Daewoo Auto Mittelklasse

(6)
Filtern nach

Produktwissen und weitere Tests

Sparsam & umweltfreundlich PC-WELT 9/2013 - Weniger Kraftstoffverbrauch schont Umwelt und Geldbeutel und erhöht die gesellschaftliche Akzeptanz eines Fahrzeugs. Wir stellen Ihnen aktuelle und zukünftige Technologien vor, die helfen, Sprit zu sparen. Verschiedene Technologien zum Spritsparen stellt die Zeitschrift PC-Welt (9/2013) auf diesen 4 Seiten vor. Unter anderem geht es um Sparmaßnahmen mit klassischen Verbrennungsmotoren, Erdgas, Hybrid- und Elektro-Autos. Außerdem erfährt man, welche Spritspar-Technik wann sinnvoll ist.

Brenzlige Situation! FREIE FAHRT 3/2014 - Autobrand. Autos brennen öfter als man denkt. Ein richtiger Löschangriff kann dabei Leben retten! Wie Sie in der heißen Situation dennoch cool bleiben. Die Zeitschrift Freie Fahrt beschreibt in diesem 2-seitigen Artikel der Ausgabe 3/2014, wie man einen Autobrand richtig löscht.

Der große Kompakte Auto Bild allrad 4/2016 - Äußerlich ist der Discovery Sport eine viertel Nummer größer als der Vorgänger Freelander. Im Anhängerziehen ist er eine Klasse besser. Ein SUV wurde auf seine Eignung als Zugfahrzeug getestet. Er erhielt die Note 2,31.

Formvollendet Auto Bild sportscars 4/2015 - Über Ästhetik lässt sich streiten, über Performance hingegen nicht; erst recht, wenn sie solch einen Sprung macht wie im neuen TTS Coupé. Es wurde ein Sportcoupé getestet, das die Endnote „macht an“ erhielt. Als Testkriterien dienten Längs- und Querdynamik, Emotion, Alltag sowie Preis/Leistung.

Konsequent anders Auto Bild allrad 3/2015 - Am 28. März rollt die fünfte Outback-Generation an - größer und preiswerter als zuvor. Wir fuhren den 2.0 D mit stufenloser Automatik. Getestet wurde ein Mittelklasse-Kombi, der jedoch keine Endnote erhielt.

Hybrid als Trumpf FREIE FAHRT 1/2013 - Toyota Auris. Die zweite Generation wagt sich mit geschärfter Optik in die heiß umkämpfte Kompaktklasse. Größter Trumpf ist sein Hybridantrieb. Im Check war ein Auto, welches jedoch nicht mit einer Endnote versehen wurde.

Mehr Duster fürs Geld auto-ILLUSTRIERTE 1/2014 - Dacias beliebtes Kompakt-SUV erhält eine sanfte Modellpflege. Grösstes Plus neben der leicht modernisierten Optik: die verbesserte Ausstattung. Näher betrachtet wurde ein Auto. Es blieb ohne Endnote.

Wenn Plastik wertig wirkt Automobil Revue 21/2014 - Seat Leon ST: Der kompakte Kombi der Spanier kommt elegant daher. Und die Verarbeitung überzeugt. Ein Kompakt-Kombi war im Praxistest. Es wurde keine Endnote vergeben.

Dynamik trifft Effizienz trifft Komfort Automobil Revue 14/2014 - Die überarbeitete Oberklasse aus Ingolstadt wirkt frisch und munter. Ob selber fahren oder gefahren werden, entspanntes Ankommen ist inbegriffen. Es wurde ein Oberklassewagen geprüft, welcher ohne Endnote blieb.

Spanischer Golf mit Stil auto-ILLUSTRIERTE 12/2013 - Der Seat Leon als Dreitürer mit grossem Turbodiesel und agilem Fahrwerk bietet viel Fahrspass. Und wirkt eine Spur sportlicher als sein Bruder VW Golf GTD. Im Check befand sich ein Kompaktwagen, der abschließend mit „sehr gut“ benotet wurde.

Sitze von der NASA, Motor von Renault Auto Bild 19/2014 - Nissan macht aus dem eckigen Charaktertyp X-Trail jetzt einen modernen Großstadtgeländewagen mit Kurven statt Kanten. Doch keine Sorge: Unter der soften Schale steckt weiter ein harter Kern. Ein Geländewagen wurde in Augenschein genommen. Dieser erhielt die Benotung 3,5 von 5 Sternen.

Der zweite Streich SUV Magazin 2/2014 - Seit seinem Erscheinen im Jahr 2010 hat der Dacia Duster die SUV-Welt mit seinem Preis-Leistungs-Konzept völlig auf den Kopf gestellt. Mit dem kürzlich eingeführten Facelift packen die Rumänen noch eine Sensation drauf und spendieren dem Kraxler mehr Ausstattung und Wertigkeit bei gleichbleibenden Preisen. Wird der Neue den Erfolg seines Vorgängers übertreffen? Geprüft wurde ein Auto, das die Bewertung 4 von 5 möglichen Sternen erhielt. Dabei wurden die Bereiche Kosten/Ökonomie, Karosserie/Platzverhältnisse sowie Fahrkomfort/Fahrleistung betrachtet.

Günstig geht immer OFF ROAD 9/2013 - Günstig, kompakt und selbstverständlich geländetauglich - mit diesen Eigenschaften will das neue Subkompakt-SUV Chevrolet Trax punkten. Wir klären, welche Versprechen der Trax einlösen kann ... Im Praxistest war ein Geländewagen, der jedoch nicht benotet wurde.

Schwerer Spagat auto-ILLUSTRIERTE 5/2013 - Mit 140 PS und Zylinderabschaltung will der Polo Blue GT zugleich sportlich und sparsam sein. Das gelingt nicht ganz. Im Fokus der Tester stand ein Auto, das ohne Endnote blieb.

Mission Possible OFF ROAD 3/2014 - Zwei Millionen Qashqai konnte Nissan seit 2007 absetzen. Das Crossover verkörpert den Erfolg des japanischen Autobauers. Die zweite Generation steht unter Druck - ihr Erbe könnte nicht schwieriger sein. Im Praxistest war ein Auto. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Schluss mit lustig Auto Bild 45/2013 - 2009 hat Skoda als erster europäischer Hersteller einen Mini-SUV auf den Markt gebracht. Jetzt haben die Tschechen den Yeti überarbeitet - und ein entscheidendes Detail weggelassen. Im Check war ein Auto, das abschließend mit 4 von 5 Sternen bewertet wurde.

Klasse Kombination auto-ILLUSTRIERTE 6/2013 - Der neue Skoda Octavia Combi bleibt den Werten seiner Vorgänger treu: Solide VW-Technik, viel Platz, kleiner Preis und tschechische Liebe zum Detail. Getestet wurde ein Auto. Das Modell erhielt keine Endnote.

Laderaum ist durch nichts zu ersetzen AUTOStraßenverkehr 16/2012 - Renault überarbeitet den 1,5-Liter-Diesel, packt ein START-STOPP-SYSTEM dazu. Was kann er im Kangoo? Im Check war ein Auto, das keine Endnote erhielt.

Kleine SUV für die große Tour SUV Magazin 3/2015 - Auf der Autobahn über zeugt der kompakte Japaner dann mit kurzen Zwischenspurts und einer ordentlichen Höchstgeschwindigkeit von annähernd 200 Stundenkilo metern. Doch auch kurvige Abschnitte bringen ihn nicht aus der Ruhe: Die Lenkung agiert direkt, nervige Korrekturen aber kann man sich spa ren. Das stimmige Fahrwerk präsen tiert sich von seiner besten Seite - es schluckt Unebenheiten und hält die Karosserie kraftvoll auf Kurs.

Mittelklasse-Vierkampf OFF ROAD 7/2014 - Mittelmäßig: Der Sitzkomfort im Forester geht absolut in Ordnung. Kopf- und Beinfreiheit sind dabei völlig ausreichend, lediglich die Beinauflagen der Rücksitze könnten länger sein. toyota Hochwertig: Das Interieur des RAV4 kann in Sachen Verarbeitungsqualität überzeugen. Die Tastenverteilung erscheint aber etwas willkürlich. Das Lenkrad ist auch hier überfrachtet. honda Eben und groß: Der Laderaum des CR-V bietet bei aufgestellten Sitzen den meisten Stauraum.

Feinschliff vorm Final auto-ILLUSTRIERTE 3/2014 - Unangetastet, weil teuer und bald abgelöst, blieb der Topdiesel, der bekannte D5. Ein Fünfzylinder, der letzte seiner Art. Nach wie vor sorgen 215 PS und 440 Newtonmeter Drehmoment für bärigen Antritt. Trotzdem bleibt eine kleine Anfahrschwäche sowie ein sanftes Ruckeln des 6-Gang-Automaten (Geartronic). Einmal in Fahrt bleibt der Schwede aber schön in Schwung und die Geartronic zeichnet sich durch feine Gangwechsel aus. Wer mag, kann neu per Lenkradwippen schalten.

Zwei Autos für alle Fälle Automobil Revue 22/2013 - Die äusserst direkt ausgelegte elektrische Servolenkung vermittelt eine gute Rückmeldung und somit eine direkte Verbindung zur Strasse. Dies macht den Wagen zu einem der agileren SUV in seiner Klasse. Kurven werden leicht untersteuernd sicher umrundet. Der leise Motor trägt dazu bei, dass auf Landstrasse und Autobahn vom CX-5 noch weniger zu hören ist als vom Kuga. Auch die Bremsen langen kräftig zu und sind standfest.

Spass auf Knopfdruck auto-ILLUSTRIERTE 3/2013 - Zum Renner wurde das kleine Coupé Honda CR-Z gleich doppelt nicht. Das Parallelhybrid-Sportcoupé verkaufte sich nur 218 Mal in der Schweiz und konnte die sportlichen Ambitionen bisher nicht umsetzen. Das soll sich jetzt ändern, wenigstens für zehn Sekunden. «Sport Plus Boost-System» heisst das Rezept. Der neue Knopf am Lenkrad kann in jedem der drei Fahrmodi (Econ, Normal, Sport) aktiviert werden, sofern die Batterie zu mehr als 50 Prozent geladen ist.

Sport-Pionier für jeden Tag auto-ILLUSTRIERTE 1/2013 - Die (selten georderte) 4-Gang-Automatik mit Sporttaste passt erstaunlich gut zum Drehmomentverlauf des Motors. Ausserdem hat der Automat den Vorteil, dass man sich nicht mit der Seilzugschaltung herumschlagen muss, die anfangs an Präzision vermissen liess. Später wurde die Führung geändert, und ein Werkstattbesuch wirkte oft Wunder. Man sitzt ausgezeichnet in den straffen Sportsitzen und hat durch grosse Fenster eine recht gute Übersicht.

Ab durch die Mitte auto-ILLUSTRIERTE 5/2010 - BMW 530d: Die sechste Fünfer-Generation von BMW vereint auf 4,90 Meter Länge viel Hightech und Luxus der Oberklasse mit der dynamischen Agilität der kleineren Dreier-Reihe. Wir haben das Diesel-Flaggschiff 530d unter die Lupe genommen. Zusätzlich wurden fünf Konkurrenzmodelle vorgestellt.

Sechs Richtige auto motor und sport 19/2010 - Fast 20000 Euro Einsparung zum Achtzylinder - da können selbst die solventen Porsche-Fans ins Grübeln geraten. Vor allem, da der 3,6-Liter-Sechszylinder nicht von der Konzernmutter VW, sondern vom hauseigenen V8 abstammt. ...

Volvo V60 autoTEST 10/2010 - Das ist neu: Weniger Platz, mehr Design. Der neue V60 ist, zumindest was das Kofferraumvolumen angeht, kein typischer Volvo-Kombi. Anders als seine kantigen Vorfahren ist er mit einem Kofferraumvolumen von 430 bis 1241 Litern kein praktischer Lademeister. Vielmehr soll ihn die Kombination aus Lifestyle-Design, sparsamen Motoren und modernsten Sicherheitssystemen zum Lademeister machen und Volvos deutschen Marktanteil auf über ein Prozent steigern. ...

Baumstark auto-ILLUSTRIERTE 4/2010 - VW GOLF R by O.CT: An einem Golf mit 328 PS und 400 Newtonmeter haftet was Infernalisches. 4Motion bedeutet in Anbetracht der Bärenkräfte Balsam für den Vortrieb. Porsche-Gilde, wir wollen auch veräppeln!

Sparsam wie ein Schwede auto-ILLUSTRIERTE 2/2010 - VOLVO C30 DRIVe START/STOP: Mit einem Ausstoss von 99 g CO2/km im MVEG-Zyklus gehört er zu den Klima-Musterknaben und wurde dafür in England zum ‚Green Car of the Year‘ erkoren. Doch hält der sparsamste Volvo aller Zeiten in der Praxis, was er verspricht?

Der 24-Stunden-Rausch Auto Bild motorsport 25/2010 - Am Audi R15 plus wurde monatelang rumgeschraubt - nur damit er einen Tag überlebt: das 24-Stunden-Rennen von Le Mans. AUTO-BILD-MOTORSPORT-Reporter Roland Löwisch durfte als erster Journalist das Siegerauto der Ingolstädter fahren und beschreibt seine Erlebnisse mit dem 600 PS starken Prototypen.

Toyota IQ umkurvt Smart FortTwo Die Zeitschrift „Auto Motor Sport“ ließ den Stadtflitzer smart Fortwo Coupé Pure mhd gegen seinen neuesten und genau genommen einzigen Konkurrenten in diesem Segment Toyota iQ 1.0 VVT-i zu einem Duell antreten. Der extrem wendige Japaner konnte sich dabei in der Endabrechnung wegen seiner besseren Fahreigenschaften gegen den Smart durchsetzen, blieb jedoch selbst nicht ohne gravierende Schwächen wie zum Beispiel beim Spritverbrauch und bei der Qualitätsanmutung im Innenraum.

Hart gekocht Auto News 7-8/2009 - Außen: Orangefarbene 18-Zoll-Felgen, orangefarbene Außenspiegel, orangefarbene Lufteinlässe, orangefarbene Seitenaufkleber mit ‚Transsyberia‘-Schriftzug, orangefarbener Einsatz im Dachkanten-Doppelspoiler und der Rest ist schwarz. Innen: ORangefarbene Anschnallgurte, orangefarbene Armaturentafel und orangefarbene Zierleiste und der Rest ist wiederum schwarz. Unser Porsche Cayenne-So-Sondermodell namens Transsyberia kommt nicht auffällig daher - sondern knallig.

Mr. Perfekt Auto Bild sportscars 8/2008 - Außen klassisch, darunter hochmodern: Porsche hat den 911 renoviert

Wohnwagen AUTOStraßenverkehr 18/2008 - Ein VW Bus ist zu groß und zu teuer? Dann könnte diese Camping-Version des Caddy genau das richtige Freizeitmobil sein.

Evolutions-Lehre Gute Fahrt 9/2008 - Der neue Golf mit der Ordnungsnummer sechs sprengt den Rahmen seiner eigenen Klasse. Höchste Wertigkeit, maximaler Komfort, extrem sparsame Motoren und sein muskulöses Design werden ihm wieder vom Start weg den Spitzenplatz garantieren.

Rotes Mehr sport auto 12/2007 - Die vierte M3-Generation hat von allem etwas mehr abbekommen: mehr Zylinder, mehr Leistung, mehr Temperament. Dass das wichtigste Modell der M GmbH aber auch mehr Gewicht auffährt, trübt die ansonsten glänzende Bilanz. Testkriterien waren unter anderem Rundenzeit (Nordschleife, Hockenheim), Beschleunigungs-/Bremsprüfung, Windkanal und maximale Querbeschleunigung.

Sechser-Pasch OFF ROAD 8/2006 - Audis großer Wurf auf Basis des A6 ist ein Multitalent: Die zweite allroad-Generation ist sportlich, geräumig und für leichtes Gelände geeignet. Es wurden Kriterien wie Motor/Getriebe, Onroad-Eigenschaften und Offroad-Eigenschaften getestet, aber keine Gesamtnote vergeben.

Golf-Schläger Motors 11/2005 - Der Golf R32 ist die Anti-Erklärung zum deutsch-chronischen Pessimismus: 250 PS nach vorne, und herzeigen dürfen wir das auch.

Ein Herz für Türen auto motor und sport 22/2004 - Noch ein Abkömmling der E-Klasse. Diesmal als Coupé mit vier Türen. Was macht den Reiz des über 55.000 Euro teuren Mercedes CLS 350 aus?

Die Entdeckung der Traktion autogazette.de 7/2008 - Testkriterien waren Fahrleistung, Fahrkomfort, Umweltverträglichkeit sowie Kosten.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Daewoo Auto Mittelklasse.