Daewoo Auto Mittelklasse

(6)
Sortieren nach:  
Nubira Kombi 1.8 CDX (90 k W)
Daewoo Auto Nubira Kombi 1.8 CDX (90 kW)

Mittelklasse

"... Der Chevrolet Nubira Kombi ist preiswert, bietet viel Platz und hinterlässt einen soliden Eindruck. Insofern ist der Fluchtversuch geglückt. In puncto Sicherheit, Fahrverhalten und Komfort

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: Auto ZEITUNG, Heft 17/2005 Wenn zwei das Gleiche tun Chevrolet gegen Opel: Zwei klangvolle Marken aus dem GM-Imperium treten gegeneinander an. Bauen die Koreaner den besseren Kompakt-Kombi? Was wurde getestet? Im Test waren zwei Kompakt-Kombis. Es wurden keine Endnoten vergeben. … zum Test

Daewoo Auto Nubira Station 1.6 SX (80 kW)

Mittelklasse

„Plus: Gute Verarbeitung. Klimaanlage serienmäßig. Günstiger Preis. Minus: Hoher Verbrauch. Teuer im Unterhalt. Fondkopfstützen zu kurz.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Lacetti 1.8 CDX (90 k W)
Daewoo Auto Lacetti 1.8 CDX (90 kW)

Mittelklasse

„Plus: Komfortable Federung, gute Fahrleistungen, angemessener Verbrauch, geräumiger Innenraum, gute Ausstattung. Minus: Lautes Fahrgeräusch, nachlassende Bremsen, kleiner Kofferraum, erfüllt nur …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Daewoo Auto Nubira 2.0 CDX
Daewoo Auto Nubira 2.0 CDX

Mittelklasse

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Daewoo Auto Leganza CDX 2.0
Daewoo Auto Leganza CDX 2.0

Mittelklasse

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Daewoo Auto Lanos SX 1,5
Daewoo Auto Lanos SX 1,5

Mittelklasse

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

» Alle Tests anzeigen (6)

Tests

Auto ZEITUNG

Testbericht über 2 Daewoo Auto Mittelklasse

Chevrolet gegen Opel: Zwei klangvolle Marken aus dem GM-Imperium treten gegeneinander an. Bauen die Koreaner den besseren Kompakt-Kombi? Testumfeld:

Im Test waren zwei Kompakt-Kombis. Es wurden keine Endnoten vergeben.

…  

ADAC Motorwelt

Testbericht über 1 Daewoo Auto Mittelklasse

Testumfeld: Einzeltest …  

auto motor und sport

Testbericht über 1 Daewoo Auto Mittelklasse

Testumfeld: Einzeltest …  


Produktwissen und weitere Tests

Gross gezogen auto-ILLUSTRIERTE 10/2014 - Der Vorgänger war immer das Stiefkind der Modellfamilie. Im Gegensatz zum Golf Plus könnte der Sportsvan dagegen zum Liebling echter Familien avancieren. Testumfeld: Es wurde ein Kompaktvan geprüft und für „gut“ befunden.

Still und heimlich auto-ILLUSTRIERTE 7/2014 - Opel ersetzt im Meriva die bisher angebotenen Turbodiesel durch einen ‚Flüsterdiesel‘ - leise, aber anfahrschwach. Testumfeld: Es wurde ein Auto in Augenschein genommen. Dieses erhielt die Benotung „befriedigend“.

Clever & Smart Gute Fahrt 10/2014 - Größeres und variableres Raumangebot - der Golf Sportsvan überflügelt in vielen Belangen den Golf Kompakt. Mit dem 150 PS starken TSI-Motor gesellen sich feine, sportliche Talente hinzu. Testumfeld: Näher untersucht wurde ein Kompaktvan. Eine Benotung blieb aus.

Viel Geld sparen per Online-Vergleich CHIP Test & Kauf Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) - Mehr als 700 Euro pro Jahr können Sie sparen, wenn Sie Ihr Auto richtig versichern. Die günstigste Kfz-Versicherung finden Sie mithilfe von Vergleichsportalen. Wir haben die drei wichtigsten getestet.

Knapp kalkuliert auto-ILLUSTRIERTE 1/2014 - Der VW Golf 1.6 TDI Bluemotion soll ein Spardiesel sein. Doch der normale 1,6 TDI fährt fast genauso genügsam. Testumfeld: Es wurde ein Auto getestet und mit „gut - befriedigend“ benotet.

Abschlepp-Abzocke: „Lösegeld fürs Auto“ test (Stiftung Warentest) 1/2014 - Grundstücksbesitzer dürfen Falschparker abschleppen lassen. Oft kassieren sie mehr, als ihnen zusteht. Wie sich Abkassierte wehren können. Wie viel kostet das Abschleppen eines falsch geparkten Autos? Manchmal mehr als nötig. Die Zeitschrift test (1/2014) klärt in diesem einseitigen Artikel über die anfallenden Kosten fürs Abschleppen auf und gibt Tipps, wo man unter welchen Umständen parken kann, ohne das das Auto abgeschleppt wird.

Sparen mit dem Wechselkennzeichen CHIP Test & Kauf Nr. 5 (August/September 2012) - Wer für zwei Fahrzeuge ein gemeinsames Kennzeichen nutzt, erhält zum Teil kräftige Rabatte bei der Kfz-Versicherung. Online-Portale helfen, den jeweils günstigsten Anbieter zu finden.

Schöne Aussicht Auto ZEITUNG 19/2013 - Der Opel Meriva hat unseren anstrengenden 100.000-Kilometer-Dauertest gemeistert. Doch einige Ärgernisse und eine defekte Klimaanlage gegen Ende des Tests trüben die Bilanz. Testumfeld: Es wurde ein Auto auf seine Zuverlässigkeit geprüft, jedoch nicht benotet.

Musterknabe aus Martorell Automobil Revue 1-2/2014 - Aus technischer Sicht ist der Seat Leon SC quasi der spanische Audi A3. Aber mit seinem adretten Karosseriedesign fährt er auf einer eigenen Spur. Testumfeld: Ein Auto wurde unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.

Bestseller mit neuer Klappe auto-ILLUSTRIERTE 4/2013 - Der Toyota RAV4 war eines der ersten Modelle im umkämpften Segment der Kompakt-SUV. Die vierte Generation punktet mit Platz und Komfort, muss aber beim Antrieb noch zulegen. Testumfeld: Es wurde ein Kompakt-SUV getestet, jedoch nicht benotet.

4x4 auf dem Vormarsch auto-ILLUSTRIERTE 2/2013 - Allradmodelle werden immer beliebter. In der Schweiz kletterten die Verkäufe 2012 um zwanzig Prozent. Die grosse Übersicht, wer welche Technik einsetzt.

Es muss nicht immer S sein AUTOStraßenverkehr 26/2012 - Rund 14400 Euro beträgt der Aufpreis vom normalen Porsche 911 Carrera zum Carrera S. Ist der Gegenwert eines Kleinwagens für diesen Buchstaben und 50 Mehr-PS nötig? Testumfeld: Im Check war ein Auto. Das Modell blieb ohne Endnote.

Die E-E-Klasse AUTOStraßenverkehr 18/2012 - Mit einem ZUSÄTZLICHEN ELEKTROANTRIEB wird aus dem Mercedes E 300 Bluetec ein echter Vollhybrid-Diesel. Doch der Aufpreis dafür ist deftig. Lohnt er sich? Testumfeld: Ein Auto wurde näher untersucht. Eine Endnote blieb aus.

Kompakter Preiskampf Auto Bild allrad 12/2012 - Mit dem neuen Mokka will Opel im Erfolg versprechenden Kompakt-SUV-Markt Fuß fassen - und setzt auf erschwingliche Preise. Testumfeld: Es wurde ein Auto näher untersucht, dieses blieb jedoch ohne Endnote.

Schnell und sparsam AUTOStraßenverkehr 7/2012 - Agil beim Fahren und geizig im Verbrauch war er schon bislang. Jetzt möchte der neue Dreier NOCH KOMFORTABLER und geräumiger sein. Test des 184 PS starken 320d.

Einstieg mit Hindernissen Auto News Nr. 11-12 (November/Dezember 2012) - Hyundai startet mit dem i30 durch: Reicht der Basis-Benziner? Testumfeld: Im Fokus der Tester stand ein Auto, das mit 3,5 von 5 möglichen Sternen bewertet wurde.

Sanfter Riese OFF ROAD 11/2014 -  Im Heckbereich wurde ebenfalls der Stoßfänger erneuert und mit einem neu gestalteten Diffusor versehen. Das äußere Erscheinungsbild unterstreichen fünf neue Lackfarben. Doch das Aussehen ist nur die halbe Miete, denn gerade Geländewagenfreunde wissen: Was vor allem zählt, sind die inneren Werte. Hier beweist der Touareg, dass er in der Moderne angekommen ist. Das V6-TDI-Aggregat erfüllt nun die Euro-6-Norm und wurde in seiner stärkeren Variante nochmal mit mehr Leistung (262 PS) versehen.

Am stärksten mit Strom Automobil Revue 10/2014 -  Ein bisschen sparsamer ginge noch, die 11,7 kWh/100 km laut NEFZ und damit die Reichweite laut Herstellerangabe von 160 km sind aber kaum zu schaffen. Wie jedes Auto lehrt einen der e-Up laufend, dass Energie und Mobilität eben knappe Güter sind. Der «Think Blue Trainer», ein Monitoring der Fahrweise, unterstützt den Lernprozess, angezeigt im mittig montierten Display (basierend auf einem Garmin-Navi).

Bodybuilder im Smoking Automobil Revue 31/2013 -  Die Stossdämpfer reduzieren hydraulisch die Wank- und Nickbewegungen. Im Audi-Drive-Select sind drei Modi Comfort, Auto und Dynamic einprogrammiert. Den Modus Individual kann der Fahrer nach seinen Wün schen gestalten, wie zum Bei spiel die Lenkung in Stellung Comfort und die Gasannahme in Dynamic. Das System be einflusst unter anderem die Schaltdrehzahl, die Servoun terstützung der Lenkung, die Gaspedalkennlinie sowie die Steuerung der Abgasklappen.

Faszination mit Verzögerung auto-ILLUSTRIERTE 5/2013 -  Dazu mit einem Zwölfzylinder, der sein Debüt 1987 im 750i/iL (E32) feiern würde. 1984 fiel die Entscheidung für die «Entwicklung 31» (E31), aus der 1989 der BMW 850i werden sollte. Beim 8er scheute BMW weder Luxus noch Kosten. Gegen die zeitlose und elegante Erscheinung des 850i, mit Klappscheinwerfern und stilisierter M1-Nase, wirkte ein Mercedes SEC altbacken und der CL zur S-Klasse W 140 wie schweratmiger Geldadel.

13 Vans für Kind und Kegel Auto Bild 13/2010 -  Dieses 75-PS-Aggregat reicht für den 3,79-Meter-Knirps dicke. Für weniger als 5000 Euro gibt es den Modus, und die pfiffige verschiebbare Rückbank ist inklusive. Der Null-Problemo-Van Platz sieben im AUTO BILD TÜV-Report, ein Traumergebnis im Dauertest: Nach 100000 km gab es eine glatte Eins für den Nippon-Van. Mazdas Nummer 5 ist fast ein Null-Problemo-Van.

Leder mit Wohlfühlfaktor freizeitguide aktiv 5/2010 - Fahrzeuge aller Art, die mit einer Lederausstattung gesegnet sind, tragen den Hauch des Besonderen und des Luxuriösen in sich. Leder ist ein Symbol für Qualität und Langlebigkeit. Die Firma Rühl Leder in Mülheim a. d. Ruhr zählt zu den renommiertesten Sattlereien der Reisefahrzeugbranche. Der freizeitguide aktiv nutzte die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen dieses Ausstattungsunternehmens zu werfen. freizeitguide aktiv (5/2010) gewährt, in diesem Ratgeber, einen Einblick in die Firma Rühl Leder.

Auf der Überholspur FIRMENAUTO 10/2012 - Hyundai nimmt mit dem i30cw die Flottenkunden ins Visier und überrascht beim Platzangebot. Testumfeld: Geprüft wurde ein Auto, welches keine Bewertung erhielt.

Für die flotte Familie FREIE FAHRT 6/2012 -  Familienautos sind eigentlich eine bedauernswerte Spezies: Sie werden im Alltag so hart hergenommen wie kaum ein anderes Auto. Zwischen Kindern, Einkäufen, Radtransport und Ausflügen bleibt oft wenig Zeit zum Streicheln und Pflegen. Die einzige Zuwendung gibts beim Tanken - und die immer seltener. Vor allem praktisch müssen sie sein und ordentlich Platz bieten, sagen Familiensprecher über diese Autos. Das klingt wenig aufregend.

Sparen auf hohem Niveau auto-ILLUSTRIERTE 10/2010 - BMW ACTIVE HYBRID 7: Ausgerüstet mit einer Kombination von Biturbo-V8 und Elektromotor ist der Mildhybrid rund 18000 Franken teurer als ein konventioneller 750i. Dafür gibt es 42 PS mehr Leistung und durchschnittlich zwei Liter weniger Benzindurst auf 100 Kilometer.

Gut kombiniert autokauf Herbst 2010 - Der BMW Fünfer als Touring ist ein schicker Lifestyle-Kombi geblieben. Nur noch hochwertiger, noch komfortabler und vor allem sparsamer.

Schon gefahren: Audi A8 ADAC Motorwelt 3/2010 - Die aggressiven LED-Scheinwerfer täuschen - so sanft und komfortabel fuhr bisher noch kein A8. Das neue Modell ist ein Auto für Genießer.

Hübscher Rücken Automobil Revue 3/2014 - Audis S3-Reihe umfasst nun vier Modelle. Die Limousine mit hübschem ‚Rucksack‘ verbindet Sportlichkeit und Familienfreundlichkeit. Testumfeld: Im Praxistest befand sich ein Auto, das jedoch nicht benotet wurde.

Kampf um die Krone im Diesel-Segment - Jaguar XF gegen BMW 535d Auf dem Papier liefern sich der BMW 535d und der Jaguar XF 3.0 Diesel S Automatik dank doppeltem Turbolader ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Ob dies in der Realität auch so ist, wollte die Zeitschrift „Auto Bild“ wissen und ließ deshalb die beiden zum Kampf um die Diesel-Krone gegeneinander antreten. Den Vergleich gewonnen hat der BMW 535i - und dies sogar deutlich. In Sachen Diesel-Kompetenz, Limousinen-Erfahrung und auch Sportwagen-Anspruch liege er laut „Auto Bild“ vor dem britischen Herausforderer.

Kampf auf Augenhöhe - Opel Insignia, Ford Mondeo, Skoda Superb und VW Passat Trotz seines dritten Platzes in einem Vergleichstest mit Modellen von Ford, Skoda und VW stehe der Opel Insignia 2.0 CDTI Ecotec auf „Augenhöhe“ mit den Konkurrenten. Zu diesem am Ende doch noch zuversichtlichen Fazit für das aktuelle Rüsselsheimer Paradepferd kommt die „Auto Zeitung“, die den Insignia ins Rennen mit dem punktgleichen Ford Mondeo 2.2. TDCI, dem späteren Testsieger VW Passat 2.0 TDI Trendline sowie dem Zweitplatzierten Skoda Superb 2.0 TDI geschickt hatte. Die Punkteabstände zwischen den Fahrzeugen waren nämlich denkbar knapp.

Reise-Sport-Coupé AUTOStraßenverkehr 13/2009 - Elegantes Outfit, starker Diesel und ein sanftes Wesen: Die neue E-Klasse im Test.

Schwarzes Brett sport auto 12/2013 - Testumfeld: Im Praxistest befand sich ein Sportwagen, der in der abschließenden Bewertung 89 von 100 Punkten erhielt. Testkriterien waren Nürburgring Nordschleife, Kleiner Kurs Hockenheim, 36-Meter-Slalom, Querbeschleunigung sowie Ausweichtest, Windkanal und Beschleunigen/Bremsen.

Wucht-Brummer CARAVANING 8/2012 - Nah dran am Ideal: Der AUDI A6 3.0 TDI wirft sieben Gänge, Allradantrieb und 245 feiste Diesel-PS in die Waagschale. Testumfeld: Getestet wurde ein Auto. Es erhielt keine Endnote. Näher betrachtet wurden die Aspekte Antrieb, Fahrverhalten, Gewichte, Innenraum und Anhängekupplung.

Akte X: Das nächste Kapitel OFF ROAD 1/2007 - Bereits 1999 war der X5 seiner Zeit voraus. Mit moderner Technologie und noch besseren Fahrleistungen überzeugt die neue Generation.

Mehr Spaß durch Gas? Auto News 3/2008 - Testumfeld: Getestet wurden die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten.

Sechs Sells auto motor und sport 21/2005 - Es gibt sie noch, die echten Understatement-Sportler. Der neue BMW 130i mit seinem Dreileiter-Sechszylinder sieht zwar so unschuldig wie ein 166i aus, hat aber 265 PS unter der Haube.

BMW 320d touring ADAC Motorwelt 1/2006 - Mehr Sportler als Frachter will der neue BMW 3er-Touring sein.

Polo will spielen autokauf 5/2006 - Seit dem 7. April steht der neue Polo GTI beim Händler. Für 18.90 Euro bekommt man einen auf Sport getrimmten Kleinwagen mit Spoiler, Sportauspuff und bekannter Technik: Turbomotor, 1,8 Liter Hubraum, 150 PS - der neue TSI-Motor aus dem Golf GT ist zu teuer.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Daewoo Auto Mittelklasse. Ihre E-Mail-Adresse: