Technisat DigiCorder HD S2 Plus (160 GB) Test

(Festplattenreceiver)
DigiKorder HD S2 Plus

Gut (1,9) 6 Tests 03/2012
320 Meinungen (Gut)
Produktdaten:
  • Empfangsart: Satellit (DVB-S2), …
  • Features: Media-Player, PVR …
  • Schnittstellen: USB, … mehr Infos


Vorgängerprodukt:

CHIP
Heft 4/2012
Platz 9 von 10
Oberklasse (77,3 von 100 Punkten)

Ausstattung (30%): Mittelklasse (60,3 von 100 Punkten);
Ergonomie (30%): Spitzenklasse (93,9 von 100 Punkten);
Bildqualität (25%): Spitzenklasse (95,3 von 100 Punkten);
Energieeffizienz (15%): Mittelklasse (48,1 von 100 Punkten).

 
CHIP HD-WELT
Heft Juni/Juli 2010
Platz 2 von 7
„gut“ (1,5)

„Plus: Viele Features, einfache Bedienung, sehr gutes Handbuch.
Minus: Kein Film-Streaming über die LAN-Anbindung und von USB-Datenträgern.“

 
CHIP Test & Kauf
Heft 6/2010
Platz 2 von 6
„gut“ (2,1)

„Preis-TIPP“

„Preiswerter HD-Receiver mit zwei CI-Slots und bester Ergonomie im Testfeld.“

 
Computer - Das Magazin für die Praxis
Heft 5/2012
3 Produkte im Test
ohne Endnote

„Plus: eingebaute 160-GB-Festplatte; Aufnahme von 2 Programmen gleichzeitig; einfache Bedienung.
Minus: sehr teuer.“

 
CHIP
Heft 6/2011
Platz 2 von 12
Oberklasse (86,3 von 100 Punkten)

Ausstattung (30%): „Oberklasse“ (76 von 100 Punkten);
Bildqualität (25%): „Oberklasse“ (82 von 100 Punkten);
Ergonomie (25%): „Spitzenklasse“ (97 von 100 Punkten);
Energieeffizienz (15%): „Spitzenklasse“ (95 von 100 Punkten);
Doku/Service (5%): „Spitzenklasse“ (92 von 100 Punkten).

 
PC Praxis
Heft 6/2010
Platz 1 von 3
„gut“ (1,9)

Preis/Leistung: „befriedigend“

„Top-Verarbeitung, gute Ausstattung, relativ kleine Festplatte.“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Meinungen (320)

Hat alles was ich suchte Ossi schreibt am :

  (Sehr gut)

Vorteile: gute Verarbeitung, gute Ausstattung, gute Abmaße, PVR
Geeignet für: zu Hause
Ich bin: Privatanwender

Der DigiCorder HD-S2 Plus 160GB ist mein erster HD-Receiver, daher fehlt mir der Vergleich zu ähnlichen Geräten, ich bin jedoch begeistert von der Bildqualität, der Funktionalität und auch von der Bedienung. Ich habe ihn seit ca. 6 Wochen, bisher hat die Festplatte (ich habe eine Hitachi-Festplatte drin) überhaupt keine Probleme gemacht und sie ist auch absolut lautlos. Ich habe den Receiver täglich in Gebrauch, nehme vieles auf und nutze auch öfters die Timeshift-Funktion. Ich konnte bisher kein Ruckeln oder änhliches feststellen. Bei Festplatten-Aufnahmen merkt sich der DigiCorder sogar immer die letzte Position (zusätzlich kann man Marker setzen), so dass man nicht noch spulen braucht. Obwohl das Spulen mit verschiedenen Geschwindigkeiten sehr gut funktioniert.
Letztendlich waren aber die Bild-in-Bild Funktion und die HD+ Fähigkeit kaufendscheidend für dieses Gerät, da ich diese Eigenschaften bei keinem anderen Twin-HD-Receiver mit Festplatte gefunden hatte. PiP ist wirklich praktisch, um z.B. eine Werbepause zu überbrücken und die Einschränkung, dass man nicht zwei HD-Sender in der PiP-Funktion sehen kann, macht auch nichts, das kleinere Bild in SD reicht vollkommen. Antworten

Neue Meinung schreiben

... weitere Meinungen  (317)

Einschätzung unserer Autoren

DigiCorder HD S2 Plus (160 GB)

Mit doppeltem HDTV-Tuner

Mit dem DigiCorder HD S2 Plus bringt Technisat den Nachfolger des DigiCorder HD S2 auf den Markt. Der Satellitenreceiver ist dank doppeltem Empfangsteil in der Lage, zwei hochauflösende HDTV-Sender parallel zu empfangen.

Praktisch ist das vor allem beim Mitschnitt des Programms: So lässt sich ein HDTV-Sender aufnehmen, während man gleichzeitig ein anderes HDTV-Programm anschaut. Dabei soll die integrierte, 160 Gigabyte große Festplatte dank hoher Datenübertragungsraten sogar zwei der hochauflösenden Sendungen simultan aufzeichnen können. Unterstützt wird aber nicht nur der neue DVB-S2-, sondern auch der herkömmliche DVB-S-Standard. Der Receiver eignet sich außerdem für den Empfang von verschlüsselten Sendern, hierfür stehen ein Conax-Entschlüsselungssystem mit zwei Kartenlesern sowie zwei zusätzliche CI-Steckplätze zur Verfügung.

In Sachen Komfort darf man sich Timeshift und auf den Programminformationsdienst „SiehFern INFO Plus“ freuen. Der Dienst bietet laut Hersteller eine Programmvorschau für mehr als 70 Sender und das über einen Zeitraum von bis zu sieben Tagen. Neben Informationen in Textform empfängt man über SFI+ auch ausgewählte Bilder zum Programm. Bei der Wiedergabe von Multimedia-Dateien greift der HD S2 Plus wie sein Vorgänger auf USB- und Ethernet-Schnittstelle zurück. Neu ist, dass man den Receiver über einen optionalen USB-WLAN-Stick auch drahtlos ins lokale Netzwerk einbinden kann. Anschlussseitig sind außerdem zwei Scart-Buchsen, HDMI, ein analoger sowie je ein optischer und ein elektrischer Audioausgang an Bord.

Für Fernsehenthusiasten, die ihren Receiver gleichzeitig als digitalen Videorecorder und als Multimedia-Player nutzen wollen, ist der DigiCorder HD S2 Plus eine ausgezeichnete Wahl. Und wem die Kapazität der eingebauten Festplatte nicht reicht, der bekommt das Gerät übrigens auch in einer Version mit 500 Gigabyte.


Forenbeiträge (2)

Optionaler USB-WLAN-Stick
schnapprollo schrieb am :
Warum wird der optionale USB-WLAN-Stick eigentlich als zusätzliches Feature dargestellt. Ich kann mir doch einen x-beliebigen USB-WLAN-Stick im Laden kaufen und jeden beliebigen Receiver mit USB-Schnittstelle damit bestücken. Oder habe ich hier was falsch verstanden?