Unser Fazit

Verfügbar für
  • Sony E
  • brennweite
    16mm
  • blende
    2,8
  • bildstabilisator
    Bildsta­bi­li­sa­tor
  • autofokus
    Autofo­kus
  • gewicht
    67 g

Unsere Quellen

Technische Daten

Sony
SEL-16F28 (E 16 mm f/2,8)

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Verfügbar für Sony E
Sensorgröße
  • Digitalkamera
  • APS-C
Optik
Brennweite 16mm
Maximale Blende 2,8
Minimale Blende 22
Naheinstellgrenze 24 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 0,078
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben Silber
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 67 g
Filtergröße 49 mm mm

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Sony

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Sony SEL-16 F 28 (E 16 mm 1:2,8)

Testmagazine5

Durchschnittsnote aus 5 Tests

Ø 1,8
Gut

  • 2,29 €

    Kurze Brennweiten für DSLR & Systemkameras

    Im Test: 6 Produkte
    Datum:
    80%; 4 von 5 Sternen
    Platz: 6 von 6

    „PRO: Das kompakte und leichte Sony Weitwinkel punktet mit seiner sehr geringen Verzeichnung.
    PRO/KONTRA: Zugezogen auf Blende 4 zeigt sich das Zentrum gut aufgelöst, die Randbereiche könnten allerdings besser ausfallen.
    KONTRA: Bei Offenblende tritt ein sichtbarer Lichtabfall zu den Rändern auf.“

  • Alles ist möglich

    Im Test: 11 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „... Das SEL 2,8/16 mm (250 Euro) Pancake-Objektiv passt hervorragend zum schlanken Design der NEX und bietet eine sehr gute optische Qualität. ...“

  • 2,49 €

    Teuflisch gut?

    Im Test: 12 Produkte
    Datum:
    „gut“ (3 von 5 Sternen)
    Platz: 11 von 12

    „Das Pancake von Sony kann im Vergleich nicht überzeugen. Für passable Leistungen muss es kräftig abgeblendet werden.“

  • 90 Grad

    Im Test: 14 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Auch Sony bietet wie Panasonic zur spiegellosen Systemkamera ein superflaches nur 23 mm tiefes Weitwinkel (Pancake) an - Preis 250 Euro. Allerdings ist die Abbildungsleistung des Sony noch schlechter, als die des schon nicht überzeugenden Panasonics. Offen wie abgeblendet fallen sowohl Kontrast als auch Auflösung von der Bildmitte zu den Ecken sehr stark ab. Abblenden verbessert zudem in erster Linie die Bildmitte.“

  • Öfter mal was anderes

    Im Test: 15 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (80,7 von 100 Punkten); 4 von 5 Sternen
    Platz: 6 von 7

    Bildqualität: „gut“ (55,2 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „gut“ (8,0 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „sehr gut“ (9,0 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten).

Käufermeinungen42

Durchschnittswertung der Käufer
3.9 von 5
42 Bewertungen
5 Sterne
19
4 Sterne
8
3 Sterne
8
2 Sterne
6
1 Stern
1

  • Sony SEL16F28, Super-Weitwinkel-Objektiv (16 mm, F2,8, E-Mount APS-C,
  • Sony SEL16F28, Super-Weitwinkel-Objektiv (16 mm, F2,8, E-Mount APS-C,
  • Sony 16 / 2,8 Pancake Sel für Sony E-Mount
  • Sony NEX Alpha SEL-16F28 16 mm F/2.8 AF MF Objektiv E-Mount A6000 A6300 ILCE
  • SONY E16mm 1:2.8 Pancake (SEL-16F28) für NEX
  • Sony SEL-16mm F 2,8 E-Mount Objektiv Silber -NEU/OVP geöffnet-
  • Sony SEL16F28, Super-Weitwinkel-Objektiv (16 mm, F2,8, E-Mount APS-C,
  • Sony Alpha SEL16F28 16 mm F/2.8 E Objektiv mit VCL-ECU1 Weitwinkel f. Alpha 6000
  • Sony E 16 mm 2.8 49 mm Filtergewinde (Sony E-mount Anschluss) silber

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein