Westinghouse Lighting Marigold Test

(Deckenventilator)
Vergleichen
Merken
Westinghouse Lighting Marigold
Produktdaten:
  • Typ: Deckenventilator
Durchschnittsnote
Erste Meinung schreiben
Die besten Deckenventilatoren
Sichler VT-151.D
Sichler VT-141.D
Alle Deckenventilatoren anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

Marigold

Rustikaler Ventilator für kleine Räume

Der Deckenventilator Marigold von Westinghouse ist das ideale Klimagerät für kleinere Räume, die etwas rustikaler eingerichtet sind. Mit seinem in spanischer Bronze verzierten Gehäuse und den holzfarbenen Flügeln wirkt er fast wie eine Antiquität – eine Wirkung, die so vom Hersteller sicherlich auch beabsichtigt wurde. Seine 105 Zentimeter Durchmesser reichen aus, um Räume von bis zu 15 Quadratmetern abzudecken, wobei der Motor je nach Leistungsstufe bis zu 210 Umdrehungen je Minute bereitstellt.

Praktisch ist, dass der Westinghouse Marigold gleich noch eine Halterung für ein sogenanntes „Light Kit“ bietet, in dem drei 60-Watt-Birnen untergebracht werden können. Auf diese Weise kann der Ventilator dort an der Decke angebracht werden, wo normalerweise eine Deckenlampe hinge. Dadurch hängen nicht zwei verschiedene Geräte nebeneinander an der Decke, was optisch sicherlich kein Highlight darstellen würde.

Mit seinen fünf Flügeln sollte der Westinghouse Marigold zudem ein sehr laufruhiger Ventilator sein. Denn je mehr Flügel ein Ventilator besitzt, desto weniger wirken sich Unwuchten eines einzelnen Blattes auf die Laufruhe aus, zudem wird die Luft von jedem Blatt in „kleineren Mengen“ umgewälzt, was weniger Windgeräusche erzeugt. So sollte sich der Westinghouse Marigold auch hervorragend als Ventilator für ein Schlafzimmer eignen.

Autor: Janko

zu Westinghouse Lighting Marigold