Wolf-Garten Select 3800 E

Vergleichen Hinzugefügt

Unser Fazit
Stark reduzierter Mäher mit einigen Defiziten

Ausgewertet von: Katrin, 29.08.2017
  • rasen lautstaerke
    84 dB(A)
  • schnittbreite
    38 cm
  • fangboxvolumen
    40 l
  • flaechengroesse
    350 m²
  • antriebsart_rasen
    Elektro

Unsere Auswertung

  • 4,4
    von 10
    Gesamt
  • 5
    von 10
    Mähen
  • 4
    von 10
    Bedie­nung
  • 2
    von 10
    Ausstat­tung

Stärken

  • pro akzeptable Mähleistung
  • pro leicht und handlich

Schwächen

  • con schafft nur trockenes Gras gut zu mähen
  • con Schnitthöhe verstellt sich von alleine
  • con Grasschnitt bleibt liegen
  • con laut

Mähkraft mittelmäßig

Mit 1.400 W Motorleistung gerät dieser Wolf-Garten bei längerem oder feuchtem Gras schnell an seine Grenzen. Dann schafft es der Rasenmäher nicht, das Mähgut in den Korb zu befördern. Unter trockenen Bedingungen kämpft er sich selbst durch dickere Pflanzenstängel.

Schnittbild gut

Im Großen und Ganzen zeigen sich die Verbraucher zufrieden. Störend auf das Schnittbild wirkt sich aber der liegen gebliebene Grasschnitt aus.

Lautstärke mittelmäßig

Für einen Elektrorasenmäher ist der Select 3800 E nicht gerade leise. Bei 84 dB(A) empfiehlt es sich, bei der Arbeit einen Gehörschutz zu tragen.

Schnitthöhenverstellung dürftig

Die Höhenverstellung erfolgt an jedem Rad einzeln und ist einfach zu bewerkstelligen. Zur Auswahl stehen drei Stufen. Ärgerlich dabei ist, dass die Einstellung nicht immer zuverlässig hält und sich ungewollt verstellen kann.

Fangkorb mittelmäßig

Zwar ist der Fangkorb leicht zu entleeren. Bei 40 l Fassungsvermögen ist es aber dennoch lästig, wenn der Mäher schon bei einer halben Füllung Gras nicht mehr richtig auffängt oder es teilweise wieder herausschleudert. Das darf auch bei einem Gerät der günstigen Preisklasse nicht sein!

Führbarkeit hervorragend

Leicht und handlich zeigt sich dieses Wolf-Garten-Modell. Das ist auf sein Gehäuse durch und durch aus dünnem Plastik zurückzuführen. Diese Konstruktion geht leider auf Kosten der Stabilität und Qualität.

Arbeitsfunktionen dürftig

Leider ist kein extra Mulchkit erhältlich.

Komfort & Sicherheit dürftig

Mit der Verarbeitung sind nicht alle Nutzer zufrieden. Vor allem die Schrauben, die den Führungsbügel am Gerät fixieren, sind eine Schwachstelle. Sie lösen sich und gehen dadurch schnell verloren. Das Plastikgehäuse und andere Elemente wie der Fangkorb wirken instabil.
Der Wolf-Garten Select 3800 E wurde zuletzt von am 29.08.2017 überarbeitet.
Alle Wertungen sind gewichtet und gerundet.

Lerne unsere Redaktion und unsere Arbeit bei testberichte kennen:

Die testberichte-Redaktion
  • 1730.jpg
    Weiß nicht nur über Gartengeräte und Werkzeuge Bescheid, sondern packt auch selber an.
  • 687.jpg
    Trennt im Haushalt- und Gartenbereich die Spreu vom Weizen.
  • 1682.jpg
    Setzt sich auch privat mit Saugrobotern auseinander.

Unsere Redakteure werten ganz nach Deinen Bedürfnissen aus. Erfahre, wie sie das machen:

So werten wir aus
Alle Redakteure

Unsere Quellen

Technische Daten

Wolf-Garten
Select 3800 E

Mähen
Lautstärke
info
84 dB(A)
Schnittbreite
info
38 cm
Minimale Schnitthöhe
info
20 mm
Maximale Schnitthöhe
info
60 mm
Anzahl einstellbarer Höhenstufen
info
3
Schnitthöhenverstellung An jedem Rad info
Fangboxvolumen
info
40 l
Empfohlene Flächengröße
info
350 m²
Antrieb
Antriebsart Elektro
Motorleistung 1,4 kW
Elektrostart
info
vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 14 kg

Weitere Informationen bei Wolf-Garten

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen WOLF Select 3800E

Testmagazine0

Käufermeinungen254

Durchschnittswertung der Käufer
3,4 von 5
254 Bewertungen
5 Sterne
84
4 Sterne
57
3 Sterne
36
2 Sterne
25
1 Stern
52
Lob der Käufer
  • pro mäht gut
  • pro wendig
Kritik der Käufer
  • con Schwierigkeiten mit feuchtem Gras
  • con Grasbox fängt Rasen nicht vollständig auf
  • con Material und Verarbeitung wirken billig
  • Verfasst von: loewe_andy
    Datum:

    Wolf Rasenmäher 3800E großer Mist

    Der Mäher ist einigermaßen billig, aber auch das Geld nicht Wert! Selbst am späten Nachmittag, bei abgetrocknetem Rasen, klebt der Rasenschnitt an Rädern und Gehäuse, die aus, sicher, primitiven Billigplaste sind, fällt irgendwann ab und man muß zig mal rüber fahren, um die Fläche zu säübern.. Es wird einfach nicht alles in den Fangkorb gesaugt. Leider ist mein wunderbarer 42-er Turbolux nach ca. 10 Jahren hin. Aber nie wieder Wolf!!!

  • WOLF-Garten Elektro-Rasenmäher S 3800 E; 18ACF1S-650
  • WOLF-Garten Elektro-Rasenmäher S 3800 E; 18ACF1S-650
  • Wolf-Garten S 3800E Elektrischer Rasenmäher
  • Wolf-Garten - E-Mäher, 38cm, Select 3800E , 584516
  • Wolf Garten Elektro- Rasenmäher Select 3800 E mit 40 l Fangkorb S 380
  • Wolf-Garten Elektro-Rasenmäher Select 3800 E ***neu***

Ältere Produkt-Einschätzung

Select 3800 E

1400 Watt für kleinere Flächen

Den Select 3800 E im klassischen Rot-Gelb bekommt man schon für kleines Geld: Bei amazon schlägt das neue Modell von Wolf-Garten mit 90 Euro zu Buche. Wer bereit ist, diesen Preis zu zahlen, darf sich auf 1400 Watt Motorleistung freuen. Für kleinere bis mittelgroße Flächen, die nicht ganz so stark und dicht bewachsen sind, sollte die versprochene Leistung allemal reichen.

Bei größeren Gärten ist man mit einem leistungstärkeren Gerät, vielleicht sogar mit einem Benzinrasenmäher wie dem bereits getesteten Power Edition 46 BA, ebenfalls von Wolf-Garten, deutlich besser beraten, schließlich soll die Gartenarbeit nicht zur Nervenprobe werden. Wer allerdings einen großen Teich und wenig Rasenfläche besitzt beziehungsweise ein leichtes und entsprechend wendiges Modell für den Vorgarten sucht, hat im 3800 E einen fähigen Begleiter gefunden: Dank Elektromotor und Kunststoff-Chassis bringt das Gerät nur knapp 14 Kilogramm auf die Waage. Der Motor startet auf Knopfdruck und quittiert den Dienst, wenn man den Klappgriff wieder loslässt. Die Schnitthöhe lässt sich in drei Schritten von zwei bis maximal sechs Zentimeter varrieren. Die Schnittbreite liegt bei 38 Zentimetern, das Volumen des Fangkorbs bei 40 Litern. Zu wenig für Fußballfelder, perfekt für kleine Flächen und enge Bereiche. Glaubt man dem Traditionshersteller – Wolf-Garten versorgt die europäischen Hobby-Gärtner seit knapp 80 Jahren mit diversen Hilfsmitteln – dann kann das Gerät auch in Sachen Robustheit punkten. Mit Blick auf das Plastikgehäuse bleibt trotzdem fraglich, ob der Mäher mehrere Sommer durchhält, denn an einigen Stellen im Garten, zum Beispiel hinter dicht bewachsenen Hecken oder unter Büschen, geht es bekanntermaßen recht solide zur Sache. Recht solide, zumindest im Verhältnis zur Motorleistung, ist übrigens auch der Geräuschpegel von 96 Dezibel.

Preisbewusste Kunden, die kleine bis mittelgroße Rasenflächen bearbeiten wollen, sind mit dem 1800 Watt „starken“ Select 3800 E auf der sicheren Seite, während man bei größeren Flächen besser zum ausgewachsenen Gerät greift. Die Fachmagazine hatten das neue Modell noch nicht auf dem Prüfstand.