Sony Xperia XA

Vergleichen Hinzugefügt

Unser Fazit
Mittelmäßiges Display trifft auf Mittelklasse-Chipsatz und geringe Akkulaufzeit

Ausgewertet von: Julian, 04.04.2017
  • displaygroesse_mobile
    5"
  • kamera_typ
    13 MP
  • maximaler_speicher
    16 GB
  • speicher_erweiterbar
    Erweiter­ba­rer Speicher
  • akku_wechselbar_2
    Wechsel­ba­rer Akku

Unsere Auswertung

  • 5,1
    von 10
    Gesamt
  • 6
    von 10
    Display
  • 6
    von 10
    Kamera
  • 5
    von 10
    Leistung
  • 3
    von 10
    Akku

Stärken

  • pro angemessen scharfes und leuchtstarkes Display
  • pro weitestgehend flotte Android-Bedienung
  • pro Frontkamera mit Weitwinkelobjektiv und Autofokus

Schwächen

  • con blasse Farbdarstellung
  • con nur rund 8 GB verfügbarer Festspeicher
  • con mäßige Akkulaufzeit

Bildqualität mittelmäßig

Auf 5 Zoll bringt das Xperia XA gerade einmal eine HD-Auflösung zustande, was in einer nur mittelmäßigen Pixeldichte von 294 ppi resultiert. Trotzdem sind Pixel nur bei genauem Hinsehen erkennbar. Tester monieren an der Stelle eher die etwas blassen und dunklen Farben.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht gut

Tester messen für das Sony Xperia XA einen durchschnittlichen Helligkeitswert von sehr guten 475 cd. Für helle Umgebungen reicht diese Leuchtkraft völlig aus, aber in direktem Sonnenlicht empfiehlt sich dennoch die Suche nach einem schattigen Plätzchen. Tester monieren darüber hinaus die mit nur 81 Prozent relativ ungleichmäßige Ausleuchtung.

Fotoqualität der Hauptkamera gut

Sony verbaut beim Xperia XA eine 13-Megapixel-Hauptkamera, die ohne spezielle Sensoren auskommt. Damit geschossene Bilder sind zwar für gelegentliche Schnappschüsse von ordentlicher Qualität, wirklich ansehnliche Fotos wirst Du hingegen nur selten machen.

Bilder bei schlechtem Licht mittelmäßig

Eine ordentliche f/2-Blende sorgt dafür, dass Fotos der Hauptkamera in dunklen Umgebungen nicht versagen. Tatsächlich liefert das Xperia XA auch unter schlechten Lichtbedingungen akzeptable Resultate. Allerdings fehlen hier viele Details in den Aufnahmen, da eine starke Rauschunterdrückung aktiv ist und ein Bildstabilisator fehlt.

Fotoqualität der Selfie-Kamera mittelmäßig

Die Frontkamera löst mit stattlichen 8 Megapixeln auf und bringt einen Autofokus als Besonderheit mit. Damit kannst Du Testern zufolge hübsche Schärfentiefeeffekte erzielen. Auch Landschaftsaufnahmen sind relativ scharf und dank Weitwinkelobjektiv passen mehr Personen auf Deine Selfies.

Schnelligkeit gut

Der von Sony verbaute Chipsatz besteht aus einem 2-GHz-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Damit ist zwar eine generell flotte Bedienung des Android-Systems möglich, Tester monieren allerdings gelegentliche Ruckler beim Scrollen durch Menüs. Auch langsame App-Starts gehören ebenso zum Xperia XA wie der Verzicht auf Top-Grafik beim Gaming.

Speicherplatz mittelmäßig

Der interne Speicher ist in der Theorie 16 GB groß, in der Praxis belegen das Android-Betriebssystem und diverse System-Apps allerdings bereits rund 8 GB des Speichers. Für große App-Sammlungen und herunterladbare Inhalte ist der Erwerb einer Speicherkarte also obligatorisch. Damit kannst Du den Speicher auf bis zu 200 GB erweitern.

Akku dürftig

Das Xperia XA hat einen relativ kleinen Akku mit einer Kapazität von 2.300 mAh verbaut. Insbesondere durch den hohen Energieverbrauch des Displays und des Chipsatzes kommt das Gerät auf Laufzeiten von maximal sechs Stunden bei intensiver WLAN-Nutzung. Bei ausgeglichenem Betrieb kommst Du allerdings problemlos über einen Tag hinaus.
Das Sony Xperia XA wurde zuletzt von am 04.04.2017 überarbeitet.
Alle Wertungen sind gewichtet und gerundet.

Lerne unsere Redaktion und unsere Arbeit bei testberichte kennen:

Die testberichte-Redaktion
  • 1701.jpg
    Spürt neue Produkttrends auf und nimmt sie unter die Lupe.
  • 510.jpg
    Kümmert sich mit Sorgfalt und Liebe zum Detail um Gaming-Accessoires.
  • 802.jpg
    Ist immer auf dem Laufenden über neueste Highlights im Computer-Bereich.

Unsere Redakteure werten ganz nach Deinen Bedürfnissen aus. Erfahre, wie sie das machen:

So werten wir aus
Alle Redakteure

Unsere Quellen

Technische Daten

Sony
Xperia XA

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version: Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE
info
vorhanden
NFC
info
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Bluetooth
info
vorhanden
WLAN-Standards
info
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
Akku
Akkukapazität 2300 mAh
Wechselbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 66,8 mm
Tiefe 7,9 mm
Höhe 143,6 mm
Gewicht 137,4 g

Weitere Informationen bei Sony

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Sony 1303-0273

Testmagazine20

Durchschnittsnote aus 20 Tests

Ø 2,1
Gut

Lob aus den Tests

  • pro weitestgehend flüssige Android-Bedienung
  • pro ordentliche Fotos der Hauptkamera bei Tageslicht

Kritik aus den Tests

  • con unansehnliche Fotos im Dunkeln
  • con schwacher Akku
  • con nur rund 8,5 GB verfügbarer Festspeicher
  • con stark spiegelndes Display
  • Das beste Smartphone unterm Baum

    Im Test: 16 Produkte
    Datum:
    „befriedigend“ (2,59)
    Platz: 6 von 8

    „... Schick und schlank! Das 5-Zoll-Display ist nicht sehr scharf, aber kontrastreich. Die Kamera ist am Tag richtig gut. Der Speicher (7,5 Gigabyte) ist klein, aber erweiterbar. ... Das XA ist sehr handlich und einfach zu bedienen, das Arbeitstempo ist okay. ... Die Akku-Laufzeit ist noch okay (10,5 Stunden im Test). ... Der Klang beim Telefonieren ist gut ...“

  • 2,00 €

    Strauchelnde Riesen

    Im Test: 20 Produkte
    Datum:
    „befriedigend“ (3,1)
    Platz: 14 von 20

    Telefon (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,5);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (3,2);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Musikspieler (5%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,2);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,0);
    Akku (15%): „ausreichend“ (4,1).

  • 1,49 €

    Mittelklasse-Smartphones: Xiaomi Redmi Note 3 Pro gegen Sony Xperia XA

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Plus: attraktives Design.
    Minus: kurze Laufzeit; kein Fingerabdrucksensor.“

  • Ein X auf Abmagerungskur

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „befriedigend“ (74,3%); 3 von 5 Punkten

    Stärken: gute Verarbeitung; schneller Prozessor; einfache Bedienung.
    Schwächen: Kamera mit Defiziten bei Dunkelheit; kurze Akkulaufzeit; mäßiger Bildschirm.
    - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Zum
    Magazin

    Top in der Mittelklasse?

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „sehr gut“

    „Plus: Schlank & elegant; Gute Multimedia-Ausstattung; Sehr guter Gesichtsscanner.
    Minus: Kein Fingerprintscanner; Mäßige Rufbereitschaft; Nur HD-Auflösung.“

  • Zum
    Magazin

    Sony Xperia XA

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (81%)

    „... ‚Das Xperia XA zieht vor allem durch seine schlanke Linie die Blicke auf sich, doch auch die inneren Werte können mit einem flotten SoC, hellem Bildschirm und erweiterbarem Speicher durchaus überzeugen. Letztendlich verhagelt die kurze Ausdauer die ansonsten recht ordentliche Bilanz des Testgeräts.‘ ...“

  • 2,09 €

    Für Ästheten

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (412 von 500 Punkten)

    „Pro: für einen 5-Zöller außerordentlich kompakt; Premium-Design und -Haptik mit einem fast randlosen Display; leuchtstarkes und kontrastreiches Display; solide Kamera-Ausstattung; viele Musikfunktionen; 5-GHz-WLAN wird unterstützt; sehr gute Funkeigenschaften.
    Contra: Fingerabdrucksensor fehlt; Display nur mit HD-Auflösung; ab Werk nur 8 GB Speicher verfügbar.“

  • Zum
    Magazin

    Mittelklasse-Modell der neuen X-Serie im Test

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „In der hart umkämpften oberen Smartphone-Mittelklasse wird das Sony Xperia XA sicherlich seine Käufer finden. Dazu tragen vor allem das extravagante Design, die gute Verarbeitung und die Wasser- und Staubdichtigkeit bei. Ein Sonderlob hat Sony für die beiden Kameras des Sony Xperia XA verdient, die einen sehr guten Bildsensor und sogar beide HDR aufweisen. Das Sony Xperia XA hat natürlich auch Schattenseiten. So zeigt sich der Prozessor im Normalbetrieb solide, ist für sehr anspruchsvolle Spiele aber etwas zu langsam. ...“

  • Zum
    Magazin

    Ein schönes Smartphone, aber langsam

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „befriedigend“ (68%)

    „Das Sony Xperia XA hat für die Mittelklasse zwar ein schönes Äußeres, im Inneren werkelt jedoch langsame Hardware und die Kameras können leider auch nicht überzeugen.“

  • 1,49 €

    Neue Mittelklasse

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    4 von 5 Punkten

    „Pro: Hochwertige Verarbeitung; Gute Performance.
    Contra: Nur durchschnittliche Akkulaufzeit.“

  • Zum
    Magazin

    Sony Xperia XA

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (2,22)

    „Das Sony Xperia XA ist ein klassisches Mittelklasse-Smartphone mit aktuellem Android und einer Ausstattung, die für normale Anwendungen ausreicht. Das Design ist schick und die Haptik gut - wobei die Verarbeitungsqualität nur mittelmäßig ist. Uns gefällt vor allem das fast randlose Display, nur die Auflösung könnte höher sein. Die Kamera liefert gute Fotos und Akkulaufzeit ist in Ordnung.“

  • Zum
    Magazin

    Handschmeichler mit Klasse

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    Note: 2,2

    „Pro: Design mit guter Ergonomie; Randloses Display; WLAN-ac (2,4 & 5 GHz); Android 6.0.
    Contra: Kein Fingerabdruckscanner; Anti-Fett-Beschichtung fehlt; Kratzer-anfällige Oberfläche; Akkulaufzeit.“

  • 1,49 €

    Tanzt aus der Reihe

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (2,45)

    „Das kompakte Xperia XA glänzt mit schickem Design und genug Leistung, die Kamera ist bei Tageslicht klasse. Damit erreicht das Mittelklasse-Smartphone ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als das teure Xperia X.“

  • Zum
    Magazin

    Der schönste Langweiler der Welt

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    3,5 von 5 Sternen

    „Das Sony Xperia XA ist eines der schönsten und elegantesten Handys des Jahres 2016. ... Die Technik dahinter wird allerdings anspruchsvollen Nutzern nicht lange Freude bereiten: Der gewählte Prozessor MediaTek Helio P10 kann nicht überzeugen und auch die Bediengeschwindigkeit lässt zu Wünschen übrig. Das Display kann zwar mit der Auflösung nicht, wohl aber mit seinen Farben und dem Betrachtungswinkel Eindruck schinden. ... Der Knockout liegt jedoch im Akkuverbrauch. ...“

  • Zum
    Magazin

    100 Euro günstiger und trotzdem besser

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Plus: Speicher erweiterbar; schmale Displayränder; gute Verarbeitung; schlanke Oberfläche; aktuelles Android; gutes Display.
    Minus: kein Fingerabdrucksensor; nur acht Gigabyte freier Speicher ab Werk; niedrige Auflösung für die Preisklasse; schwacher Akku.“

  • 1,49 €

    Smartphone-Schönheit

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Pro: sehr kompakt; Design und Haptik sind in dieser Preisklasse herausragend; gute Kamera-Ausstattung; separate Auslösetaste für die Kamera.
    Contra: Display nur mit HD-Auflösung; Fingerabdrucksensor fehlt.“

  • Zum
    Magazin

    Das bessere Xperia X

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „... beim Sony Xperia XA fehlt das Metallgehäuse und die IP68-Zertifizierung, aber der Kunststoff beim Xperia XA wirkt wertiger und hat keine Verarbeitungsprobleme. Na klar, die Kamera löst nur mit 13 Megapixel auf, funktioniert dafür aber zuverlässig und die Aufnahmequalität geht auch in Ordnung. Die CPU ist ausreichend schnell, der Speicher erweiterbar. Das 5-Zoll-Display ist wirklich nahezu randlos und wirkt in Kombination mit dem Rest sehr schick. ...“

Käufermeinungen126

Durchschnittswertung der Käufer
3,2 von 5
126 Bewertungen
5 Sterne
42
4 Sterne
25
3 Sterne
16
2 Sterne
8
1 Stern
35
Lob der Käufer
  • pro farbstarkes und scharfes Display
  • pro selbst in der Sonne gut ablesbar
  • pro ordentliche Kameras
  • pro flotte Bedienung
Kritik der Käufer
  • con mäßige Akkulaufzeit
  • con sehr langes Hochfahren des Systems
  • Sony Xperia XA F3115 - 16GB - Graphitschwarz Smartphone
  • "Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,
  • "Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,
  • Sony Xperia XA Smartphone 5 Zoll (12,7 cm) 16Gb weiß - NEU
  • Sony Mobil Xperia XA Graphit-Schwarz
  • Sony Xperia XA weiß
  • Sony Xperia XA 16GB graphit schwarz mit technischen Mängeln
  • Sony Xperia XA - schwarz - 5 Zoll HD Display - 2GB/16GB - OVP & teilweise Defekt
  • Sony Xperia XA Schwarz 16GB - Sehr Guter Zustand
  • Sony Xperia XA 16GB weiß
  • Sony Xperia XA 16GB graphit schwarz
  • "Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

Xperia XA

Starke Kamera für die Mittelklasse

Der japanische Hersteller Sony hat auf dem Mobile World Congress 2016 eine neue Baureihe angekündigt, die sich vor allem an Fotofreunde richtet. Zentrales Merkmal aller drei Geräte ist die Kamera, auch beim einfacheren Mittelklassemodell Xperia XA. Es handelt sich zwar „nur“ um eine 13-Megapixel-Kamera wie bei den meisten Mittelklasse-Smartphones heutzutage, doch Sony hat hier einige Spezialmerkmale verbaut, die die Bildqualität deutlich anheben sollen. Tatsächlich will man nicht weniger als die beste Kamera ihrer Klasse bieten.

Stärken und Schwächen
Da Sony insbesondere auch ein führender Digitalkamerahersteller im Profisegment ist, profitiert auch das Xperia XA von dieser Expertise mit seinem hochwertigen Sensor. Ferner gibt es einen Bildstabilisator und einen Hybrid-Autofokus. Letzterer soll eine Phasen- und eine Kontrastmessung kombinieren, um damit besonders schnell scharf zu stellen. Auf der Gerätefront gibt es zudem eine 8-Megapixel-Kamera, deren Auflösung also höher ausfällt als sonst hier üblich. Ferner liefert sie dank einem 88-Grad-Weitwinkel gute Selbstporträts auch aus Armeslänge Entfernung. Darüber hinaus betont der Hersteller die lange Ausdauer von rund zwei Tagen Nutzungszeit, auch wenn der Akku mit 2.300 mAh Nennladung eher ungewöhnlich klein ausfällt. In der Realität könnte sich das eher als Schwäche herausstellen.

Preis-Leistungs-Verhältnis
Das Sony Xperia XA visiert die einfache Mittelklasse an und bietet eine dementsprechende Ausstattung in anderen Bereichen. Der Octa-Core-Prozessor liefert im Zusammenspiel mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher ausreichend Leistung für den Alltag abseits von grafiklastigen 3D-Spielen. Und das 5 Zoll große Display erfreut mit der ausreichenden HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Auch der 16 Gigabyte große Speicher ist typisch für die Klasse. Angesichts dessen sind 300 Euro für ein Sony-Handy durchaus angemessen, man erhält aber Ähnliches von den besonderen Kamerafunktionen abgesehen schon für 200 Euro von chinesischen Herstellern.