seinem Datei-Manager DateiCommander 11 bieten. ...

Dateien sortieren MAC LIFE 4/2010 - Bei der Sortierung muss dann nur noch ein Ordner gewählt werden, dessen Inhalt sortiert werden soll. Der Schreibtisch bietet sich zum Beispiel dafür an, und schnell hatte FileMyFiles Ordner erstellt und die Dateien nach ihrem Typ verschoben. Merkwürdig ist allerdings, dass Groß- und Kleinschreibung beachtet wird: jpg und jpeg landeten im Bilder-Ordner, JPG jedoch nicht. Ältere Dateien lassen sich automatisch in einen Archiv-Ordner verschieben.

JDS SpeedCommander 13 Computer Bild 26/2009 - Besonders nervig wird’s beim Sortieren größerer Datenmengen – etwa einer Reihe von Fotos: Wer die Inhalte mehrerer Ordner* auf einen Blick sehen will, muss zunächst einzelne Fenster öffnen und anordnen. Dateimanager wie der neue Speed-Commander 13 sollen die Datenverwaltung vereinfachen. Ob’s klappt, zeigt der Test. Ausstattung und Funktionen: Der Commander zeigt die Dateien und Ordner der jeweiligen Festplatte gleich in zwei Fenstern an. Das sorgt für mehr Übersicht.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Dateicommander Dateimanager.