Daewoo Auto Mittelklasse

(6)
Sortieren nach:  
Nubira Kombi 1.8 CDX (90 k W)
Daewoo Auto Nubira Kombi 1.8 CDX (90 kW)

Mittelklasse

"... Der Chevrolet Nubira Kombi ist preiswert, bietet viel Platz und hinterlässt einen soliden Eindruck. Insofern ist der Fluchtversuch geglückt. In puncto Sicherheit, Fahrverhalten und Komfort

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: Auto ZEITUNG, Heft 17/2005 Wenn zwei das Gleiche tun Chevrolet gegen Opel: Zwei klangvolle Marken aus dem GM-Imperium treten gegeneinander an. Bauen die Koreaner den besseren Kompakt-Kombi? Was wurde getestet? Im Test waren zwei Kompakt-Kombis. Es wurden keine Endnoten vergeben. … zum Test

Lacetti 1.8 CDX (90 k W)
Daewoo Auto Lacetti 1.8 CDX (90 kW)

Mittelklasse

„Plus: Komfortable Federung, gute Fahrleistungen, angemessener Verbrauch, geräumiger Innenraum, gute Ausstattung. Minus: Lautes Fahrgeräusch, nachlassende Bremsen, kleiner Kofferraum, erfüllt nur …“

1 Testbericht

 

Daewoo Auto Nubira Station 1.6 SX (80 kW)

Mittelklasse

„Plus: Gute Verarbeitung. Klimaanlage serienmäßig. Günstiger Preis. Minus: Hoher Verbrauch. Teuer im Unterhalt. Fondkopfstützen zu kurz.“

1 Testbericht

 

 
Daewoo Auto Nubira 2.0 CDX
Daewoo Auto Nubira 2.0 CDX

Mittelklasse

2 Testberichte

 

Daewoo Auto Leganza CDX 2.0
Daewoo Auto Leganza CDX 2.0

Mittelklasse

2 Testberichte

 

Daewoo Auto Lanos SX 1,5
Daewoo Auto Lanos SX 1,5

Mittelklasse

1 Testbericht

 

 

Produktwissen und weitere Tests

Abschlepp-Abzocke: „Lösegeld fürs Auto“ test (Stiftung Warentest) 1/2014 - Grundstücksbesitzer dürfen Falschparker abschleppen lassen. Oft kassieren sie mehr, als ihnen zusteht. Wie sich Abkassierte wehren können. Wie viel kostet das Abschleppen eines falsch geparkten Autos? Manchmal mehr als nötig. Die Zeitschrift test (1/2014) klärt in diesem einseitigen Artikel über die anfallenden Kosten fürs Abschleppen auf und gibt Tipps, wo man unter welchen Umständen parken kann, ohne das das Auto abgeschleppt wird.

Sparen mit dem Wechselkennzeichen CHIP Test & Kauf Nr. 5 (August/September 2012) - Wer für zwei Fahrzeuge ein gemeinsames Kennzeichen nutzt, erhält zum Teil kräftige Rabatte bei der Kfz-Versicherung. Online-Portale helfen, den jeweils günstigsten Anbieter zu finden.

Durchbruch beim ELEKTROAUTO CHIP 4/2012 - Neue Technologien, fallende Preise und ein größeres Angebot machen den Umstieg aufs Elektroauto interessant.

Das ändert sich Auto ZEITUNG 1-2/2013 - Eines scheint sicher: Autofahren wird auch in 2013 nicht billiger. Aber sonst gibt es im nächsten Jahr eine Menge Neuerungen. Wir sagen, worauf Sie achten müssen, um sich Ärger und Kosten zu ersparen.

Autoversicherung: „Das große Preisfinale“ Finanztest 12/2012 - Allianz, ADAC, Zurich und viele weitere Autoversicherer ziehen die Preise an. Doch nicht alle erhöhen. Oft hilft ein schneller Wechsel. Auf insgesamt 6 Seiten informiert die Zeitschrift Finanztest (12/2012) ausführlich zum Thema Autoversicherung. Im November kann man sich bis zum Ende des Monats entscheiden, ob man den Anbieter wechseln möchte. Man erhält unter anderem einen Überblick über die Preisentwicklungen für das Jahr 2013 und einen Vergleich von 155 untersuchten Tarifen.

Viel Geld sparen per Online-Vergleich CHIP Test & Kauf Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) - Mehr als 700 Euro pro Jahr können Sie sparen, wenn Sie Ihr Auto richtig versichern. Die günstigste Kfz-Versicherung finden Sie mithilfe von Vergleichsportalen. Wir haben die drei wichtigsten getestet.

Schritt für Schritt: Digitalradio einbauen autohifi Nr. 4 (Oktober/November 2012) - autohifi zeigt, wie das Digitalradio Kenwood DNX 521 DAB im VW Caddy Platz findet - in nicht einmal einer Stunde. Auch der Antenneneinbau kommt nicht zu kurz.

Vorsicht, billige Schwimmreifen auto-ILLUSTRIERTE 8/2012 - Auf dem Reifenmarkt tobt ein Preiskampf. Muss es Premiumqualität sein, oder sind auch günstige China-Pneus sicher? Nein, bestätigt der diesjährige ai-Reifentest mit dem TÜV-Süd.

Alkoven in kurz freizeitguide aktiv 1/2012 - Einfach markant: Mit dem Alkovenreisemobil Sport 571 SP, welches sich gerade mal 599 cm in die Länge streckt und dennoch fünf Schlafplätze offeriert, setzt Adria Zeichen. Es ist ein fährentaugliches Familienreisegefährt.

Flotter Dreier autohifi Nr. 3 (Juni/Juli 2012) - Einbauer Waldemar Schill hat seinen BMW 320dA mit einer stattlichen Anlage versehen. Wir haben reingehört.

Tief breit laut CAR & HIFI 6/2012 (November/Dezember) - Guter Klang mit Originalradio? Für Eric Schmidt kein Problem dank einer Signalkette über DSP 6to8 und Most-Interface DA1 Bit. So wird der Fahrzeugbus ohne Basteleien sauber ausgelesen und Eric erhält ein hochwertiges Signal für seine Anlage mit feinen Gladen-Komponenten. In diesem 5-seitigen Artikel beschreibt CAR & HIFI (6/2012) die optische und klangliche Nachrüstung eines Audi S5 4.2 V8.

Tage des Donners auto-ILLUSTRIERTE 1/2012 - In knapp vier Sekunden auf Tempo 100, das ist ein Extremwert. Vier Supersportler mussten daher auf der Rennstrecke beweisen - der schnellste brauchte keine drei Sekunden für den Sprint.

Einfach gut hören CAR & HIFI 3/2012 (Mai/Juni) - Zu dezentem Tuning gehört eine HiFi-Anlage, bei der es statt um die Show um den Klang geht. Hier ist ein Paradebeispiel.

Mercedes S 350 BlueTEC und S 300 BlueTEC Hybrid Auto ZEITUNG 16/2013 -  In den stets kürzer werdenden Produktionszeiten der Autos sind neun Jahre, die die vergangene S-Klasse gebaut wurde, sehr viel. Ein automobiler Methusalem war die S-Klasse dennoch nicht. Bis zum vergangenen Jahr gehörte sie weltweit zu den beliebtesten Luxuslimousinen. Das neue Modell scheint die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Bereits über 20.000 Vorbestellungen sollen bis Ende Juni vorgelegen haben.

Druckfrisch Auto ZEITUNG 11/2013 -  Ein echter Fortschritt, wenn man bedenkt, dass dieser Supersportler in nur 3,1 Sekunden Tempo 100 und maximal 318 km/h erreichen soll. Für die Nürburgring-Nordschleifenrunde stellt Porsche deutlich weniger als 7:30 Minuten in Aussicht. "Trotz höchster Dynamik muss ein 911 Turbo ein voll alltagstaugliches Auto bleiben", erläutert Erhard Mössle, als wir gerade durch engste Dorfgassen manövrieren. Das stellt der neue 911 Turbo eindrucksvoll unter Beweis, nicht nur beim Komfort.

Audi schöpft im Q5 neue Kraft Automobil Revue 29-30/2012 -  Die Karosserie ist um 30 mm tiefergelegt und das Fahrwerk sportlich abgestimmt. Um auch akustisch Eindruck zu machen, setzt Audi auf einen sogenannten Soundaktuator. Dieser Lautsprecher verstärkt gewisse Schallwellen, sodass der Wagen beim Davonpreschen das kraftvolle Bollern eines gros sen V8 hat. Reizvoll, aber auch etwas befremdlich. Ansonsten gibts wenig zu meckern, die Kraftentfaltung ist sehr linear und der gut 1,9 t wiegende Power-SUV wird gleichmässig und nachdrücklich angeschoben.

Mehr Konzept statt Auto auto-ILLUSTRIERTE 7/2012 -  Kein Auto. Mit zwei Plätzen und vier Rädern stellt es ein neues Konzept für die urbane Fortbewegung dar. Alternativ zum Roller, Motorrad, E-Velo oder ÖV. Eher nicht zu einem Auto. Denn der Twizy hat keine Seitenscheiben und keine Heizung. Lediglich einen Puster, damit die Frontscheibe nicht beschlägt. Aus Kostengründen wurde nebst Heizung auf eine schöne Optik verzichtet. In Kurven knarzt das blanke Hartplastik recht munter vor sich hin. Der Fahrersitz ist nur längs verschiebbar.

Abschied vom Sechser auto-ILLUSTRIERTE 2/2012 -  Bullig zieht der Benziner durch, wie sonst nur ein Diesel. Das macht Laune und animiert zum Gasgeben. Der permanente Allradantrieb des X1 sorgt für Traktion, Schlupf ist nie zu spüren. An einen Selbstzünder erinnert der brummige Sound aus dem Motorraum. Zum Glück eilt dem X1 28i das gut abgestufte Acht-Gang-Automatikgetriebe zu Hilfe, das früh hochschaltet. Die Reduktion auf vier Zylinder bringt eine Gewichtsersparnis von rund 30 Kilogramm.

Clever zahlen Auto ZEITUNG 7/2011 - Günstig zum Neuwagen: Wir sagen, für wen sich die Finanzierungs- und Leasing-Angebote rechnen und worauf Sie achten müssen In einem Special gibt die Zeitschrift Auto Zeitung (7/2011) auf 3 Seiten einige Tipps zum Autokauf.

Abenteuerlockmittel freizeitguide aktiv 3/2011 -  Alle von Terracamper für den Möbelbau verwendeten Materialien sind korro- sionsfrei. Vornehmlich kommen Aluminium und HPL-Laminate zum Einsatz. Die einzelnen Module sind leicht und können bei Nichtgebrauch problemlos außerhalb des Fahrzeugs in Garage bzw. Keller gelagert werden. Dabei muss noch erwähnt werden, dass die technischen Möbel autark in ihrer Versorgung sind. Soll heißen, es muss nicht großartig bei jeder Montage/ Demontage an Leitungen/Verbindungen herumgefummelt werden.

Design mit Signalwirkung auto-ILLUSTRIERTE 2/2012 -  So erklärt Chefdesigner Masahiko Kobayashi den Gestaltungswandel bei Subaru. Was früher nur funktional zu sein hatte, darf jetzt modisch wirken. Wie der neue Crossover XV, der in der fruchtigen Farbe «Mandarin Orange» mehr Frische und Style versprüht, als man es bis anhin gewohnt war. Das zeigt schon die Front mit dem hexagonalen Grill. Und mit den schlanken Scheinwerfern schaut der XV wie mit Adleraugen in die Welt. Im Profil zeigt sich die neue Designsprache noch deutlicher.

Genügsamer Sportler AUTOStraßenverkehr 13/2010 - Nach vier Jahren Bauzeit überarbeitet Audi den KOMPAKTSPORTLER TT. Trotz höherer Leistung soll er spürbar weniger verbrauchen als bisher.

Gut kombiniert autokauf Herbst 2010 - Der BMW Fünfer als Touring ist ein schicker Lifestyle-Kombi geblieben. Nur noch hochwertiger, noch komfortabler und vor allem sparsamer.

Ein Golf bleibt ein Golf bleibt ein Golf Automobil Revue 1-2/2013 - Dauerbrenner: Seit 1974 sorgt der Golf bei VW Jahr für Jahr für Rekordergebnisse. Bei unverändertem Grundkonzept hat sich der Käfer-Nachfolger bis zur siebten Generation kontinuierlich weiterentwickelt. Testumfeld: Im Check befand sich ein Auto, welches jedoch keine Endnote erhielt. Zusätzlich wurden noch sieben Konkurrenzmodelle vorgestellt.

Fünf solide Alternativen für den Golf VI im Vergleich Die Zeitschrift „Auto Bild“ hat fünf Kompakte, die sich allesamt als solide Alternativen für den VW Golf VI anbieten, zu einem Vergleichstest gebeten. Dabei fuhr der Renault Mégane 1.6 16V Dynamique den Testsieg ein, gefolgt vom Ford Focus 1.6 Titanium und dem Mazda 3 1.6 MZR High-Line. Mit einem etwas größeren Punkteabstände auf die anderen Testkandidaten rutschte der Kia Cee'd 1.4 ISG noch hinter den Viertplatzierten Honda Civic 1.4 Comfort ab und wurde nur Letzter.

Happy end auto motor und sport 16/2009 - Das Heck heiligt die Mittel: Wie Porsche mit dem Panamera und BMW mit dem Fünfer GT lanciert Audi das fünftürige Coupé. Der A5 Sportback kommt schon im September und ist dann der günstigste Einstieg ins A5-Programm.

Audi führend in der Pannenstatistik 2008 des ADAC Pannenstatistik 2008 des ADAC: Audi, BMW und Volkwagen <br /> Der große Gewinner der Pannenstatistik des ADAC für das Jahr 2008 ist Audi. Die Ingolstädter Autobauer belegen gleich in drei Fahrzeugklassen jeweils den ersten Platz. In der Kompaktklasse führt der A3 vor der B-Klasse und A-Klasse von Mercedes-Benz die Rangliste an. Der Namensgeber der Golf-Klasse, der VW Golf, liegt mit dem 1er-BMW auf Platz vier. Der A2 sowie der A6 schnitten in ihrer Klasse ebenfalls am besten ab, während sich in der Mittelklasse die C-Klasse von Mercedes-Benz noch vor den A4 schob. Aber auch mit einem BMW ist man relativ pannenfrei unterwegs – so zum Beispiel mit dem Erstplatzierten BMW 3er Cabrio/Coupe in der Kategorie Sportwagen oder dem SUV X3. Das gute Abschneiden der deutschen Hersteller komplettiert Volkswagen. Die Wolfsburger setzen sich mit dem Sharan bei den Vans an die Spitze. Bei den Mini-Vans hingegen liegen der Citroen Xsara sowie der C4 Picasso vor dem VW Touran.

Clio-Kurve sport auto 10/2013 - Testumfeld: Ein Auto befand sich im und erhielt in der Endwertung 36 von 100 Punkten. Als Testkriterien dienten die Zeiten für die Nordschleife des Nürburgrings und den kleinen Kurs des Hockenheim-Rings, 36-Meter-Slalom, Querbeschleunigung, Ausweichtest, Windkanal sowie Beschleunigung und Bremsen. Das Kriterium Windkanal wurde aufgrund technischer Probleme nur unter Vorbehalt beurteilt.

Schwer in Fahrt Auto Bild 47/2007 - Tiefer gelegt und leistungsgesteigert: Der Cayenne GTS ist eine Sportskanone.

Das Matsch(o)-Coupé Auto Bild 37/2007 - SUV-Coupé klingt komisch, sieht aber ziemlich lecker aus. Mit der Studie Concept X6 wagen sich die Münchener in völlig neues Gelände. Und sogar an einen politisch korrekten Hybridantrieb haben die Bayern gedacht.

Das klappt prima autokauf 7-9/2007 - Mit dem neuen offenen 3er wechselt BMW vom Stoff- zum Klappverdeck. Setzt das Cabrio damit neue Maßstäbe im Kreis der luxuriösen Premium-Cabrios? Testumfeld: Getestet wurden unter anderem die Kriterien Unterhaltskosten, Sicherheit und Freude am Fahren

Kleiner Kombi mit großem Talent Auto Bild 26/2007 - Ginge es nach Peugeot, würden sowohl (Klein-)Familien als auch aktive Senioren den neuen 207 SW lieben. Warum auch nicht?

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Daewoo Auto Mittelklasse. Ihre E-Mailadresse: