Asus Grafikkarten

(356)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • PCI-Express (160)
  • PCI-Express 2.0 (7)
  • PCI-Express 3.0 (126)
  • AGP (34)
  • PCI (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Asus GPUs

Geforce GTX 760 PC Games 8/2013 - 235 Euro - oder genauer 199 Euro plus Mehrwertsteuer, wie die offizielle Preisempfehlung lautet - sind wahrlich kein Billigangebot. Doch angesichts der Hochpreispolitik, welche die Geforce-Macher zuletzt gefahren haben, kann man immerhin von einem günstigen Angebot sprechen. Insbesondere gilt das, wenn Nvidias Ansinnen, die Radeon HD 7950 (ob mit oder ohne Boost) in Sachen Spieleleistung zu übertreffen, Erfolg hat. ... Testumfeld: Getestet wurden 5 Grafikkarten, davon ein Modell als Referenzkarte. Eine abschließende Benotung erfolgte nicht.

GTX 670 Direct CU Mini PC Games Hardware 6/2013 - „Test mit Video auf DVD: Asus schickt die kürzeste High-End-Grafikkarte ins Rennen. Gelingt der ITX-Stunt? Eine Grafikkarte wurde geprüft. Sie blieb ohne Endnote.

High-End-Boliden PC Games Hardware 9/2012 - Die erste 6-GiByte-Radeon stellt sich hochgezüchteten Geforce-Designs - auf Wunsch mit 4 GiByte VRAM. Welches Modell den Sieg erringt, lesen Sie auf den folgenden Seiten. Testumfeld: Geprüft wurden zwölf Grafikkarten. Sie wurden mit Noten von 1,66 bis 1,85 beurteilt. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

Mega-Test: High-End PC Games Hardware 6/2012 - Die Lawine rollt: Nachdem AMD und Nvidia ihre High-End-Grafikkarten vorgestellt haben, bringen die Partnerhersteller nun unzählige Eigendesigns auf den Markt. Wir machen den Test. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich 16 Grafikkarten, die Bewertungen von 1,69 bis 2,13 erhielten. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung im PCGH-Index.

Nachhut mit 4 und 8 GiB PC Games Hardware 1/2015 - Um jedoch 4 GiByte zu füllen und folglich von der doppelten Kapazität zu profitieren, sind schwere Geschütze fällig: Ultra HD plus hochwertige Kantenglättung. Letztere ist gleichzusetzen mit mehreren Samples pro Pixel (MSAA/ SSAA/TXAA), da diese im Gegensatz zu Postfiltern Marke FXAA/ SMAA viel Speicherplatz belegen. Das Problem ist altbekannt: Bewegt man sich in derartigen Einstellungen, ist die Leistung der GPU lange vor dem Speicher der Flaschenhals.

Die neuen Preis-Leistungs-Knaller PC Games Hardware 11/2012 - Einzig das Speicherinterface ist halbiert, anstelle von 256 wird der GK107 mit 128 Bits gefüttert - wie bei der Geforce GT 640. Letztere ist das erste und langsamste Desktop-Produkt auf GK107-Basis, ausgestattet mit magerem DDR3-RAM @ 891 MHz. Hier findet sich der markante Unterschied zwischen GT 640 und GTX 650: Dank ihres 2.500 MHz schnellen GDDR5-RAMs verfügt die GTX 650 über eine Speichertransferrate von 80 GByte pro Sekunde - Faktor 2,81 gegenüber 28,5 GByte/Sek.

Turbo-Chips Computer Bild 16/2012 - AMD und Nvidia schicken neue Grafikchips ins Rennen. Hier erfahren Sie, was SOUTHERN ISLAND und KEPLER können – und wie Sie erkennen, ob der Prozessor wirklich aktuelle Technik unter der Haube hat.

Grafikkarten: 33 Tipps PC Games Hardware 3/2012 - Egal ob Sie eine aktuelle oder ältere Grafikkarte besitzen: PC Games Hardware gibt Ihnen 33 Tipps an die Hand, wie Sie Ihren Pixelbeschleuniger optimal nutzen, Probleme umschiffen und beheben.

Nachbrenner Computer Bild 23/2011 - Grafikkarten können mehr, als tolle Bilder auf den Monitor bringen: Mit TECHNIKEN WIE CUDA, STREAM & CO. macht der Grafikprozessor dem Computer so richtig Dampf. COMPUTERBILD erklärt, wie die Technik funktioniert.

Asus HD 7850 Direct CU II: Top? PC Games Hardware 9/2012 - Die übertaktete Version von Asus' HD 7850 wartet mit potenter Kühlung und einem großen Leistungsplus im Hands-on-Test auf. Es wurde eine Grafikkarte untersucht, die jedoch keine Note verliehen bekam.

Kleine Karte ganz groß: Asus GeForce GTX 760 DirectCU Mini im Test Toms Hardware Guide 8/2013 - Gegenstand des Testberichts war eine Grafikkarte. Diese blieb ohne Endnote.

Asus RX 460 STRIX/4G vs. Asus RX 470 STRIX/4G PC Games 9/2016 - Wenn ihr nicht viel Geld anlegen wollt, ist die neue RX 460 eine gute Wahl. Deutlich mehr Fps bekommt ihr aber mit einer RX 470, insbesondere unter Direct X 12 oder Vulkan. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich 2 Grafikkarten, die keine Endnote erhielten.

Lauter Läufer c't 15/2011 - Asus übertaktet die GeForce GTX 560 Ti kräftig und spendiert ihr ein eigenes Kühlsystem mit zwei großen 80-Millimeter-Lüftern.

Asus R9 270 DCU II OC PC-WELT 2/2014 - Von der Zeitschrift PC-Welt wurde eine Grafikkarte überprüft. Das Produkt erhielt die Note „gut“. Für die Bewertung herangezogen wurden die Kriterien Multimedia-Leistung, Spiele-Leistung, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service.

Lautloser Koloss c't 23/2011 - Asus offeriert eine spiele- und videotaugliche Grafikkarte, die dank eines riesigen Kühlkörpers ohne eigene Lüfter auskommt.

Test: ASUS ENGTX580 DCII/2DIS/1536MD Hardware-Mag.de 9/2011 - Mit der ENGTX580 DCII/2DIS/1536MD haben wir heute eine Grafikkarte von ASUS im Test. Die Karte verfügt über DirectCU II Kühlung und will die Konkurrenz so ärgern!

Asus Matrix HD 7970 Platinum PC-WELT 1/2013 - Im Check befand sich eine Grafikkarte, die mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Multimedia-Leistung, Spiele-Leistung, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service.

Asus Geforce GTX 680 DC2T PC-WELT 9/2012 - Im Check befand sich eine Grafikkarte, die mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Multimedia-Leistung, Spiele-Leistung, Ausstattung, Umwelt & Gesundheit sowie Service.

Pixelbeschleuniger c't 20/2010 - Die Matrix 5870 Platinum ist werkseitig übertaktet, mit besonders viel Speicher ausgestattet und bietet noch Spielraum für weitere Experimente.

Kurztest: Asus EAH6970 Direct Cu II PC Games Hardware 4/2011 - Gigantische Triple-Slot-Kühlung nebst Custom-Platine und zaghafter Übertaktung: Führt Asus die derzeit beste Radeon HD 6970?

ASUS Radeon HD5870 Matrix Platinum AwardFabrik 6/2010 - Die ASUS ROG Serie steht für ‚Republic of Gamers‘ und richtet sich im Besonderen an Gamer, sowie übertaktungsbegeisterte Käufer. Nachdem andere Hersteller wie Gigabyte und MSI schon Radeon HD5870 im ‚Custom-Design‘ vorgestellt haben, die besonders durch hohe Übertaktungsreserven überzeugen können sollen, zog ASUS nun mit einem ROG Model der Radeon HD5870 nach. Als Radeon HD5870 Matrix stellt ASUS hierbei die Eigenkreation vor. Diese wartet mit einem von ASUS entwickeltem PCB inklusive einer verbesserten Spannungsversorgung, einem geändertem Kühler, sowie einem auf 2GB GDDR5 vergrößertem Videospeicher auf. Bei der limitierten Platinum Edition hat ASUS darüber hinaus noch die Taktraten leicht erhöht. Wie sich die ASUS Radeon HD5870 Matrix Platinum schlägt, wollen wir uns in diesem Review ansehen.

Kriegsgottheit PC Games Hardware 4/2013 - Was ist auf weltweit 999 Exemplare limitiert, kostet rund 1.350 Euro und verbraucht beim Spielen beinahe 500 Watt? Asus‘ Ares II, die extremste Grafikkarte der Welt. Eine Grafikkarte wurde getestet. Sie erhielt keine Endnote.

Multimedia-Krachmacher c't 20/2009 - Die Asus Bravo 9500 ist eine sparsame Multimedia-Grafikkarte für 60 Euro, die ein eigenes Media Center inklusive Fernbedienung und Lichtsensor mitbringt.

WattMan macht die schnelle Partnerkarte leise ComputerBase.de 7/2016 - Eine Grafikkarte wurde getestet, jedoch nicht mit einer Endnote versehen. Kriterien waren die Spieleleistung, GPU-Computing DC/OCL, Bildqualität Features sowie Lautstärke und Verbrauch bei 2D und 3D.

Splendid HD MA3850M PC Games Hardware 7/2008 - Bei der Splendid HD getauften Grafikkarte von Asus kommt ein Mobility Radeon HD 3850 zum Einsatz, den Sie bei Bedarf selbst austauschen können.

EN8800GT/HTDP PC Praxis 1/2008 - Highend-Grafikkarten sind exorbitant teuer und unerträglich laut?

ASUS ENGTS450 DirectCU Hartware.net 11/2010 - ASUS verbaut auf der ENGTS450 die gleiche Kühlerlösung ‚DirectCU‘ wie auf der bereits getesteten ENGTX460 DirectCU TOP. Versprochen wird eine 20 % kühlere Grafikkarte unter Last und eine 35 % leisere Karte im Desktop-Betrieb verglichen mit einer Standard GeForce GTS 450. Im Gegensatz zur angesprochenen GTX 460 wird die ENGTS450 nicht übertaktet ausgeliefert, besitzt dafür aber 1 GByte Speicher. ...

Grafikkarte - Asus GameStar 4/2010 - Als Testkriterien dienten unter anderem Spieleleistung, Bildqualität und Technik.

EN8800/HTDP/GTS/320 PC Action 5/2007 - Asus schickt eine Geforce 8800 GTS ins Rennen, deren Videospeicher halbiert ist, um die Kosten zu senken. Setzt sich die GTS mit 320 Megabyte von der Preisklassen-Konkurrenz ab? Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

Asus EN8800/HTDP/GTS/320 PC Games Hardware 4/2007 - Auch Asus schickt eine Geforce 8800 GTS mit halbiertem Speicher ins Rennen. Kann sich die GTS mit 320 GByte VRAM von der Konkurrenz der gleichen Preisklasse absetzen?

EN7950GT PC Praxis 12/2006 - Grafikkarten mit 256 MB RAM gelten bei vielen Herstellern als nicht mehr zeitgemäß - so werden die aktuellen Modelle der höheren Klassen nur noch mit 512 MB RAM ausgestattet. Auch bei Asus ist das so, und dementsprechend wird die auf nVidias brandneuem 7950GT-Chip basierende EN7950GT ebenfalls mit 512 MB bestückt.

Grafikkarte - Asus GameStar 9/2009 - Kriterien im Test waren unter anderem Bildqualität, Technik und Kühlsystem.

Asus EN7800GT Dual PC Games Hardware 1/2006 - Asus bringt eine auf 2.000 Stück limitierte Grafikkarte auf den Markt, bei der zwei 7800-GT-Chipsätze auf einer Platine verbaut sind.

Einstieg in DirectX 10 PC Professionell 2/2007 - Die Benotung basiert auf den Kriterien Leistung, Ausstattung, Lautstärke und Service.

Extreme AX800XL/2DTV PC Praxis 5/2005 - Asus bringt mit der Extreme AX800XL wie oft keine Karte im Referenzdesign auf den Markt, sondern bietet ein eigenes Kühlsystem und eine besondere Ausstattung.

ASUS EN7950GX2 GameStar 9/2006 - Es wurden Kriterien wie Bildqualität und Ausstattung getestet.

„3D-Karten bis 160 Euro“ - AGP GameStar 10/2004 - Eine neue Grafikkarte muss her. Ist ein teurer 3D-Bolide Pflicht, oder genügt ein Modell aus dem Preiskeller um aktuelle Titel flüssig zu spielen?

ASUS EN8800GTS/HTDP 320 MByte: Leistung satt zum fairen Preis Au-ja.de 5/2007 - Untersucht wurden die Grafikkarte unter anderem hinsichtlich: Benchmarks: Gothic 3, Benchmarks: S.T.A.L.K.E.R. sowie Schallpegel und Stromverbrauch.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Asus Grafik-Karten.