Zurück

Obstsorten im Vergleich:

Die wollen uns wohl veräppeln
Guter Rat

Was wurde getestet? Im Test waren zehn Äpfel verschiedener Sorten. Es wurden keine Endnoten vergeben.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen

Kaufland Boskop (rot)

ohne Endnote

„...mittelfest; sauer, trotzdem zuckerreich; wird mit der Zeit mürbe; Winterapfel; geerntet im Herbst ist er erst nach Nikolaus genießbar; schmeckt erst mit runzeliger Schale richtig gut.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Kaufland Braeburn

Kaufland Braeburn

ohne Endnote

„Neuseeländische Sorte; gibt's im Winterhalbjahr; sehr festes und saftiges Fruchtfleisch; dezenter Geschmack bei ausgewogenem Zucker-Säure-Verhältnis; guter Ess- und Küchenapfel.“

mehr ... (1 Test & 3 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Kaufland Elstar

Kaufland Elstar

ohne Endnote

„Junge Sorte; stammt auch vom Golden Delicious ab; schmeckt erfrischend; feinfruchtig-mildwürzig; sehr aromatisch; Winterapfel; unter korrekten Bedingungen bis März haltbar; Platz 3 bei den Apfel-Verkaufscharts.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Kaufland Golden Delicious

Kaufland Golden Delicious

ohne Endnote

„...saftig; reich an Zucker und Aroma; kaum Säure; bis März lagerbar; typischer Apfel für den Intensivobstanbau - reicher Fruchtansatz, der sich nur mit intensivem Pflanzenschutz bis in den Herbst retten lässt.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Kaufland Granny Smith

Kaufland Granny Smith

ohne Endnote

„Die Schale ist grasgrün; das Fleisch fest; knackig; säuerlich und sehr saftig; typischer Importapfel im Winterhalbjahr; seine Ursprünge liegen in Australien; unser Test-Granny war nach 14 Tagen faul.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Kaufland Royal Gala

Kaufland Royal Gala

ohne Endnote

„In Neuseeland u. a. aus einem Golden Delicious gezogen; Tafelapfel mit sehr süßem, knackigem Fleisch; sehr dekorativ; ganzjährig angeboten.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Naturschutzstation Malchow Clivia

ohne Endnote

„...nicht mehr in Mode; schmeckt eher süßlich (wenig Säure); guter Tafel - als auch Küchenapfel; Grundfarbe Gelb - auf der Sonneseite braun-rot (geflammt); Winterapfel; Genussreife von November bis April.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Naturschutzstation Malchow grüner Boskop

ohne Endnote

„Boskop ist ein schmackhafter Allrounder, eignet sich nicht nur als Tafelapfel, sondern auch zum Kochen und Mosten; eigentlich ein Winterapfel - genussreif bis in den März.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Naturschutzstation Malchow roter Boskop

ohne Endnote

„Eine Mutante des grünen Boskop; von erfrischender Säure und kräftigem Renettenaroma - so beschreibt ihn der Fachmann.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Naturschutzstation Malchow Schöner von Herrnhut

ohne Endnote

„Alte Sorte; stammt aus der Gegend um Zittau; glatte Schale; überwiegend rot; süß-säuerlicher Tafelapfel; Wintersorte - bei der richtigen Temperatur bleibt sie bis Februar frisch.“

Vergleichen
Merken